ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Auf ML Suche und Fragen zu den "normalen" Fahrwerken und Motoren

Auf ML Suche und Fragen zu den "normalen" Fahrwerken und Motoren

Mercedes ML W164
Themenstarteram 2. August 2015 um 19:07

Hi,

ich suche einen ML als Familienfahrzeug da der A4 einfach zu klein ist. In der Klasse kommt für mich nur der ML in Frage, fand den W164 schon immer klasse. Ich suche nen cdi mit um die 100.000km bis 20.000€.

Hat der 280cdi irgendwelche Vorteile ggü. dem 320cdi? Verbrauch scheint laut Spritmonitor ziemlich identisch zu sein, ansonsten ist es ja der selbe Motor nur mit weniger Leistung also spricht alles für den 320er oder?

Was gab es außer Airmatic noch für Fahrwerke? Ich habe mich nun durch etliche Airmatic-Threads gelesen und bin zum Schluss gekommen das ich eher zu einem herkömmlichen Stahlfederfahrwerk greife, ich hatte bereits einen A6 mit AAC also Luftfahrwerk und hatte damit auch nervige Geräusche die nicht beseitigt werden konnten und am Schluss sollte ich die Dämpfer tauschen. Da die Ersatzteile sehr teuer sind und das Risiko bei +100.000km anscheinend doch recht hoch ist mit Defekten rechnen zu müssen, denke ich dass das normale Fahrwerk die sicherere Wahl ist. Leider findet man dazu kaum Infos, der Komfort sollte ja Benz typisch auch ohne Airmatic gut sein auch wenn man damit dann halt nicht auf S-Klasse Niveau unterwegs ist aber besser wie bei einem X5 denke ich schon oder? Was haben die normalen Fahrwerke für Schwachstellen? Wär toll wenn da auch jemand mal etwas dazu schreiben kann;)

Welche Unterschiede gibt es zwischen den verschiedenen Modelljahren Vor-Mopf? Ab 2007 gabs den Chromschlüssel aber mehr hab ich nicht gefunden. Lohnt es sich einen 2007er einem 2006er vorzuziehen? Was gabs ab 2008 neues?

Danke fürs lesen und schönen Sonntag noch;)

Beste Antwort im Thema

Hi, ich habe einen 280 CDI Bj. 2006 mit hoher KM-Leistung gekauft. Für mich kam nur das Stahlfahrwerk in Frage, da mit zunehmenden Alter das Luftfahrwerk kosten produziert (defekt Luftbälge, defekter Kompressor, undichter Lufttank und undichte Leitungen).

Zum Fahren kann ich sagen Top...

Bei meinem hab ich keinen Rost ( auch nach dem ich mir Trittstufen eingebaut habe war unter dem Schweller reinster Lack)

Zum Thema SAM: Wurde bei mir ausgetauscht, da Zuziehhilfe defekt war - Jedoch war das nicht das Problem - Mercedes verbaute mir ein defektes Schloss. Bei meiner SAM waren leichte Oxidationsspuren - deswegen haben die Mercedes-Leute auf eine defekte SAM getippt. Gleichzeitig haben Sie meinem Wagen proaktive eine neue Dichtung fürs Rücklicht verbaut.

Ich habe aber meinen Kauf nicht bereut.

Einen Tip für den Gebrauchtwagen-Kauf: Schaue bei der Ausstattung ob der ML Sitzheizung hat. Es werde neuerdings viele italienische ML's (die habe zu 90 % keine Sitzheizung) in Deutschland angeboten. Hier von würde ich Dir abraten. Wenn Du übers Internet kaufen willst, achte drauf das der ML eine Schadstoffplakette drauf hat. So hab ich meine Angebote aussortiert und keine vergebliche Besichtigung gemacht - der erste ML passte genau...

Viel Glück bei der Suche

Armin

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Unterschied 280 CDI und 320 CDI ist lediglich nur die Leistung. Der 280 CDI (Letzterer 300 CDI) ist eine gedrosselte Variante des 320. Wenn du hauptsächlich auf Leistung aus bist und und auf der Autobahn Dampf brauchst, dann ist der 320 CDI die bessere Wahl. Vom Verbrauch her schenken sie sich aber nicht viel. Mit dem 280 CDI bist du mehr als gewöhnlicher Gleiter unterwegs.

