ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Auto winterfest machen, welches Wachs?

Auto winterfest machen, welches Wachs?

Themenstarteram 13. Oktober 2011 um 20:52

Hallo!

Ich möchte mein Auto demnächst winterfest machen. Da es soooo viel verschiedene Sorten Wachs gibt von 5 - 2000 Euro die Dose wollte ich von euch wissen, welches Wachs wirklich winterfest ist, bzw. sich nicht wieder so schnell abträgt. Ich lege keinen Wert auf Glanz. Mir ist auch egal wieviel Carnauba da drin ist.

Was könnt ihr für Gummipflege empfehlen, womit ich Türdichtungen etc. geschmeidig machen kann?

 

 

Gruß Chris

Beste Antwort im Thema

Na dann will ich auch mal und das auch gleich mit der Bestätigung von einem Fachmann.

Ich hatte mein Fahrzeug vor 14 Tagen aufbereiten lassen mit Swizöl. Das Ergebnis war überwältigend und ich war sehr zufrieden.

Nun hat mir irgend so ein Dackel am hinteren Kotflügel eine Delle in das Auto gedrückt. Bin dann zu einer Karosseriewerkstatt um das beseitigen zu lassen.

Der Beulenspezialist fing an und klebte, nach Reinigung mit irgendeiner Lösung, seine Pinnemöps auf den Lack, um die Delle zu ziehen. Ich durfte ihm dabei zusehen. Nach dem 5. mal fragte er mich, was da eigentlich für ein Zeugs auf dem Auto wäre, weil die geklebten Platten so schnell abgingen und die Delle nur sehr leicht raus kommen würde. Ich sagte ihm das ich das Fahrzeug mit Swizöl konserviert hätte.

Darauf meinte er, ja dann ist das ja kein Wunder. Dieser Wachs sei wohl der härteste Wachs den es gibt.

Für mich war das eine Bestätigung das dieser Wachs wirklich gut ist und sich der Preis dafür lohnt.

Zitat:

Original geschrieben von ch_paul

Mir ist auch egal wieviel Carnauba da drin ist.

Gruß Chris

Und genau darauf kommt es an. Dieser Wachs ist der härteste den es gibt.

Gruß

Mc

77 weitere Antworten
Ähnliche Themen
77 Antworten

Du warst damit eigentlich garnicht gemeint, sondern diejenigen, die nur auf den Wachsanteil schielen anstatt sich das Gesamtprodukt anzusehen.

Bitte auch nicht schon wieder Diskussionen über Preis ;) Dannach hat der TE nicht gefragt

Übrigens: Damit kann man auch schön werben  

 

Es ist doch egal ob man Wachs/Versiegelung eines teuern oder günstigen Herstellers drauf klatscht. Haupstache das Schutz gegeben ist und wenn ich den mit "Sch... erreichen sollte ;)

Ab und an kommt es zu Momenten in den sogar wiederstandfähige Produkte schneller Biege machen als lieb ist. Dies hat nicht unbedigt irgendwas mit Vorarbeit zu tun

Habe ich irgendwo was über Preise geschrieben?

Und wo habe ich sowas behauptet das Du was über Preise geschrieben hast?

 

Bitte auch keine Diskussionen über Diskussionen ...:D

Zitat:

Original geschrieben von Spark

Bitte auch nicht schon wieder Diskussionen über Preis ;) Dannach hat der TE nicht gefragt

Na irgendwie schon. Wobei ich Celsi auch nur so verstanden habe, dass er den TE vermitteln wollte, dass "teuer" nicht allein gut ist.

Achso - habe mich als "Anfänger" nach Einlesen im Forum für Collinite 476 als Winterwachs entschieden. Bin bis jetz sehr zufrieden. Aber es ist ja auch erst seit 1 Woche drauf.

Grüße Checko

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

P.S. Der Spiegelglanz auf dem ersten Foto ist schon echt heftig! Ich glaube, Du erlebst gerade den "BOAH!"-Effekt, den jeder hat, dessen Auto zum ersten Mal eine prof. Aufbereitung bekommen hat. Sei vorsichtig! Das kann in Freaktum enden, plötzlich kaufst Du Poliermaschine und Mittel, um jederzeit selbst so ein Ergebnis zaubern zu können. Vielen hier so passiert :) Wir haben sogar schon JOHNES fast so weit :)

Wie kommt ihr eigentlich auf "fast"? :confused::confused::confused:

Handwäsche mit Handschuh, habe ich zwar schon vor über 10 Jahren bei meinem Fiesta gemacht... Aber, habe mir jetzt zwar schon einige bessere Produkte aufgrund von Produktempfehlungen und Tests unserer User, zugelegt...

