ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Audi S3 - Neues Bilstein B16 - Fahrzeughöhe einstellen

Audi S3 - Neues Bilstein B16 - Fahrzeughöhe einstellen

Audi S3 8PA
Themenstarteram 9. September 2012 um 11:10

Guten Tag allerseits!

Habe am Freitag das B16 von Bilstein in meinen S3 eingebaut, super Fahrwerk, reagiert viel besser auf Straßenunebenheiten als das Serienfahrwerk, nun habe ich aber Probleme die Fahrzeughöhe genau einzustellen...

Habe am Freitag darauf geachtet, dass an der VA sowie HA das gleiche Restgewinde über bleibt, hinten jedoch etwas zu tief eingestellt, sodass ich gestern nochmal nachstellen musste, dabei fiel mir auf, das ich Höhenunterschiede am Fahrzeug habe, teilweise bis zu 12 mm HA links und rechts. Gemessen "semi-professionell" mit einem Zollstock Mitte Radlaufkasten bis zum Boden.

Nun gestern rundum viel verändert sodass er die gleichen Höhenwerte links und rechts an VA + HA habe, aber nun sieht das Restgewinde teilweise sehr extrem aus, da gibt es Restgewindeunterschiede von bis zu 22 mm, kann doch irgendwie auch nicht sein, zudem das Fahrzeug auch nun nach rechts zieht, ok Spur und Sturz müssen neu eingestellt werden, aber im Grunde steht er nun vorne und hinten gleich, ebenso ist die Xenonausleuchtung zur Zeit nicht parallel, muss man das Steuergerät neu anlernen?

Kurz nochmal an sich zum Bilstein B16, noch nie so was erlebt, so stramm, aber gleichzeitig auch noch sehr gut federnd, und auch noch optisch schön tiefer, astrein! Nur weiß ich grad nicht, wie es "richtig" eingestellt werden soll...

Wie habt Ihr die Höhe Eures Fahrwerks eingestellt? Anhand der Fahrzeughöhe, des Restgewindes oder nach einem ganz anderen Ansatz?

 

Vielen Dank im Voraus!

Grüße,

Tommy

Img-1179
Ähnliche Themen
38 Antworten

Nur so nebenbei. Steht dein Nummernschild nicht unter dem Ava? :cool:

Zum Topic. Ich hab zwar grad keine Adresse für NRW parat, aber ich bin schonmal ein vom ziemlich ausgeschlafenen Besitzer besteingestelltes KW3 gefahren und dann das gleiche (Auto) nochmal von Raeder-Motorsport eingestellt. Da lagen sogar bei weniger Härte (!) nicht nur Welten, sondern Universen dazwischen.

Egal was du da einstellst und wie zufrieden du am Ende damit bist, du wirst das ganze Potenzial des B16 so nicht nutzen können.

Themenstarteram 9. September 2012 um 11:34

MT-Homies sehen alles... :cool:

Ich will hier jetzt keine Diskussion starten ob Bilstein oder KW, hatte mir das schon vorher lange überlegt, aber im Grunde geht es hier nur um die Höheneinstellung, da ich ungern mit einem "schiefen" Auto fahren möchte, wenn die Restgewinde aber so stark unterschiedlich sind, kann es ja auch nicht sein...

Hatte mich für das Bilstein entschieden, da man die Härte auch als Laie gut einstellen kann, es einfacher vom TÜV einzutragen ist + was jetzt nicht das Hauptargument ist, aber zu meinem Preis fiel die Entscheidung auch einfacher...

Nur einmal aber dafür konzentiert Lesen? Es ging klar nicht um KW vs. Bilstein, sondern um selbst eingestellt vs. Profi.

Themenstarteram 9. September 2012 um 11:45

Gut. :)

Denke Raeder ist auch eine sehr gute Adresse, aber da brauch ich schon eine passende Einstellung für den Übergang, ich rechne mal damit, dort nicht so schnell einen Termin zu erhalten. Zumal man auch dafür bestimmt gut Zeit braucht, hab ja noch ein paar Urlaubstage über... ^^

Raeder ist aber auch auf KW fixiert. Das sollte eher nur ein Beispiel sein. Ich deke ohne weitere Hilfe kommen wir hier nicht weiter :)

Mußt halt noch bisschen abwarten. Bin raus.

Hi Shadow,

hab vor paar Monaten auch das Bilstein B16 verbaut bzw verbauen lassen. Das Problem kenne ich hatte an der VA ein höhen unterschied wo man es mit bloßen Augen sehen konnte, nach langem hin und her haben wir uns auf eine höhe festgelegt bzw eingestellt wo man den unterschied nicht mehr messen kann. Sobald ich aber niedriger will habe ich sofort wieder das Problem. Da ich mich damit natürlich nicht zufrieden geben konnte, hat mein :) bei Bilstein angerufen und gefragt woran das liegen kann(die wussten sofort bescheid) ues ist jetzt kein Bilstein Problem, es liegt daran das die Gewichtsverteilung VA nicht optimiert ist das kann auch an der HA sein und dadurch sack das Fahrwerk je nach dem wo der Schwerpunkt ist dem entsprechen ab. Abhilfe, es gibt bei Bilstein Gewichte womit man das ganze ausgleichen kann. Werde ich nächstes machen weil ich imo auf S-Line Niveau bin, möchte natürlich noch weiter runter;)

lg

Themenstarteram 9. September 2012 um 12:33

Danke Erhan72!

