ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Batterie leer und Bremslicht ununterbrochen an

Batterie leer und Bremslicht ununterbrochen an

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 23. März 2020 um 15:43

Hallo unzwar es geht um meinen MB w203 220CDI

Mopf (Facelift Modell)

 

Ich habe da ein Problem habe das Fahrzeug abgestellt und am nächsten Tag ist es nicht mehr angesprungen Batterie lag bei 3V am Tag zu vor gefahren und er hat mir das Batterie Zeichen , bremsflüssigkeitsstand überprüfen, ab und zu mal srs Leuchte und Abblendlicht links Defekt angezeigt .

Zudem leuchtet das Bremslicht ununterbrochen

 

Wie gesagt dann habe ich das Auto abgestellt und am nächsten Tag wollte ich es starten aber ohne Funktion.

 

Nicht einmal die Zentralverriegelung funktionierte

 

Bitte um schnelle Hilfe bekomme die Krise mit dem Fahrzeug

 

 

 

 

 

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo das Problem kenne ich ,ist leider die Lichtmaschine , du muß sie Ausbauen und hinten an ihr sind ein paar Kontakte verschraubt , leider Verschmutzen diese über die Jahre so das die Schleifkontakte nicht mehr anliegen , so wird die Batterie nicht mehr geladen . Also ausbauen sie(die Schleifkontakte) ,sie mit Bremsenreiniger säubern und alles wieder zusammen .Dann sollte der Fehler weg sein . Ich habe leider den teueren Weg gemacht ,habe mir ein paar neue Kontakte gekauft 31Euro war aber im nachhinein garnicht notwendig . Reinigen hätte auch geholfen .

Hoffe du kannst etwas am Motor , Luftschlauch f Luftfilter nachoben raus ,Luftfilter u Gehäuse nach oben raus ist nur aufgesteckt , dann vom Turbo den Luftschlauch ab ,beide Ein und Ausgang. direkt unter dem Ausgang sind die 2 von 4 Schrauben von der Lichtmaschine . Dann den Wagen hoch ,vordere Verkleidung ab , die 2 Spurstangenhalter ab ,so das sie runterhängt ,dann kommst du von unten an die anderen2 Schrauben von der Lichtmaschine (Vielzahnschrauben ) vorher aber die Kabel ab nehmen dann die Lichtmaschine nach oben raus ,ist zwar etwas eng aber geht . Hinten die Kunstoff Verkleidung abschrauben dann kommst du an die Kontakte ,diese Reinigen du alles wieder zusammschrauben dann sollte es wieder gehen .Viel Spass ist eine irrsinnige Arbeit kann man aber als Bastler selber

Themenstarteram 23. März 2020 um 16:26

Lichtmaschine sieht ziemlich Neubaus wahrscheinlich vom Vorbesitzer gewechselt worden

Asset.HEIC.jpg

Reinige die Kontakte von Hinten der Dreck verhindert einfach das die Kontakte an die Welle kommen , ist nur Feinstaub aber der macht es halt , oder die Teure neue Lichtmaschine im Netz 150 bei DB 650Euro

Kurz bevor die Batterie leer ist spielt in der Elektronik alles Verrückt , ist eben eine Arbeit von ein paar Std .

Mein Wagen läuft seid dem wieder Fehler frei , und das nur wegen den verschmutzten Kontakten hat mir sehr geärgert der Wagen aber jetzt ist alles wieder gut

Schon mal daran gedacht, dass das Bremslicht über einen Schalter eingeschaltet wird? Und das dieser Schalter einen hau haben könnte?

MfG kheinz

Themenstarteram 23. März 2020 um 17:01

Und wo Sitz dieser Schalter

Asset.HEIC.jpg

Im Motorraum.

Themenstarteram 23. März 2020 um 19:35

Danke

Zitat:

@AeronX schrieb am 23. März 2020 um 17:01:24 Uhr:

Und wo Sitz dieser Schalter

Vorschlag: Nimm doch einfach mal die Augen vom Bildschirm und die Finger von der Tastatur. Anschließend gehst du zu deinem Fahrzeug und suchst im Bereich der Fußbremse nach einem Schalter mit zwei Kabeln daran. Wenn du dann eines der zwei Kabel abgezogen hast, müßte das Bremslicht aus sein. Achtung Kabel(-schuh) nicht an andere Teile des Fahrzeuges bringen.

Wenn es im Bereich der Fußbremse keinen Schalter gibt, suchst du im Motorraum nach einem Bauteil das wie eine Dampflokomotive ausschaut. Oben ein kleiner Behälter mit Deckel, darunter das Bauteil von dem mehrer Rohrleitungen = Bremsleitungen abgehen. An diesem Bauteil = Hauptbremszylinder müßten auch zwei Kabel von einem Druckschalter abgehen. Ein Kabel abgezogen müßte auch das Bremslicht ausgehen.

Wenn das Bremsslicht bei abgezogenem Kabel, an einem der genannten Schalter ausgeht......diesen weit werfen und durch einen neuen ersetzen.

MfG kheinz

Batterie Zeichen , bremsflüssigkeitsstand überprüfen, ab und zu mal srs Leuchte und Abblendlicht links Defekt angezeigt .

Diese Fehler werden alle durch einen Defekten BS-Schalter ausgelöst?

Nein das wird angezeigt kurz bevor die Batterie leer ist ,also die Spannung unter 10 Volt

Aber Die Batterie sollte 100AH haben die sollte so schnell sich nicht endladen ,die ist alt oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Batterie leer und Bremslicht ununterbrochen an