ForumSmart 1 & 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 1 & 2
  6. Auffahrunfall mit Smart 451 - Schaden & Tipps ? inkl. Fotos

Auffahrunfall mit Smart 451 - Schaden & Tipps ? inkl. Fotos

Smart Fortwo 451
Themenstarteram 19. Mai 2018 um 15:58

Hallo zusammen,

leider bin ich heute morgen auf meinen Vordermann draufgefahren, als mein Vordermann meinte der müsste trotz grün mitten auf der Kreuzung bremsen :-( Die Schuldfrage ist klar und ich habe was daraus gelernt, ich würde jetzt aber gerne wissen wie ihr das an meinem Smart einschätzt und was ihr machen würdet, ich hänge gerne noch ein paar Fotos an zur Beurteilung, ich weiß Ferndiagnose ist nicht ideal..

Basisinfo:

Smart 451 Benzin MHD, Bj, 2012 ca. 50000km.

 

Zu den Fakten: Ich schätze ich bin trotz bremsen noch mit 10-20kmh drauf, Airbag ist nicht aufgegangen, als ich ausgestiegen bin war ich trotzdem erleichtert, denn ich hatte schlimmeres erwartet. Mein Nummernschild war schräg und etwas eingebogen, Schrammen auf Frontschweller, Kühlergrill und oberer Motorhaube. Die Motorhaube schien nach oben aus der Verankerung geschnallt, war aber noch drauf. Ich habe sie kurz hochgenommen und es sah etwas nach Flüssigkeit aus in der Nähe der Scheibenwasserbehälters.

Nach Klärung Sachverhalt und Fahrt nach Hause gab es keinerlei hörbaren, spürbaren und elektronischen Probleme, Bremsen und auch kein lenken in eine bestimmte Richtung, auch nicht beim Bremsentest, sondern fährt sauber gerade aus - als ob nichts gewesen wäre.

Vorhin war ich nun beim Cleanpark und habe mir das genauer angeschaut. Folgende Defekte gibt es nach oberflächlicher bzw. Begutachtung mit Taschenlampe:

- Es schien alles trocken

- Rechter Scheinwerfer hintere Verkleidung gebrochen bzw. Riss (Schraube Rechts davon um ca. 4-5mm nach hinten geschoben)

- Kühlergrill links eingerissen

- Linker Verriegelungshebel im Kühlergrill nach hinten gedrückt worden und gesamte Konstruktion zum Verriegeln nach hinten abgerissen (daher kann ich auch nicht mehr die Haube verriegeln auf rechter Seite)

- Motorhaube steht leicht ab bzw. ist zum Scheinwerfer nicht ganz passgenau (es schein alles ein wenig nach hinten gerutscht

- Sichtbarer Spalt zw. linken Scheinwerfer und Haube

- Beim Auflegen der Motorhaube in die Halterung, streift die rechte Seite der Haube am Scheinwerfer, beim linken Scheinwerfer ist der Abstand größer

Insgesamt scheine ich zu größter Mehrheit wohl mittig + mit der rechten Frontpartie auf den Vordermann drauf zu sein, die linke Seite hat nichts abbekommen.

Meine Fragen an Euch, was empfiehlt ihr mir, ich habe nur Teilkasko, daher muss ich mögliche Reparaturen aus eigener Tasche zahlen :-(

Wie schätzt ihr den Schaden ein ?

Wie hoch die Reparaturkosten ?

Sollte ich das alles in der Werkstatt reparieren lassen oder reicht wenn ich das Nötigste selber mache ?

Gibt es dahinter mögliche Rahmen oder Stangen die evtl. verbogen sind ?

Kann der Scheinwerfer so bleiben (evtl. Silikon abgedichtet ?) oder muss er ersetzt werden ?

Zu wem/welche Werkstatt sollte ich gehen mit dem Smart (evtl. Raum Stuttgart?)

Ich mag den Smart echt, bisher hat er mich noch nie im Stich gelassen, alles andere funktioniert bisher TOP. Das schlimmste was wäre ein Totalschaden wg. verzogenen Rahmen, Spur,...

Ich freue mich auf hilfreiche Tipps und Eure Meinung !