Ich werde wohl heute Nachmittag nach der F1 wieder in die Werkstatt fahren und erst mal die Gewinde der VA + HA wieder gleichmäßig links und rechts einstellen, auch wenn mein Fahrzeug dadurch "schief" steht.

Irgendwie ein grauß das ganze, ich kann ja mit 2 - 4 mm Leben (Messung Radlaufkasten - Boden), aber wenn es über 10 sind, hmm...

Fahre dann erst mal so weiter bis ich einen Termin bei einem Fachmann habe (Erfahrungen gern gewünscht), am besten mit Radlastwaage, wobei durch nachlesen auch da die "Gefahr" besteht, dass das Auto "schief" steht, aber immerhin saugeil durch Kurven geht.

genau so ist es, wir hatten VA ich meine rechts komplett runter gedreht und hatten auf der anderen seite noch 10mm luft nach untenhin, aber da ich eher auf Optik stehe anstatt auf Tieferlegung;) haben wir ein Mittelmaß gefunden und damit lebe ich bis ich nächstes Jahr das dann richtig stelle mit den passenden Gewichten fahre ich dann auch extra nach Bilstein, hier in der nähe ist einer und lass es dort machen. Aber imo ist es optisch perfekt eingestellt, ist aber schon komisch hatte vorher davon nichts gehört das man vlt Schwerpunkte Probleme durch GW Fahrwerk ausgleichen muss:rolleyes:

Aber wie du schon sagst hat das ganze kein bisschen Einfluss auf das Hammer Fahrwerk, Kurvenfahrten sind einfach nur wie auf schienen fahren mit Fun faktor:D

 

lg

hast nen Schalter oder s-tronic?

Themenstarteram 9. September 2012 um 16:25

Schalter.

kenne ich nur zu gut von meinem eibach pro street-s.

wie voll war der Tank beim einstellen?

lg

Themenstarteram 9. September 2012 um 16:32

Momentan zu 50% gefüllt, Auto steht grad auf der Bühne.

 

Eben nochmal vermessen, Gewindeunterschied hinten rechts und links: 23,4 mm.

Themenstarteram 9. September 2012 um 19:36

So, Fahrzeug steht hinten "nahe" zu grade, egal wie man es dreht, es bleiben immer 7mm Unterschied zwischen der linken und rechten Seite der HA. Schleift auch momentan mit 2 Personen + Gepaäck nicht, allerdings sieht so das Restgewinde aus...

1. Bild: HA rechts

2. Bild: HA links

Messung hinten, Radlaufkasten --> Felgenmitte: 35 cm an beiden Seiten.

 

Morgen mal direkt Bilstein anrufen, sowas trägt doch auch kein TÜV Prüfer ein...?! :(

HA rechts
HA links

Zitat:

Original geschrieben von Erhan72

Abhilfe, es gibt bei Bilstein Gewichte womit man das ganze ausgleichen kann

Na, wer behauptet das denn? Das glaube ich aber nicht! ;)

 

Dein Problem ist einfach folgendes: Solange das Auto original hoch ist, misst du die Höhe nicht genau aus und achtest nicht auf kleine Höhenunterschiede, die bei Originalhöhe auch nicht so ins Auge fallen. Bei Tieferlegung fällt das schon deutlich mehr auf. Liegt ganz einfach (wie auch schon vorher genannt wurde) daran, dass die Gewichtsverteilung gleich ist bei deinem Auto. (nicht nur beim S3) Mein Golf IV mit Gewindefahrwerk war nach dem Volltanken z.B. 1,5cm hinten rechts tiefer als hinten links. Deshalb wichtig: Abstand Radmitte - Kotflügelkante immer vor und nach der Tieferlegung messen.

Zu Raeder fahren wird dir nichts bringen, da die dort das KW-Lied singen. Fährst du "nebenan" zu Black-Falcon, wird dort das Bilstein-Lied gesungen. Jeder hat da seine Stützpunktpartner. ;) Stellst du das Auto aber auf der Radlastwaage ein, wird dein Auto evtl. noch schiefer stehen. Ein Kumpel fährt ein KW V3 im A3 3.2, welches vorne links gute 2cm tiefer steht als vorne rechts - bei Raeder auf der Radlastwaage eingestellt.

Noch was: Du hast den Abstand zum Boden gemessen - das würde ich nicht tun. Such dir eine möglichst ebene Fläche, miss den Abstand Radmitte - Kotflügelkante und stell bei vollem Tank das Gewinde so ein, dass das Auto gleichmäßig hoch steht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Audi S3 - Neues Bilstein B16 - Fahrzeughöhe einstellen