ForumA3 8V
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. Audi S3 8V und Leistungssteigerung?

Audi S3 8V und Leistungssteigerung?

Audi S3 8V Limousine
Themenstarteram 10. März 2019 um 1:53

Hi, habe vor dem Audi S3 8V (300PS) eine Leistungssteigerung von SLS Tuning zu verpassen und wollte davor mal nachfragen wie eure Meinung hierzu ist und ob es dem Motor arg schadet.

Es gibt insgesamt 5 Leistungsstufen wovon ich mich zwischen Stufe 1 und 2 entscheide wenn es soweit kommen sollte.

Leistungsstufe 1:

von 300 PS auf 350 PS und von 380 NM auf 450 NM für 930€ inkl. TÜV

Beschreibung: Die Leistungsangaben beziehen sich auf Kraftstoffe mit einer Klopffestigkeit von mindestens 98 Oktan, Neuprogrammierung der elektronischen Zünd- und Einspritzkennfelder, Anhebung des Ladedrucks, Entnahme der V-Maxbegrenzung

Leistungsstufe 2:

von 300 PS auf 365 PS und von 380 NM auf 470 NM für 1030€ inkl. TVÜ

Beschreibung: Die Leistungsangaben beziehen sich auf Kraftstoffe mit einer Klopffestigkeit von mindestens 98 Oktan, Neuprogrammierung der elektronischen Zünd- und Einspritzkennfelder, Anhebung des Ladedrucks, Entnahme der V-Maxbegrenzung, geänderter Luftfiltereinsatz

Würde mich über ehrliche Antworten freuen! :-)

LG

Beste Antwort im Thema

Ich habe nicht gesagt, das eine Leistungssteigerung ohne DSG-Anpassung nicht möglich ist - es ist aber nicht empfehlenswert und auch alles andere als optimal. Die Einheit Motor+Getriebe arbeitet durch eine optimale Anpassungen beider Komponenten einfach effizienter, verschleissärmer und dazu auch noch schneller. Das ist einfach nicht wegzudiskutieren.

69 weitere Antworten
Ähnliche Themen
69 Antworten

Ohne Änderung der AGA ist maximal Stufe 1 zu empfehlen. Stufe 1 ist problemlos und dauerhaft haltbar. Stufe 2 erst mit größerer Downpipe damit die Abgase besser abgeführt werden können ansonsten kann z. B. bei Dauervollgas auf der Autobahn der Turbo zu heiß werden.

 

1000,- ist zu teuer, ich hab bisher bei allen Autos immer max 500,- inkl. Prüfstand vorher/nachher gezahlt, allerdings ohne TÜV.

Danke für die Antwort. Wenn ich mich also für Stufe 2 entscheide, sollte ich direkt auch die Downpipe auswechseln lassen?

Zitat:

@mstylez schrieb am 10. März 2019 um 15:09:07 Uhr:

inkl. Prüfstand vorher/nachher

Kannst du die Daten hier posten? Würde mich sehr interessieren.

Zitat:

@as3- schrieb am 10. März 2019 um 18:19:33 Uhr:

Danke für die Antwort. Wenn ich mich also für Stufe 2 entscheide, sollte ich direkt auch die Downpipe auswechseln lassen?

Downpipe, Ladeluftkühler, Abgasanlage. Dann geht auch Stage 3 :D

Themenstarteram 11. März 2019 um 5:23

Was ist denn mit dem Motorverschleiß?

Habe gehört umso höher die Leistungsstufe umso schädlicher für das Auto.

Echt jetzt? Wo hast Du das denn gehört?

Zitat:

@as3- schrieb am 11. März 2019 um 05:23:09 Uhr:

Was ist denn mit dem Motorverschleiß?

Habe gehört umso höher die Leistungsstufe umso schädlicher für das Auto.

Themenstarteram 11. März 2019 um 7:05

War schon etwas länger her. Die Begründung war z.B. wenn ein Auto 300PS hat ist es für die 300PS ausgelegt. Wenn man dann eine Leistungssteigerung macht z.B. wie ich machen möchte auf 380PS wird der Verschleiß höher und der Motor geht schneller kaputt.

