ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Batterietest-welche ist gut für den Fox???

Batterietest-welche ist gut für den Fox???

VW Fox 5Z
Themenstarteram 25. Febuar 2018 um 15:31

Halli hallo zusammen,

ich bin niegelnagelneu hier im Forum und bin froh nochmal ein VW Fox Forum gefunden zu haben....??

Folgende Frage hätte ich an Euch und würde mich über Rückmeldungen sehr freuen:

Ich fahre einen 1.4L Fox (Bj.2008) und bei mir wird es nun Zeit für eine neue Batterie.

Gibt es Fabrikate, Hersteller, etc. die ihr mir empfehlen könnt??

Angeschlossen ist eine Varta Blue dynamic D24 mit 60Ah, diese hat aber nun das zeitliche gesegnet. Habe mich ein wenig im Netz umgesehen und bin derzeit etwas unentschlossen, welche es werden soll.

Es gibt z.B. gute Rezensionen über Bars Premium 64Ah.

Was haltet ihr für eine gute Batterie für den Fox???

Bzw. welche Erfahrungen habt ihr in diesem Thema??

Ich würde mich sehr über Eure Hilfe freuen.

Lieben Dank schon mal im Voraus und liebe Grüße, Tanja

Ähnliche Themen
22 Antworten
Themenstarteram 2. März 2018 um 22:03

Hallo Talker1111,

ich danke Dir für die ausführlichen Erklärungen und Deine Hilfe. ;)

Ich fahre wirklich sehr gern Auto und mag‘ auch nur ungern auf Musik verzichten (das war letztens schon echt übel ohne Musik nach Hause zu fahren. Als ich Starthilfe bekam, hatte ich alle unnötigen „Verbraucher“ ausgeschaltet).

Und ja, Du hast auch recht, dass ich ein anderes Radio drin hab (siehe Foto). Aber zu dem Umbau habe ich damals auch die CanBus Stecker und den „Phantomstecker“ für‘s Radio eingebaut. Dadurch ist das Radio ja mit an die Zündung angeschlossen, d.h. wenn ich die Zündung ausmache und den Schlüssel abziehe, ist das Radio ebenfalls aus.

Ich kenne mich aber leider nicht soooo ultra gut in Sachen Elektrik aus. Kann es trotzdem sein, dass mein Radio - trotz ausgeschaltetem Zustand - Strom verbraucht???

Asset.HEIC.jpg
Asset.JPG

Der schwarze 8-fach ISO-Stecker des Adapters ist so bestückt, dass für ein Fremd-Radio wohl keine Gefahr besteht, dass Kabel verbunden werden, die nur für VW-Radios gedacht sind.

Wichtig ist der richtige Anschluss des blauen Kabels vom Phantomspeiseadapter. Dieses sollte nur direkt mit dem meist ebenfalls blauen o. blau/weißen Kabel vom Radio verbunden werden. (als Remote Antenna o.ä. bezeichnet)

Hallo,

ich hole mal diesen alten Thread aus der Versenkung, um eine Frage zu stellen.

Auch bei mir steht in nähster Zeit eine neue Batterie an, wenn ich diese wechsel muß dann das Radio (einfachstes Serienradio) neu codiert werden, und gilt dieses evtl. auch für die Wegfahrsperre ?

Danke für eine Antwort,

Gruß Gemini

Die WFS wird davon nicht betroffen. Falls es ein codiertes Radio ist, sollte man vor dem Abklemmen der alten Batterie sicher stellen, dass die Antidiebstahlcodierung bekannt. Bei vorhandenen EFH muss die Hoch- u. Tieflaufautomatik für die Komfortsteuerung wieder angelernt werden.

Falls der Radiocode nicht mehr bekannt ist, könnte man mit einer kleinen 12V-Stromquelle, angeschlossen an die Kontakte der Innenleuchte, für die Aufrechterhaltung der Stromversorgung des Radios sorgen.

Hallo Talker,

danke für die Antwort.

EFH hab ich, was meinst du mit Komfortst. ? (schließen mit FB ? hatte ich noch nie)

Allerdings hab ich beide FH schon selbst gewechselt, und seid dem rattert der Motor manchmal über beim selbst hochfahren.

Kann ich da die Endpunkte festlegen ? kannst Du mir sagen wie ?

Ich habe letztes Jahr die Batterie gewechselt, war beim Radio kein Problem lief wie vorher.

Mit der Komfortsteuerung wird doch verhindert das ein "Gegenstand" welcher noch im Fenster ist eingeklemmt wird. Nach einem gewissen Widerstand sollte das Fenster von alleine zurücklaufen.

Das ist die Kraftbegrenzung und ganz was anderes.

EFH heißt nur elektr. FH und nicht EFB, welche zwar im Komfortsteuergerät angelegt ist, aber oft mangels Schlüssel mit Sender nicht genutzt werden kann.

Unter Komfortsteuerung verstehe ich, dass man offene Fenster mit dem Schlüssel beim Abschließen durch Festhalten des Schlüssels im Türschloss in Schließstellung auch die Fenster hoch fahren kann.

Hoch- und Tieflauffunktion wieder herzustellen:

Nach dem Ab- und Anklemmen der Fahrzeugbatterie Fenster ganz schließen und Tür abschließen. Dann den Fahrzeugschlüssel im Türschloss 1 -2 Sekunden lang in Schließstellung halten. Die Hoch- und Tieflauffunktion ist wieder aktiviert

Zitat:

@Talker1111 schrieb am 29. Februar 2020 um 14:28:46 Uhr:

Das ist die Kraftbegrenzung und ganz was anderes.

Ach sorry, da hab ich was durcheinander gehauen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Batterietest-welche ist gut für den Fox???