ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Berliner Polizei kauft Motorräder aus Italien statt BMW

Berliner Polizei kauft Motorräder aus Italien statt BMW

Themenstarteram 15. Oktober 2008 um 11:15

Hallo,

stellt euch vor, die Berliner Polizei kauft Motorräder aus Italien. Sie tauscht die BMW-Motorräder gegen die Marke Moto Guzzi.

Die Argumentation ist u.a.: Das von den Beamten getestete Motoorrad von BMW ist zu langsam. Die Norge 850 sei besser!

Was halten die Forum- Mitglieder von dieser Entscheidung?

Hier der Originaltext zum Nachlesen vom 15. Oktober 2008: http://www.morgenpost.de/.../...zei_kauft_Motorraeder_aus_Italien.html

UliCruiser

Beste Antwort im Thema
am 31. Oktober 2008 um 23:14

Warum man solide BMW Maschinen gegen anfällige wartungsintensive Maschinen aus Italien eintauscht, werden "denkende" Menschen Nie verstehen. Wäre Ich für BMW Motorrad in Berlin verantwortlich würde Ich mir was einfallen lassen bezüglich Standortverlagerung/Gewerbesteuerreduzierung;)

Hoffentlich haben die Polzisten nen Schrauberkurs von Guzzi bekommen:D

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Pöh :p 

Solang ich das nich fahrn muß is mir das völlich wurscht, was die Rennleitung in Berlin für Moppeds hat. :D

Ohne den Text gelesen zu haben kann ich mir nicht vorstellen, dass eine 850er Guzzi schneller ist, als eine aktuelle Boxer-BMW...von den K Modellen reden wir erstmal gar nicht...

Gerade Berlin sollte eingentlich bei BMW kaufen, da das ja einer der letzten großen Industriebetriebe dort ist. Selbst wenn BMW teurer ist, hätte Berlin die Differenz über Steuern wieder drin. Aber von Wirtschaftlichkeit hat man ja dort noch nie viel verstanden :rolleyes:

 

In unseren Italienurlaub haben wir etwas erstaunt festgestellt, daß Poliziemotorräder dort von BMW sind. Dort gibt es auch wesentlich mehr davon als hier. Für den Escortservice - also Politikerbesuche - ist die Leistung ja mal relativ egal.

 

Gruß Eike

Also, wenn die Norge 850 den gleichen Motor wie die Breva 850 hat, hat sie gerade mal 72 PS. Da muss man bei BMW schon etwas suchen, um eine schwächere Machine zu finden.

Kann ja sein, das der Berliner Polizei die jetzigen Moppeds zu schwach sind (was fahren die denn im Moment?), aber mit dieser Guzzi haben sie sich wohl eher nicht verbessert. So pleite, wie Berlin ist, hat man wohl den billigsten Tourer genommen, den man bekommen konnte.

Tja, keine Kohle, kaum Arbeitsplätze, aber eine Motorradfabrik im Ort und dann bestellt man die Bikes sonstwo. Echt clever.

Hallo Gemeinde,

in Hamburg hat einer auch mal Eisenklötze namens Harles als Polizeifahrzeuge angeschafft.

Tatsache ist nun mal, dass die Leute, die die Motorräder fahren müssen, NIE !!!! gefragt werden. Das sind immer politische entscheidungen.

Wer weiß, wieviel Bananen oder Teile der Fiatgruppe den Besitzer gewechselt haben, bevor für Guzzi entschieden wurde.

Bei den Autos wird auch kein Benutzter gefragt................

 

so viel zum Thema :-(((

Zitat:

Original geschrieben von c250tdt

Hallo Gemeinde,

in Hamburg hat einer auch mal Eisenklötze namens Harles als Polizeifahrzeuge angeschafft.

Tatsache ist nun mal, dass die Leute, die die Motorräder fahren müssen, NIE !!!! gefragt werden. Das sind immer politische entscheidungen.

Wer weiß, wieviel Bananen oder Teile der Fiatgruppe den Besitzer gewechselt haben, bevor für Guzzi entschieden wurde.