Allerdings halte ich auch nicht all zuviel, von teuren Waxen (alles ab 80€ aufwärts!), die kaum mehr leisten, als ein gutes Wax aus dem mittleren Segment zwischen 20-30€. Und Saugnäpfe halten mit dem 476, auch nicht lange auf dem Lack. (Gerade mal auf der Haube im Keller getestet!)

MfG

Themenstarteram 14. Oktober 2011 um 17:56

Erstmal DANKE an alle für die schnellen und hilfreichen Antworten. Ich habe mir jetzt das COLLINITE 476 bestellt.

Soviel ich weiß ist der Carnaubawachsanteil wichtig für den Glanzeffekt. SWIZÖL MIRAGE (40% Carnaubaanteil) und SHIELD (30% Carnaubaanteil) hab ich schon an meiner E-Klasse ausprobiert. Bin von der Standzeit nicht so überzeugt. Habe es genau nach Anleitung gemacht. Hat mich 2 volle Tage gekostet. Waschen, Kneten, Vorbehandlung und Wachs.

Naja, jetzt mal schaun wie lange das COLLINITE hält.

Mir geht es nicht um den Glanzeffekt, sondern nur darum, dass der Lack unter dem Streusalz nicht so leiden. Ich wasche mein Auto sehr selten.

 

Gruß

Chris

Zitat:

Original geschrieben von ch_paul

[…]

Ich wasche mein Auto sehr selten.

[…]

Generell oder nur im Winter? Meine Frage zielt auf Deine Standzeitangabe bezüglich der Swizöl Wachse ab.

Ich finde es nämlich etwas schwierig, eine Standzeit zu bewerten. Häufig wird das Standzeitende am nachlassen des Beadings festgemacht – nur die Perlenbildung stellt sich auf verschmutztem Lack u.U. auch so dar, dass man denken könnte, das Standzeitende des Wachses wäre erreicht.

Grüsse

Norske

Zitat:

 

Generell oder nur im Winter? Meine Frage zielt auf Deine Standzeitangabe bezüglich der Swizöl Wachse ab.

Ich finde es nämlich etwas schwierig, eine Standzeit zu bewerten. Häufig wird das Standzeitende am nachlassen des Beadings festgemacht – nur die Perlenbildung stellt sich auf verschmutztem Lack u.U. auch so dar, dass man denken könnte, das Standzeitende des Wachses wäre erreicht.

Grüsse

Norske

Das kann ich bestätigen!

Bei den Sauwetter in der letzten Woche stand mein Fahrzeug immer draußen unter Bäumen und hatte danach überhaupt kein Beeding mehr, obwohl das BTBM erst etwas über 4 Wochen drauf war. Nach der Wäsche war alles wieder schön auch ohne Detailer.

Gut, das Wachs musste dann einige Tage trotzdem wieder runter. Grund: Der Lack mußte winterfest gemacht werden.

Also immer schön nach der wäsche ohne wash´n´wax Shampoo und Detailer testen ob das Wachs noch seine Arbeit tut.

Gruß

8bex

Zitat:

Original geschrieben von norske

Zitat:

Original geschrieben von ch_paul

[…]

 

Ich wasche mein Auto sehr selten.

[…]

Generell oder nur im Winter? Meine Frage zielt auf Deine Standzeitangabe bezüglich der Swizöl Wachse ab.

Ich finde es nämlich etwas schwierig, eine Standzeit zu bewerten. Häufig wird das Standzeitende am nachlassen des Beadings festgemacht – nur die Perlenbildung stellt sich auf verschmutztem Lack u.U. auch so dar, dass man denken könnte, das Standzeitende des Wachses wäre erreicht.

 

Grüsse

Norske

Generel und im Winter besonders kann man solches Nachlassen sehen (egal welcher Schutz. Ob Wachs oder richtige Versiegelung)

Willst Du das Nachlassen des Beadings für gut bewerten und sagen das weitere Schutz gegeben ist?

Egal ob Fzg gewaschen oder nicht. Wenn Beading nachlässt ... ist entsprechender/erwarteter und denkabrer Schutz nicht mehr gegeben.

Wie weit der vorhandene Schutz besteht könnte man nur mit Messgeräten fest stellen. Gibts solche überhaupt?

Zitat:

Original geschrieben von 8bex

 

Das kann ich bestätigen!

