ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Hilfe, Verbrauch viel zu hoch....

Hilfe, Verbrauch viel zu hoch....

Themenstarteram 22. Juni 2004 um 19:59

Hallo Leute,

so wie es derzeit aussieht verbraucht unser Auto (Vectra B Caravan 1,6l 16V Bj.98) extrem viel.

Wir sind nun rund 200 km unterwegs und die Tanknadel ist nun fast auf die Hälfte runter, das würde dann einen Verbrauch von ca. 13-15l bedeuten...

Dazu muß ich sagen, das wir viel kurze Strecken unterwegs sind, aber unser "altes" Auto hat selbst dabei nur 8,5l verbraucht.

Wir haben den Wagen nun seit über 14 Tagen und hoffen, das das nur die eingewöhnugsphase auf unseren Fahrstil ist (ruhig und gelassen ;-), aber wenn sich das bei unserem nächsten Tankstop bewahrheitet....

Achso, Luftfilter ist gewechselt, Zündkerzen kommen irgendwann (wenn ich weiß, wie ich die wechseln kann) auch dran.

Ich hoffe ihr habt eine Idee...

Gruß Killian

Ähnliche Themen
15 Antworten

1. Der Tankgeber ist nicht der exakteste. Abgesehen von der ohnehin hohen Toleranz KANN es passieren, daß die Anzeigewerte von Tankfüllung zu Tankfüllung variieren.

2. Kann es sein, daß Euer altes Auto leichter war? Hast Du vielleicht Automatik? - Es gibt B-Corsas, die auf 100 km Stadtverkehr über 10 Liter nehmen...

Zitat:

Original geschrieben von krait

1. Der Tankgeber ist nicht der exakteste. Abgesehen von der ohnehin hohen Toleranz KANN es passieren, daß die Anzeigewerte von Tankfüllung zu Tankfüllung variieren...

Hi,

dem kann ich nur zustimmen, wenn meine Tankuhr noch 20 Liter anzeigt sollten eigentlich 40 Liter dazupassen, es gehen aber höchstens 35 rein, habe das schon mehrfach ausprobiert. Die Anzeige der verbrauchten Liter im BC ist recht genau, würde mich mehr darauf verlassen.

Die Zündkerzen würde ich auf jeden Fall bald wechseln, auch das Öl wenns länger als 15tkm oder 1 Jahr drin ist. Wenn er dann immer noch viel schluckt, mal 100-200km Autobahn mit wechselnden Geschwindigkeiten fahren (aber vorher den Motor sachte auf Betriebstemp. bringen).

Gruß,

Andre

Die Tankuhr kann man voll vergessen. Ist wie das Wetter.Mal heiter(voll) mal trüb(lehr).Und das im Wechsel. Steht mein Auto beim starten rückwärts bergab so zeigt die Anzeige ,bis ich irgendwann mal wieder neu starte, lockere 7 Litter zu wenig an.

Themenstarteram 22. Juni 2004 um 23:23

Danke für Eure Antworten...

@krait

Die beiden Fahrzeuge (B Caravan vs. Seat Leon)unterscheiden sich vom Gewicht um gerade mal 92kg sollte also nicht so ausschlaggebend sein und beides sind keine Automatik Fahrzeuge...

@tchiboman

Leider habe ich kein BC onboard :-(

Die Zündkerzen lasse ich wechseln, wenn ich eine günstige freie Werkstatt gefunden habe.

Das Öl wurde (angeblich) vor der Abholung beim Händler (Ford) gewechselt (5W40).

Das mit der Autobahnfahrt werde ich mal ins Auge fassen und ich werde wohl mal die Motorsteuerungssoftware updaten lassen...

Schauen wir mal... (würde Kaiser Franz sagen)

Ich hoffe nur, das sich das irgendwann normalisiert, da die meisten mit dieser Motorisierung um 8-8,5l verbrauchen.

