ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Beifahrer Airbag Widerstand zu hoch

Beifahrer Airbag Widerstand zu hoch

Opel Vectra B
Themenstarteram 27. Dezember 2010 um 16:31

hi,

ich hab heute erfolgreich mein radio problem bewältigt und damit die batterie sich wieder auflädt bin ich bisl bundesstrasse gefahren und wollt auch gleich mal nen neuen LMM ausprobieren.

erst bin ich auf nen parkplatz gefahren, hab ihn 5-10 minuten laufen lassen, dann auf die bundesstrasse für ca. 10km einmal bis 200km/h, runtergefahren und gedreht und dann nach 3km leuchtete die airbagleuchte.

 

FOH meint, widerstand kreislauf oder so zu hoch vom beifahrer airbag. nicht der seitenairbag, wo der sitz verantwortlich ist, sondern der normale vorne im amaturenbrett.

alle airbags haben um die 3 Ohm, aber der beifahrer airbag hat 5 Ohm.

 

ich wollte am donnerstag mit der familie ne größere tour machen, das wird wohl nix mit dem vectra :(

 

durch was kann das denn kommen ?

am radio hängt jetzt bisl was dran. kann das die masse so verändern, dass der airbag nen höheren widerstand bekommt ?

ich war so froh das radio endlich hinbekommen zu haben, aber dann so ein rotz.

läuft das kabel vom airbag hinten am radio entlang, so dass ich das vielleicht ungünstig gebogen habe ?

ich war auch unter der handbremsabdeckung zu gange, das dürfte wenn dann der seitenairbag sein, oder ?

Ähnliche Themen
29 Antworten

Orange, zweipolig.

Top! Danke! :)

Operation gelungen, Airbag geht wieder! :)

Nochmals danke!

Ich wünsche ein schönes Wochenende!

Themenstarteram 19. März 2011 um 22:04

weil..........

...ich die stecker angeschnitten und die kabel verlötet habe. ;-)

der widerstand ist jetzt wieder bei 2,05 Ohm, als der fehler angezeigt wurde lag er bei 5,2 Ohm.

das problem scheint also alle airbag stecker zu betreffen. nach ein paar jahren (bei mir mittlerweile 11), scheinen sie nicht mehr der anforderungen zu genügen.

beim beifahrerairbag war das verlöten aber ungleich schwieriger als bei den seitenairbags, da das kabel, das vom airbag kommt, nur ca. 3cm lang ist und man überkopf im fußraum hängt, weil mal sonst nicht rankommt. die kabel unter den sitzen haben dahgegen echt eine höchst komfortable länge.

dennoch... arbeitsaufwand ca. 30 min., kosten 0€ (mal abgesehen von etwas schrumpfschlauch und isolierband).

Themenstarteram 20. März 2011 um 21:03

kann man da nicht anders ran ?

airbag ausbauen oder so und dann das kabel im "sitzen" anlöten ?

Der Airbag ist an der Unterkante mit 3 Torxschrauben befestigt. Hätte man sicherlich auch herausbekommen, aber ob das die Sache viel einfacher gemacht hätte, weiß ich nicht. Ich wollte das Kabel ja auch nicht verlängern.

Ich gehe mal davon aus, dass ich an diese Stelle nie wieder dran muss. Meine Lötstellen sind für die Ewigkeit! ;-)

Themenstarteram 21. März 2011 um 11:06

Zitat:

Original geschrieben von andy_112

Meine Lötstellen sind für die Ewigkeit! ;-)

hast hoffentlich alle brennbaren gegenstände abgedeckt, mein ja nur, bei schweißarbeiten sollte man das bedenken ;)

beim schweißen fliegen ja auch gerne mal funken. beim löten könnte höchstens etwas lötzinn abtropfen, aber setzt nicht gleich eine fußmatte in brand. bin aber auch halbwegs bagabt, was löten angeht. ;) zur sicherheit hatte ich eine kleine kunststoffbox im fußraum stehen, in der ich immer die materialien, die ich brauche, aus dem keller zum auto trage.

Themenstarteram 21. März 2011 um 12:51

war mehr als spaß gemeint. manche schweißen eher als löten ;) :p

Bitte nicht löten (wird brüchig), sondern Quetschverbinder!!

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Bitte nicht löten (wird brüchig), sondern Quetschverbinder!!

nach jahren vielleicht...

Hi,

Elektroniklot ist sehr dauerhaft und meiner Meinung nach haltbarer, als eine mechanische Quetsch-(Crimp-) Verbindung... aber da scheiden sich die Geister. Ich als Elektroniker habe bislang alles gelötet (z.B. Airbagkabel, NWS-Kabel, ...) und es hielt jahrelang - bis zum Schluss...

Gruß cocker

Themenstarteram 23. März 2011 um 19:22

wird schon einen grund haben warum selbst opel die kabel unterm sitz lötet.

neu verbinden brachte immer nur kurzen erfolg. seitdem bei mir gelötet wurde ist ruhe und das sind auch schon etliche jahre.

ich denke auch, dass die lötstelle länger halten wird als ich das auto behalten werde. also für mich ca. 2-3 jahre, wenn es so weit geht wie bisher.

und danach ist es nicht mehr mein problem! ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Beifahrer Airbag Widerstand zu hoch