ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Becker Map Pilot registrieren?

Becker Map Pilot registrieren?

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 19. Juni 2012 um 18:58

Vorigen Donnerstag habe ich meinen Neuen in Rastatt abgeholt.

Der Einweiser in Rastatt hat mir beim Auspacken und Anschließen der Becker-Box erklärt, dass ich 1 freien Download habe. Soweit war mir das klar. Aber dann sagte er, dass das Update nicht innerhalb der von Becker angegebenen 45 Tage erfolgen muss, das kann auch erst in 2 Jahren oder später sein, was ja sinnvoll wäre.

Als ich wieder zu Hause war und meinen Neuen stolz dem Freundlichen präsentierte (das war ausgemacht), sagte er mir, dass ich mich schnell registrieren soll (registriert ist das Gerät mit Anschluss am Auto, aber ohne Adresse von mir). Nun kommen mir aber Bedenken, dass ich meinen freien Update nach den 45 Tagen verlieren kann, wenn ich mich persönlich registriere.

Daher die Fragen: kennt sich jemand aus wie das ist? Soll man sich schnell registrieren? Stimmt das mit den 2 Jahren oder später?

MfG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von B-Experience

Was mir gerade einfällt, bei den Kollegen, welche sich den B zum Händler liefern lassen, wird ja schon vorher beim Verladen auf den Transporter der B bewegt evtl. mit einem GPS-Fix des Map Pilot. Und wenn der Kunde sich dann, aus welchen Gründen auch immer, noch Zeit zum Abholen lässt, dann tickt die Uhr doch evtl. schon die ganze Zeit und die Frist mit den 45 Tagen sind dann schlimmstenfalls massiv geschrumpft.

Oder ist für den Transport eine Sperre gesetzt, die erst der Händler löst?

Hi,

das Modul liegt im Karton im Handschuhfach. Im Regelfall wird es dann während der Übergabe vom Verkäufer eingesetzt, hierbei muss der Kontaktschutz vom Akku entfernt werden.

Es muss dann ebenfalls noch die Sprache auf deutsch eingestellt werden.

Gruß Dirk

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von annimaus

Der MP aktiviert sich definitiv erst bei der ersten Benutzung im Fahrzeug.

Ich hatte einen neuen bekommen und ein paar Tage vor der Benutzung im Auto, am PC die Blitzer und Updates installiert.

In der Software wird im Auto eine Datei erzeugt, mit der Geräte ID.

Aber auch die zu löschen oder zu ändern bringt nichts.

Die 45 tage Uhr läuft ab dann.

Das ist 100%ig ja? Ich möchte gerne schonmal das Gerät am PC anschließen und schauen ob es neue Software usw. gibt. Mein Auto kommt aber erst im Mai. Es wäre ärgerlich wenn jetzt schon die 45 Tage laufen und bis Mai neue Updates kommen die dann schon kostenpflichtig sind...

am 1. Februar 2013 um 10:19

So war es bei meinem MP vor 6 Monaten. Der erste vom Werk war defekt und dann hab ich einen neuen bekommen. Auch der Techniker von Becker hat mir das bestätigt. Ich mußte meine Blitzer, die ich für das alte Gerät gekauft hatte auf das neue umschreiben lassen. Sonst hätte ich das Paket nochmal kaufen müssen. Der hat mir gesagt, das erst mit der Aktivierung im Auto die Uhr läuft. Und so war es auch. Die 45 Tage waren rum und dann kamen die neuen Karten einige Tage später. Update war kostenlos.

Garantieren werde ich Dir das nicht. Sonst frag zur Sicherheit selber beim Becker Support nach.

Hallo ihr Spezialisten,

ich hätte auch mal eine Frage zur Registrierung.

Ich möchte mein Map Pilot samt Software (Kartenupdate und Warner bis 2014 verkaufen.

Nun die Frage: Wie kann ich die Lizenz dem neuen Besitzer übertragen?

Erst mal Danke für das Hirnschmalz

Bodo

Gibt es eigentlich neueres Kartenmaterial als 11/2011? Was ist die aktuellste Softwareversion? 2.049?

Zitat:

Original geschrieben von AmmiFan

Hallo ihr Spezialisten,

ich hätte auch mal eine Frage zur Registrierung.

