ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. aus versehen 5 Liter ad blue in den Diesel tank, was machen?

aus versehen 5 Liter ad blue in den Diesel tank, was machen?

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 20. Oktober 2019 um 18:36

Hallo,

haben ausversehen 5 Liter Adblue in den Dieseltank geschüttet, wollten dann 100m von der Tanke wegfahren und der Motor ging aus.

V250 MP BJ 2016

Was machen? Kann was passieren?

Danke schonmal

Grüssle

Ähnliche Themen
34 Antworten

Wie voll war der Tank mit Diesel?

Befürchte leider einen GAU, wenn der Diesel schon von sich aus ausgegangen ist.

Themenstarteram 20. Oktober 2019 um 18:46

voll 70 liter

Schon ungewöhnlich wenn auf 70L Diesel 5L AdBlue kommt und der Motor nach 100m ausgeht....

Themenstarteram 20. Oktober 2019 um 18:55

Lese hier gerade im Inet , das es wie @hamiwei schreibt zu einem Supergau werden kann..........

Himmelars...... hätte nie gedacht das sowas mal passiert...... *grrr*

drücke dir die daumen -

wirklich auf einen vollen tank noch 5l adblue - geht das denn physikalisch ?

Themenstarteram 20. Oktober 2019 um 19:01

vielleicht waren es auch nur 65 liter, keine Ahnung, aber wollten noch schnell adblue nachtanken, weil das bei der Mistkarre schon bei 3/4 voll jedesmal beim einsteigen piept.......

Naja und schwups wars im falschen Tank

Würde auch reichen das es bei 1/4 voll sich erst meldet

Keine Startversuche mehr unternehmen!!!

Tank leeren und mit Diesel auffüllen, auch die Zuleitungen spülen und den Filter wechseln.

Die Hochdruckpumpe mit etwas Motoröl anfüttern, um ein Fressen zu vermeiden. Adblue wirkt im Kraftstoffsystem wie Wasser und kann ganz schnell zu Abriß des Schmierfilms in der HD-Pumpe führen. Die dabei entstehenden Späne werden dann übers Rail in des gesamte System verteilt. Der finanzielle Super-GAU!

Wenn beim Reinigen keine Späne auftauchen und in den Anschlüssen der Injektoren nichts zu sehen ist, ist das vielleicht noch gutgegangen.

Sprint er nach Reinigung und Befüllen nicht an, über den Tester den Raildruck anzeigen, muß beim Start über 100 bar ansteigen. Kein Druckaufbau-> Pumpe tot mit Spanbildung.

Ich schreibe das alles aus teuren Erfahrungen mit Kundenautos, wo man dann versucht hat, die Fahrzeuge noch anzuschleppen und dgl. Teilweise 5-stellige Schadenssummen wurden da verursacht.

VG Ingo

Themenstarteram 20. Oktober 2019 um 19:08

Ich denke ich rufe morgen früh meinen Freundlichen an, der wird sich dann schon darum kümmern.....

Naja wenns 5 stellig wird kommt er weg :-(

Danke auf jeden Fall für die Info

Ich drücke die Daumen, dass alles glimpflich ausgeht …

AdBlue besteht zu einem großen Anteil aus Wasser. Wasser ist leicht schwerer als Diesel, so dass bei einem Verhältnis von 65/5 l anscheinend (je nach Standzeit vom Einfüllen, bis zum Starten) relativ viel Wasser in das System (statt Diesel) genommen wurde. Somit sind die Hinweise von @aquablader dringend empfehlenswert.

Hallo ist mir mit 2 Liter Adblue zu 60 Liter Diesel leider auch schon passiert. Bin dann noch ca. 2 km gefahren und hab in dann doch ausgemacht und abschleppen lassen. Es waren zum Glück keine Späne bei der Reinigung zu sehen. Wie oben schon geschrieben wurde alles gereinigt und der Filter getauscht. Hat knapp 800€ gemacht. Wobei der Werkstatt Meister noch meinte bei dem Verhältnis wäre er einfach weiter gefahren. ??

Tank absaugen, Kraftstoffilter erneuern, Leitungen spülen.

Themenstarteram 20. Oktober 2019 um 20:22

Naja werds morgen dann sehen, melde mich auf jeden Fall wie es ausgegangen ist

Und wie sieht es aus?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. aus versehen 5 Liter ad blue in den Diesel tank, was machen?