ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Bekomme Tankdeckel nicht auf

Bekomme Tankdeckel nicht auf

VW Käfer 1200
Themenstarteram 17. Juli 2020 um 16:10

HI, ich hab heute von nem kumpel einen 1200er vw käfer bekommen. der stand wohl die letzten 10 jahre bei seinem großvater in der garage. ich möchte ihn wieder flottmachen. und gerade ist mir aufgefallen das mir der schlüssel für den tank fehlt. mein kumpel meinte das er keine weiteren schlüssel hat. kann mir wer nen tipp geben wie ich den aufbekomme ohne zuviel schaden anzurichten?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Versuch mal ein paar andere Schlüssel. Ist ja nicht gerade ein Hochsicherheitsschloss.

Zur Not bekommst Du einen neuen z.B. bei CSP, mit und ohne Schloss.

... oder du baust dir einen anderen Einfüll Rüssel ein. Ist ja auch keine Hochtechnologie...

Zitat:

@Red1600i schrieb am 17. Juli 2020 um 17:13:18 Uhr:

... oder du baust dir einen anderen Einfüll Rüssel ein. Ist ja auch keine Hochtechnologie...

... dafür muss aber der Deckel ab.

;)

Oder Flex.

Hab nämlich gerade das gleiche Problem.

der "Stevie"

Tank und Flex? Spart eventuell die Restaurierung...

Zitat:

@420230 schrieb am 17. Juli 2020 um 17:21:18 Uhr:

Tank und Flex? Spart eventuell die Restaurierung...

:D :D

 

So lustig das ist, so ernst ist es zu nehmen. Benzindämpfe und Funken --- NIEMALS!

 

Vor 25 Jahren war ich mit einem Kumpel in seinem verranzten Lancer unterwegs. Angehalten zum Tanken - Mist, Tankschlüssel verloren. In der Tanke schnell Hammer, Schraubendreher und Rohrzange geborgt. Eine paar Schläge, den Schraubendreher gedreht, und auf war das Ding.

Habe den abSchließbaren Deckel jetzt nicht vor Augen, aber ich würden Schlitzschraubennuss in entsprechender Breite und Knarre

benutzen, mit dem Hammer ins Schloss einschlagen, mit Rohrzange am Deckel zum kontern und dann mit der Knarre das Schloss aufdrehen.

Deckel zwar kaputt, dafür brennt das Auto aber garantiert nicht. Von Verbrennungen an Händen und Gesicht Mal abgesehen, die bekommt man halt nur mit der Flex am Tank

lockpicking wäre mein plan A.

https://www.youtube.com/watch?v=2CkGL5Ia7p0

Nur mal so,schau mal ins Handschuhfach,vielleicht liegt er dort. Alles ist möglich.

Lässt sich der Tankdeckel eigentlich drehen? nach 10Jahren kann er auch nur festgegammelt sein

Gruß Paul

Für die Tankschlösser gibts vielleicht eine Handvoll verschiedene Schlüssel - probier alles durch, was Du unter Käferfreunden auftreiben kannst - einer paßt sicher. ;)

Ganz so einfach wird das nicht sein. Ich hab hier mal zwei rumliegen die doch schon ganz schön unterschiedlich aussehen...

1a4b10db-624e-4a93-9205-52231cbf3e26

Ich bezog mich da auf die linke Variante (die auch zum Deckel im Bild passen könnte) - rechts ist ja schon "hypermodern" mit Doppelbart! Das war erst viel später...

Hallo,

 

mit Glück findet man tatsächlich einen Schlüssel, der paßt.

Ansonsten ist das Schloss des Tankdeckels mechanisch zu zerstören. Wie beschrieben, kann es mit einem Schlitzschraubendreher erfolgen oder man bohrt das Schloss aus.

"Wieauchimmer": Abschließbar wird der Tankdeckel danach garantiert nicht mehr sein.

Tätigt man "das Zerstören" halbwegs nicht zu rustikal, so kann man den Tankdeckel weiterverwenden - natürlich ohne die Funktion der Abschließbarkeit.

 

Gruss.

ein kleiner schraubendreher und eine

büroklammer

reichen zum öffnen.

da braucht man keine bohrmaschiene oder flex usw.

Zitat:

@murkspitter schrieb am 20. Juli 2020 um 22:10:17 Uhr:

ein kleiner schraubendreher und eine

büroklammer

reichen zum öffnen.

da braucht man keine bohrmaschiene oder flex usw.

Naja - ein bissl Zeit auch noch dazu... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen