ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Auto vergleich

Auto vergleich

Themenstarteram 24. Mai 2006 um 8:10

Hallo Jung...

Als ich meinen Brabus chiptuning montieren lies, meinte mei Arbeitskoleg das sein Golf 3 Vr6 170PS/125KW den besseren durchzug hätte. Da ich auf KEINEN fall einen Rennen mache, wollte ich fragen was meine Argumente sind das meine C klasse 270 CDI mit 150kW/205PS, 450Nm den besseren Durchzug hat. Wobei ich auch original mit 170PS den VR6 "geschlagen" hätte.

*denke ich*

Danke

Ähnliche Themen
13 Antworten

... laß den Kollegen doch einfach im Glauben ein "richtiges Auto" zu haben ... Golf V6 - Fahrer brauchen das; schließlich hätten sie sich sonst einen (vernünftigen) TDI kaufen können!

... der Gentleman "schweigt und genießt"!

... oder häng' Dir halt doch den Fuchschwanz a.d. Antenne und las'ses brennen ... Industriegebiet, 500 m geradeaus, a.d. Stand, wer zuerst die Currywurst überfahren hat!

@dieschmi: :D

@ Zürich:

"Durchzug" ist für mich die "Nm-Power" und da kann ein VR6-Benzin-Motörchen sicher nicht mithalten.

Aber trinkt doch nach der Arbeit zusammen ein Bierchen und vergleicht dann auf der Toilette besser gleich die S**w***-Längen. :p

 

Hat dein 270er ein Schalt- oder Automatikgetriebe?

Wenn Schalter: Schon mal Gedanken darüber gemacht, warum DC diesen von 400Nm auf 370Nm gedrückt hat?

am 24. Mai 2006 um 11:18

Allein der Gedanke einen VW mit einem Mercedes zu vergleichen,ist schon strafbar.

:D

Das finde ich nicht. Dieser Thread ist schon eher strafbar. Das ganze Thema ist unsinnig und dann wird auch nicht präzise gefragt. Was meinst du mit Durchzug? Wie definierst du das?

Kauft euch eine Karte für eine örtliche kleine Rennstrecke und beschleunigt nebeneinander von 80 auf 160kmh. Dann wisst ihr mehr. Was nützt hier die Diskussion? Fakten schaffen oder das Thema vergessen.

am 24. Mai 2006 um 14:19

wenn man sich deinen W202 ansieht, versteht man schon, warum du lieber keine Rennen mit dem neuen fährst :)

Also lass es auch dabei und freu dich über die irre Leistung auf dem Papier.

Dann noch unfallfreie Fahrt!

Achso, du wolltest ja noch Argumente:

Ihr könnt ja mal das Drehmoment pro Gewicht vergleichen. Dieses Verhältnis sollte sehr gut das reale Durchzugsvermögen wiederspiegeln. Da die C-Klasse um einiges schwerer als der Golf3 ist, dürfte das auch ziemlich eng werden (keine Ahnung wieviel Drehmoment so ein VR6 hat).

am 24. Mai 2006 um 14:25

Aber der Alte hatte die schöneren Felgen...!

 

*kopfschüttel*

 

Ramair

am 24. Mai 2006 um 14:33

Zitat:

Original geschrieben von Ramair

Aber der Alte hatte die schöneren Felgen...!

 

*kopfschüttel*

 

Ramair

Stimmt allerdings! Die waren aber wahrscheinlch nicht mehr zu gebrauchen...

Themenstarteram 24. Mai 2006 um 16:57

Zitat:

Original geschrieben von judyclt

Was meinst du mit Durchzug? Wie definierst du das?

Als durchzug meinte ich den start z.b 0 auf 100km/h

Zitat:

Original geschrieben von Psychoernie

wenn man sich deinen W202 ansieht, versteht man schon, warum du lieber keine Rennen mit dem neuen fährst

Darum sagte ich ja: AUF KEINEN FAL mache ich ein Renen, Mein W203 ist keine DTM maschine!!! und zu deiner beruhigung mein alter W202 sieht heute so aus weil einer auf der Autobahn in Kroatien eingeschlafen war. Daher sollten wir diese Scherze lasen...

Zitat:

Original geschrieben von Gerry71

Hat dein 270er ein Schalt- oder Automatikgetriebe?

Mein 270er hat ein Automatikgetriebe, bin auch froh darüber ;-)

Du als 270er fahrer solltest ja die Power kennen. Was meinst du???

