ForumPanda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Auto wird während der Fahrt langsamer

Auto wird während der Fahrt langsamer

Fiat Panda 169
Themenstarteram 12. Juni 2016 um 10:26

Hallo Leute ich habe heute bzw. seit gestern folgendes Problem. Nachdem ich ja meine Lamdasonde (zwar eine gebrauchte)vorne im Februar reinbekommen habe und der Fehler gelöscht wurde war alles super. Im April habe ich dann ausversehen das Auto abgesoffen (falscher Gang) Naja, dann leuchtete wieder die Motorleuchte. Ich zur Werkstatt meines Vertrauens. Fehler ausgelesen. Zeigte was an, das irgendwas am Ende des Kats nicht stimmt. Hatte dann die zweite Lamdasonde im Verdacht (muss aber dazu sagen, das der Wagen nicht viel Benzin oder das übliche verbraucht hat). Wir haben dann den Fehler gelöscht aber er ließ sich nicht löschen. Als ich dann zu meiner Schwester fuhr (die wohnt 20km von mir) und dann bei ihr weiterfahren wollte habe ich im Stillstand schon die Lenkung benutzt (fragt mich nicht warum, das macht man doch erst, wenn der Wagen an ist wegen der Wegfahrsperre) naja, ich abe es halt gemacht und dann leuchtete die Kontrollleuchte nicht mehr. Das hielt aber nur eine Woche an und dann hat es wieder geleuchtet.Es wurde auch festgestellt das mein Keilriemen porös ist, sollte diese Woche gewechselt werden.Gerissen ist er aber nicht)Nun gut will ich mal zu Punkt kommen. Ich bin Anfang des roten Bereichs (was so auch nicht schlimm ist) und bin zwei Kilometer zu Freunden Abends gefahen. Als ich Nachst zurück fahren wollte ist der Wagen nach 500m langsamer geworden. Auf die Drehzahl habe ich nicht so geachtet. Naja der Wagen ging nicht aus... habe da denn erstmal gestanden... keine Nebengeräusche ausser ein kleines piepen (dachte da an Keilriemen, hatte es aber erst seit zwei Tagen gehört). Dann habe ich den Wagen ausgemacht erstmal gewartet und versucht ihn wieder zu starten, er ging ohne Probleme an und fuhr normal weiter. Drehzahl usw alles normal. Zeigte auch nicht Batterie oder so an. Dann hatte ich mich erstma beeilt auf der Landstrasse. Nach 500 Metern als ich schon im Ort war, wieder das gleiche Problem.Er wurde wieder langsamer usw......Zündkerzen sind schon mal gewechselt worden. Die Li-ma weiss ich nicht... (kann man das auslesen, ob die das ist)?

Als ich vor zwei Wochen in der Werkstatt war um einen Termin für den Wechsel des Keilriemens zu bekommen sprang der Wagen nicht an. Kam nur das Rtttttttt. Da hatten wir aber den Schlüssel gereinigt und dann sprang er wieder an. Das waren wohl nur die Kontakte.....

Kann das alles am Keilriemen liegen?? Dachte der reisst nur und dann nimmt man einen neuen.....

Danke schon mal für eure Hilfe und nützlichen Antworten

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo Safira

Wenn der Keilriemen schleift, müsste ja der Motor überhitzen oder die Batterie nicht mehr laden. Das könnte erklären, weshalb der Motor nicht mehr richtig lief und auch erst beim zweiten Versuch startete. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das etwas mir der Schlüsselreinigung zu tun hat.

Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit dem Punto - bei Vollgas zog er nicht mehr. Das Problem war der Katalysator. Die Innereien waren zerbröselt und bei hohen Drehzahlen verstopften die Bruchstücke den Auspuff. Bei niedrigen Drehzahlen lief aber das Auto „normal“.

 

Ich wünsche dir viel Erfolg. Ich denke den Keilriemen wechseln und richtig spannen kann sicher nicht schaden!

 

Gruss, Nick

Nick

Themenstarteram 12. Juni 2016 um 17:44

Hallo dankeschön für die schnelle Antwort. Kann auch daher das piepen kommen (als wenn man vergessen hat das Licht am Auto auszumachen)? Dachte da an die Lambdasonde. Dann hoffe ich mal das es die Lambdasonde hinten ist oder der Kat.....Meine Werkstatt ist vier Kilometer von mir entfernt, weiss nicht ob ich da hinfahren soll mit dem Wagen, er soll ja nicht noch einen größeren Schaden von sich tragen...

