ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Aufbegehren der Touareg - Gemeinde

Aufbegehren der Touareg - Gemeinde

Themenstarteram 11. November 2003 um 22:57

Hallo,

ich will mal wieder ein neues Thema anschieben, was in diversen Threads schon angesprochen wurde.

Wir die Käufer und Fahrer von Touaregs - und insbesondere die Angehenden, von denen VW den Kaufpreis noch nicht erhalten hat - sollten unsere Interessen gegenüber Volkswagen bündeln, so wie u. a. von Darkdiver schon angeregt.

Die vielfältigen Qualitätsmängel an dem Fahrzeug und die Scheiss-Informationspolitik von VW sind meiner Meinung nach Anlass genug, Herrn Pischetsrieder als Hauptverantwortlichen einmal klar und unmißverständlich unsere Position zu verdeutlichen.

Wenn jeder Einzelne das tut, dann verwässern diese Beschwerden und es wird möglicherweise nur individuell zu Verbesserungen kommen. Wenn wir aber geschlossen auftreten würden, mit einem einzigen Schreiben oder einem für alle gleichen Schreiben, dass dann per Fax direkt bei der Sekretärin von Herrn Pischetsrieder aufschlägt, ... dass würde mit Sicherheit eine Reaktion herbeiführen.

Was haltet Ihr davon, würdet Ihr bei so einer Aktion mitmachen ?

Wenn Nein, ... was würdet Ihr unternehmen wollen ?

Gruss

...

Ähnliche Themen
17 Antworten

Sammelbrief

 

Hallo H-Milch!

Ich kann Dich gut verstehen,würde mich sofort daran beteiligen, nur macht mein Touareg keine Probleme.

Ist es möglich, das VW die Mängel im 2004 Modell

abstellen konnte?

Bei mir ist bis jetzt (5200km seit 15.10.2003) nicht ein Mängel aufgetreten.

MFG

Roland

@all

 

Hallo zusammen,

alleine wegen der fehlenden Anfahr-Hilfe, welche sicherlich auch bei mir nicht drin sein wird (R5-Schalter), werde ich dabei sein.

Was ich hier allerdings in den letzten Wochen so gelesen habe, gibt mir etwas zu denken. Wird der Touareg zu einem Wagen der Spoiler-Fraktion ? Wieso gibt es jetzt schon fragen nach "Auspuffblenden", "Dicken Felgen", "Tuning" usw.

Mit freundlichen Grüßen

Darkdiver

Hallo H-Milch,

ich kann mich dem Beitrag von Rollo68 nur anschließen.

Ich habe meinen aber erst seit dem 07.11.2003 und bisher ohne jegliche Probleme. Die Erfahrung hat mir aber gezeigt, daß man sich nicht zu früh freuen darf:

  • 1. Audi TT 01.2000 gewandelt.
  • 2. Audi TT Bj. 04/2000 10 mal außerplanmäßig in der Werkstatt. (Erster Mangel trat erst nach 6 Monaten auf!!!)

Bisher macht er mir einfach nur riesig Spaß.

Viele Grüße

TIB.

Hallo h-milch,

im Grunde genommen würde ich mich auf jeden Fall an einer solchen Aktion beteiligen. Da ich aber mein Dickschiff noch nicht habe, kann ich zu Mängeln natürlich noch nichts sagen, insofern würde es keinen Sinn machen, sich an einer "Beschwerdeaktion bzgl. Mängel" zu beteiligen. (Obwohl mir natürlich sehr daran gelegen ist, dass eventuelle Mängel in Zukunft nicht mehr auftauchen.)

Übrigens ist es bei mir nun endlich (fast) soweit. Hab' gestern ist WOB angerufen. Eine supernette Dame (...ein Tipp aus diesem Forum!!!--Danke!!) unterbreitete mir die freudige Nachricht, dass mein R5 bereits fertig ist und auf Abholung wartet. Nur wusste sie nichts davon, dass ist vor ca. 6 Wochen bei meinem Händler umdisponiert hatte und das Auto gar nicht in WOB abhole. Von einer Überführung wusste sie (noch??) nichts. Werde jetzt gleich mal meinen Händler anrufen und fragen, was da schief ging. Nun heißt es nämlich für mich: Weitere 2-3 Wochen warten!!! Aber immerhin hatte er bereits Geburtstag und das freut mich natürlich!

