ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Auto zittert bei hoher Geschwindigkeit nach Reifenwechsel

Auto zittert bei hoher Geschwindigkeit nach Reifenwechsel

Themenstarteram 7. Mai 2009 um 0:09

Hallo,

genau, jedes auch kleine Problem kann sehr nervig sein!

Hab vor zwei Tagen an meinem W203 die Sommerreifen raufmachen lassen. Die zwei hinteren wurden durch neue ersetzt (haben aber ne andere Marke und nen anderen Index 94W statt 91V; ist das erlaubt? Der Reifenhändler meinte, dass ist gar kein Problem). Natürlich wurden die Reifen ausgewuchtet. Auf der Autobahn ab 110kmh merkt man erst das Zittern am Lenkrad. Wenn man mehr Acht drauf gibt, spürt mans im ganzen Körper und vor allem im Fußbereich, aber nicht leicht!!!

Gut, dann zum Reifenhändler und vordere auch auswuchten lassen. Jetzt sollte alles passen, aber es zittert immernoch und heute wurden 5km Autobahnfahrt (mit Tempo 130) unerträglich!

Mit den Winterreifen bis vor zwei Tagen war es definitiv nicht der Fall. Da war auch bei 160 nichts zu spüren.

Bevor die Winterreifen draufgemacht wurden (ca Oktober 2008), hatte ich auch leichtes Vibrieren gespürt, aber das war noch erträglich! Jetzt ist es sehr schlimm geworden.

Was kann es noch sein? Evtl Spur vermessen? Meiner Meinung nach liegts definitiv an den Sommerreifen (-felgen?).

Winter: 195/55/R15 Tragindex hab ich nicht grad im Kopf, aber Limit war 210 glaub ich.

Sommer: 205/55/R16 91V (und seit kurzem auf der Hinterachse 94W).

Beides Stahlfelgen.

Hab hier keine Lust in England es einer Werkstatt erstmal klar machen zu müssen, weil die haben da ne einfache Begründung "Hier darf man eh nur max 70mph fahren, da ist es doch egal???".

Alle Nüsse (nennt man das so?) wurden mit dieser Schraubmaschine da(:)) festgemacht. Dadurch schließe ich lose Schrauben auch aus.

 

Hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

Grüße

Aidk

Ähnliche Themen
19 Antworten

Das KI wird dir auch keine zu dünne oder verbogene Bremsscheibe anzeigen.

Solltest dringend mal nachschauen und evtl. Scheiben und Beläge vorne wechseln.

Themenstarteram 16. Juni 2009 um 0:42

Gut, verbogen ist sie auf jeden Fall nicht.

Kannst Du mir bitte sagen, wie ich des selbstständig nachschauen kann? Woran erkenn ich die Grenze? Ich habe gegoogelt und rausgefunden, dass wenn ein Unterschied zum äußeren Rand festzustellen ist, dass dann langsam Zeit wird, die Bremsscheiben zu wechseln.

 

Grüße

Aidk

Themenstarteram 16. Juni 2009 um 1:26

Zitat:

Original geschrieben von C55-AMG

www.bremsentuning.de/bs-probleme/13_bs-verschleissgrenze.htm

Soweit ich mich erinnern kann, sehen meine vorne sowie hinten nicht so verschlissen aus. Und die Bremsbeläge sind auch noch in Ordnung.

Werde morgen in die Werkstatt fahren, da ich am Freitag ne 1500km lange Fahrt unternehme.

 

Danke!

Aidk

Themenstarteram 16. Juni 2009 um 20:41

Also, war heut in der Werkstatt.

Der Meister meint, die Scheiben schaffen noch 10000 Meilen, die Bremsklötze noch mehr. Und Schleifgeräusche hat man auch keine gehört. Allerdings bestätigt er, dass aus höherer Geschwindigkeit das Lenkrad anfängt zu zittern und das hört man auch.

Naja ich gebs gleich auf:)

 

Aidk

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Auto zittert bei hoher Geschwindigkeit nach Reifenwechsel