Liebe Grüße

- - Martini208

Bild-1
Bild-2
Bild-3
+6
Ähnliche Themen
19 Antworten

So, nur anhand der Bilder, ist das unmöglich zu beurteilen.

Das Problem beim Smart sind recht flexiblen Kunststoffteile, die jeden Schaden hervorragend kaschieren.

Die Front muss runter, dann kann man sich das vernünftig ansehen.

Als ersten Anhalt würde ich den Abstand der Vorder- u. Hinterräder links und rechts messen, wenn der gleich ist wäre das schon mal gut.

Ein Gutachten kostet so um die 400€, damit wärst Du auf der sicheren Seite.

Hallo,

wir hatte auch fast so einen Schaden durch Auffahren.

Da der rechte Kotflügel oben am Scheinwerfer ausbeult, ist wahrscheinlich das Crashelement etwas gestaucht.

Mit etwas Glück nur die Halterungen.

Wie gerade geschrieben, sollte man die Frontteile abnehmen. Dann kann man entscheiden, ob man die angemackten Teile durch Neue oder gebrauchte Teile ersetzt, oder wenn (selbst) möglich repariert.

Die schwarzen Teile gibt es sicherlich noch neu bei smart, sonst kommt das Lackieren dazu.

Kennst Du nicht jemanden, der sich mit nem smart auskennt?

Und vergiss den Unfug mit Achsabstand messen.

Wenn sich (in deinem Fall die rechte) Vorderachse verschiebt, dann schaut man vorn in die zermatschten Eingeweide.

Auch ein "Gutachten" ist rausgeschmissenes Geld, wenn Du ihn nicht zur Reparatur in ein SC gibts.

Die tauschen gern auch alles mögliche, das nur den kleinsten Kratzer hat.

 

Grüße

Thorsten

Ich hatte ein Wildschwein geschlachtet, da sah das in etwa so ähnlich aus, allerdings war an der Lampe nichts gerissen.

Aber es war, wie bei Dir auch, der Grundträger kaputt.

Kostenvoranschag der Mercedes Werkstatt 998 €, was auch am exorbitanten Werkstattstundenlohn von 140,40 € (NETTO) liegt. Siehe Fotos in Ausschnitten anbei.

Dein Schaden wird auch deshalb teurer, weil Smart alle Kunststoffteile in weiß liefert (meiner ist weiß), bei Dir muß da noch lackiert werden.

Dies alles bezieht sich auf einen 451er Smart aus Bj. 2007, also einen Vor-Mopf.

 

UND: Ich bestätige die Aussagen von Thoritz und Bibo der Gelbe, soll heißen, das sehe ich genauso:

- ist wahrscheinlich das Crashelement etwas gestaucht.

- Man sollte die Frontteile abnehmen. Dann kann man entscheiden, ob man die angemackten Teile durch Neue oder gebrauchte Teile ersetzt, oder wenn (selbst) möglich repariert.

- Und vergiss den Unfug mit Achsabstand messen.

- Auch ein "Gutachten" ist rausgeschmissenes Geld, wenn Du ihn nicht zur Reparatur in ein SC gibst. Die tauschen gern auch alles mögliche, das nur den kleinsten Kratzer hat.

 

.

Smart-1
Smart-2
am 19. Mai 2018 um 19:56

Kauf dir ein neues Auto fertig

Hallo,

@Dofel

smart hat während der Produktion die Panelteile in den üblichen Farben lagermäßig vorgehalten.

Nach Einstellung des 451 wurde der Bestand nicht mehr aufgefüllt, aber es gibt noch Lagerteile.

Die neuen Teile sind matt grau, da gab es bei Dir wohl nur weiße Endlackierte im Lager.

Mit etwas Glück sind noch schwarze Teile über das SC zu finden.

Bei mehreren SC's anfragen oder den Teilemann bitten danach zu suchen.

Schwarz ist derart häufig, das es kein Thema ist da was passendes in der Bucht oder beim Verwerter zu finden.

Durch die vielen Hochwasser wird diese Teileversorgung immer besser...

