• Online: 3.545

Audi S3 8PA 2.0 TFSI Sportback quattro Test

16.01.2020 12:00    |   Bericht erstellt von swisslu

Testfahrzeug Audi S3 8PA 2.0 TFSI Sportback quattro
Leistung 265 PS / 195 Kw
Hubraum 1984
HSN 0588
TSN AIL
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 142000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 3/2009
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von swisslu 4.0 von 5
weitere Tests zu Audi S3 8PA anzeigen Gesamtwertung Audi S3 8PA (2008 - 2012) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Langzeit-Erfahrung nach rund 8 Jahren

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Natürlich ist das Auto in die Jahre gekommen - die Qualitätsanmutung ist aber nach wie vor tadellos
  • - Der Korrerraum selbst für die Klasse eher begrenzt, auch weil Allrad

Antrieb

4.5 von 5

Bei "normaler" Fahrt Überland und wenig Stadtanteil liegt der Durchschnittsverbrauch bei knapp 8l. Auf selbigen Verbrauch komme ich bei längerer Fahrt auf der Schweizer Autobahn.

Sobald man das Auto aber sportlicher Bewegt, erhöht sich der Verbrauch exorbitant auf locker 12l.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Adäquater Verbrauch bei normaler Fahrt
  • - Im Verhältnis zu weniger stark motorisierten Fronttrieblern immernoch überdurchschnittlich hoher Verbrauch

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Das Teil hat Allrad und fährt entsprechend
  • - Untersteuern bei sportlicher Fahrt

Komfort

3.5 von 5

Das Auto dürfte auch als S-Modell durchaus noch ein wenig komfortabler abgestimmt sein - der Unterschied mit dem Magnetic Ride ist nicht allzu gross, dafür poltert Das gute Stück nun schon einige Jahre wie verrückt. Fahrtgeräusche halten sich in Grenzen und der Auspuff-Sound dringt angenehm ins Fahrzeuginnere, ist von aussen aber deutlich prominenter.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sportlicher Sound
  • - Polterndes Magnetic Ride
  • - Auch bei deaktiviertem Magnetic Ride sehr haft abgestimmt

Emotion

4.5 von 5

Man sieht dem Fahrzeug sein Alter (2008er Generation, BJ 2009) nur im Innern an - und das auch nur, weil ich kein eingebautes Navi mit Farbdisplay habe. Ansonsten hat sich das Fahrzeug, wie ich finde, sehr gut gehalten und sieht auch heute noch schnittig aus.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Wirkt nach wie vor Modern

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,5-9,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - Parksensor (Defekt nach Überbrückung Fz) (800 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Fahrzeug macht mächtig Laune und ist deutlich sportlicher, als es von aussen erahnen lässt. Der Kofferraum bietet anständigen Raum für Personen ohne Kinder und ist absolut langstreckentauglich. Mit Ausnahme des mittleren Platzes hinten...

Obschon das Auto inzwischen 12 jährig ist und sich gerade im Bereich der Digitalisierung unglaublich viel gemacht hat, hat sich das Auto sehr gut gehalten. Erstaunlich auch die wenigen Werkstattbesuche, obwohl das Auto doch für sportliche Fahrten und entsprechend höheren Verschleiss ausgelegt ist.

Nach rund 8 Jahren werde ich das Auto gegen einen Audi S4 eintauschen und dabei immer wieder gerne und immerzu positiv an den S3 zurück denken.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Das Auto ist hart ausgelegt und bietet vergleichsweise eher wenig Komfort, und natürlich ist es in der Zwischenzeit halt dennoch ein wenig in die Jahre gekommen - neue Autos sind schnittiger, effizienter und mit der besseren Technik ausgestattet. Nicht zu empfehlen ist zudem das Magnetic Ride-System. Es poltert wie verrückt und ein grosser Unterschied ist nicht feststellbar (aber natürlich da).

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0