ForumSkoda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Autohaus weigert sich meinen Skodazu reparieren und die Bedienungsanleitung zu best.

Autohaus weigert sich meinen Skodazu reparieren und die Bedienungsanleitung zu best.

Themenstarteram 26. September 2005 um 13:29

Werde einen Reimport kaufen und nun weigert sich der Händler das Fahrzeug zu reparieren bzw. er möchte es nicht zur reparatur sehen. Die Bestellung der Bedienungsanleitung wurde von Ihm angelehnt !

Entsprechende Beschwerde ist jetzt an Skoda Deutschlad geschrieben !

Es handelt sich um folgenden Händler !

***EDIT by thommen***

Ähnliche Themen
65 Antworten
Themenstarteram 26. September 2005 um 13:48

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich war eben im Autohaus Günther in Mühlhausen. Ich wollte dort eine Bedienungsanleitung für den Skoda Oktavia 2 bestellen. Der Chef sagte mir er bestellt diese Anleitung nicht für mich. Ich hatte schon vorher telefonisch versucht sie zu bestellen und per Internet. Er lehnte die Bestellung ab, weil ich das Fahrzeug nicht bei ihm bestellt habe, aber mehrmals Angebote eingeholt habe.

Als ich fragte, ob er denn auch Garantieleistungen und Reparaturen ablehnt, bejahte er dies.

Ich kann mich eigentlich nur wundern, dass dieser Händler so reagiert. Ich bitte Sie mit Ihrem Vertragshändler Rücksprache zu führen. Bitte setzen Sie mich über die weiter Vorgehensweise in Kenntnis. Sollte diese Angelegenheit nicht zur Zufriedenheit meinerseits erledigt werden, werde ich weitere Schritte unternehmen. Selbst, wenn ich einen Reimport kaufe, finde ich es einen ziemlich schlimmen Umgang mit mir als Kunden.

Mit freundlichem Gruß

*.*****

***EDIT by thommen***

Normalerweise müsste das in der EU geregelt sein, was Garantieansprüche bei Re-Importen betrifft. Bei diesem "Händler" würd ich aber aufpassen. Selbst wenn er von Skoda dazu "verdonnert" wird, dein Auto zu reparieren, wirst du später nur Probleme mit dem haben. Dem würd ich das Auto bei so einer Reaktion nie mehr in die Hände geben. Fahr besser zum nächsten Skodahändler oder zu VW. Beim reparieren dürften die ja keine Probleme haben, ist schliesslich die identische Technik. Bei Garantieleistungen musst du dich dann aber doch zum nächsten Skodahändler begeben. Warum der sich so dämlich anstellt wegen einer Betriebsanleitung, weiß der Fuchs.

Ich weiß zwar nicht ob das rechtlich haltbar ist, aber mir hat ein Händler gesagt, er MÜSSE nur sicherheitsrelevante Mängel als Garantieanspruch annehmen und diese beheben. Bei anderen Sachen wie knarrzen, klappern, quietschen etc dürfe er die Annahme verweigern ( auf EU Fahrzeuge bezogen! )

Wenn das genauso rechtlich abgesichert ist, dann haste bei EU Importen eine A....-Karte, wenn du an den falschen Händler gerätst.

Eigentlich paradox, da Werkstattkunden über Jahre sicherlich mehr Profit einbringen als ein einmaliger Neuwagenverkauf.

Rechtliches Palaber hin oder her - eine absolute Frechheit.

Dem Händler würde ich Skoda Deutschland auf den Hals hetzen und ihn nie wieder auch nur mit dem Popo ansehen.

Themenstarteram 26. September 2005 um 16:09

Ich bekomme auf meinen Reimport eine 2 jährige europaweite Garantie, der Händler der mich jetzt abwies bekommt einen Kunden weniger und er bekommt Negativwerbung. Er ist dabei nur der Verlierer, ich bringe mein Auto dort nicht hin, habe viel zu viel Angst und vorallem habe ich zu dieser Firma kein Vertrauen.

Die Betriebsanleitung bekomme ich über einen anderen Händler oder ich lasse sie vom einem Freund kopieren und mir zusenden. Die 20 € bekommt dann eben mein Freund.

 

Wer in den heutigen Zeiten Kunden ablehnen kann , dem geht es entweder ganz schlecht oder super gut. Jedenfalls bekommt er von mir schlechte Werbung !

Werde eine Zeile hinten in die Heckscheibe reinsetzen, Reimport mit über 17 % Rabatt ! +die zugehörige Internetseite !

Zitat:

Original geschrieben von Mistress

Rechtliches Palaber hin oder her - eine absolute Frechheit.

Dem Händler würde ich Skoda Deutschland auf den Hals hetzen und ihn nie wieder auch nur mit dem Popo ansehen.

Sehe ich auch so!

Beschwerde an Skoda Deutschland, und nen neuen Händler suchen. Denn bei dem Idioten würde ich kein Auto zur Reperatur abgeben wollen!

