ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Auto noch nicht mal abgeholt und schon Navi und Lenkrad geklaut!

Auto noch nicht mal abgeholt und schon Navi und Lenkrad geklaut!

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 5. November 2018 um 19:50

Hi Leute,

 

Am Samstag wollte ich meinen 435i beim BMW Händler abholen. Heute bekam ich den Anruf vom Freundlichen, dass Navi Prof. sowie Lenkrad gestohlen wurden. Hintere kleine Scheibe eingeschlagen und die Teile wurden geklaut.

 

Jetzt erstmal Gutachten, Versicherung Teile bestellen und einbauen. Dauer 4 bis 5 Wochen!

 

Ich weiss nun auch nicht so recht ob ich vom Kaufvertrag zurücktreten soll oder den BMW mit neuem Lenkrad und neuen Navi sowie allen Teilen die in Mitleidenschaft gezogen wurden kaufe soll.

 

Ich hoffe das bleibt bei mir ein Einzelfall. Alarmanlage hat auch keinen abgeschreckt. Der BMW stand auf dem Händlerhof umgeben von Nato-Zaun und Überwachungkameras.

Beste Antwort im Thema

Thema hat sich nun endgültig erledigt. Keine Einsicht und Verständnis seitens der Geschäftsführung. Wichtig war für die nur das ich meine negative Bewertung im Internet löschen solle. In diesem Sinne - Danke an alle und schöne Weihnachten. Ich finde einen besseren 435i/440i bei einem besseren Händler.

228 weitere Antworten
Ähnliche Themen
228 Antworten

Na das ist ja mal eine unfassbare Geschichte. Wenn es ja ein BMW-Händler ist, wird es ja alles wieder wie neu ersetzt und eingebaut. Dadurch würde ich es eher als „Plus“ sehen dass du neue Teile verbaut bekommst. Vllt in dem Zug ein Performance Lenkrad einbauen?

LG

Das ist ja echt unglaublich! Tut mir echt leid für dich, wo du dich doch so darauf gefreut hast!!

Tja, aber was tut man nun in der Situation. Es sollte dir natürlich eigentlich kein Nachteil dadurch entstehen wenn die Werkstatt das vor Ort direkt anständig erledigt. Aber wer weiß das im Vorfeld schon? :confused:

Ach du Sch****

Repariert ist nie wie neu.... Ich würde auch stark überlegen, ob ich das Auto noch wollen würde. Rein rechtlich bist du wahrscheinlich zur Abnahme verpflichtet, da der Händler nachweisen kann, dass alles wieder instand gesetzt wurde.

sehr bedauerlich :(

...und die Alarmanlage - wie zuvor schon klar war, ein Witz

Themenstarteram 5. November 2018 um 21:03

Ja beim Lenkrad ist es ja noch in Ordnung. Aber was mir Bauchschmerzen macht ist das Navi inkl. Kabelbaum. Die haben ja die Kabel einfach abgezwickt sodass ein neuer Kabelbaum fällig ist. Wenn dann alle Verkleidungen und Leisten weg müssen klapperts bestimmt irgendwann irgendwo.

Zitat:

@Sun440i

 

...und die Alarmanlage - wie zuvor schon klar war, ein Witz

Warum ist die eigentlich so schlecht, was ist der Schwachpunkt?

Na super, das ist ja mal eine richtig arge Story.. Habe meinen auch mit Nav. Prof und Alarmanlage.. Wenn schon am Händlerplatz gestohlen wird, wie solls dann auf offener Straße sein...

Kannst du vertraglich nicht zurücktreten bzw einen neuen anfordern?

War der Wagen ein Gebrauchtwagen?

Wenn ja, dann hast ein neues Lenkrad.... und wegen dem Navi würde ich mir keine Sorgen machen.... da hätte ich Vertrauen zum freundlichen

Zitat:

@2komma7 schrieb am 5. November 2018 um 21:08:10 Uhr:

Zitat:

@Sun440i

...und die Alarmanlage - wie zuvor schon klar war, ein Witz

Warum ist die eigentlich so schlecht, was ist der Schwachpunkt?

den wirklichen Schwachpunkt gibt es nicht. Das Problem haben alle Werks-Alarmanlagen: die Diebe sind auf diese Dinger geschult. Entweder gibts eine Art Generalschlüssel oder die wissen genau wann wo welches Kabel durchzukneifen ist. usw

Markant ist auch das beim 4er immer hinten diese letzte kleine Scheibe eingeschlagen wird. Scheinbar wird die von der Alarmanlage nicht erfasst. Gut, dass die Diebe auf Grund ihrer Schulungen das genaustens wissen... :/

Themenstarteram 5. November 2018 um 22:26

Ja ist ein Gebrauchter von 2015 mit 30.000km

Ich denke hier gilt die alte Regel: wer reinkommen will, kommt auch rein. Will sagen, wer sich die Mühe macht in einen halbwegs gut gesicherten Händlerhof einzusteigen, der läßt sich nicht von einer Alarmanlage abschrecken ..klingt nach organisieren Profis. Würde mich nicht wundern, wenn die mehrere Wagen geknackt haben.

Wenn die originale Alarmanlage verbaut ist kann man die Türen von innen nicht entriegeln, heißt Scheibe einschlagen und Türen öffnen funktioniert nicht. Dementsprechend hätten sie den Wagen anders öffnen müssen oder die vordere Seitenscheibe einschlagen um an das Lenkrad zu kommen. Wurde die Alarmanlage von den Dieben deaktiviert? Wäre interessant zu wissen wie das jetzt genau ablief? Soll auch mal vorkommen das Autos unverschlossen beim Händler rum stehen :D

Zitat: "hintere kleine Scheibe eingeschlagen"

Zitat:

@2komma7 schrieb am 6. November 2018 um 10:15:48 Uhr:

Zitat: "hintere kleine Scheibe eingeschlagen"

Und dann?

Zitat:

@2komma7 schrieb am 6. November 2018 um 10:15:48 Uhr:

Zitat: "hintere kleine Scheibe eingeschlagen"

Ja genau und wie kommt man von da an Lenkrad und Navi wenn sich die Türen von innen nicht entriegeln lassen? Also müsste doch die Alarmanlage von außen deaktiviert worden sein, wenn sich dadurch überhaupt die Türen öffnen lassen:confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Auto noch nicht mal abgeholt und schon Navi und Lenkrad geklaut!