Ich möchte mein Map Pilot samt Software (Kartenupdate und Warner bis 2014 verkaufen.

Nun die Frage: Wie kann ich die Lizenz dem neuen Besitzer übertragen?

Erst mal Danke für das Hirnschmalz

Bodo

Danke für das Nachdenken, auch wenn keine Antwort gekommen ist.

Ich habe nun die Lösung: Man kann ein Gerät immer nur ohne die gekauften Softwarepakete weitergeben.

Wie bereits ein Anderer hier im Forum beschrieben hat, kann man sich die Software auf ein anderes Gerät übertragen lassen, was ich nun getan habe.

Leider ist damit immer noch nicht die Frage geklärt, (mein 24 Monate Abo ist gerade mal 3 Monate alt) was geschieht wenn ich das Fahrzeug mit dem Navi verkaufe.

Also Becker ist in dieser Hinsicht sehr zugeknöpft.

Ich finde, wenn es in meinem Fahrzeug nicht schon vorbereitet wäre hätte ich das Gerät nie Gekauft.

Jedes Navi für die Scheibe (ich habe 3 Verschiedene) sind flexibler als das Becker.

Besonders was eigene POI's anlangt läuft hier nicht viel und wenn man in den vorgegebenen Rubriken sucht kommt fast immer ein Hinweis das es da nichts zu suchen gibt.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von AmmiFan

Danke für das Nachdenken, auch wenn keine Antwort gekommen ist.

Ich habe nun die Lösung: Man kann ein Gerät immer nur ohne die gekauften Softwarepakete weitergeben.

Wie bereits ein Anderer hier im Forum beschrieben hat, kann man sich die Software auf ein anderes Gerät übertragen lassen, was ich nun getan habe.

Leider ist damit immer noch nicht die Frage geklärt, (mein 24 Monate Abo ist gerade mal 3 Monate alt) was geschieht wenn ich das Fahrzeug mit dem Navi verkaufe.

Also Becker ist in dieser Hinsicht sehr zugeknöpft.

Ich finde, wenn es in meinem Fahrzeug nicht schon vorbereitet wäre hätte ich das Gerät nie Gekauft.

Jedes Navi für die Scheibe (ich habe 3 Verschiedene) sind flexibler als das Becker.

Besonders was eigene POI's anlangt läuft hier nicht viel und wenn man in den vorgegebenen Rubriken sucht kommt fast immer ein Hinweis das es da nichts zu suchen gibt.

Hi,

die Käufe, also auch die Abo's sind doch an die Seriennummer des Gerätes gebunden. Wenn dann Becker diese Karten-Software auf ein anderes Gerät überträgt wäre es mehr als kulant.

Es würde aber bei der Linzenzstruktur keinerlei Sinn ergeben. Wie soll denn sichergestellt werden, das auf dem bisherigen Gerät die Karten-Software nicht mehr im Einsatz ist?

Gruß Dirk

Gute Frage!

Ich habe die Prozedur gerade hinter mir.

Wie gesagt, ich wollte das Gerät komplett mit dem Abo weitergeben, hatte aber zuvor bei Becker angefragt.

Becker hat nein gesagt, mir aber das Abo auf mein neu registriertes Gerät umgeschrieben.

Das hat eigentlich nichts mit Kulanz zu tun, bezahlt ist es ja für zwei Jahre und der neue Besitzer wäre bei seiner Registrierung nicht an die Software gekommen.

Für mich war das nun so OK, da ich ja wieder ein neues Gerät habe und somit auch das Abo nutzen kann.

Aber wie gesagt was ist wenn man kein neues Becker Gerät für diese Software hat, dann sind wohl die € in den Sand gesetzt.

Gruß Bodo

am 11. März 2013 um 11:03

Zitat:

Für mich war das nun so OK, da ich ja wieder ein neues Gerät habe und somit auch das Abo nutzen kann.

Aber wie gesagt was ist wenn man kein neues Becker Gerät für diese Software hat, dann sind wohl die € in den Sand gesetzt.

Versteh ich das richtig, Du bist irritiert, weil du beim Weiterverkauf deines Autos mit MP deine bezahlten Softwarefeatures evtl. nicht weiternutzen könntest, weil DU kein Gerät mehr dazu hättest ?

