ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. BBS 8j x 14 auf Lupo x6

BBS 8j x 14 auf Lupo x6

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 15. März 2016 um 20:48

Hallo

Habe eine Dringende frage an euch Profis

Passt die Rad -Reifenkombination

BBS 8j x 14 ET 14 und ET 21

mit

195/45-14 er Bereifung

auf einen Lupo Bj 1999 1,4-16V 75 PS

mit Serienfahrwerk

OHNE

bördeln oder ziehen zu müssen ?

Antwort wäre Super

Grüße Franz

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo Franz,

der max. Reifen beim Lupo wäre 195/45/R13 . Mal abgesehen von der Reifen- bzw. Felgenbreite, Lenkbegrenzung, Ausstellung der Kotflügel etc.

Hauptsächlich maßgebend ist der Abroll-Umfang des Reifens, weil dieser die Geschwindigkeits-Anzeige des Tachos beeinflusst.

Der Durchmesser des 195/45/R14 Reifens wäre zu groß. D.h. bei gefahrenen 100 Km/h würde der Tacho nur 95,2 Km/h anzeigen. Die negative Abweichung von 4,8 % ist leider nicht zulässig.

Abweichungen nach oben sind bis zu 7% zulässig. Beispiel: Gefahrene 100 Km/h, Anzeige auf dem Tacho = 107 Km/h.

Abweichungen nach unten zulässig : 0,0 %

Hier ein Link, wo Du es selber kontrollieren kannst: http://www.reifenrechner.at/

Gruß Hans

Zitat:

@Hans Audi 200 schrieb am 15. März 2016 um 22:26:15 Uhr:

 

der max. Reifen beim Lupo wäre 195/45/R13 . Mal abgesehen von der Reifen- bzw. Felgenbreite, Lenkbegrenzung, Ausstellung der Kotflügel etc.

Hallo Hans,

ich bin mir sicher, Du meinst 195/45/15, so dass die 14er vom Umfang schon gingen mit Anzeige dann 105 km/h

(Bei den 195/45/15er ist m.W. aber nur 6 j x 15 ET43 drin.)

Gruß

Jürgen

Zitat:

@Hans Audi 200 schrieb am 15. März 2016 um 22:26:15 Uhr:

der max. Reifen beim Lupo wäre 195/45/R13 .

Da hats was, der Lupo GTI fährt mit 205/45 R 15 und die Felgen passen auch an den 'kleinen' Lupo,

GreetS Rob

Hallo zusammen,

das kommt davon, wenn man vorherige Dateneingaben nicht überprüft. Natürlich sind es 195/45/R15 und nicht die 13 Zoll. Hatte ein wenig Reifen verglichen und dann passierts.:(:(

Demzufolge gehen die 14 Zoll-Reifen. Sorry, sorry, sorry ....... denke, dass wir noch alle Freunde sind.

Gruß Hans

Ergänzung:

Der 205/45/R15 erfordert eine TÜV-Bescheinigung und Eintrag in die Fahrzeug-Ident.

Reifen bis zur Größe 195/45/15 78 H sind gemäß EWG - Übereinstimmungsbescheinigung vom 14. Juli 2004 eintragungsfrei.

In Nr. 32 und Nr. 50 dieser Bescheinigung verschieden Reifengrößen, Felgenbreiten und Einpresstiefen angegeben.

Diese Bescheinigung, mit der EG-Typgenehmigungsnummer e1*2001/116*0085*15 vom 21. Januar 2004, gilt für den:

 

a.) Fahrzeugtyp 6X

b.) Variante SCAUCX01

c.) Version SGFM5850491N1I40GG

In dieser EWG-Bescheinigung sind in Nr. 1 bis Nr. 51 alle Fahrzeug-Daten unseres Lupos bis hin zur Nr. des Fahrzeugbriefes aufgeführt. Unser Lupo ist Modelljahr 2005.

Das StVA, Zulassungsstelle, wollte in 2013 für die Reifen 195/45R15 78H eine TÜV-Bescheinigung haben. Ich habe dann die EWG-Übereinstimmungsbescheinigung vorgelegt ..... erstaunte Blicke ... geht nicht. Habe dann auf die EG-Typengenehmigungsnummer hingewiesen ..... Es wurden dann mehrere tel. Rückfragen genommen und dann hat die Dame unter dem Hinweis, das war aber eine Geburt, freundlicher weise den Eintrag aller zulässigen Reifen vorgenommen. Hat dann 12 EUR gekostet.

Ob alle Lupo-Typen und Baujahre diese EG-Typengenehmigungsnummer haben, kann ich nicht sagen.

 

Themenstarteram 16. März 2016 um 18:20

Hallo

Danke für euren schnellen Antworten

aber meine Frage war :

BBS 8j x 14 ET 14 und ET 21

mit

195/45-14 er Bereifung

auf einen Lupo Bj 1999 1,4-16V 75 PS

mit Serienfahrwerk

OHNE

bördeln oder ziehen zu müssen ?

Mfg Franz

Bbs-8jx14

Hallo Franz,

die Reifenbreite ist 195 mm von daher braucht nicht gebördelt werden. Bei den 195/45/R14 und R15 - Reifen dürfen nur Felgen mit einer Einpresstiefe von 45 bzw. 47 mm verwendet werden.

Ob eine Einpresstiefe von 21 mm mit den 8 Zoll Felgenbreite oder überhaupt mit jeder Felge mit 21 mm ET zulässig ist, ist ein anderes Feld.

Viel wichtiger ist, die 8 J, bzw. 8 Zoll Felge hat in mm ausgedrückt 8 x 25,2 mm = 204 mm Maulbreite ...... die max. Breite der 195/45/R15 Reifen ist 195 mm. Also, geht nicht.

