ForumPanda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Auto in Selbsthilfe - Werkstatt.

Auto in Selbsthilfe - Werkstatt.

Fiat Panda 319
Themenstarteram 7. Februar 2016 um 17:19

Hallo Jungs,

da wir ja nicht mehr in einer sauschlechten Fiat Werkstatt gehen wollen, würden wir gerne vor dem nächsten Urlaub in eine Selbsthilfe Werkstatt Fahren, und mal sehen wie der Kleine unterm Rock aussieht.

Deswegen haben wir mal ein paar Fragen an euch, ist es besser eine Auffahrbühne oder eine Kracken-Spinnenbein Bühne zu nehmen ?

Sollen wir schon Rostschutzmittel mitnehmen? Oder wodrauf sollen wir besonders achten?

Irgendwelche Lager, Motor-Undichtigkeiten, Auspuffrost oder,oder,oder.

Sollen wir auch gleich Zündkerzen,Luftfilter,Oilfilter mitnehmen?

Wir stellen uns das so vor, wie so ein Kleiner Tüv, hier und da mal ein wenig wackeln.

Oh,Oh uns graut jetzt schon beim Schreiben.

Habt ihr evtl.noch ein Paar Tipps für uns ???

Aber zum Glück ist da ja immer so einer der das Werkzeug ausgibt, und den man auch mal Fragen könnte.

 

Bitte nicht Hauen.

Gruß

Uschi und Anette. :o

Ähnliche Themen
10 Antworten

Was ist das für eine Werkstatt??

Zitat:

@Anette Halberstunde schrieb am 7. Februar 2016 um 17:19:00 Uhr:

Hallo Jungs,

da wir ja nicht mehr in einer sauschlechten Fiat Werkstatt gehen wollen, würden wir gerne vor dem nächsten Urlaub in eine Selbsthilfe Werkstatt Fahren, und mal sehen wie der Kleine unterm Rock aussieht.

Deswegen haben wir mal ein paar Fragen an euch, ist es besser eine Auffahrbühne oder eine Kracken-Spinnenbein Bühne zu nehmen ?

Sollen wir schon Rostschutzmittel mitnehmen? Oder wodrauf sollen wir besonders achten?

Irgendwelche Lager, Motor-Undichtigkeiten, Auspuffrost oder,oder,oder.

Sollen wir auch gleich Zündkerzen,Luftfilter,Oilfilter mitnehmen?

Wir stellen uns das so vor, wie so ein Kleiner Tüv, hier und da mal ein wenig wackeln.

Oh,Oh uns graut jetzt schon beim Schreiben.

Habt ihr evtl.noch ein Paar Tipps für uns ???

Aber zum Glück ist da ja immer so einer der das Werkzeug ausgibt, und den man auch mal Fragen könnte.

 

Bitte nicht Hauen.

Gruß

Uschi und Anette. :o

Am Besten ist ne 2 Säulen-Hebebühne mit 4 Armen,da kannste überall was sehen.

Und auf jeden Fall vorher in der Anlage ne Unterbodenwäsche und dann erst 2Tage später in die Werke fahren.Das Auto muß unten staubtrocken sein. Nehmt genug Sprühdosen Unterbodenwachs mit. Und startet die Aktion nicht bei nassem Wetter. Ölwechsel mit Filter würd ich gleich mitmachen. Luftfilter und Kerzen kann auch nix schaden, aber dazu brauch ma ja keine Hebebühne, nur soeine Art Günni.

Bremsen ma checken, ob alles leichtgängig ist und Verschleiß der Beläge. Trommeln hinten ma runtermachen und die Beläge checken o-o keine Frauenarbeit. Und an der Vorderachse,wenn die Räder noch druff sind, ma kräftig axial und vertikal an denen hin und herwackeln. Na das wird ja en Spass. LG Günni

An eure Stelle würde ich für den Check in eine Freie Werkstatt gehen. Unterboden könnt ihr natürlich selber machen.

Themenstarteram 8. Februar 2016 um 15:38

Zitat:

@guenni100560 schrieb am 7. Februar 2016 um 20:42:12 Uhr:

Zitat:

@Anette Halberstunde schrieb am 7. Februar 2016 um 17:19:00 Uhr:

Hallo Jungs,

da wir ja nicht mehr in einer sauschlechten Fiat Werkstatt gehen wollen, würden wir gerne vor dem nächsten Urlaub in eine Selbsthilfe Werkstatt Fahren, und mal sehen wie der Kleine unterm Rock aussieht.

Deswegen haben wir mal ein paar Fragen an euch, ist es besser eine Auffahrbühne oder eine Kracken-Spinnenbein Bühne zu nehmen ?

Sollen wir schon Rostschutzmittel mitnehmen? Oder wodrauf sollen wir besonders achten?

Irgendwelche Lager, Motor-Undichtigkeiten, Auspuffrost oder,oder,oder.

Sollen wir auch gleich Zündkerzen,Luftfilter,Oilfilter mitnehmen?

Wir stellen uns das so vor, wie so ein Kleiner Tüv, hier und da mal ein wenig wackeln.

Oh,Oh uns graut jetzt schon beim Schreiben.

Habt ihr evtl.noch ein Paar Tipps für uns ???

Aber zum Glück ist da ja immer so einer der das Werkzeug ausgibt, und den man auch mal Fragen könnte.

 

Bitte nicht Hauen.

Gruß

Uschi und Anette. :o

Am Besten ist ne 2 Säulen-Hebebühne mit 4 Armen,da kannste überall was sehen.