Die Logik finde ich schon etwas verdreht ... immerhin ist es doch deine freie Entscheidung das Auto mit oder ohne MP (samt zugehöriger Software + Abo) zu verkaufen. Bleibt der MP im Auto, dann hättest Du das Abo ja genauso gut einfach an den Käufer weitergeben können (und ihm dafür 100€ extra berechnet). Nimmst Du den MP raus & setzt Ihn woanders ein, dann schreibt Becker kulanter Weise dein Abo auf ein neues Gerät um. Ist doch alles prima.

Wo ist also das Problem ? Wenn ich keinen MP mehr habe weil ich Ihn mit dem Auto verkauft habe, dann brauche ich das Abo doch auch nicht mehr ... :confused:

Hallo,

meine ursprüngliche Frage wegen des Zeitpunkts der Registrierung wurde ja schon mehrmals beantwortet.

Ich habe aber noch eine Frage: Zu meiner neu gekauften B-Klasse mit Vorrüstung habe ich mir vor 14 Tagen den Map-Pilot gekauft(er funktioniert im Wagen einwandfrei).

Mein MP hat folgende Version: 2.5.26 (wird im Wagen angezeigt)

Die Kartenversion für Deutschland und alle anderen wird mit Navteq 2012/Q2 angegeben.

Ist mein Gerät auf dem neuesten Stand und kann ich mir den Anschluss an den PC für ein Update ersparen?

Vielen Dank für eine Antwort eines Experten.

Helmut

Aktuellste Kartenversion ist die Q4/ 2012.

Hier kannst du dich informieren! Einfach unten durch die Leiste scrollen und du siehst, was es alles gibt, mit dazugehörigem Datenstand.

Hallo JensKA68,

besten Dank für Deine informative Antwort.

Helmut

Jetzt habe ich Probleme bei der Installation vom MP-Content Manager!

Mein PC-System: Windows XP

Habe den MP über USB angeschlossen und es werden im Wechseldatenträger F der Becker MP und im Wechseldatenträger G der Becker-Content-Manager angezeigt.

Eine automatische Installation - wie in der Bedienungsanleitung angegeben - erfolgt aber nicht, oder ist sie bereits erfolgt??

Jedenfalls kann ich den Content-Manager nicht aufrufen, denn es kommt die Meldung, dass das Programm nicht reagiert.

Wenn ich - wie in der Bedienungsanleitung vorgegeben - die Datei "Setup" aus dem Content-Manager aufrufe, kommt ebenfalls die Meldung, dass das Programm nicht reagiert.

Hinweis:

Im PC "Start" "Alle Programme" ist der Content-Manager nicht aufgeführt. auch nicht unter "Systemsteuerung" "Software".

Wer kann mir helfen, denn ich möchte in der 45-tägigen Frist die neuesten Karten downladen.

Helmut

Zitat:

Original geschrieben von Lemmie05

Jetzt habe ich Probleme bei der Installation vom MP-Content Manager!

Mein PC-System: Windows XP

Habe den MP über USB angeschlossen und es werden im Wechseldatenträger F der Becker MP und im Wechseldatenträger G der Becker-Content-Manager angezeigt.

Eine automatische Installation - wie in der Bedienungsanleitung angegeben - erfolgt aber nicht, oder ist sie bereits erfolgt??

Jedenfalls kann ich den Content-Manager nicht aufrufen, denn es kommt die Meldung, dass das Programm nicht reagiert.

Wenn ich - wie in der Bedienungsanleitung vorgegeben - die Datei "Setup" aus dem Content-Manager aufrufe, kommt ebenfalls die Meldung, dass das Programm nicht reagiert.

Hinweis:

Im PC "Start" "Alle Programme" ist der Content-Manager nicht aufgeführt. auch nicht unter "Systemsteuerung" "Software".

Wer kann mir helfen, denn ich möchte in der 45-tägigen Frist die neuesten Karten downladen.

Helmut

Hi,

lade Dir am besten die aktuelle Version des Content Manager hier herunter und installiere sie.

Danach schließt Du den Becker Mappilot an den PC an. Wenn dieser erkannt wurde startest Du den Content Manager und los geht es.

Gruß Dirk

Deine Antwort
Ähnliche Themen