ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Beheitzte Frontscheibe, gibt es das beim Phaeton, oder hat es meiner sogar ?

Beheitzte Frontscheibe, gibt es das beim Phaeton, oder hat es meiner sogar ?

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 27. Januar 2017 um 18:33

Hallo Phaetonisten,

ich habe irgendwie mal aufgeschnappt "der hat auch eine beheitzte Frontscheibe",

daher die Frage: gibt es das beim Phaeton, denn dann müßte es meiner wohl haben !

Ich wüßte nicht wo sie einzuschalten wäre, bestimmt automatisch oder mit Temperatursensor bzw. zeitgleich mit Heckscheibe ???

Gruß eridanus

Ähnliche Themen
15 Antworten

Gibt es beim Phaeton, wird mit aktiviert sobald Du das Gebläse auf Frontscheibe max. stellst.

Die beheizbare Frontscheibe ist eine Sonderausstattung. Sie wird über eine Taste am RNS oder ZAB aktiviert und hat ein ähnliches Symbol wie die Taste für die Heckscheibenheizung.

LG

Udo

Was jeder Phaeton hat, ist Heizung der WSS im Bereich der Scheibenwischer in der Ruheposition.

Diese Taste hier ...

1485539904216

Sehen kann man das in der Ausstattungsliste:

4GM - Frontscheibe, Dämmglas mit Colorstreifenund Sichtfenster für Fahrgestellnummer, beheizbar [WSS - Windschutzscheibe]

4GN - Frontscheibe, Dämmglas mit Colorstreifen und Sichtfenster für Fahrgestellnummer [WSS - Windschutzscheibe]

4GP - Frontscheibe, Wärmeschutzglas mit Colorstreifen und Sichtfenster für Fahrgestellnummer [WSS - Windschutzscheibe]

und ich bin mir sicher, dass es auch auf der Scheibe direkt ablesbar ist.

Auf jeden Fall hatte ich nach einem entsprechenden Forenbeitrag auf der Scheibe selbst etwas nachgesehen.

Danach war mir klar, wieso die Scheiben auch ohne Standheizung immer so schnell frei sind.

Ciao, Allesquatsch

Wie immer hilft auch hier ein Blick in die Bedienungsanleitung

Frontscheibenheizung:

Die Frontscheibenbeheizung schaltet sich automatisch ein, wenn folgende Bedingungen gleichzeitig erfüllt sind:

Außentemperatur niedriger als +5° C

Laufender Motor

Manuelle Defrostfunktion über die Taste eingeschaltet ? Defrostfunktion oder Automatikbetrieb bei kaltem Motor.

Die Frontscheibenbeheizung schaltet sich, abhängig von der Außentemperatur, nach etwa 2 bis 6 Minuten automatisch aus.

Die Frontscheibenbeheizung schaltet sich automatisch aus, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

Spätestens 6 Minuten nach dem Einschalten.

Nach Ausschalten des Motors.

Bei zu hohem Stromverbrauch, bedingt durch gleichzeitige Benutzung mehrerer elektrischer Verbraucher.

Bei Störungen im Klimaanlagensystem.

Wenn die Klimaanlage ausgeschaltet wird.

Defrostfunktion:

Die angesaugte Außenluft wird an die Frontscheibe geleitet und der Umluftbetrieb automatisch ausgeschaltet. Um die Frontscheibe möglichst schnell von Beschlag zu befreien, wird die Luft über etwa +1,5 °C (+35 °F) entfeuchtet und die Gebläseleistung erhöht. Unter bestimmten Bedingungen wird zusätzlich die Frontscheibenheizung zugeschaltet ? Frontscheibenheizung? . Taste an der Fensterbrüstung einer Seitenscheibe drücken, um die Defrostfunktion manuell für die entsprechende Seitenscheibe ein- oder auszuschalten.

Mit dem Einschalten der Defrostfunktion wird der Umluft- oder Automatikbetrieb für alle Sitzplätze ausgeschaltet.

LG Lars

Hallo,

kann man die beheizte Frontscheibe eigentlich mit vertretbarem Aufwand nachrüsten?

MfG

Frage ist was ist vertretbarer Aufwand...

Neue, noch teuerere Scheibe auf jeden Fall (OK , wenn Wechsel ev. sowieso ansteht...)

und

mindestens Verkabelung, ich nehme an zum KlimaSTG, aber wahrscheinlich auch zum Sicherungskasten (sie sollte schon eine eigene Sicherung besitzen).

Das Umcodieren ist dann die leichteste Aufgabe.

Ehrlich gesagt, habe ich beim Phaeton noch NIEMALS den Enteisungspray den ich bei anderen Fzg. benutze gebraucht, und die Defrostfunktion habe ich genau 2x in 2 Jahren eingeschaltet - einmal wenn Kraftstoffstand für die STH zu niedrig war zum enteisen und das zweite Mal beim Defekt von V71-Stellmotor.

Ich wüste garnicht wozu ich noch eine Scheibenheizung bräuchte.

Zumal empfindliche Menschen durchaus einen Unterschied bei Gegenlicht sehen... (!)

...und den DC/DC Wandler nicht vergessen

Zitat:

von W12_Gleiter

Zur Verbesserung des Komforts und der Sicherheit (beschlagene oder vereiste Scheiben) wird eine beheizbare Frontscheibe verwendet. Die Beheizung der Frontscheibe erfolgt über eine

in die Scheibe eingearbeitete Metallfolie. Aufgrund der erforderlichen elektrischen Leistung von ca. 1000 Watt, bedingt durch den Folienwiderstand, wird eine Spannung benötigt, die über der Bordnetzspannung von 12 Volt liegt. Diese Spannung stellt das Steuergerät für die Frontscheibenheizung (DC/DC-Wandler) zur Verfügung. Abhängig von der Eingangsspannung wird eine Ausgangsspannung bis zu 42 Volt Gleichspannung und eine Leistung bis zu 1000 Watt bereitgestellt.

Grüße Johann

1000W ??

wow!

bei 42V ~ 50A...das ist mit Sicherheit ein gewaltiger Aufwand....

Mann, da kann man sich ja beim holzfällen Spiegeleier drauf braten!!

Kompromisslos Phaeton.

... meine arme Komfortbatterie...

Zitat:

bei 42V ~ 50A...das ist mit Sicherheit ein gewaltiger Aufwand....

50A nicht ganz

Das ohmsche Gesetz bei Gleichstom lautete: P=U-I oder P/U=I 1000W/42V=23,8A (auf der 42V Seite) auf der 12V Seite sind es 83,3A

Ob die 1000W stimmen, keine Ahnung war ein Zitat von W12_Gleiter und als solches auch gekennzeichnet

Grüße Johann

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Beheitzte Frontscheibe, gibt es das beim Phaeton, oder hat es meiner sogar ?