Bei den Autos wird auch kein Benutzter gefragt................

 

so viel zum Thema :-(((

Die Dinger sind in HH längst wieder aussortiert worden, taugten nur zum Promenadefahren bei den alljährlichen Harley-Days.

Manche Sachen erledigen sich auch ganz von alleine...;).

Zitat:

Original geschrieben von Macintosh

und dann bestellt man die Bikes sonstwo.

es gab keine andere möglichkeit!

anschaffungen in diesem umfang MÜSSEN (dan eu) in einer europaweiten auschreibung getätigt werden....und wenn bmw das "wirtschaftlichste angebot" abgegeben hätte hätte bmw auch den zuschlag bekommen...

Ich kann mir vorstellen, dass BMW das wirtschaftlichste Angebot gar nicht abgeben WOLLTE!

Zitat:

Original geschrieben von uwbiker

dass BMW das wirtschaftlichste Angebot gar nicht abgeben WOLLTE!

auch möglich....

in stuttgart ist der rettungsdienst mit zwei porsche cayenne ausgerüstet.....da hat halteben porsche das mit abstand günstigste angebot abgegeben..auch wenn der "listenpreis" von nem cayenne deutlicht höher ist als der von z.b. nem 5er bmw usw.....

Ich weiß von einem Bürgermeister, der ein großes Audi-Haus auf seinem Gemeindegebiet hat. Dieser Bgm wollte als Dienstfahrzeug einen A6 kaufen und hat Angebote eingeholt. Das günstigste Angebot war das Leasingangebot für einen A 8! (in Worten: A acht). Es war deutlich günstiger als das für den A6, da die Dienstwagen für Politiker ab einer gewissen Popularität gesponsort werden.

Der dumme Otto-Normalverbraucher zahlts bei seinem Kleinwagen mit.

Zitat:

in Hamburg hat einer auch mal Eisenklötze namens Harleys als Polizeifahrzeuge angeschafft.

Passt zu dem affigen neuen Outfit eurer Gesetzeshüter *lachmichtot*

da hat einer der Politiker am Ort wohl zuviel "Police Academy" inklusive "Blue Oister Bar" gesehen *schenkelklopf*

Ansonsten kann ich die Berliner Polizei beglückwünschen zu dieser überaus weisen und gut durchdachten Entscheidung. /ironie off

Interessant ist auch, daß Berlin für Hauptstadtaufgaben eine Kompensation vom Bund bekommt. Falls die Dinger also nur zum Politiker begleiten genutzt werden, zahlt also der Bund und nicht Berlin. Wenn man jetzt billig einkauft, müßte also eigentlich was zurückgezahlt werden.

 

Die Interpretation "wirtschaftlichstes Angebot" ist immer interpretierbar. Wenn man jetzt sagt, daß man bei BMW einen Teil der Ausgaben über Steuern zurück bekommt und dazu auch noch von der positiven Werbung für BMW (Fernsehbilder etc.) profitiert, hätte man ja die Wartungskosten geringer oder den Restwert höher schätzen können.

 

Gruß Eike

Ist ja echt der Wahnsinn, auf wieviel Fachkompetenz man hier stoßt!!! Die meisten müssen wohl alle im Bundestag tätig sein oder!?! Da tut einem echt der Hammer weh!!? Hammer? Wo steht denn hier der Kopf eigentlich?

:-D

Bmw ist ein gutes Eisen. ^Keine Frage. Doch MotoGuzzi(!) ist & bleibt eine Motorradlegende. Wenn einer Motorräder bauen kann & dies immer wieder 'stets' bewiesen hat, dann ja wohl die Italiener! Da fangen wir bei den Deutschen besser nicht an zu rechnen(!). Oder!!! Was!

;) z z z

Augen auf dann schnattern Mädels.

Es grüZt der Vor-bar ...Vor, nach, hinterher?! Alles Banane =D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Berliner Polizei kauft Motorräder aus Italien statt BMW