Und man sollte wegen der kleinen Kratzer am Kotflügel erst mal zu einem Smart(nicht smart)-Repair-Fachmann gehen. Beim auch schwarzen A3 einer Freundin hat der für ganz kleines Geld Kratzer und kleine Rostreparaturen nahezu unsichtbar in Stand gesetzt.

Grüße

Thorsten

Zitat:

@thoritz schrieb am 19. Mai 2018 um 20:13:08 Uhr:

 

Nach Einstellung des 451 wurde der Bestand nicht mehr aufgefüllt, aber es gibt noch Lagerteile.

Die neuen Teile sind matt grau, da gab es bei Dir wohl nur weiße Endlackierte im Lager.

Also mein Kotflügel ist nicht weiß lackiert, sondern besteht komplett aus weißem Plastik.

Siehe Bild, das ist das alte Original. Auch der neue ist durchgefärbt weiß, der wurde nicht lackiert.

Da hab ich scheinbar Glück gehabt, dass da ein älteres Teil irgendwo noch auf Lager war und ich nicht einen neueren grauen lackieren musste.

 

Auch mein neu gekaufter Tankdeckel (ich habe mich 10 Jahre über den schwarzen geärgert, bis mir die glorreiche Idee kam, den könntest ich doch mal in weiß nachkaufen) ist durchgängig aus weißem Plastik.

 

Durchgefaerbt

Wie schon geschrieben wurde, Vorderbau freilegen und nachsehen was wirklich kaputt ist, solange die Panels nicht gerissen sind würde ich erst mal sehen wie die nach dem Polieren aussehen.

Die Smart Werkstatt ist ne Apotheke, die Arbeitslöhne sind wucher, wenn du nicht 2 linke Hände hast und etwas Werkzeug, ist das Abbauen der Kunststoffteile kein Hexenwerk, eine 2te Person zum Anfassen ist aber sehr hilfreich.

Die Teile, soweit man das auf den Fotos sehen kann, dürften kein Vermögen kosten.

So schlimm schaut das doch gar nicht aus...

Der Smart ist seitens Karosse auch sehr schrauberfreundlich, wer früher bei Lego einen Turm bauen konnte bekommt das auch ;)

Ich würde Stück für Stück abbauen, viele Fotos aus unterschiedlichen Winkeln machen (zwischen den komplexen Arbeitsschritten immer wieder!)

Auf den meisten Bauteilen stehen Sachnummern drauf, mit denen bekommst Du über ebay/google relativ easy die Teile und sollte auch nicht so teuer werden.

Ist natürlich, vor allem die Teilebeschaffung, zeitaufwändig aber mit Abstand die günstigste Lösung...

So spontan würde ich da nur die offensichtlich defekten Teile tauschen.

Wenn das Auto freihändig geradeaus läuft und beim Bremsen auch gerade bleibt, wird da nichts schlimmes passiert sein.

Themenstarteram 31. Juli 2018 um 9:05

Hallo zusammen !

Ich möchte Euch nach dem schon etwas Zeit verstrichen ist, ich jetzt aber doch auch handeln möchte kurz den aktuellen Stand berichten um nochmals um Eure Unterstützung bitten !

Was ist in der Zwischenzeit passiert:

Um zu verhindern, das mein Smart eine Gefährdung für mich und die anderen darstellt, bin ich kurzerhand zum ADAC gefahren und habe dort einen Bremsen, Fahrwerks- und Spur und Sturzprüfung machen lassen ! So wie sich bereits bestätigt hatte (beim Bremsen absoluter geradeauslauf und auch nichts beim Bremsen selber festzustellen) war auch tatsächlich an Spur, Sturz usw. alles IO !! D.h. der ADAC sagte mir und ich habe das Vermessesungsprotokoll, dass alles wie ohne Unfalll war, eine weitere Einstellung sei nicht erforderlich ! Glück gehabt !! :-)

Zu meinem Vorhaben:

Ich habe bereits die weiße Farbe aus dem Stossfänger herauspoliert, d.h. ein neuer Spoiler ist nicht erforderlich.

Da ich bald ins Ausland fahre für nen Kurzurlaub und die Werkstattpreise dort einfach günstiger sind, möchte ich den Urlaub mit der Reparatur verbinden.

