ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Auto zittert bei hoher Geschwindigkeit nach Reifenwechsel

Auto zittert bei hoher Geschwindigkeit nach Reifenwechsel

Themenstarteram 7. Mai 2009 um 0:09

Hallo,

genau, jedes auch kleine Problem kann sehr nervig sein!

Hab vor zwei Tagen an meinem W203 die Sommerreifen raufmachen lassen. Die zwei hinteren wurden durch neue ersetzt (haben aber ne andere Marke und nen anderen Index 94W statt 91V; ist das erlaubt? Der Reifenhändler meinte, dass ist gar kein Problem). Natürlich wurden die Reifen ausgewuchtet. Auf der Autobahn ab 110kmh merkt man erst das Zittern am Lenkrad. Wenn man mehr Acht drauf gibt, spürt mans im ganzen Körper und vor allem im Fußbereich, aber nicht leicht!!!

Gut, dann zum Reifenhändler und vordere auch auswuchten lassen. Jetzt sollte alles passen, aber es zittert immernoch und heute wurden 5km Autobahnfahrt (mit Tempo 130) unerträglich!

Mit den Winterreifen bis vor zwei Tagen war es definitiv nicht der Fall. Da war auch bei 160 nichts zu spüren.

Bevor die Winterreifen draufgemacht wurden (ca Oktober 2008), hatte ich auch leichtes Vibrieren gespürt, aber das war noch erträglich! Jetzt ist es sehr schlimm geworden.

Was kann es noch sein? Evtl Spur vermessen? Meiner Meinung nach liegts definitiv an den Sommerreifen (-felgen?).

Winter: 195/55/R15 Tragindex hab ich nicht grad im Kopf, aber Limit war 210 glaub ich.

Sommer: 205/55/R16 91V (und seit kurzem auf der Hinterachse 94W).

Beides Stahlfelgen.

Hab hier keine Lust in England es einer Werkstatt erstmal klar machen zu müssen, weil die haben da ne einfache Begründung "Hier darf man eh nur max 70mph fahren, da ist es doch egal???".

Alle Nüsse (nennt man das so?) wurden mit dieser Schraubmaschine da(:)) festgemacht. Dadurch schließe ich lose Schrauben auch aus.

 

Hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

Grüße

Aidk

Ähnliche Themen
19 Antworten

Entweder hast nen Höhenschlag (gibt es auch bei NEUEN Reifen), oder falsch ausgewuchtet/Gewicht verloren. Ab 100Km/h<140Km/h kommt das sicher von hinten. Vorne merkt man es ab ca. 80Km/h<100 Km/h.

Spann mal die Räder von hinten auf die Auswuchtmaschine und schaue ob die rund laufen. Wenn ja, neu wuchten und dann ist er wieder ruhig.

Grüße

Willy

Themenstarteram 7. Mai 2009 um 8:25

Hi

Danke für Deine Antwort.

Wenn Du damit meinst, dass sie beim Wechsel nen Fehler gemacht haben und falsch ausgewuchtet haben, dann kann ich bestätigen, dass es da richtig gemacht wurde; hab da zugeschaut.

Naja ich werd dann bei Gelegenheit nochmal vorbeischauen.

Achja, bin grad eben vom Flughafen gekommen (ca 20km Autobahn). Aufm Hinweg 130kmh ganz normal, aufm Rückweg etwas Zittern im Lenkrad und Fußbereich spürbar. Also ganz sporadisch.

Ich werds mal beobachten. Jetzt muss ich gleich zur Schule, danach wieder zum Flughafen und am Abend wieder zum Flughafen hin und zurück:D

Was ist ein Höhenschlag?

Grüße

Aidk

Bei einem Höhenschlag ist die Lauffläche nicht mit der Karkasse verbunden.

Hier:

http://www.kfz-teile-service.de/lexikon/89-hoehenschlag

Es ist ja möglich, daß Du ein Gewicht verloren hast, sich der Reifen auf der Felge gedreht hat etc. Es gibt viele Gründe warum Du noch eine Unwucht hast.

Könnte auch von der Kardanwelle kommen, aber da es erst seit dem Reifenwechsel ist, tippe ich mal auf ne Unwucht.

am 7. Mai 2009 um 9:36

ganz sicher umwucht;)

Hi,

Du schreibst, dass die Reifen auf Stahlfelgen montiert sind. Dann gehe ich mal davon aus, dass Du auch Radkappen drauf hast. Die würde ich erstmal auf genauen Sitz überprüfen und ggf. mal runter machen und dann nochmal testen.

Ansonsten tippe ich auf schlecht ausgewuchtete Räder.

Gruss

benello

Schau mal ob Du überall die gleichen Felgenbolzen drin hast.

Auch die Dinger haben ggf. verschiedene Gewichte.

Und wenn Dir da irgendwo ein Witzbold einen längeren

Bolzen reingedreht hat wirst Du am Reifen lange suche...

