ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Auto "heult" wenn man vom Gas geht, träge aus dem Stand und hoher Spritverbrauch

Auto "heult" wenn man vom Gas geht, träge aus dem Stand und hoher Spritverbrauch

Audi A3 8P
Themenstarteram 22. Juli 2019 um 0:17

Hallo, ich wende mich an euch weil ich verzweifelt bin. Habe vor kurzem einen Audi A3 8P 1.9 TDI gerkauft, nachdem ich so viele probleme mit meinem Alten hatte. Nach einer Woche fahrtzeit sind mir paar sachen aufgefallen die nicht Stimmen können und mir ernsthaft sorgen machen. Also, Direkt nach dem Starten und wenn die Lüftung läuft riecht es unangenehm im Innenraum, wonach kann ich leider nicht Definieren. Vom Stand ist er eher träge, der Turbo schaltet spät. Nachdem beschleunigen und zwischen den Gangwechsel "heult" er so komisch. Im Stand hat er so kleine ruckler. Und zuletzt der Verbrauch, mit 3/4 Tank bin ich gerade mal 300 km gekommen was viiel zu wenig ist.

Hab mein letztes Geld in dieses Auto gesteckt und dementsprechend bin ich jetzt Depri und ängstlich das ich "mal wieder" nen Schrott gekauft habe.

Ich hoffe jemand kann mir helfen. Danke schon mal jedem im Vorraus.

Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 18. September 2019 um 15:48

Und wo soll ich das öl und rostlösen sprühen? Direkt zur klappe komm ich ja nicht ohne den Krümmer abzubauen?

Zitat:

@Ultradura schrieb am 23. Juli 2019 um 14:23:34 Uhr:

Zitat:

@Alexbang schrieb am 23. Juli 2019 um 14:02:53 Uhr:

Phu, kenn mich technisch nicht genug aus um dir da was verlässliches sagen zu können.

Wenn du dich technisch nicht genug auskennst, wirst du sicher auch nicht in der Lage sein, den Turbo abzunehmen. Fahr am besten in eine kleine Hinterhof-Werkstatt... Die Schrauber verdienen sich gern nach dem Feierabend eine Mark dazu.

... *hust*

Themenstarteram 19. September 2019 um 19:00

Also, jetzt bin ich komplett verwirrt, der Mechaniker hat ihn angeschlossen und bemerkt das der ist wert weit weg vom sollwert is bei der Luftmenge. Das Gestänge der Wastegate ging gut auf und ab, also meinte er es ist der Luftmassenmesser. Es kam mir komisch vor, also hab ich bevor ich es gekauft habe den Luftmassenmesser abgesteckt und bin ein stück gefahren, an det Leistung hat sich nichts verändert.

Das heißt dann doch, dass der Luftmassenmesser nix hat... oder???

Normal ja. Weil er dann generierte normwerte ausm Steuergerät abruft

ja, so ähnlich - das Motorsteuergerät arbeitet mit einer fest einprogrammierten Ersatzkurve wenn der LMM unplausible Werte liefert. Das sich bei deaktiviertem LMM (Stecker gezogen) an der Leistung nichts ändert bedeutet also nicht das der LMM noch in Ordnung ist.

Der Sensor vom LMM ist ein Verschleißteil und hält nicht ewig. Meine Erfahrung war das der Motor (3.0 TDI im A6 4F) mit neuem LMM deutlich besser zog und ca. 1/2 Liter weniger Diesel auf 100km verbrauchte.

Bevor man den neu besorgt kannste auch versuchen zu reinigen. Umstrittenes thema aber kann man ja mal machen :D

ja, das Reinigen des Sensors mit Bremsenreiniger soll kurzzeitig was bringen - ist aber keine Endlösung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Auto "heult" wenn man vom Gas geht, träge aus dem Stand und hoher Spritverbrauch