Problem: Bisher habe ich die Teile nicht demontiert und auf tatsächliche Schäden begutachtet. Ebenso wird die Zeit jetzt zu knapp sein, da ich nicht unbedingt talentiert darin bin. Es verbleiben mir gerade noch 1,5 Wochen um erst noch die defekten Teile zu bestellen ! Ich würde diese gerne mit in den Smart auf Reise nehmen wenn alles so klappt wie ich mir das vorstelle !

Frage: In dieser Situation und anhand den Bildern die Ihr erkennen könnt, welche Ersatzteile würdet ihr mir empfehlen zu bestellen und mitzunehmen ?

Ich schlage persönlich vor folgendes in der Niederlassung vor Ort zu bestellen (Danke für den Post mit dem Kostenvoranschlag von Dofel):

- Kühlergrill Teilenummer 4518880023

- Blende Teilenummer (was auch immer das ist?) 451 8926 0118

- Frontmodul bzw. Crashelement Teilenummer 451 880 0003 - ist genau dieses hier (https://www.ebay.de/.../172837447407) richtig ?

Ich lasse weg:

#Scheinwerfer, bisher ist kein Wasser eingedrungen trotz Riss, der ADAC sagte mir, dass man das vermutlich mit Epoxidharzkleber kleben/dichten kann

#Kotflüegel, da ich dort irgendwie außerlich keine Schäden erkennen konnte

#Frontspoiler, ist das die Unterlippe oder die gesamte Plastikstoßfänger vorne (der kostet laut Bild von Dofel nur 45€?)

Was meint Ihr zu meinem Vorhaben ? Ist das so realisierbar oder laufe ich Gefahr dass elementare Komponenten fehlen werden, aber dies evtl. improviesierbar ist von der Werkstatt ?

Ich denke meine Meinung nach ist das Frontmodul bzw. Crashelement das Wichtigste, da ich verstanden habe, dass dies gestaucht wurde und die Motorhaube daher nicht richtig ohne große Lücke schließt.

Oder sollte ich doch unbedingt weitere Teile und ebenso welche aus meiner "Ich lasse weg-Liste" doch hinzukaufen ?

Passt dieses Crashelement/Frontmodul auch irgendwie in den Smart vorne oder hinten rein ??? :-)

Danke vorab und liebe Grüße !

Du bist ein toller Hecht,

Die kompletten Teile im Smart und Urlaub machen?

Wo soll das alles reingehen?

 

Kaufe die Dinger gebraucht und schraube selber Die Dinger ab und wieder dran.

 

Poste Deine PLZ und Du bekommst eventuell Hilfe aus dem Forum ??

Finde den Plan auch nicht überzeugend...

Das Crashelement ist schon ein extrem unhandliches Teil, vlt würde das stehend hinter die Sitze passen aber glaube nicht dass man damit in den Urlaub fahren möchte...

vor allem wirst Du vor Ort IMMER noch Teile brauchen, möchte man sich damit im Urlaub beschäftigen?

Wenn Du die Teile vlt direkt bei Smart kaufen musst (Lieferzeiten) ist es wieder schnell vorbei mit Ersparnis...

Gebrauchte Teile kaufen und fertig. Auch Scheinwerfer gebraucht oder Zubehör, ist viel günstiger.

Ohne Demontage ist eine genaue Schadendiagnose fast unmöglich. Dann kaufst du vlt Teile für viel Geld die gar nicht nötig sind.

Unter dem Stossfänger ist noch so ein Schaumstoffteil als Pralldämfper verbaut. Ich glaube nicht das der Frontträger so verformt ist das er erneuert werden muss.

Aber wie gesagt, alles Kaffeesatz.. ohne Zerlegen keine belastbare Aussage möglich.

Auch mein Tipp: Schnapp dir nen guten Freund und baut das Frontpanel wenigstens mal ab um den Schaden darunter anzusehen. Das hilft viel mehr als das stochern im Trüben.

Modernes Problemmanagement bringt dich da leider nicht weiter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 1 & 2
  6. Auffahrunfall mit Smart 451 - Schaden & Tipps ? inkl. Fotos