ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Batteriespannung im KL erst ohne und dann mit Belastung(Tiefstwert gespeichert).

Batteriespannung im KL erst ohne und dann mit Belastung(Tiefstwert gespeichert).

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 3. März 2011 um 19:09

Batteriespannung im KL erst ohne und dann mit Belastung(Tiefstwert gespeichert).

Dein Zündschloss kennt insgesamt folgende Stellungen:

0 -> 1 -> 2 -> 3

In Stufe 3 startest Du normalerweise dem Motor,

in Stufe 0 ziehst Du den Schlüssel bzw, steckst ihn ins Schloss..

1.Schlüssel Stellung "1"

2.Grundbild mit Kilometeranzeige

3. Rückstellknopf 3mal drücken(kurzes Signal ertönt + Batteriespannung ohne Belastung wird angezeigt)

4.dann vorwärts blättern zur Ölstandanzeige messen.

5. Schlüssel Stellung "2" (Zündung an (mit Vorglühen beim Diesel)

Nach ca.5-10 sec wird der Ölstand angezeigt ( diese Meßung hat nur Gültigkeit wenn das Fahrzeug waagrecht steht und mindestens 5 min im Ruhestand war).

ACHTUNG

6.Jetzt wieder zurückblättern auf Batteriespannung.

Die jetzt angezeigte Spannung ist die tiefste Spannung die im Bordnetzt während dieser Prozedur aufgetreten ist. > Vorglühen oder anderer großer Verbraucher.

Wenn jetzt ein Wert unter 10 V angezeigt wird habt Ihr ein Problem !

( Neue Batterie, Massefehler usw.)

PS: Spannungstabellen könnt Ihr vergessen / Batterie kann nur unter Belastung geprüft werden !

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 3. März 2011 um 19:09

Batteriespannung im KL erst ohne und dann mit Belastung(Tiefstwert gespeichert).

Dein Zündschloss kennt insgesamt folgende Stellungen:

0 -> 1 -> 2 -> 3

In Stufe 3 startest Du normalerweise dem Motor,

in Stufe 0 ziehst Du den Schlüssel bzw, steckst ihn ins Schloss..

1.Schlüssel Stellung "1"

2.Grundbild mit Kilometeranzeige

3. Rückstellknopf 3mal drücken(kurzes Signal ertönt + Batteriespannung ohne Belastung wird angezeigt)

4.dann vorwärts blättern zur Ölstandanzeige messen.

5. Schlüssel Stellung "2" (Zündung an (mit Vorglühen beim Diesel)

Nach ca.5-10 sec wird der Ölstand angezeigt ( diese Meßung hat nur Gültigkeit wenn das Fahrzeug waagrecht steht und mindestens 5 min im Ruhestand war).

ACHTUNG

6.Jetzt wieder zurückblättern auf Batteriespannung.

Die jetzt angezeigte Spannung ist die tiefste Spannung die im Bordnetzt während dieser Prozedur aufgetreten ist. > Vorglühen oder anderer großer Verbraucher.

Wenn jetzt ein Wert unter 10 V angezeigt wird habt Ihr ein Problem !

( Neue Batterie, Massefehler usw.)

PS: Spannungstabellen könnt Ihr vergessen / Batterie kann nur unter Belastung geprüft werden !

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Hi

das mit dem Tiefstwert kannte ich nocht nicht....muss ich morgen mal probieren.

Danke

 

Gruß Jürgen

am 3. März 2011 um 19:51

Und was ist daran neu ?

am 20. März 2011 um 11:08

hm, danke für diesen tip. werde ihn gleich in die tat umsetzen.

Zitat:

Original geschrieben von fr348ts

Und was ist daran neu ?

als Super-W203-Crack wird man nicht geboren !!!

Gruß

Fred

Kann man den Tiefstwert auch nach dem Motorstart mit dem Anlasser irgendwie abrufen?

MfG, Helmut

Themenstarteram 8. Januar 2015 um 10:53

Hallo Helmut,

im Comand > Engineerring Modus wird der Tiefstwert festgehalten

https://www.google.de/webhp?...

Siehe hier>

https://www.youtube.com/watch?v=PQnuK27703A

hier mal den screenshot vom Ladevorgang meiner AGM Batterie.

Die Ladespannung von 13,7-14,2 V ist nicht ausreichend.

Wenn das Fahrzeug bei - 5 ° 48 Std gestanden hat wird nur noch 12,3 V bei der Neuen 100Ah angezeigt.

Nach dem Startvorgang wird kurzeitig sogar 14,7 angezeigt sinkt dann ganz schnell auf 14,5-14,2 V

und plätschert mit 14,2 V weiter.

Den Anfang kann ich leider nicht mit Torqe Pro erfassen.Habe den Wert nur aus dem Display und der Spannungsanzeige für den Zigarettenanzünder.

http://www.amazon.de/.../B009LTWGE4?...

Habe 2 davon welche genau anzeigen.

Ich schätze der Freilauf rutscht.

Screenshot

In welchem Fahrzeug läst sich dieser Test durchführen?

Themenstarteram 8. Januar 2015 um 11:00

In allen FZ mit OBD II

Ich frage deshalb, weil in meinem diese Prozedur nicht durchzuführen ist. Ich komme zwar über die Klima in das "Secret Menue" aber bei Betätigung meines Rückstellknopfes passiert mal rein gar nix. Weder optisch noch gibt es ein Ton. :-/

Hier mal eine Messung. Im Vergleich die Spannungsmessung vom ELM Adapter und der Spannungswert per OBDII ausgelesen.

Blau = Spannungsmessung ELM

Rosa = OBDII Wert ausgelesen

Spannungsmessung vom ELM Adapter ist nicht sehr genau, obwohl ich die Spannungskalibrierung durchgeführt habe und auch sehr grob abgestuft.

MfG, Helmut

Spannung

Und noch einmal mit Starten.

MfG, Helmut

Neu

So feine Messmöglichkeiten wie Ihr habe ich zwar nicht, aber wenn ich beim Startvorgang die V-Anzeige drinlasse, sehe ich, dass für Bruchteile die Spannung von 12,x auf 10,x bzw. 9,x einbricht und dann durch den Generator auf 14,2 (oder so) springt...

Der sprang auch schon mal kraftvoller an, aber für 10 Jahre und Winter finde ich es o.k.

Was meint Ihr?

Moonwalk

Themenstarteram 9. Januar 2015 um 10:26

Hallo Helmut,

Danke für Deine Bilder.

Demnach müßte bei mir alles iO sein, ist es aber leider nicht.

Es läßt sich mit Ladegerät mindestens 30 % zuladen.

am 9. Januar 2015 um 10:34

Apropo Massefehler. Ich habe den Spannungsabfall in der Masseverbindung gemessen und finde den Wert zu hoch.

Motor an, Licht an und dann die Spannung zwischen Minuspol und Motor messen. Ich habe da einen Wert von 22 mV.

Kann Jemand das bitte bei Gelgenheit nachmessen? Vielen Dank!

BTW, Welche OBD Software für PC verwendet ihr? Torque ist zwar gut, aber ich kann nur 9 Sensoren pro Sekunde auslesen. Weiß nicht ob das am Steuergerät, Torque, Adapter oder Handy liegt.

Ich habe im Moment ein ähnliches Problem. Ich verliere 0,2 V Ruhespannung pro Tag, der Ruhestrom ist aber nur 120 mA, von daher weiß ich im Moment nicht wo ich suchen soll.

Danke!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Batteriespannung im KL erst ohne und dann mit Belastung(Tiefstwert gespeichert).