ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto gekauft - kann das Auto nicht anmelden - TÜV Bericht fehlt

Auto gekauft - kann das Auto nicht anmelden - TÜV Bericht fehlt

Themenstarteram 7. Januar 2015 um 22:10

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und möchte gerne meine Sorgen hier mitteilen bzw posten.

Ein Bekannter von mir hat mir einen Auto vor kurzem gekauft und den Kaufverhandlungen mit Autovorbesitzer durchgeführt. Nun wollte ich das Auto anmelden, wurde mir die Anmeldung geweigert, weil der TÜV Bericht fehlt (laut Fahrzeugpapier bis Dezember 2015 nächste HU). Nun habe ich den Besitzer angerufen, er sagte, er habe den TÜV nicht gemacht sondern der Vorbesitzer und er habe den TÜV nicht gefunden. Als nächstes habe ich nach der TÜV-Stelle gefragt und habe leider keine Antwort bekommen.

Langsam werde ich misstrauisch, und denke ich wurde reingelegt. Ein neuen TÜV zu machen, möchte ehrlich gesagt nicht, weil ich das nötige Geld nicht dazu habe und ausserdem befürchte ich, dass da etwas nicht in Ordnung ist.

Was kann ich tun? Bitte helft mir:-(((

Leider gab es nur einen mündlichen Kaufvertrag und auf Fahrzeugschein steht kein Stempel vom TÜV.

Ähnliche Themen
30 Antworten

Wenn du schon die Befürchtung hast, dass mit dem Auto etwas nicht in Ordnung ist, dann lass die Karre stehen...

Der Tüv kann dir auf jeden Fall den Bericht zuschicken.

Schau einfach mal welcher Tüv das gewesen sein könnte, welcher also in Deiner Region aktiv ist. Und da mal anrufen.

Hi,

es gibt ja nicht nur den TÜV sondern auch die Dekra, GTÜ usw. meines Wissens sind die Datenbanken dieser Firmen nicht verbunden. Du müßtest also bei allen möglichen Nachfragen.

Versuchs mal bei einem Zulassungsdienst,bei den gewerblichen Kunden sind die Zulassungsstellen manchmal etwas Kulant ;)

Gruß Tobias

Was für ein Fahrzeug?

Fahrzeugdaten? Alter? Laufleistung?

Kaufpreis?

Moin,

Ist im Schein eventuell ein Stempel an dem du erkennen kannst, bei wem die Prüfung durchgeführt wurde? Eventuell kannst du es auch auf der HU Plakette erkennen. Wenn du nicht rausfinden kannst, wo die Prüfung gemacht wurde - wirds leider sehr schwer an den Bericht zu kommen.

MFG Kester

Etwas sonderbar - die/der TE schreibt, dass sie das Auto an- und nicht ummelden wollte. Bei notwendiger Anmeldung liegt die Zulassungsbescheinung Teil I (Fahrzeugschein) nicht vor und damit gibt es auch keinen TÜV-Stempel! Somit sind die bisherigen Tipps nur bedingt hilfreich - es sei denn, die TE kennt den Unterschied zwischen der Ummeldung eines zugelassenen Autos und der Anmeldung eines nicht zugelassenen Fahrzeugs nicht.

Liebe(r) TE, klär uns doch mal bitte auf - kleine Hilfestellung dazu: sind die Kennzeichen (noch) gestempelt?

1. hatte Kester die beste Idee: Jeder Prüfer hat seinen eigenen Stempel, die Prüfstelle kann man heraus finden.

2. bekommt man bei der Abmeldung die Zulassungsbescheinigungen I + II zurück - bei der Anmeldung muss man beides auch wieder vorlegen.

am 8. Januar 2015 um 9:16

Ich frage mich ob Autofahren Sinn macht wenn nichtmal das Geld fürne neue HU vorhanden ist (unabhängig davon das der Käufer die rausgeben muss)

Moin,

Texas - schon länger kein gebrauchtes Auto mehr umgemeldet?

Früher war der Schein weg - mittlerweile wird die entsprechende Zulassungsbescheinigung nur entwertet, aber mitgegegeben. Das ein Stempel drin ist - setzt aber voraus, das der Wagen die HU beim Halter gemacht hat und sie von der Prüforganisation eingetragen wurde.

Sonst - muss man die HU neu machen ... wundert mich aber, das man die beim Amt sehen wollte - meist haben die dazu ja keine Zeit sondern übernehmen die Daten aus dem alten Schein einfach ...

MfG Kester

Zitat:

@Rotherbach schrieb am 8. Januar 2015 um 10:15:46 Uhr:

Moin,

Texas - schon länger kein gebrauchtes Auto mehr umgemeldet?

Früher war der Schein weg - mittlerweile wird die entsprechende Zulassungsbescheinigung nur entwertet, aber mitgegegeben. Das ein Stempel drin ist - setzt aber voraus, das der Wagen die HU beim Halter gemacht hat und sie von der Prüforganisation eingetragen wurde.

Sonst - muss man die HU neu machen ... wundert mich aber, das man die beim Amt sehen wollte - meist haben die dazu ja keine Zeit sondern übernehmen die Daten aus dem alten Schein einfach ...

MfG Kester

Jo, stimmt - das war noch zu Zeiten von Kfz-Brief (aber nicht der mit Pappeinband :D) und -Schein

Was nehme ich mit fürs Leben? Nicht immer nur Neuwagen nehmen ....

Moin,

Ahhh ... hat ja auch seine Vorteile :-D Hab das erste mal auch blöd geguckt als ich den wieder gekriegt hab :-D

MfG Kester

Gut das es dieses thema auch gibt. Ich komme aus stgt und ein kollege hat ein auto mit tüv gekauft. Ca 1.5jahre restzeit.

Tüv bericht hat weder der käufer weder mein kollege. Er sagte sein kollege habe es letztes jahr bei einem bekannten machen lassen.

Auto ist abgemeldet und beim alten fahrzeugschein vom verkäufer ist ein stempel vom tüv drauf. War dann beim tüv und die konnten das auto komischerweise nicht finden.

Was kann ich noch machen außer zum verkäufer zu gehen? Kann ich rechtlich vorgehen?

Kaufvertrag wurde abgeschlossen aber "wie gesehen, probe gefahren usw gekauft "

Danke im Voraus

Hi,

solange der Tüv Bericht nicht im Kaufvertrag vermerkt ist,ist der Verkäufer meiner Meinung nach raus aus der Sache.

Außer da wurde wirklich was gefälscht.

Wie oben schon mal gesagt mal bei einem Zulassungsdienst nachfragen ob die den Wagen angemeldet kriegen ohne Tüv Bericht. Klappt manchmal.

gruß Tobias

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto gekauft - kann das Auto nicht anmelden - TÜV Bericht fehlt