Airmatic ist ein Thema für sich. Klar ist sie Anfällig, aber ich möchte sie nicht mehr missen. Der Fahrkomfort ist eine andere Liga, habe jetzt gerade 1100 km in (leider) 18h fahrt abgespult.. Bin kurz davor gewesen mein ML zu küssen, so ein Komfort hatte ich bisher nie. Hier in Italien sind übrigens die Strassen wie in einem 3-Welt-Land. Da macht ein gutes Fahrwerk doch was aus.

Sie ist teuer wenn was ist, das ist leider so. Meistens ist es dann mit der Federwechsel schon getan. Mir ist es den höheren Unterhaltspreis wert, aber das nur weil mein Hauptkriterium bei diesem Fahrzeug der Komfort ist.

Du kannst übrigens das Fahrwerk des Audi's und die Airmatic nicht miteinander vergleichen. Mercedes hat hier was Luftfederung angeht ganz klar die Nase vorn.

Ein gut gemeinter Tip: Fahr mal beide Fahrzeuge; nimm einen ohne und einen mit Airmatic. Dann kannst du die Entscheidung treffen.

Ich würde dir anraten die MOPF-Modelle zu bevorzugen. Hier sind insbesondere Rostprobleme beseitigt worden und die Elektronik ein bisschen aufgefrischt (Defekte SAM-Module im Hinteren Bereich des Fahrzeuges).

Soviel mir ist haben die MOPF-Modelle auch neue Motorbezeichnungen. Der 280 verschwand und heisst neu 300, der 320 hat dem 350 CDI Platz gemacht.

Wenn du einen der letzten vor Modellwechsel ergattern kannst, dann umso besser, diese sind die ausgereiftesten ML's. Probleme sind hier weniger im Vordergrund als die VOR-Mopfs (Pech kann man schliesslich mit jedem Fahrzeug haben).

Mein klarer Tip an dich.. 2008 aufwärts oder noch besser 2010 aufwärts. Es ist halt auch eine Geldfrage. Ich habe mich für einen letzten ML entschieden, musste zwar in die Tasche greifen, dafür hat er wenig Kilometer, sieht wie neu aus und noch Werksgarantie. Je älter das Fahrzeug, desto mehr Reparaturen stehen an. Der ML ist ein Verschleisser, das heisst dass gewisse Teile dort aus Prinzip gewechselt werden müssen (Achsgelenke etc.). Das hohe Gewicht geht nun mal am Verschleiss nicht vorbei. Das ist auch bei den Konkurrenten so.

Bei den letzteren Modellen bekommst du LED-Tagfahrlicht vorne und voll-LED Rückscheinwerfer hinten. Das Comand ist auch aktualisiert worden (Mp3 fähig, DVD-Video fähig etc.).

Ebenfalls hat es ein neueres Steuerrad. Ansonsten wurde nicht viel gemacht.

Wie gesagt, fahre sie mal alle Probe :) Insbesondere die Motoren, zwischen dem 280 und dem 320 liegen doch ein paar PS dazwischen die über Spritzigkeit entscheiden oder nicht ;)

Ich habe gerade in meinen MOPF_Prospekten nachgesehen. Es gab nur Airmatic, oder Stahl keine anderen FW-Optionen, auch wenn ein "Sportpaket" dabei ist, hat er eines der beiden FW

Themenstarteram 4. August 2015 um 14:39

Ein Facelift wäre sicher toll aber ist für das Budget nicht zu haben.

Ich habe jetzt öfters gelesen das viele beim Standard-Fahrwerk hauptsächlich bemängeln das es auf der AB oder bei sportlicher Fahrweise zu weich ist. Damit hätte ich kein Problem da der Wagen hauptsächlich von meiner Frau gefahren wird, also eher gemächlich und so gut wie nie auf der AB. Mir ist nur wichtig, dass das Standardfahrwerk eben auch einen "guten" Komfort bietet aber das scheint wohl gegeben nach dem was man so liest. Ich versuche trotzdem beides probe zu Fahren.

