ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Beste Beschleunigung mit Turbo-Motor?

Beste Beschleunigung mit Turbo-Motor?

Themenstarteram 10. September 2014 um 18:35

Ein Freund von mir behauptet:

Um ein Auto mit Turbo-Motor schnellstmöglich zu beschleunigen, darf der Motor nicht ausgefahren werden, sondern muss bereits früher, sprich bei ca. 3,500/ Umdrehungen hochgeschalten werden.

Seine Argumentation: Da der Turbo im unteren Drehzahlbereich schiebt und dem Motor oben herum die Luft ausgeht.

====================

Ich behaupte, dass man mit diesem Auto die Gänge bis kurz vor den Begrenzer ausfährt und erst dann hochschaltet. Sprich bis zu dem Punkt, an dem die Leistungskurve eines Motors zu fallen beginnt.

Argumentation:

Zwar stimmt es, dass Turbolader unten herum für zusätzliches Drehmoment sorgt, aber die Leistung steigt mit der Drehzahl. In fast 90% der Fälle auch jenseits der 3,500 Touren.

====================

Anbei einige Diagramme, die ich auf den seiten der Fa. Wetterauer gesehen habe: www.wetterauer.de // Audi A6 3.0 TDI, BMW E60 530d, Golf VI GTI --- SIEHE FOTOS IM ANHANG

 

Meiner Ansicht nach:

Audi bis 4000 Touren...

BMW ausfahren...

Golf bis 6000 Touren...

 

...dann erst hochschalten.

 

Was ist nun richtig? Was Falsch? ;)

Audi A6-30tdi
BMW e60-530d
Golf-VI-GTI
Beste Antwort im Thema

Und da ein Getriebe auch Drehmomentwandler heißt, ist mehr Drehmoment bei längerer Übersetzung viel zu oft ein Schuss in den Ofen. Dieses "Nm" Gewichse der Stammtisch-Fahrdynamiker geht mir echt auf die Nüsse. Drehmoment ist Physik der ca. 8. Klasse plus etwas Energie/Arbeit sollte ein Erwachsener eigentlich kapieren.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Bezüglich Drehmoment habe ich immer eine Metapher parat, die selbst der größte Laie versteht: Wenn zwei Sportler, einer flink, aber eher schwach, der andere langsamer, aber stärker, eine identische Masse in der gleichen Zeit über die gleiche Strecke fortbewegen, ist die erstgenannte Person tendenziell mit einem drehmomentschwächeren Motor und die zweite Person mit einem drehmomentstärkeren Motor vergleichbar. Da beide aber im Endeffekt die gleiche Arbeit liefern, hat keiner der beiden einen Vor, - oder Nachteil.

Der einzige Vorteil eines früh anliegenden, möglichst hohen Drehmomentes ist lediglich der, dass man bereits früh viel Leistung hat, deswegen sind diese Motoren bei Beschleunigungsversuchen auf moderate Geschwindigkeiten (0-80 oder auch 0-100 km/h) meistens einen Tick flotter, dieser Vorteil wird aber durch den nachlassenden Leistungswillen obenrum meistens aufgefressen, weshalb man bei Beschleunigungsversuchen auf größere Geschwindigkeiten (0-160 oder 0-200 km/h) sehr oft keinen Vorteil mehr erkennen kann.

Bei gleicher Getriebeübersetzung und gleichem Drehzahlband macht Drehmoment den Unterschied. Deswegen haben sich Turbos so stark durchgesetzt aber leider wurden auch die Getriebe länger übersetzt um Sprit zu sparen.

Zitat:

Original geschrieben von Peperonitoni

Volle Beschleunigung braucht volle Leistung, also immer so schalten, dass du dich um die höchste Leistung herum bewegst.

Jein. Es gibt Motoren die locker über die Drehzahl der Maximalleistung hinausdrehen aber auch Welche die deutlich vor der Nenndrehzahl sehr zäh werden und sich nur noch mühsam zur Nenndrehzahl hochkämpfen. Bei Letzteren macht es zumindest in den höheren Gängen keinen Sinn den Motor auszudrehen.

Zitat:

Original geschrieben von Sir Donald

Jein. Es gibt Motoren die locker über die Drehzahl der Maximalleistung hinausdrehen aber auch Welche die deutlich vor der Nenndrehzahl sehr zäh werden und sich nur noch mühsam zur Nenndrehzahl hochkämpfen. Bei Letzteren macht es zumindest in den höheren Gängen keinen Sinn den Motor auszudrehen.

Darf ich den Satz mal als inhaltlich korrigierte Version vorschlagen?

Zitat:

Jein. Es gibt Motoren die locker über die Drehzahl der Nennleistung hinausdrehen aber auch Welche die deutlich vor der Maximaldrehzahl sehr zäh werden und sich nur noch mühsam zur Maximaldrehzahl hochkämpfen. Bei Letzteren macht es zumindest in den höheren Gängen keinen Sinn den Motor auszudrehen.

Ich denke mal das wolltest du uns sagen! :-)

Zitat:

Original geschrieben von martins42

(Und was ein Pager ist, sollte die selbsternannte "Generation Internet" schon noch wissen, oder sind es nur noch I-Sheeps?)

Jemanden zu pagen :D, DAS ist Slang der Generation: Internet. Genauso wie jemanden zu texten stattihm was zu schreiben. Hier wird ein Mix aufgefahren von Leuten die mit Pagern großgeworden sind, jetzt aber Generation Internet sein wollen.

