ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Autos von KIA???

Autos von KIA???

Themenstarteram 29. Januar 2003 um 13:14

Hallo

Ich wollt mich mal nach Erfahrungswerten mit Autos von KIA erkundigen. Seid Ihr damit zufrieden, wie ist der Service, die Ersatzteilpreise und wieviel KM hält so ein Auto? Bitte nur objektive Berichte und keine "Deutschfasselei".

Ähnliche Themen
18 Antworten
am 29. Januar 2003 um 17:34

Wer oder was ist "KIA"?

mfg

Kadeka

welcher kia!? ich kann dir einiges über den kia shuma erzæhlen, aber vielleicht bemühst du die suche mit dem stichwort »kia« und meinem namen im autorenfeld - ich habe schon oft was zu diesem auto geschrieben.

lieb gruß,

oli

@kadeka, ist die frage ernst gemeint!?

am 29. Januar 2003 um 20:35

@oli,

ich ziehe meinen Hut und entschuldige mich (war nicht ernst gemeint!)!

mfg

kadeka

am 29. Januar 2003 um 23:09

@Oli:

in der Zwischenzeit habe ich Deine und andere Kommentare über KIA gelesen und habe - glaube ich - in der Vergangenheit nicht viel ohne KIA versäumt. Trotzdem: der Hut bleibt gezogen. O.K.?

mfg

Kadeka

Themenstarteram 30. Januar 2003 um 11:54

Hmm,

scheint so das sich jeder damit auskennt aber keiner fährt einen und besitzt echte Erfahrungen damit. Oder doch?

Zitat:

scheint so das sich jeder damit auskennt aber keiner fährt einen

bist du meiner empfehlung gefolgt? dann wüsstest du: ich bin mitbesitzer eines kia shumas. eines lustigen, klapprigen, ausgesprochen lauten und manchmal etwas unzuverlæssigen mittelklassewagens zu einem preis, für den man vielleicht noch nicht mal den basis-polo bekommt. wenn dir die finanzen also am wichtigsten sind und du unbedingt einen neuwagen haben willst: der kia ist okay. kannst du dir was anderes leisten oder gebraucht ein »richtiges« auto: mach das lieber so... :D bei uns kommt kein zweiter kia ins haus, ist schon beschlossene sache. obwohl wir den kauf des autos nicht wirklich bereuen...

@kadeka, keine notwendigkeit, sich zu entschuldigen... und verpasst hast du beileibe nichts - schon gar nicht aus der perspektive des verwøhnten volvo-fahrers... ;-)

lieb gruß,

oli

Themenstarteram 3. Februar 2003 um 10:42

Hallo Oli

Hab mittlerweile Deine Beiträge gelesen. Eigentlich schade wenn man schlechte Erfahrungen macht. Der Shuma sieht für seinen Preis doch gar nicht so schlecht aus. Ich selbst hab nen Passat TDI in dem auch schon mehr Geld als geplannt steckt. Bin am überlegen beim Autokauf mal fremd zu gehen. Vielecht was preislich niedrigeres aber zuverlässig sollte er schon sein.

meine

 

Erfahrung mit Kia .... ich fahr den ersten und sicher auch den Letzten.

Ich hab nen Sportage 2.0 TD Allrad. Das teil ist knappe 3 jahre alt und klappert an allen Ecken. Er säuft wien Loch (nie unter 10 l/100) und das getriebe ist ziemlich mistig. Wenn ich 90 Grad in eine Parklücke fahre kanns passieren das er einfach nicht bremst, die Ersatzradaufhängung ist bitterst angerostet und das alles mit knapp 59 tsd km.

Die Fahreigenschaften sind selbst für einen Geländewagen viel zu schwammig und wenn er nach 2 Stunden gemäßigter Autobahn gut durchgewärmt ist, fällt sporadisch der Turbolader aus. Das Anlassen bei minustemperaturen ist ein Geduldsspiel und wenn er dann kommt, gibts erst mal etliche Kubikmeter dieselschwarze Rußluft...

Soviel in Kürze...