Bei den Sauwetter in der letzten Woche stand mein Fahrzeug immer draußen unter Bäumen und hatte danach überhaupt kein Beeding mehr, obwohl das BTBM erst etwas über 4 Wochen drauf war. Nach der Wäsche war alles wieder schön auch ohne Detailer.

Gut, das Wachs musste dann einige Tage trotzdem wieder runter. Grund: Der Lack mußte winterfest gemacht werden.

Also immer schön nach der wäsche ohne wash´n´wax Shampoo und Detailer testen ob das Wachs noch seine Arbeit tut.

Gruß

8bex

Wobei das Abperl- / Ablaufverhalten während der Wäsche auch nicht immer aussagekräftig ist. Ich hatte zwei Wachse im Test, bei denen unerklärlicherweise während der Wäsche, oder, um genauer zu sein, beim Abspülen des Lackes vor dem Trocknen nahezu null Wasser ab lief – der eine oder andere wird sich evtl. noch an den Artikel „Fünf Wachse und der Volkswagen" in Celsis Saftorangenblog erinnern.

Beim wenige Tage später folgenden Regen zeigten diese beiden Wachse aber wieder ein einwandfreies Beading…

Grüsse

Norske

PS:

@ Spark: Wie wäre es, wenn Du erst einmal zu begreifen versuchst was Du liest, bevor Du irgendwelche Kommentare ablässt, die nicht im geringsten zum zitierten Beitrag passen?

Hey, Norske

Ich hatte den Wagen "vorschriftsgemäß" gewaschen und getrocknet. Weil ich unsicher war, habe ich danach noch etwas klares Wasser auf den getrockneten Lack gesprüht. Und siehe da: Beedind bis nach Feuerland Mitte:D

Ist ja auch nur meine persönliche Erfahrung;)

Gruß 8bex

Glaub ich Dir.

Das von mir geschilderte Problem betraf auch nur zwei der damals getesteten fünf Wachse. Am linken Rand des angehängten Fotos sieht man, dass das Wasser von Wachs 3 sauber ab lief, in der Bildmitte sieht man dann den See, der auf Wachs 4 zurückblieb.

Kurios war, dass die beiden Wachse wenige Tage später im Regen wieder ein einwandfreies Beading zeigten (leider existieren hiervon keine Fotos).

Grüsse

Norske

Kleine Seen

In diesem Zusammenhang fällt mir auch ein, was die Jungs von Dodo Juice mir zum Beading als Indikator gesagt hatten (bezogen auf des Supernatural Hybrid). In einem anderen Forum hatte jemand für etwas Aufregung gesorgt, weil er das Lime Prime als schädlich für die Standzeit orakelt hat, basierend darauf, dass das Beading des SNH schon nach einigen Wochen sich deutlich verschlechterte.

Um diesen Senf besser widerlegen zu können, hatte ich bei Dodo Juice angefragt, wie das zu deuten sei, und Dom schrieb ... ach, warum nicht zitieren, er hat es mir ausdrücklich erlaubt:

Zitat:

.. Again, for overall durability of paste sealants like SNH, it is difficult to give anything other than a guide. With good prep, we would say 4-6 months of durability, but for a garaged/stored car there is no reason why it would not be on the surface YEARS later. We have had reports of the sheeting slowing by 3 months, but this would be expected as it is a sacrificial layer and collects contaminants that would otherwise be embedded, or stuck to the paint. We would anticipate beading and sheeting to deteriorate long before the wax degrades completely from the panel. Officially, we give 4-6 months as the guide with decent prep and maintenance, and assume that beading/sheeting will have been reduced at half that length of time.

Kurz: Schon nach der Hälfte der zu erwartenden Standzeit reduziert sich das Beading (bei diesem Produkt) durch den unreglemäßigen Abtrag der Produktschicht vom Lack deutlich. Was aber nicht heißt, dass das produkt nicht mehr da ist, es mach nur keine schönen runden Tropfen mehr, weil seine Oberfläche unregelmäßig geworden ist.

Ich nehme an, das gilt für andere Produkte auch so oder so ähnlich. Ich kann mich immer noch an schönem Beading erfreuen, bin aber vorsichtig geworden, aus dessen Nachlassen auf die Abwesenheit des Produktes zu schließen.

Leider heißt das in der Tat, dass wir uns die Standzeitdiskussionen fast schenken können, wer will so noch verlässlich Standzeiten ermitteln ?

Gruss,

Celsi

P.S. Oh, und Lime Prime schadet der Standzeit des SNH nicht :), das war ein voreiliger Rückschluß.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Auto winterfest machen, welches Wachs?