Achso, was haltet ihr von diesen Additiven zum reinigen der Einsprizanlage usw. ob das was bringt, oder ist das nur zum Fenster heraus geworfenes Geld (im Bezug auf den Verbrauch)?

Gruß Killian

Zitat:

Original geschrieben von Killian_1

...ich werde wohl mal die Motorsteuerungssoftware updaten lassen...

...Achso, was haltet ihr von diesen Additiven zum reinigen der Einsprizanlage usw. ob das was bringt, oder ist das nur zum Fenster heraus geworfenes Geld...

Die Update-Geschichte würde ich als allerletzten Ausweg empfehlen, das kann auch nach hinten losgehen! Einige im Forum haben damit schon schlechte Erfahrung gemacht...

Die Injection-Reiniger sind nicht verkehrt, nimm am Besten den von LiquiMoli, kostet um die 9 Euro, bei halbem Tank einfüllen und nen bißchen Strecke fahren. Aber da wird jetzt hier bestimmt wieder irgendwer laut aufschreien, "Bringt garnix das Zeug, alles Quatsch!" usw. ...:D

Was tankste denn? Ich hoffe doch Super, denn mit Normal fängt er auch das Saufen an...

Gruß,

Andre

Themenstarteram 23. Juni 2004 um 8:18

bei mir kommt nur super rein ;-) hatte aber schon an eine ladung super + gedacht....

ich werde dann mal zu auto tip düsen und mal nach dem liquimoli ausschau halten...

gruß killian

Hallo,

wieso wechselst du die Zündkerzen nicht selber? Ist doch einfach.

gruss c.

Themenstarteram 23. Juni 2004 um 14:32

Tja, das dachte ich ja auch...

Ich habe bei meinen bisherigen Autos die Zündkerzen immer selber gewechselt (Audi 80, Golf 2, Seat Leon), aber als ich die Abdeckung vom Motor nahm, hab ich einfach nicht mehr durchgesehen, wie ich an die Zündkerzen herankomme ohne den "halben" Motor ;-) auseinander zu nehmen. Irgend etwas (länglicher, silberner Kaste) sitzt auf eben diesen (entschuldigt diese qualitativ minderwärtige Beschreibung eines Ahnungslosen)

Gruß Killian

am 23. Juni 2004 um 17:14

Hi,

Guck nach Temperatur ob der stimmt, kann sein das der Thermostat kaputt ist, bei mir ist gleiche Problem, weil das Kühlwasser dauert abgekühlt ist,

Gruß

baria

Themenstarteram 23. Juni 2004 um 18:11

hi baria,

wie hoch sollte denn die Temperatur des Kühlwassers sein?

Ich liege während der Fahrt bei unter 80 Grad (meist so im unteren Drittel)?

Gruß Killian

am 23. Juni 2004 um 18:36

Normal Temparatur mußt 90°C bei der fahrt sein und nicht unter,Stadt fahrt über 90°C

am 23. Juni 2004 um 18:56

89544217

4178.92 D

13 38 073

WAHLER

THERMOSTAT OPEL 13 38 073

36,71 €

25.06.04

Themenstarteram 23. Juni 2004 um 19:41

hmm, klingt wirklich nicht gut...

scheint wirklich so zu sein, das das Thermostat defekt ist. Ich verstehe zwar den Zusammenhang zwischen Kühlwassertemperatur und dem hohen Verbrauch nicht, muß ich aber auch nicht ;-)

Gruß Killian

Themenstarteram 23. Juni 2004 um 19:43

hmm, klingt wirklich nicht gut...

scheint wirklich so zu sein, das das Thermostat defekt ist. Ich verstehe zwar den Zusammenhang zwischen Kühlwassertemperatur und dem hohen Verbrauch nicht, muß ich aber auch nicht ;-)

Gruß Killian

P.s. Hat sich denn Dein Verbrauch nach dem wechel des Thermostats wieder normalisiert?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Hilfe, Verbrauch viel zu hoch....