Mit derartigen Interpretationsgaben tendiere ich daher eher das was bbbbb... schreibt so zu glauben wie ER das meint ;)

Aber ihr tut auch wieder so, als wenn Drehmoment keine große Rolle spielen würde. Resultiert Elastizität aka Beschleunigung aus der Kraftentfaltung? Ist diese nicht mehr ein sinnvolles - oder halt genehmes - Zusammenspiel zwischen Nm und PS/kW?

Gestern haben wir HTHS beim Motoröl als mindererklärend weggeworfen, heute Drehmoment bei Motoren... Was steht als nächstes auf der Liste? :) Der Luftdruck im Reifen, da die Gummimischung ausschlaggebend ist?

p.s.:

Das war Seite 2. Auf Seite 3 hat b^3 ;) es schon in die richtige Bahn gelenkt.

Zitat:

Original geschrieben von Sachte

Zitat:

Original geschrieben von martins42

(Und was ein Pager ist, sollte die selbsternannte "Generation Internet" schon noch wissen, oder sind es nur noch I-Sheeps?)

Jemanden zu pagen :D, DAS ist Slang der Generation: Internet. Genauso wie jemanden zu texten stattihm was zu schreiben. Hier wird ein Mix aufgefahren von Leuten die mit Pagern großgeworden sind, jetzt aber Generation Internet sein wollen. Mit derartigen Interpretationsgaben tendiere ich daher eher das was bbbbb... schreibt so zu glauben wie ER das meint ;)

Ich weiss nicht, ob das mit dir traurig oder lustig ist.

Das du regelmäßig wirr schreibst und auch abschnittsweise Lese-/Verständnisprobleme hast, hast du in dem Ölthread nun ausführlich dokumentiert.

Aber ist das irgendwie zwanghaft, dass du immer meinst in irgendwas reingrätschen zu müssen, wo du nichts von verstanden hast?

Nein, die Leute die mit Pagern groß geworden sind, wollen mit Sicherheit nicht "Generation Internet" sein. Diese "Generation Internet" mit ihrem Selbstverständnis was sie sich vom Marketing von Apple und Co einreden lassen, sollten aber verdammt noch mal wissen was ein Pager ist um ihrem Selbstverständnis gerecht zu werden.

Und was irgendeine Subkultur für einen Slang pflegt ist mir so egal wie nur irgendwas.

 

Zitat:

Original geschrieben von Sachte

Aber ihr tut auch wieder so, als wenn Drehmoment keine große Rolle spielen würde. Resultiert Elastizität aka Beschleunigung aus der Kraftentfaltung? Ist diese nicht mehr ein sinnvolles - oder halt genehmes - Zusammenspiel zwischen Nm und PS/kW?

Gestern haben wir HTHS beim Motoröl als mindererklärend weggeworfen, heute Drehmoment bei Motoren... Was steht als nächstes auf der Liste? :) Der Luftdruck im Reifen, da die Gummimischung ausschlaggebend ist?

p.s.:

Das war Seite 2. Auf Seite 3 hat b^3 ;) es schon in die richtige Bahn gelenkt.

Mein Gott, was du daraus machst ist auch schon wieder grenzwertig. :eek:

Mein Tipp: Finger ruhig halten, lesen, lernen und wenn mit dem Fingern nicht mehr auszahlten ist, nur fragen. Dann wird's vielleicht noch irgendwann was.

Das wird mir zwischenzeitlich zu anstrengend mit dem Komisch/Traurig-Dilemma -> Ignore.

*plonk*

Ich glaub ich sollte mich jetzt freuen, daß du mich nun nicht mehr anpagern wirst (?) :D ;)

Aber irgendwie war wieder alles total wirsch und anschliessend nimmst du Stellung dazu und man seiht, du hast den Kontext 100% verstanden. Also doch nicht unverständlich wirsch. Oder sprichst du dauernd für den vermeindlich minderbemittelten Rest? find ich jetzt bissl arrogant...

So verzweifeltt an der Erstellung einer vernünftigen Erklärung zu sein, daß ich denjenigen lieber rufmordmässig geplonkt habe, soweit war ich hier aber noch nie.

Ou ou ou. Leb wohl :)

Zitat:

Original geschrieben von Sachte

Ich glaub ich sollte mich jetzt freuen, daß du mich nun nicht mehr anpagern wirst (?) :D ;)

Aber irgendwie war wieder alles total wirsch und anschliessend nimmst du Stellung dazu und man seiht, du hast den Kontext 100% verstanden. Also doch nicht unverständlich wirsch. Oder sprichst du dauernd für den vermeindlich minderbemittelten Rest? find ich jetzt bissl arrogant...

So verzweifeltt an der Erstellung einer vernünftigen Erklärung zu sein, daß ich denjenigen lieber rufmordmässig geplonkt habe, soweit war ich hier aber noch nie.

Ou ou ou. Leb wohl :)

Die Beiträge von dir werden stündlich schlimmer,nimmst du was?

Wenn du die Leute bis in die Threads stalkst die dich sonst einen feuchten interessieren, wird dir schon wieder ein Mod aufs Dach steigen.

Das ist mit dem Plonk wohl weit eleganter gelöst als den Ratenschwanz zu spielen und sich direkt in mehreren Threads gleichzeitig zum Hans Wurst zu machen.

Ist Euch echt so langweilig? :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Beste Beschleunigung mit Turbo-Motor?