 

Zitat:

@stelen schrieb am 4. August 2015 um 14:02:41 Uhr:

Ich habe gerade in meinen MOPF_Prospekten nachgesehen. Es gab nur Airmatic, oder Stahl keine anderen FW-Optionen, auch wenn ein "Sportpaket" dabei ist, hat er eines der beiden FW

Super danke dir! Das war genau die Info die ich gesucht hab da viele Verkäufer etwas von Sportfahrwerken schreiben.

Ich fahre den ML 300 MOPF mit Standard-Fahrwerk und bin vollauf zufrieden mit der Strassenlage als auch mit dem Komfort, wobei ich 255/50/19 Reifen fahre

Es zaubert mir immer wieder ein Grinsen ins Gesicht, wenn ich in einer Kurve kleinere Autos mit viel gerigerem Schwerpunkt abhänge.

Themenstarteram 4. August 2015 um 15:19

Kann vielleicht noch jemand etwas zu den Modelljahren sagen?

Ich finde den hier ganz interessant, allerdings etwas zu teuer bei dem Baujahr oder was meint ihr?

Mobile: Mercedes-Benz ML 320 CDI, Vollausstattung, 1.Hand, Unfallfrei

Erstzulassung 01/2006 heißt halt ende 2005 gebaut, also das erste was vom Band lief, weiß nicht so recht was ich davon halten soll. Allerdings 1. Hand, Scheckheftgepflegt und letzter Service im Juni ist ja nicht schlecht. Gibt es qualitative Unterschiede zwischen 2005 und 2007/8 Baujahr? Andere Ausstattungsdetails? Wenn er MB Scheckheftgepflegt ist sollten ja die ganzen Rückrufaktionen und Rostbeseitigungen gemacht worden sein oder?

Wie kommt der denn auf "Vollaustattung", ist ja fast alles Serie, was aufgeführt ist?

Und bei dem Baujahr könntest Du Dir eine gute Portion Rost, ein im Radksten hinten rechts "abgesoffenes" SAM Fond und noch andere Krankheiten kaufen.

Bei "Vollausstattung" in der Übrschrift gehen bei mir immer irgendwelche Alarmglocken an....

Themenstarteram 4. August 2015 um 15:32

Zitat:

@C3PO V3.0 schrieb am 4. August 2015 um 15:23:11 Uhr:

Wie kommt der denn auf "Vollaustattung", ist ja fast alles Serie, was aufgeführt ist?

Und bei dem Baujahr könntest Du Dir eine gute Portion Rost, ein im Radksten hinten rechts "abgesoffenes" SAM Fond und noch andere Krankheiten kaufen.

Bei "Vollausstattung" in der Übrschrift gehen bei mir immer irgendwelche Alarmglocken an....

Ja ich kann das auch nicht brauchen, aber für Leute die sich nicht auskennen ist Navi, Xenon, Leder eben immer gleich Vollausstattung:p Zu dem meint der Verkäufer das er den Wagen für einen Bekannten Verkauft der seinen Wohnsitz nach Kroatien verlegt hat, es ist also nicht einmal sein Wagen daher wahrscheinlich auch die magere Beschreibung.

Rost und SAM Probleme können aber bei einem 2007er oder 2008er Vor-Mopf ebenso auftreten oder nicht? Das Rostproblem wurde ja wohl erst ab Mopf behoben und das SAM Problem sogar erst kurz danach wenn ich das richtig gelesen habe. Wäre natürlich schon besser wenn bereits neue Türen und neue Dichtungen verbaut wurden.

was "weich" ist, ist relativ. Ein ML ist ein SUV, schon fast Geländewagen. Dass das kein Sportwagen ist muss man schon vorneweg wissen, ansonsten sollte man sich einen GLK zulegen. Der ML ist für mich das komfortabelste Auto überhaupt. Klar hat er gewisse Schwächen beim Fahren; das liegt aber nicht am ML sondern am Gewicht selber. Seit ich ihn habe, ist mir das vollkommen egal ob mich jemand überholt oder schneller als ich ist. Ich gleite dahin und geniesse den Fahrkomfort, das ist mir wichtiger als die paar Minuten die jemand dazu gewinnen könnte :)

Wie gesagt, du musst ihn Probefahren. Wenn er dir wirklich zu weich ist, dann musst du zum X5, Touareg oder Q7 greifen, die sind sportlicher

Themenstarteram 4. August 2015 um 20:11

Der X5 ist mir zu hart, die Kuh ist optisch nicht mein Fall. Meine Befürchtung war eher, dass das Standardfahrwerk im ML zu hart ist und nur die Airmatic komfortabel aber das scheint nicht der Fall zu sein, die Airmatic braucht man wohl eher wenn man auch "sportlich" unterwegs sein will weil das Standardfahrwerk auf Komfort ausgelegt ist.