Ich werd das Teil jetzt nochmal durchchecken lassen, neu Tüv und ASU drauf und dann wird er verkauft, bzw. in Zahlung gegeben. Schnauze voll von koreanischen Billigautos...

greez, Space

Die Koreaner holen auf. Der derzeit besten KIA ist wohl der neue Geländewagen Sorento. Auch wenn da viel vom ML kopiert wurde. Innenraum und Verarbeitung können sich wirklich sehen lassen. Die Preise sind auch unschlagbar.

Der Rio hat nach der Überarbeitung auch einiges an Finesse gewonnen, was man beim Vorgänger nun nicht gerade behaupten kann.

KIA solltest du dann wählen, wenn dir Prestige egal ist, du ein Auto suchst, was durchschnittliche Eigenschaften hat und ein fast konkurenzloses Garantieangebot liefert.

Gruß Fabia

am 9. Februar 2003 um 22:24

über kia clarus weiß ich

Innen das Cockpit ist sehr häßlich, aber eigentlich übersichtlich

der motor = 115 ps geht irgendwie garnicht ab.

aber von außen optisch gut anzuschauen, kofferraum is schön groß und das platzangebot ok, die sitzte sind nicht für lange strecken gedacht (nach 1ner std tut dir der ***** weh bzw mir)

gesamtwertung = das auto is mit einem anschaffungspreis von 18000 dm als jahreswagen ohne klima und schiebedach sehr billig gewesen, mit klima würde ich dir empfehlen...

aber allgemein würde ich mit den auch kaufen und optisch aufbessern,

die schlechte motorleistung kommt meiner meinung nach vom schlechten einfahren.

(der motor wird kaum über 3000 u gebracht und war bisjetzt einmal auf 200 km/h sonst nix)

die defekte waren in 4 jahren =

verhacktes kofferraumschloss (selbst wieder entfummelt)

bei höheren geschwindigkeiten (ab 140) sehr starkes lenkrad wackeln und bei bremsen noch extremer = war gleich nach dem kauf = mir der defekt unbekannt (is nich mein auto)

aber er ist jetzt auch nochnich behoben, ich finde mit dem auto macht schnellfahren garkein spaß also ab 150-170würde ich freiwillig aufhören zu treten.....

aber sonst war nix größeres ich glaube auspuff war noch dazu sei gesagt in den 4 jahren sind 30000km zu stande gekommen.

mehr weiß ich nun auch nicht,außer das man sich so ein fahrzeug schon holen kann,bloß unverändert würde ich ihn nicht lassen!

 

Mfg andre

Themenstarteram 11. Februar 2003 um 14:46

Schlechte und gute Erfahrungen gemischt! Eigentlich müsste man bei dem umfassenden Garantieangebot doch abgesichert sein. Das Aussehen ist ja Geschmackssache und schneller als 150 kmh kann ich in Deutschland auch viel zu selten fahren. Aber der Preis ...? Vieleicht mache ich ja mal eine Probefahrt und lasse es dann doch sein.

Danke

saufen tut unser kia auch wie ein großer und das anlasser-problem bei niedrigen temperaturen haben wir auch - trotzdem es ein benziner ist... und eine »freundliche zugabe vom autohaus«, eine extra-dæmmatte in der motorhaube, hat bisher nicht nennenswert geholfen, ueber einen der ganz grossen nachteile, den extrem lauten motor, hinwegzutæuschen. mal sehen, wie es mit dem wiederverkauf aussieht... ach so, bei hohen geschwindigkeiten kannst du dir sicherlich denken, dass was fuer die ohren eigentlich unverzichtbar ist!? :D und vor allem: auf der strecke schwerin- berlin (~250 km), verbrennt man fast eine tankladung, wenn man relativ entspannte 160 fæhrt, aber selbst nach zwei stunden spürt man noch die handmassage durch das lenkrad... :-(

btw, dafuer finde ich die aktuelle werbung von kia, z.b. im spiegel, sehr ansprechend. und bei dem preis kann man sich eben denken, was dahinter steckt - wie gesagt...

lieb gruß,

oli

oli? is das mit dem lenkrad bei euch auch so?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Autos von KIA???