Ansonsten: Höhenschläg oder Unwucht...

Zitat:

Original geschrieben von C55-AMG

Bei einem Höhenschlag ist die Lauffläche nicht mit der Karkasse verbunden.

Hier:

http://www.kfz-teile-service.de/lexikon/89-hoehenschlag

Zitat von der verlinkten Seite:

Zitat:

Höhenschlag ist dank moderner Produktionsmethoden selten geworden und kommt eher bei Billig- Reifenherstellern vor.

Und das war mein erster Gedanke, als ich den Beitrag gelesen habe. Welche Marke wurde denn montiert?

cu termi0815

Themenstarteram 9. Mai 2009 um 17:26

Hallo allerseits

die Idee mit der billigen Reifenmarke ist gut. Hab nämlich welche für ca 50€ je Reifen drauf. Ist auch net unbekannte Marke und wird hier in England als "Budgettyre" vermarktet.

Naja dann heißts wieder Reifenwechsel. Weil ausgewuchtet wurden alle viere!

Danke an alle!

Aidk

am 9. Mai 2009 um 19:57

Hi.

Ich habe seit fast 3 Wochen neue Sommerreifen ( Bridgestone Turanza ER 300) vorne und hinten. Allerdings fahren sich diese ziemlich schwammig, bei Unebenheiten der Straße merke ich, dass das Lenkrad unruhig wird und ich etwas gegenlenken muss. Auf gerader Strecke zieht das Lenkrad eher nach rechts, kommt mir so vor als ob das an der Neigung der Straße liegt. Woran kann das liegen? Mittlerweile habe die Reifen bestimmt über 1000 km drauf, müssten also schon eingefahren sein. Den Luftdruck habe ich auch kontrolliert. Ich wollte demnächst mal beim Reifenhändler nachfragen.

Gruß

mach doch mal probeweise noch mal die winterreifen drauf, dann weist du sicher, dass es von den sommerrädern kommt und nicht z.b. von den bremsscheiben.

Themenstarteram 13. Mai 2009 um 23:35

So, habe seit gestern die Winterreifen kurzfristig wieder drauf und ja, es kommt von den Reifen. Bin damit über 100km (auch Autobahn) gefahren und das Auto fährt wieder einwandfrei ohne zu zittern. Außerdem zieht es nicht mehr stark in eine Richtung (je nach Straßenlage; hier in England nach links!). Ich glaub ich lass 15Zöller drauf, mit Sommerreifen natürlich. Viel angenehmer zu fahren.

Danke nochmals für Eure Hilfe.

Achja, die hinteren (neuen) Sommerreifen auf Felgen habe ich nochmals auswuchten lassen, was nicht nötig war, da sie schon ausgewuchtet waren. Also lags an der billigen Reifenmarke (welche immerhin pro Reifen umgerechnet nen Fuffi gekostet haben).

Grüße aus dem vereinigten Königreich

Aidk

Themenstarteram 15. Juni 2009 um 23:40

Also, hab bis vor einer Woche die Winterreifen draufgehabt. Hab mir dann auf die 15Zöller neue Sommerreifen draufmachen lassen. Diesmal von Michelin. Irgendwie Energy oder wie die heißen in der 195 65 R15 91V Dimension. Alle vier.

Ich habe zwar bei hoher Geschwindigkeit keit Zittern oder Rütteln mehr, aber dafür jetzt beim Abbremsen, egal aus welcher Geschwindigkeit. Am Besten aber aus hoher Geschwindigkeit zu verspüren.

Hat das was mit den neuen Reifen zu tun?

Aidk

Das hat wohl eher mit deinen Bremsscheiben zu tun. Wie alt? Vollbremsung? ...? ...?

Themenstarteram 16. Juni 2009 um 0:22

Zitat:

Original geschrieben von C55-AMG

Das hat wohl eher mit deinen Bremsscheiben zu tun. Wie alt? Vollbremsung? ...? ...?

Wie alt weiß ich nicht wirklich. Fahre das Auto erst seit ca 22t km bzw seit März 2008.

Also die hinteren Bremsscheiben (da hab ich vo kurzem beim reifenwechsel draufgeschaut) haben noch "Profil". Also da is nix zwischen dem Rand und der Fläche zu verspüren, kein Unterschied. Die sehen aber nicht ganz sauber aus.

Die vorderen hingegen sind blitzeblank sauber, aber da ist ein ganz kleiner Unterschied zu verspüren. Die müssten langsam an der Verschleißgrenze sein, wenn überhaupt.

Das KI zeigt aber nichts an. Es hat mal vor ca 15000 km angezeigt, dass Bremsklötze vorne an der Verschleißgrenze sind. Aber im Moment zeigt es nichts mit Bremsscheiben an.

 

Grüße

Aidk

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Auto zittert bei hoher Geschwindigkeit nach Reifenwechsel