ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Auto mittels Rollerbatterie überbrücken und starten

Auto mittels Rollerbatterie überbrücken und starten

Themenstarteram 8. Mai 2015 um 17:22

Hey, mein Auto stand zu lange und die Batterie ist nun leer

nun habe ich die Frage ob ich sie mit meinem Roller überbrücken kann

Die Battere hat natürlich viel geringere Ah aber vielleicht reicht es zum starten?

Soll der Roller dabei laufen?

Hoffe mir kann da einer helfen

hab nur immer gelesen das man den Roller damit starten kann, aber anders herum?

LG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@e30lion schrieb am 13. Mai 2015 um 14:40:31 Uhr:

Also erstmal ist die AH Anzahl wurscht. Entscheident ist ob die Mopedbatterie genug Amphr liefert. Beim Starten können dies am Anfang 300 Amper sein und beim starten um die 100 Amper.

Die AH beschriebt nur wie lange die Batterie das aushält.

P.S. Ich würde die Batterie lieber vom Roller abklemmen, ich wüsste nicht was die Lichtmaschine macht wenn man auf einmal so viel Amper von der Batterie und von der Lichtmaschine eines Roller fordert.

MfG

Mike

Man wartet 10 Minuten bevor man einen Startversuch unternimmt. Noch nie einen Borgward Kipper mit Hilfe eines Goggo oder einer Zuendapp Bella gestartet? ;)

Die ganze Rumrechnerei mit den Ampere ist wertlos weil normale Menschen nicht sofort den Anlasser drehen nachdem sie die Batterien verbinden. Man wartet ein paar Minuten...

 

 

Pete

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

möglicherweise geht das wenn die battierie noch nicht ganz am ende ist.

da würde ich den roller aber 10 minuten laufen lassen und dabei gas geben.

dann reicht die ladung vielleicht . kann aber auch erfolglos enden und klappt ohnehin nur wenn der roller ein 12V netz hat.

immerhin ein interessanter versuch.

Nur sollte man kein Klingeldraht als Überbrückungskabel verwenden.

Die Leistung einer Roller-Batterie dürfte so etwa 8AH haben, die Leistung des Magnetzünders dürfte wohl auch nicht sehr hoch sein.

Letztendlich kommt es darauf an, welche Leistung der Anlasser des Motors (?) aufnimmt.

Kein Batterieladegerät daheim,

Oder den Nachbarn mal freundlich um Starthilfe fragen.

Ist die Batterie komplett platt? Wenn ja, ist sie wahrscheinlich auch schon kaputt. Zu lange tiefentladen.

ist sie nicht ganz platt könntest du zumindest versuchen sie mit dem Starterkabel vom Roller aus ein bisschen zu laden (zumindest auffrischen könnte gehen).

Wenn schon kein Ladegerät zur Hand und kein Nachbar, vielleicht nen Freund mit Auto fragen

Themenstarteram 8. Mai 2015 um 19:14

Ja die Batterie ist nach einer Woche Standzeit leider immer leer. Irgendwas verbraucht Strom. Sonst frage ich natürlich immer jemanden wenn es mal wieder stand, aber ich dachte da ich jetzt n Roller noch habe funktioniert es vielleicht damit :) ich werde es mal testen und berichten. Richtige Kabel habe ich schon im Auto liegen :)

Dann solltest du den Stromverbraucher ermitteln, der dir die Batterie leernuckelt.

Kannst du den Wagen bergab hinstellen, dann kannst du ihn ja "anlaufen" lassen?

Glaub nicht das es funktioniert, der wird die Rollerbatterie "leersaugen". Umgekehrt kein Problem, mit Auto einen 12 V Roller zu starten. Wie der Viktor 12 V (paßt ja zum Starten :D) schon sagt, überbrücken, anschieben oder ein Ladegerät (gibt es schon für 20 € Aldi, Baumarkt). Und die Ursache des "Stromverbrauchens" ermitteln. Wie alt ist die Batterie?, vieleicht ist die auch am Ende. Kostet je nach Fz so ab 50 € aufwärts.

th

Zitat:

@nosic schrieb am 8. Mai 2015 um 19:14:47 Uhr:

Richtige Kabel habe ich schon im Auto liegen :)

Wenn du Starterkabeln im Auto hast, warum fragst du dann nicht den nächsten Autofahrer um Starthilfe?

Mal ne Frage fragen,die Startersets haben ja auch nur so 4-6 Ampere Dinger drinn(sieht aus wie ne Mofabatterie)

Warum klappt es damit meistens?

Hab ich schon mal versucht.

Bis ich nach dem anschließen ins Auto zum anlassen ging, war die Rollerbatterie schon leergesaugt.

Der Roller sprang dann auch nicht mehr an. Am ende durfte ich beide Batterien aufladen.

Roller erhohtes standgas, starter kabel ran, und nach einigen std. Wiederkommen.

Start hilfe com nachbarn it's schneller.

Rudiger

Zitat:

@Rudiger schrieb am 9. Mai 2015 um 01:36:46 Uhr:

Roller erhohtes standgas, starter kabel ran, und nach einigen std. Wiederkommen.

Start hilfe com nachbarn it's schneller.

Rudiger

das wird dir der Roller aber Übel nehmen :)

Zitat:

@Corsadiesel schrieb am 8. Mai 2015 um 17:39:02 Uhr:

Nur sollte man kein Klingeldraht als Überbrückungskabel verwenden.

Die Leistung einer Roller-Batterie dürfte so etwa 8AH haben, die Leistung des Magnetzünders dürfte wohl auch nicht sehr hoch sein.

Letztendlich kommt es darauf an, welche Leistung der Anlasser des Motors (?) aufnimmt.

.

Dieser wäre aber für die Rollerbatterie schonender. :D

@TH,

Du lebst also schon länger mit dem Gammel. :rolleyes:

Alao wenn man die 20 Ocken fuer einen Aldi Lader nicht ausgeben will und keine Lust hat den Fehler zu suchen (und zu finden) haelt sich mein Mitleid in Grenzen.

 

Pete

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Auto mittels Rollerbatterie überbrücken und starten