Und auf jeden Fall vorher in der Anlage ne Unterbodenwäsche und dann erst 2Tage später in die Werke fahren.Das Auto muß unten staubtrocken sein. Nehmt genug Sprühdosen Unterbodenwachs mit. Und startet die Aktion nicht bei nassem Wetter. Ölwechsel mit Filter würd ich gleich mitmachen. Luftfilter und Kerzen kann auch nix schaden, aber dazu brauch ma ja keine Hebebühne, nur soeine Art Günni.

Bremsen ma checken, ob alles leichtgängig ist und Verschleiß der Beläge. Trommeln hinten ma runtermachen und die Beläge checken o-o keine Frauenarbeit. Und an der Vorderachse,wenn die Räder noch druff sind, ma kräftig axial und vertikal an denen hin und herwackeln. Na das wird ja en Spass. LG Günni

Themenstarteram 8. Februar 2016 um 15:41

Hallo guenni,

wo Wohnst du ???????

 

Gruß

A&U

Zitat:

@Anette Halberstunde schrieb am 8. Februar 2016 um 15:41:26 Uhr:

Hallo guenni,

wo Wohnst du ???????

 

Gruß

A&U

Zuhause in Hessen im schönen Vogelsberg. :D

Hallo A&U

Wenn ihr einen Wartungsstau habt, ist natürlich schon einiges zu prüfen ggf zu reparieren. Aber wenn das nicht der Fall ist, könnt ihr auch einen erweiterten Urlaubscheck machen, d. h. Bremsen Sichtprüfung, Unterboden, hier Auspuff mit Halterungen, Stoßdämpfer, Undichtigkeiten und natürlich Öl mit Filterwechsel. Zündkerzen und Luftfilter erneuern. Der Filter der Klimaanlage sollte auch im zweijährigen Abstand erneuert werden.

Einen Teil der Arbeiten kann man auch ohne Hebebühne machen. Was ich auch noch mache, wenn ich das Auto auf der Bühne habe, das ich alle Schrauben auf festen Sitz prüfe.

Ich würde sowas in eurem Fall, nicht selbst machen, sondern eine Freie Werkstatt das machen lassen.

Günni hat ja bereits einiges dazu geschrieben.

Themenstarteram 9. Februar 2016 um 9:59

Hallo Aljubo,

Erstmal Herzlichen Dank für deine Tips, Wartungsstau haben wir nicht mehr, bei 65000 Km, und Ölwechsel machen

wir einmal im Jahr bei Mr.Öl,mit mitgebrachten "Liqui Moly 5W40,Synthese 4100,C3,Fiat 9.55535-S2" für 32€ plus 20€ für Filter und Arbeitslohn. ges. 52 €.

Aber alles andere was du geschrieben hast ist auch sehr ratsam, da sind viele Arbeiten bei, die wir uns auch zutrauen.

Schönen Tag

wünscht

Uschi und Anette.

"...den man auch mal Fragen könnte. Bitte nicht Hauen."

Nein kein Hauen ;) Zehn freundliche bringen zehn Probleme. Besser Einen, der wichtiges nachsieht.

-Motorraum usw, auch unten alles gut mit Pinsel einfetten hielt mir mind 1 Jahr Rost +Marder vom Auto fern; und Werkstätten ;-).

-Motoröl lt Internet 40000km nur nachgefüllt klappte. Auch wärmt+heizt er schneller, wenn wir nur bis MINimum Ölstand berücksichtigen, falls wenig Verbrauch.

-Fast alles einfetten (natürlich nichts was nicht darf, Lima, Riemen,Bremsen usw. geht ko!) Half immer Reparaturen zu vermeiden bzw. leichter Schrauben zu lösen, auch wenn das niemand gern macht. ;-)

Zitat:

@Ingo8540 schrieb am 9. Februar 2016 um 10:15:37 Uhr:

"...den man auch mal Fragen könnte. Bitte nicht Hauen."

Nein kein Hauen ;) Zehn freundliche bringen zehn Probleme. Besser Einen, der wichtiges nachsieht.

-Motorraum usw, auch unten alles gut mit Pinsel einfetten hielt mir mind 1 Jahr Rost +Marder vom Auto fern; und Werkstätten ;-).

-Motoröl lt Internet 40000km nur nachgefüllt klappte. Auch wärmt+heizt er schneller, wenn wir nur bis MINimum Ölstand berücksichtigen, falls wenig Verbrauch.

-Fast alles einfetten (natürlich nichts was nicht darf, Lima, Riemen,Bremsen usw. geht ko!) Half immer Reparaturen zu vermeiden bzw. leichter Schrauben zu lösen, auch wenn das niemand gern macht. ;-)

Hallo

Du kannst natürlich bei deinem Fz alles Einfetten, was auch immer du unter Alles mit dem Pinsel gut einfetten verstehst. Ich würde sowas nicht machen und zwar aus folgenden Gründen, was sollte das bringen? Ich schmiere Gelenke und Teile die sich bewegen und ggf. noch die Anschlüsse der Batterie und Massepunkte. Alles andere ist in meinen Augen unnötig, ja zum Teil sogar schädlich.

Das man auf Schraubverbindungen wie Spurstangen oder Bremssättel mal etwas Fett aufbringt ist nichts einzuwenden.

Was soll deine Aussage bedeuten "Ölstand nur bis Min." und der Heizleistung, das ist eine sehr gewagte Aussage und in meinen Augen Blösinn. Der Ölstand sollte sich auf jeden Fall in der Mitte der Markierungsfeldes des ÖLmessstabes befinden. Wer dauerhaft im Min. Bereich fährt, riskiert schwerwiegende Motorschäden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Auto in Selbsthilfe - Werkstatt.