Hallo

Du schreibsr was vom "Roten Bereich" war das die Temperaturanzeige? Wenn ja, könnte es mit dem "langsamer werden" zu tun haben, oder aber der Keilriemen ist schon dermaßen verschlissen, das er durchrutscht und die Wasserpumpe nicht mehr ordentlich angetrieben wird.

Oder aber wie der Vorschreiber schon meinte, das der Kat zerbröselt ist und den Abgasausstrom zumacht. Wann war der letzten Kundendienst?

Hallo Safira

Schau doch mal, ob der Keilriemen richtig gespannt ist. Wenn man mit dem Daumen mit etwa 5 kg drauf drückt sollte er nur etwa 1-2 cm auslenken. Wenn es mehr ist, würde ich ihn nachspannen. Wenn der Riemen die normale Spannung hat und Ölstand und Wassertemperatur im grünen Bereich ist, kannst du sicher schadlos zur Garage fahren.

Wegen dem Piepsen: Offensichtlich handelt es sich um eine Meldung vom Betriebssystem (wie "nicht angegurtet" oder "Tür nicht zu" etc.). Da solltest Du natürlich schon wissen, weshalb diese Warnung kommt. Normalerweise leuchtet dann auch ein Warnlicht am Armaturenbrett. Schau in der Betriebsanleitung, was das zu bedeuten hat - das ist dort genau beschrieben.

Viel Glück und Gruss,

Nick

Themenstarteram 15. Juni 2016 um 19:16

Zitat:

@NiPoBa schrieb am 14. Juni 2016 um 16:50:38 Uhr:

Hallo Safira

Schau doch mal, ob der Keilriemen richtig gespannt ist. Wenn man mit dem Daumen mit etwa 5 kg drauf drückt sollte er nur etwa 1-2 cm auslenken. Wenn es mehr ist, würde ich ihn nachspannen. Wenn der Riemen die normale Spannung hat und Ölstand und Wassertemperatur im grünen Bereich ist, kannst du sicher schadlos zur Garage fahren.

Wegen dem Piepsen: Offensichtlich handelt es sich um eine Meldung vom Betriebssystem (wie "nicht angegurtet" oder "Tür nicht zu" etc.). Da solltest Du natürlich schon wissen, weshalb diese Warnung kommt. Normalerweise leuchtet dann auch ein Warnlicht am Armaturenbrett. Schau in der Betriebsanleitung, was das zu bedeuten hat - das ist dort genau beschrieben.

Viel Glück und Gruss,

Nick

Themenstarteram 15. Juni 2016 um 19:22

Hallo mit dem "Roten Bereich" meinte ich das ich noch nicht getankt habe ;-)..Nein in der Betriebsanleitung steht nichts drin. Der Wagen hatte jetzt vor zwei Monaten ganz normal Ölwechsel mit Ölfilterwechsel bekommen und zuletzt wurde die Lamdasonde ausgetauscht...Das Piepen ist während der Fahrt. Öl sieht gut aus und Wasser ist auch im Kühler... Das Auto kommt noch in die Werkstatt, habe erst Montag den Termin. Meine Werkstatt meint, das es auch ein Sensor sein kann... oder das Zündkabel..den Kat schließt er aus...Ich habe vorne nachgesehen, der Keilriemen ist normal gespannt, zumindest da wo er draufsitzen soll neben der Lima...Das Auto ist nun 13 Jahre alt....Wie geschrieben, es wurde beim Einlesen nur anzeigt das was am Ende des Kats war....kann natürlich auch die zweite Lamdasonde sein....Ich möchte nur nicht mehr Schaden anrichten darum traue ich mich nicht zu fahren :-(...muss ja auch noch zur Tanke!!Sicherungen weiss ich leider nicht, kenne ich mich nicht aus ob da eine defekt ist..Sollte ich es wissen was es war, lass ich es euch wissen ;-)

Ist dieser post wirklich ernst gemeint ??

Piepesen roter Bereich, Keilriemen Lambdasonde

etwas viel durcheinander ...

vielleicht auch einfach nur gebremst ??

Sorry aber bei der Beschreibung kann man nicht wirklich helfen

Gruß

Olbi

Themenstarteram 16. Juni 2016 um 17:58

Dann solltest du meinen Post von Anfang lesen...Nein ich habe nicht einfach so gebremst....Wie schon beschrieben taucht das kleine Piepen nur während der Fahrt auf und erst seit zwei Tagen...tut mir leid Olbi wenn du nicht verstehst was ich schreibe......

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Auto wird während der Fahrt langsamer