Im Gegenteil, die Airmatic braucht man NICHT wenn man sportlich unterwegs sein will. Mit der Airmatic "schwimmt" das Fahrzeug mehr als mit dem Standartfahrwerk. Aber eben, du musst beide probefahren um ein Urteil zu fällen, für die einen ist das Standartfahrwerk zu hart, für die anderen zu Weich. Es ist mehr ein subjektives empfinden

Hi, ich habe einen 280 CDI Bj. 2006 mit hoher KM-Leistung gekauft. Für mich kam nur das Stahlfahrwerk in Frage, da mit zunehmenden Alter das Luftfahrwerk kosten produziert (defekt Luftbälge, defekter Kompressor, undichter Lufttank und undichte Leitungen).

Zum Fahren kann ich sagen Top...

Bei meinem hab ich keinen Rost ( auch nach dem ich mir Trittstufen eingebaut habe war unter dem Schweller reinster Lack)

Zum Thema SAM: Wurde bei mir ausgetauscht, da Zuziehhilfe defekt war - Jedoch war das nicht das Problem - Mercedes verbaute mir ein defektes Schloss. Bei meiner SAM waren leichte Oxidationsspuren - deswegen haben die Mercedes-Leute auf eine defekte SAM getippt. Gleichzeitig haben Sie meinem Wagen proaktive eine neue Dichtung fürs Rücklicht verbaut.

Ich habe aber meinen Kauf nicht bereut.

Einen Tip für den Gebrauchtwagen-Kauf: Schaue bei der Ausstattung ob der ML Sitzheizung hat. Es werde neuerdings viele italienische ML's (die habe zu 90 % keine Sitzheizung) in Deutschland angeboten. Hier von würde ich Dir abraten. Wenn Du übers Internet kaufen willst, achte drauf das der ML eine Schadstoffplakette drauf hat. So hab ich meine Angebote aussortiert und keine vergebliche Besichtigung gemacht - der erste ML passte genau...

Viel Glück bei der Suche

Armin

Themenstarteram 5. August 2015 um 7:06

Was kostet das SAM eigentlich?

Zitat:

@Beatnikk schrieb am 5. August 2015 um 07:06:04 Uhr:

Was kostet das SAM eigentlich?

Hi,

ich glaube 150 € waren es

ich hatte damals ca. 450 € für RearDoor - Schloss, SAM und Rücklicht-Dichtung sowie Einbau gezahlt.

Die Arbeitszeit für die Fehlersuche musste ich nicht zahlen (2 Tage -teilweise 4 Mann)

Gruß

Armin

Themenstarteram 5. August 2015 um 9:48

Was meint ihr zu dem Preis, war wäre hier ok wenn der Wagen wirklich in gutem Pflegezustand ist?

 

Zitat:

@Beatnikk schrieb am 4. August 2015 um 15:19:38 Uhr:

 

Ich finde den hier ganz interessant, allerdings etwas zu teuer bei dem Baujahr oder was meint ihr?

Mobile: Mercedes-Benz ML 320 CDI, Vollausstattung, 1.Hand, Unfallfrei

Erstzulassung 01/2006 heißt halt ende 2005 gebaut, also das erste was vom Band lief, weiß nicht so recht was ich davon halten soll. Allerdings 1. Hand, Scheckheftgepflegt und letzter Service im Juni ist ja nicht schlecht. Gibt es qualitative Unterschiede zwischen 2005 und 2007/8 Baujahr? Andere Ausstattungsdetails? Wenn er MB Scheckheftgepflegt ist sollten ja die ganzen Rückrufaktionen und Rostbeseitigungen gemacht worden sein oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Auf ML Suche und Fragen zu den "normalen" Fahrwerken und Motoren