ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Autokennzeichen der 90er Jahre

Autokennzeichen der 90er Jahre

Themenstarteram 23. Juli 2004 um 20:30

hi seat liebhaber,

ich wollte mal meine meinung sagen.

ich finde diese alten kennzeichen die noch nicht eu-kennzeichnen sind einfach scheisse.

die sehen so leer aus.

man solllte diese kennzeichen langsam verbieten.

ich glaube die neuen wurden im jahr 2000 eingeführt.

ist doch voll altmodisch, niemand fährt noch ein auto was er 199.. angemeldet hat.

wird mal zeit dass sie ein gesetz durchkriegen, dass man diese häßlichen kennzeichen verbietet.

ich bin fahranfänger und kenne nur die neuen.

aber kollegen von mir haben ihr auto von ihrem älteren geschwistern und die haben die autos damals in den 90 er jahren angemeldet.

also die dinger sind echt so häßlich.

was haltet ihr davon?

 

SEAT - Marbella Black - poliert Baujahr 1991

Ähnliche Themen
14 Antworten

Naja, da kann man drüber streiten.

Wenn ich die Wahl hätte würde ich mir das alte nochmal holen aber das ist Geschmacksache.

Mfg Padi

Du sagst niemand fährt noch ein auto was er 199.. angemeldet hat, gleichzeitig kennst du aber einige davon. aha :)

Ist doch Geschmacksache, ich finde Nummernschilder im allgemeinen hässich.;)

Die Amis habens da z.B. besser, ein Ferrari 360 ohne Nummernschild vorne sieht halt deutlich besser aus.

Aber ich würd mich nicht aufregen wegen so was,

eher wegen 24h-mit Nebellampenfahrer; das sollte deutlich höher bestraft werden.

Wie oben schon mehrfach gesagt: Es ist alles Geschmackssache. Mein erstes Auto hatte neue Nummern (weil der erst in Mülheim zugelassen war, ich aber in Duisburg wohne). Mein Panda hatte alte Nummern. Sieht mit neuen auch ein wenig komisch aus. Und mein Kadett hat wiederum neue Nummern, weil der vorher im Kreis Wesel zugelassen war. Aber deiner Ansicht nach (das soll jetzt nichts gegen Fahranfänger sein!!!) sollte alles alte, was nicht mehr so schön aussieht, verboten werden! Wo soll das denn hinführen? Da hol ich mir dann ein Auto (z.B. aus den 90er Jahren, wie einen E-Kadett, einen 3erGolf oder so, und der wird dann kurzerhand verboten, weil der häßlich aussieht (gut, bei dem Golf möchte ich da nicht widersprechen. Der letzte schöne, wirklich schöne Golf, den VW je gebaut hat, war der 1er!!! Ob als GTI, Cab oder sonstwie!!!) Also mal ehrlich: das kann es doch nicht sein, oder???

Und leer aussehen tun diese Schilder Auch nicht. Die haben immerhin etwas, was die bei den neuen gespart haben: Einen Strich zwischen dem Stadtkürzel und den Buchstaben.

Aber von wegen "...damals in den 90er Jahren..." Da fühlt man sich schon so richtig schön alt, wenn man da schon seit 4 Jahren seinen Lappen hat (den "echten" Lappen hatte ich leider nie, hab direkt diese komische Karte bekommen) Wobei der alte Lappen bei mir wohl nicht lange überlebt hätte *ggg*!

Aber alles in allem: im Grunde ist es mir relativ wurscht, was für Nummern an meinem Auto hängen. Hauptsache ist, dass die Dinger gültig sind, hinten der TÜV, vorne die AU drauf ist - GÜLTIG! Und warum sollte ich mir bei einem Auto mit alten Schildern dran extra für teures Geld neue kaufen? Du musst das Geld ja locker sitzen haben...

mfg

Snooper

ich fand die alten kfz-zeichen besser... das doofe blaue ding links mit dem doofen d... schlimm! und wie schon gesagt wurde: es fehlt einfach der strich zwischen den buchstaben und zahlen! aber is, wie gesagt, geschmackssache, und über den kann man ja schließlich nich streiten! mfg der KaDe

Bei älteren klassischen Autos sehen die alten Schilder deutlich passender aus.

Und wie schon gesagt: Soll man sich nun neue Schilder holen, weil die alten blöd aussehen. Das wäre wohl blöd...