Schönen Tag noch, boschko

Hallo h-milch,

finde ich generell gut. Ich bekomme meinen V10 Ende November .

Sollten Mängel sein , bin ich dabei ,wenn es nicht zu spät ist.

Gruß

Themenstarteram 12. November 2003 um 11:06

Hallo,

ich denke, dass es auch ein Schreiben ohne Mängel geben kann. Allein die in diesem Forum berichteten Mängel müssten dazu gereichen, dass alle mitmachen. Die, die Mängel haben, berichten davon, und diejenigen, die das Auto noch nicht haben und / oder bis dato keine Mängel zu beklagen hatten schreiben über ihre Befürchtungen, dass die VW-Qualität nicht dem erwarteten Standard entspricht.

Derzeit keine Mängel zu haben, bedeutet leider nicht, auch zukünftig keine beklagen zu müssen. Wenn ich den Verlauf bei meinem Touareg betrachte, dann sind die heftigen Mängel (Getriebe, Bremsen, ...) erst nach einer Laufleistung von ca. 4000 km aufgetreten.

Wenn 30 Schon - oder Angehende - Besitzer schreiben (wg. vorhandener oder befürchteter Mängel, Berganfahrhilfe, mangelhafte Informationspolitik (==> Rückrufaktion), usw.) dann kann sich auch ein Herr Pischetsrieder dieser Kritik nicht entziehen.

Im wesentlichen geht es uns doch um Fahrspass und Funktionalität - ich bin der Auffassung, dass wir diese Attributre rigoros einfordern sollten.

Gruss

...

@ H-Milch

 

Hallo!

Ok,setz den Brief wie Du denkst auf, Mail ihn mir und

ich werde ihn unterschreiben.

Themenstarteram 12. November 2003 um 11:37

Hallo Rollo68,

ich sammle jetzt erst einmal die "Mitmacher" und dann werde ich nach Rücksprache mit allen aktiv.

Gruss

...

Aufbegehren der Touareg Gemeinde

 

Hallo zusammen,

habe ebenfalls Probleme mit dem V10. Habe jetzt 14Tkm

gefahren. Angefangen von den Verarbeitungsmängeln, Getriebemängeln(Geräusche beim Rangieren) über die zugesicherten Eigenschaften (Lüftung, Handybedienung) und natürlich den obligatorischen

Elektrikproblemen. Wenn die Mängel nicht wären, wäre ich immer noch begeistert von dem Wagen....

Den Beschwerdebrief würde ich auch gerne unterzeichnen und

"MTMACHEN"

Grüsse

Olaf

Bin Dabei,

(Auto wird am 21.11. produziert und ist dann hoffentlich 2-3 Wochen später bei mir)

Daher von meiner Seite insbesondere Fokus auf Informationspolitik.

Gruß

LaForge_98

Themenstarteram 12. November 2003 um 13:56

@ Mitmacher: Bitte per PN Eure Mailadresse zusenden.

Mängel ????

 

V6 Bj. 2/2003 30000km ohne Probleme, erste Inspektion durchgeführt. Vorher SLK 320 6 x Werkstatt!!

Hi H-Milch,

ich bin dabei, allein die Frechheit mit der Berganfahrhilfe reicht mir schon.

Sonst habe ich, bei meinem R5 TDI nur banale Mängel, wie nicht richtig passende Reserveradkastenabdeckung, schlierende Scheibenwischer, Zweitschlüssel ohne Funktion. Die Werkstatt probiert diese Mängel zu beheben, bisher ohne Erfolg. Ich bin zwar mit meinem Fahrzeug sehr zufrieden, aber versprochene Produkteigenschaften einfach so unter den Tisch fallen zu lassen ist wohl keine saubere Sache. Das sollte auch der Vorstand der VAG mal auf den Tisch bekommen ! Also nur zu, bin dabei

Themenstarteram 12. November 2003 um 20:23

@ all:

Ich würde vorschlagfen, dass man diesen Thread einen Monat laufen lässt, und dann im Anschluss erst einmal schaut, wie viele denn dabei sind.

Hebt bitte alles auf, was Ihr an Unterlagen, Prospekten oder sonstigen Infomaterialien noch vorliegen habt, damit wir ggf. das Fehlen zugesicherter Eigenschaften auch einfordern können.

Bis dann

...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Aufbegehren der Touareg - Gemeinde