ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Beleuchtung mit Verzögerungsrelais

Beleuchtung mit Verzögerungsrelais

Themenstarteram 25. August 2019 um 1:30

Hallo zusammen ,

 

Vielleicht kann mir jemand helfen .

 

Ich möchte ein Beleuchtung anbringen, die sich einschaltet, sobald die Scheinwerfer eingeschaltete werden .

Dazwischen möchte ich ein Verzögerungsrelais setzen, damit sich das Licht wieder nach 20 Sekunden ausschaltet .

 

Welches Relais wäre dafür geeignet?

Es soll im motorraum installiert werden .

 

Beste Antwort im Thema

Darf ich einen anderen Vorschlag machen?

Ich würde den Stern an das Standlicht direkt anschalten und den Strom mit einem Wechselrelais unterbrechen zwischen Stern und Standlicht.

Ohne Zündung wurde der Stern immer mit dem Standlicht leuchten, sobald die Zündung an geht wird der Strom unterbrochen und der Stern leuchtet nicht mehr.

Ich habe es bei meinem Auto ähnlich gemacht, allerdings ließ es sich bei mir Codieren. (Bei mir sind es leuchtende Blinker im US Still. Bei mir leuchten die analog mit dem Standlicht zusammen und gehen aus sobald die Zündung an ist.

MfG

Mike

52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten

Sowas hier könnte funktionieren

Amazon Hella Relais

oder

https://www.miunske.com/.../n2-1651-8100

oder selbst mal suchen nach „12V Relais abfallverzögert“

Zitat:

@Casagrande79 schrieb am 25. August 2019 um 01:30:10 Uhr:

Ich möchte ein Beleuchtung anbringen, die sich einschaltet, sobald die Scheinwerfer eingeschaltete werden .

Dazwischen möchte ich ein Verzögerungsrelais setzen, damit sich das Licht wieder nach 20 Sekunden ausschaltet .

Welches Relais wäre dafür geeignet?

Keines, weil die ganze Konstruktion so oder so illegal wäre.

Wieso Illegal?

Vielleicht will der Fredstarter ja eine Coming-Home Funktion nachbauen.

Oder die Innen- bzw. Fußraumbeleuchtung einschalten wenn die Scheinwerfer kurz an waren. Du brauchst also ein Relais, was einen Verbraucher sofort einschaltet wenn der Scheinwerfer angeht und diesen ausschaltet, wenn 20s abgelaufen sind.

https://de.rs-online.com/web/p/zeitrelais/4460327/ wäre sowas, https://docs-emea.rs-online.com/webdocs/0dc7/0900766b80dc7461.pdf sieht recht ähnlich in günstiger aus. Beide sind über 12V ansteuerbar, Ausschaltverzögerung samt Zeit frei wählbar. Beide haben Schraubklemmen, halbwegs "dicht", keine große Löterei. Der Verbraucher wird dann nur über 12V vom Dauerplus und ne Sicherung über den Schaltkontakt geführt, 12V vom Scheinwerfer an den Steuereingang legen.

Zitat:

@Timmerings Jan schrieb am 25. August 2019 um 10:17:51 Uhr:

Zitat:

@Casagrande79 schrieb am 25. August 2019 um 01:30:10 Uhr:

Ich möchte ein Beleuchtung anbringen, die sich einschaltet, sobald die Scheinwerfer eingeschaltete werden .

Dazwischen möchte ich ein Verzögerungsrelais setzen, damit sich das Licht wieder nach 20 Sekunden ausschaltet .

Welches Relais wäre dafür geeignet?

Keines, weil die ganze Konstruktion so oder so illegal wäre.

Tja, @Timmerings Jan ,wenn Du so eine Aussage zur Anfrage des TE hier mal so „hinrotzt“, gehört da schon dazu, an welchen Fakten Du das festmachst.

Also „Butter bei die Fische“, wieso ist der Einbau eines abfallverzögerten Relais für irgendeine, nicht genannte Beleuchtung, illegal?

Mit Scheinwerfer kann aber nur eine Beleuchtung vorne am Fahrzeug gemeint sein.

Also Ablendlicht oder Fernlicht.

Es könnte aber auch ein Arbeitsscheinwerfer gemeint sein,

aber am VW CC (vom Fredstarter) kann ich mir das schwer vorstellen.

Themenstarteram 25. August 2019 um 11:27

Zitat:

@kasemattenede schrieb am 25. August 2019 um 06:18:59 Uhr:

Sowas hier könnte funktionieren

Amazon Hella Relais

oder

https://www.miunske.com/.../n2-1651-8100

oder selbst mal suchen nach „12V Relais abfallverzögert“

Vielen Dank, bevor ich die Frage gestellt haben, habe ich selbstverständlich gesucht und unter anderem das unterer Beispiel gefunden .

Mir wurde gesagt das dass Relais mehr als 12V aushalten muss, weil wenn der Motor startet würde der durchbrennen, da mehr als 12V verteilt werden .

Ist die Aussagen so richtig ?

Weil ich suche so eine Variante wie unten abgebildet, dort ist die Anschlussweise ganz klar .

 

 

https://rover.ebay.com/.../0?...

Asset.JPG
Themenstarteram 25. August 2019 um 11:29

Zitat:

@viktor12v schrieb am 25. August 2019 um 10:46:47 Uhr:

Mit Scheinwerfer kann aber nur eine Beleuchtung vorne am Fahrzeug gemeint sein.