Es gibt von einer Reifen-Firma einen Felgen- und Reifenrechner .... ich versuche dies mal auf meinen PCs zu finden.

Gruß Hans

Zitat:

@Hans Audi 200 schrieb am 16. März 2016 um 20:41:40 Uhr:

Es gibt von einer Reifen-Firma einen Felgen- und Reifenrechner .... ich versuche dies mal auf meinen PCs zu finden.

Meinst das ? Felgentabelle

GreetS Rob

Hallo Rob,

ist zum Überschlag auch gut. Das, was ich meine, da wird auch die ET berücksichtigt. War auch zum Eingeben von Reifen- und Felgendaten und da wurden Reifen und Felgen unter Bezug auf die Anlagefläche zeichnerisch dargestellt. Einige Maße waren dann auch dabei.

Gruß Hans

Themenstarteram 17. März 2016 um 17:55

Hallo Jungs

Danke für eure Antworten

aber das bringt mir alles nichts

Die 8J Felgen mit den 195/45-14er Reifen

waren auf einen Lupo Eingetragen

Ich wollte lediglich wissen

ob ich die auf meinen Lupo Fahren kann ohne zu bördeln oder zu ziehen

der Verkäufer sagt zwar ja aber ihr wißt ja wie das so ist.

Ich lasse den Kauf lieber bleiben

Danke

Grüße Franz

Zitat:

@RosemannSpeedster schrieb am 17. März 2016 um 17:55:52 Uhr:

Die 8J Felgen mit den 195/45-14er Reifen waren auf einen Lupo Eingetragen

Interessante Eintragung, der schmale Reifen ist auf der 8J Felge sehr überdehnt. (sieht auch bescheuert aus)

GreetS Rob

Die Reifen bekommste da schon drauf. Gut aussehen tut die Kombination dieser Reifen un d Felgenbreite aber nur, wenn Du den Wagen mindestens 80-100mm tiefer legst. Die Lauffläche steht nicht aus dem Radhaus über, aber die Felgen mit der Reifenflanke um ca 18-22mm. Außerdem muss eine Tachoangleichung vorgenommen werden.

Mit den TÜV-Vorgaben nach 2013 musst Du die Radläufe vorne und hinten pro Rad ca 2cm verbreitern und den Tacho angleichen lassen, um das ganze legal zu bekommen.

Das ganze ist also ne recht aufwändige Sache, die aber sicherlich machbar ist, wenn man etwas handwerkliches Geschick, eine gute Kommunikation zum TÜV-Prüfer und die entsprechende Menge an Geduld und Kleingeld hat.

Der Monteur der Reifen sollte sein Handwerk aber auch verstehen, da der Reifen im Flankenbereich sehr deutlich gedehnt werden muss.

Zitat:

@Hans Audi 200 schrieb am 16. März 2016 um 21:53:05 Uhr:

Hallo Rob,

ist zum Überschlag auch gut. Das, was ich meine, da wird auch die ET berücksichtigt. War auch zum Eingeben von Reifen- und Felgendaten und da wurden Reifen und Felgen unter Bezug auf die Anlagefläche zeichnerisch dargestellt. Einige Maße waren dann auch dabei.

Gruß Hans

Den Rechner hast Du doch schon selbst verlinkt ;)

> http://www.reifenrechner.at/

und , wenn Du dort die Daten eingibst:

a) ab Werk 6,0x15 ET 45 mit 195/45R15

b) Wunsch 8,0x14 ET 14/21 mit 195/45R14

steht das Kpl.Rad in 14" 56/49mm mehr nach außen

hinzu kommt die max. Reifenbetriebsbreite auf 8" Felgenmaulweite

= + 20 mm davon 1/2 nach außen = + 10mm

> also steht das 14" Kpl.Rad 66/59 mm mehr nach außen .

Zum weiteren ist eine Reifenherstellerfreigabe für die Montage von 195/45 auf 8" erforderlich,

da nach ETRTO-Standards die Montage bis 7,5" freigegeben ist.

Ich kann dir leider auch keine exakte Aussage liefern, aber ich würde mir mal angucken, was die Hersteller von Spurplatten so in ihre ABEs/Gutachten reinschreiben. Da heißt es meist ab einer Spurverbreiterung von 10/15 mm dass die Kanten angelegt werden müssen. Jetzt könntest du ja mit einem Reifenrechner ermitteln, was da noch geht bei den Felgen. Durch die geringe ET stehen die natürlich weit draußen, was dem Effekt von Spurplatten entspricht.

Die Angaben der Spurplatten Hersteller gilt meist nur für nicht tiefergelegte Autos, sodass man das auch noch berücksichtigen muss. Aufgrund der Felgenbreite, der um ca. 20 mm geringeren ET und der Annahme, dass der Wagen tiefer ist, würde ich stark vermuten, dass die Kanten zumindest angelegt werden müssen.

Was den Abrollumfang angeht, so ist das noch eine ganz andere Frage. Aber die zulässige Abweichung beträgt in deinem Fall +10% und dann nochmal +4 km/h. Die 7 km/h gelten nur für Fzg vor 1991.

Themenstarteram 18. März 2016 um 15:55

Hallo Jungs

ich wollte eigentlich nur wissen

ob jemand hier im Forum so eine Kombination Eingetragen hat ?

Alles andere ist für mich nutzlos

Grüße Franz

(Abrollumfang ist Plus 5 Km/h

ist also OK )

zum Aussehen

Mir gefällt es Rob_Mae

Rad-2
Rad
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. BBS 8j x 14 auf Lupo x6