Tip: einfach nicht auf das Nummernschild schauen...;-)

du willst die alten abschaffen, weil sie dir NICHT GEFALLEN ????

warum schreibst du nicht einen brief an die belgische regierung, weil deren kennzeichen komplett scheisse aussehen ?!

die neuen kennzeichen haben eine OCR schrift, d.h. sie sind einfach computerlesbar... prima fuer kollege otto schily fuer seine rasterfahndung...

im übrigen gefallen mir die alten besser.

//Tomas

Ich wollte nach einem Unfall das vordere Kennzeichen ersetzen... Antwort: Die alten wären zu diesem Zeitpunkt nicht zu bekommen. Und wenn ich mir eins der neuen prägen lasse, muss ich beide tauschen.

Und da mein Auto noch die originalen '93er Schilder trägt, die mir einfach besser gefallen (wer kam bitte auf die Idee, bei den Nullen oben einen Schlitz reinzumachen?!), hab ichs gelassen und das andere ausgebeult...

Eine der bunten Plaketten hatte ich ja schon, weil sich die alten einfach so abgelöst haben. Die Mischform ist so schlecht auch net.

hi - ich fand´ die alten schon cool !!!

den einzigen vorteil sehe ich darin, das ich nun meinen lack innerhalb der eu nicht mehr mit diesem hässlichen "D" aufkleber verunstalten muß

nebenbei : über deinen marbella wird ja bestimmt auch keiner sagen "der ist zu alt und h...... , der gehört verboten" - ODER ??

naja ... also ich find die neuen relativ cool .... ich wohne im 3 Länder Eck ... Belgier NL und wir :) ... und jede Menge int. Verkehr ... so weiß man jetzt immer wo wer herkommt und warum er so fährt :D ...

auch finde ich die Ortskennzeichen aus D voll cool ... mit denen man Wörter Bilder kann ;) und fänds voll schade wenn wir demnächst nur noch ne Zahl oder so haben werden .... (wobei das könnte bei dem ein oder anderen Blitzer nen vorteil bedeuten*g*)

ciao reneder

Zitat:

Original geschrieben von tmuehlhoff

die neuen kennzeichen haben eine OCR schrift, d.h. sie sind einfach computerlesbar...

Als ich in 1997 mal das Auto gewechselt hatte, durfte ich mir aussuchen ob ein neues NR oder noch die alte Version. Aus dem obigen Grund hatte ich mich damals noch für das Alte entschieden. Aber das ist ja leider vorbei...

Re: Autokennzeichen der 90er Jahre

 

Zitat:

Original geschrieben von 1993

...niemand fährt noch ein auto was er 199.. angemeldet hat....

Hä?

Wie soll man denn das verstehen?

jaja schon komisch nichtwahr ?

er/sie ? fährt ja selber ein ´91 BJ :D

So sind se halt, die "Grünschnäbel". Nur wie mir scheint, hat Herr <1993> seinen Thread ein bisl aus den Augen verloren bzw. hat eingesehen, dass er teilweise ziemlichen Unsinn geschrieben hat *ggg*.

Ich für meinen Teil fände es aber cool, eine solch alte Gurke zu haben, dass sie z.B. noch das Nummernschild DIN-... (für Dinslaken) oder aber MO-... (für Moers) hat. Das ist ja mittlerweile alles "eingekreist" worden zu WES-...(Wesel). Wer nämlich ein solches Schild hat, fällt auf und hat nebenbei mittlerweile einen richtigen Oldie.

Es ist eine sache, ein so altes auto zu haben und eine andere, es vor 1998 oder so angemeldet zu haben... Der Onkel von nem Kollegen fährt nen Ford Sierra von 1986... Der hat den seid 1986 und hat mittlerweile ca 70.000 km auf der Uhr (Kein Tippfehler). Viele ältere Leute, die wenig fahren und ihr Auto vernünftig behandeln (nicht rasen, kein pfusch bei Reparaturen, regelmäßige wartung) fahren oft mehr als 10 Jahre mit einem auto... Also warum ein Gesetz raus bringen? Es gibt genug Autos die auch so hässlich wie die nacht sind... Wenn man die alten Kennzeichen (die immernoch ihren Dienst tuen) verbieten will, weil sie häßlich sind, müßen auch Opel Kadetts verboten werden ;-)

. Nein Scherz bei Seite... An meinem Galant sind auch noch alte Kennzeichen. Hätte gern neue, aber wir haben damals einfach das Kennzeichen des Vorbesitzers übernommer und dann auch die Schilder vom Vorbesitzer behalten...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Autokennzeichen der 90er Jahre