Also Ablendlicht oder Fernlicht.

Es könnte aber auch ein Arbeitsscheinwerfer gemeint sein,

aber am VW CC (vom Fredstarter) kann ich mir das schwer vorstellen.

Ich meine damit, sobald ich das Auto öffnen und die Scheinwerfer mit Strom versorgt wird, da möchte ich ran.

Zitat:

@Casagrande79 schrieb am 25. August 2019 um 11:27:36 Uhr:

 

https://rover.ebay.com/.../0?...

Dieses Relais ist aber "Einschaltverzögert"

Laut deinem Anfangsbeitrag suchst du aber ein Relais mit Abfallverzögerung.

Was genau hast du vor?

Die 12 Volt Relais funktionieren auch mit 14 Volt, also auch wenn der Fahrzeugmotor läuft und die Lichtmaschine in Betrieb ist.

Zitat:

@kasemattenede schrieb am 25. August 2019 um 10:42:10 Uhr:

Zitat:

@Timmerings Jan schrieb am 25. August 2019 um 10:17:51 Uhr:

 

Keines, weil die ganze Konstruktion so oder so illegal wäre.

Tja, @Timmerings Jan ,wenn Du so eine Aussage zur Anfrage des TE hier mal so „hinrotzt“, gehört da schon dazu, an welchen Fakten Du das festmachst.

Das ist eigentlich recht simpel. Relais-Einbauort Motorraum und für eine zusätzliche Leuchte am (statt im) Fahrzeug bedeutet weitgehend zwangsläufig, dass das Ganze draußen angebracht werden soll und nach außen leuchtet. Damit ist es zulassungspflichtig. Und wenn dieses Licht einfach so bei Zündung an geht, statt manuell eingeschaltet zu werden, geht es zumindest manchmal auch im laufenden Straßenverkehr an, und das ist dann offenbar unzulässig, weil er für dieses Konstrukt im Leben keine ABE vorweisen kann.

Themenstarteram 25. August 2019 um 11:47

Zitat:

@GaryK schrieb am 25. August 2019 um 10:28:06 Uhr:

Oder die Innen- bzw. Fußraumbeleuchtung einschalten wenn die Scheinwerfer kurz an waren. Du brauchst also ein Relais, was einen Verbraucher sofort einschaltet wenn der Scheinwerfer angeht und diesen ausschaltet, wenn 20s abgelaufen sind.

https://de.rs-online.com/web/p/zeitrelais/4460327/ wäre sowas, https://docs-emea.rs-online.com/webdocs/0dc7/0900766b80dc7461.pdf sieht recht ähnlich in günstiger aus. Beide sind über 12V ansteuerbar, Ausschaltverzögerung samt Zeit frei wählbar. Beide haben Schraubklemmen, halbwegs "dicht", keine große Löterei. Der Verbraucher wird dann nur über 12V vom Dauerplus und ne Sicherung über den Schaltkontakt geführt, 12V vom Scheinwerfer an den Steuereingang legen.

Vielen Dank,

Das hört sich schon mal gut an .

Also würde der unten abgebildete wie folgt funktionieren ?

 

Auto wird über die Fernbedienung aufgeschlossen, Strom wird freigegeben und nach der eingestellten Zeit wird das licht wieder deaktiviert?

 

Ein Bekannter meint, das ist nur für den Hausgebrauch, also nicht geeignet .

Wie bereits erwähnt, soll es im Motorraum angelegte werden .

 

https://rover.ebay.com/.../0?...

Geht es um deinen VW ?

Dann kann man das höchstscharweinlich einfach codieren und braucht nichts umzubauen.

Themenstarteram 25. August 2019 um 11:52

Zitat:

@Timmerings Jan schrieb am 25. August 2019 um 11:47:48 Uhr:

Zitat:

@kasemattenede schrieb am 25. August 2019 um 10:42:10 Uhr:

 

Tja, @Timmerings Jan ,wenn Du so eine Aussage zur Anfrage des TE hier mal so „hinrotzt“, gehört da schon dazu, an welchen Fakten Du das festmachst.

Das ist eigentlich recht simpel. Relais-Einbauort Motorraum und für eine zusätzliche Leuchte am (statt im) Fahrzeug bedeutet weitgehend zwangsläufig, dass das Ganze draußen angebracht werden soll und nach außen leuchtet. Damit ist es zulassungspflichtig. Und wenn dieses Licht einfach so bei Zündung an geht, statt manuell eingeschaltet zu werden, geht es zumindest manchmal auch im laufenden Straßenverkehr an, und das ist dann offenbar unzulässig, weil er für dieses Konstrukt im Leben keine ABE vorweisen kann.

Danke für das umsorgen, aber die Frage war nicht nach einer ABE oder sonstiges.

Bitte nur auf die Frage eingehen, Danke .

Themenstarteram 25. August 2019 um 11:56

Zitat:

@viktor12v schrieb am 25. August 2019 um 11:51:09 Uhr:

Geht es um deinen VW ?

Dann kann man das höchstscharweinlich einfach codieren und braucht nichts umzubauen.

Ist ein Mercedes, aber mit codieren ist da nicht, da es eine Zusatzleuchte ist .

Ich benötige ein Relais, nur welches ist genau für dieses Vorhaben geeignet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Beleuchtung mit Verzögerungsrelais