Übrigens waren die Händler bei mir immer recht freundlich, wenn ich mit meinem Importen zu ihnen kam. Ein SEAT-Händler hat mir mal erzählt, dass er mit den Garantiereperaturen ja auch Geld verdient und zwecks Kundenbindung natürlich auch an zufriedenen Kunden interessiert ist, die dort auch zur Inspektion kommen!

Themenstarteram 26. September 2005 um 16:18

So Nachbarautohaus ist sehr zuvorkommend, sagten dort auch mit Reimporten haben sie kein Problem, sie wollen mich gerne als Kunden haben !

Sollte Skoda nicht umgehend (also innerhalb einer Woche!!!) reagieren, würde ich das Verbraucherschutzministerium informieren und gleichzeitig eine Petition an das entsprechende EU-Ministerium schicken (einfach mal googeln)!

So etwas würde ich mir nicht gefallen lassen, da es gegen geltendes europäisches Recht verstößt!

Wenn sich Brüssel einschaltet bekommt nämlich SAD ganz fürchterlich eins auf den Deckel. Spätestens dann werden sie die Zusammenarbeit mit o.g. Autohaus überdenken!!

Ist ein ziemlich starkes Stück! Hoffe nur, Du hast ggf. auch einen Zeugen, der bei dem Gespräch dabei war.

Beste Grüsse, Kay

Gibts nicht noch höhere Instanzen, die man mit dieser Nichtigkeit nerven muss ??? Oh mann.

Was soll SAD da machen ?? Die Händler sind doch selbstständige Unternehmen.

Aber du hast ja nun einen gefunden, der sich deiner annimmnt und alles ist gut.

am 29. September 2005 um 21:26

Zitat:

Original geschrieben von FabiaTdi

Was soll SAD da machen ?? Die Händler sind doch selbstständige Unternehmen.

unter der leitung von sad...

Zitat:

Original geschrieben von FabiaTdi

Gibts nicht noch höhere Instanzen, die man mit dieser Nichtigkeit nerven muss ???

Was soll SAD da machen ?? Die Händler sind doch selbstständige Unternehmen.

Aber du hast ja nun einen gefunden, der sich deiner annimmnt und alles ist gut.

Aber auch die Händler haben sich an geltendes Recht zu halten! (Gewährleistungsrecht)

Und wenn eine Skoda Werkstatt es ablehnt einen Skoda zu warten, dann weis ich nicht wer ihn dann warten soll.

Sollte SAD dies jedoch egal sein, wird mein nächstes Auto garantiert kein Skoda mehr, muß ich doch dann befürchten, das sich Skoda Werkstätten weigern Wartungsarbeiten auszuführen sowie eventuelle Mängel zu beseitigen.

Das die Händler selbstständig sind ist ja ok, nur sollten sie dann auch so selbstständig sein und das Skoda-Logo abschrauben, dann brauchen sie auch keine Skoda zu warten!

Übrigens fahre ich kein EU-Fahrzeug.

Frechheit

 

das ist wirklich schon ein starkes stück, was sich dier händler erlaubt

zudem er auch noch gegen geltendes EU Recht verstösst

jeder Händler ist vom Gesetz her VERPFLICHTET, Fahrzeuge der eigenen Marke (egal ob EU Import oder beim Händler nebenan gekauftes Fahrzeug) zu Warten bzw. zu reparieren.

Viele versuchen zwar dieses mit höheren Rechnungen zu "begleichen", was sich dieser Händler da in Mühlhausen erlaubt ist schon dreist

Dem muss es ja schon sehr gut gehen wenn er mögliche Kunden vergraulen will

Wegen der Bedienungsanleitung würde ich mal direkt bei SKODA anrufen (nicht mailen) und auch darauf hinweisen, das sich der hiesige Händler strikt geweigert hat, diese zu bestellen.

Evtl bekommst du diese dann sogar gratis

Ich kann Dich beruhigen...

Mir erging es auch nicht viel besser als ich meinen Octavia als ReImport bekam.

Die erste Werkstatt hatte auch keine Lust.

Na und, es gibt ja noch mehr Werkstätten.

Wenn die eine nicht will dann ab zur nächsten.

Meine jetzige Werkstatt war hocherfreut mich als neuen Kunden zu begrüssen.

Auf die Nachfrage wie das mit ReImport aussieht

bekam ich nur zu hören dass das egal ist.

Das Geld dass sie mit Garantiereparatur verdienen ist das gleiche wie bei einem Fahrzeug das in Deutschland gekauft wurde.

Mittlerweile hat mein Octi 180.000 runter und der nächste Kundendienst steht wieder an.

Wenn ich das so lese, kann einem ja schlecht werden.

Wie kann man sich den Luxus gönnen, in einer Zeit mit 5 Mill. Arbeitslosen, sich die Kunden auszusuchen??

Da kann man doch über jeden zahlungswilligen Kunden freuen!

 

Aber es passt: Typisch Servicewüste Deutschland!

Nicht umsonst holen wir uns Spargelstecher aus Polen oder der Tschechei, weil sich viele Deutsche für den Job zu schade sind!

Armes Deutschland!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Autohaus weigert sich meinen Skodazu reparieren und die Bedienungsanleitung zu best.