Themenstarteram 24. Mai 2006 um 17:13

Zitat:

Original geschrieben von judyclt

Was meinst du mit Durchzug? Wie definierst du das?

Als durchzug meinte ich den start z.b 0 auf 100km/h

Zitat:

Original geschrieben von Psychoernie

wenn man sich deinen W202 ansieht, versteht man schon, warum du lieber keine Rennen mit dem neuen fährst

Darum sagte ich ja: AUF KEINEN FAL mache ich ein Renen, Mein W203 ist keine DTM maschine!!! und zu deiner beruhigung mein alter W202 sieht heute so aus weil einer auf der Autobahn in Kroatien eingeschlafen war. Daher sollten wir diese Scherze lasen...

Zitat:

Original geschrieben von Gerry71

Hat dein 270er ein Schalt- oder Automatikgetriebe?

Mein 270er hat ein Automatikgetriebe, bin auch froh darüber ;-)

Du als 270er fahrer solltest ja die Power kennen. Was meinst du???

Ja!

Wessen Penis hat mehr Umfang? :D

Von 0 auf 100 sieht es schlecht für dich aus.

Der Golf schafft das als 2.8l ohne Automatic (wäre unfair, da Viergang und schlecht) in 7.8 Sekunden.

Der 270CDI ist meines Wissens mit 8,9 angegeben. Da ist es dann auch egal, ob das Automat oder Handschalter ist. Eine Sekunde reißt das beim W203 nicht raus. Denn selbst den VR6 mit seinem Viergangquirl kostet das "nur" 1.2 Sekunden.

Der nachMOPF 320 braucht übrigens als Handschalter 8,1 Sekunden. Wäre also knapp, aber da ist er ja auch gedrosselt. Als Automat geht er mit 6,9 in Führung, aber dann mit satten 50PS mehr und der von unten raus böse kurzen 7G Tronic.

Fazit:

Mit deinem getunten Heizölbrenner könntest du der alten VW Semmel gerade so auf den Pelz rücken. Ungetunt fährt er dich aber in Grund und Boden, wenn er den Schalthebel bedienen kann und du nicht weißt, wie man mit einer Automatik "richtig" anfährt.

Ebenfalls interessant: Wenn der Benziner eine so geringe Literleistung hat wie der VR6, dann kannst du bei ähnlich übersetzten Getrieben einfach das Leistungsgewicht als Indikator nehmen. Wenn da, wie hier der Fall, deutliche Unterschiede bestehen, hast du verloren.

Falls du jetzt eine Wette verloren hast oder Potenzprobleme bekommst, bitte ich um Beteiligung in Form einer Currywurst. Jeder halbwegs interessierte hätte die Daten übrigens ebenfalls in rund 43 Sekunden gefunden.

(Messung erfolgte mit vollmechanischer Hanhart)

Zitat:

Original geschrieben von zürich

Als durchzug meinte ich den start z.b 0 auf 100km/h

Sehr kuriose Auslegung des Begriffs "Durchzug".

Durchzug ist IMHO der Antritt von z.B. 80 auf 120km/h in einem speziellen Gang bzw. wie bei der Elastizität im höchsten Gang.

0 auf 100km/h nennt man doch eher "Sprint".

Siehst du Gerry, deswegen habe ich nachgefragt. Ich ahnte schon, dass da so eine komische Definition bei rumkommt. Denn wer schon seine eigenen Fragen nicht klar stellen kann...

Ich habe übrigens eine viel bessere Idee. Nehmt eure Fahrräder und macht damit ein Wettrennen. Schont die Umwelt, macht euch fit und gefährdet keine anderen Verkehrsteilnehmer, wenn ihr nicht gerade auf die Autobahn geht. Das schlage ich meine Bekannten auch immer vor, wenn sie mir mit ihren Autodaten auf den Wecker gehen. Meistens lehnen sie dann dankend ab, weil viel Ps im Auto oft im Gegensatz zu den Ps im Körper steht :D .

Zitat:

Original geschrieben von Old Peter

Allein der Gedanke einen VW mit einem Mercedes zu vergleichen,ist schon strafbar.

:D

Strafbar noch nicht, aber lustig.

Strafbar ist es erst, wenn der VW an der Ampel dich stehen lässt....*gg*

Deine Antwort
Ähnliche Themen