@Necker2007 verarscht dich glaube ich nur etwas^^ weil es eigentlich klar sein sollte, dass eine Leistungssteigerung sich nie positiv auf die Lebensdauer auswirkt ;)

@as3- du musst schon wissen was du genau möchtest: einmal stellst du die Wahl zwischen Stage 1 & 2 und dann möchtest du 380 PS !!! Das wäre ja dann schon eine Stage 3 und was die beinhaltet und kostet steht da ja.

Thema Verschleiß/Lebensdauer: die Antwort darauf sollte dir eigentlich schon dein gesunder Menschenverstand geben ;)

Wichtig ist nur (auch ohne Leistungssteigetung) -> immer warm/kalt fahren, keine Dauervollgasfahrten, klopffester Sprit (optimal 100/102er), evtl. noch 5W-40 (wenn ab Werk 0W-30 oder 5W-30 drin ist), auf jeden Fall 1x im Jahr Ölwechsel machen. Ist aber alles vom Fahrverhalten auch abhängig ^^

Kann SLS aber zu 100% empfehlen aus eigener Erfahrung :)

Zitat:

@as3- schrieb am 11. März 2019 um 05:23:09 Uhr:

Was ist denn mit dem Motorverschleiß?

Habe gehört umso höher die Leistungsstufe umso schädlicher für das Auto.

Fakt ist, dass der S3 für 300 PS +/-10% gebaut wurde und alle Komponenten darauf abgestimmt wurden. Wenn die Stronic mehr Nm verträgt ist das noch kein Freibrief dafür, dass die Ventile, die Kolben und der Motorblock das auch tun oder dass die Hitzeisolierung der Abgasanlage das auch verträgt. Prinzipiell gilt: mehr Leistung > weniger Lebensdauer bei gleichen Komponenten

@as3-

Ich fahre seit 10 Jahren den 2.0 TFSI und immer mit Leistungssteigerung bzw hab immer direkt nach dem Kauf die Stufe 1 genommen weil diese vom Preis/Leistungsverhältnis am Besten ist, für wenig Geld bekommt man viel Leistung. Ab Stufe 2 wird es unverhältnismäßig teuer weil die Hardware angepasst werden sollte/muss.

Aus meiner Erfahrung heraus kann ich dir sagen, dass die Sufe 1 mit Serienhardware absolut unproblematisch ist, das wird dir auch jeder renomierte Tuner bestätigen! Wichtig ist nur, dass man den Motor immer schön warm und kalt fährt und mindestens 98 Oktan tankt. Ich hatte bisher bei 3 Fahrzeugen keinerlei Probleme wegen dem Tuning gehabt.

Zitat:

@DTM_Chris schrieb am 11. März 2019 um 11:10:24 Uhr:

@as3- du musst schon wissen was du genau möchtest: einmal stellst du die Wahl zwischen Stage 1 & 2 und dann möchtest du 380 PS !!! Das wäre ja dann schon eine Stage 3 und was die beinhaltet und kostet steht da ja.

Thema Verschleiß/Lebensdauer: die Antwort darauf sollte dir eigentlich schon dein gesunder Menschenverstand geben ;)

Wichtig ist nur (auch ohne Leistungssteigetung) -> immer warm/kalt fahren, keine Dauervollgasfahrten, klopffester Sprit (optimal 100/102er), evtl. noch 5W-40 (wenn ab Werk 0W-30 oder 5W-30 drin ist), auf jeden Fall 1x im Jahr Ölwechsel machen. Ist aber alles vom Fahrverhalten auch abhängig ^^

Kann SLS aber zu 100% empfehlen aus eigener Erfahrung :)

Stufe 2 sind 365 PS bei SLS.. will noch eine Auspuffanlage von HMS einbauen lassen hätte ich noch erwähnen sollen sry.. daher hab ich von 380 PS geredet.

Das mit der Lebensdauer ist mir schon klar nur viele sagen mir etwas anderes. Kenne mich mit dem Thema nicht all zu gut aus wollte eben wissen wie die Lebensdauer ca. bei Stufe 1 und 2 ist wenn ich den S3 Pflege. Denn wie schon geschrieben sagten mir welche umso höher die Leistungssteigerung umso höher der Verschleiß und umso geringer die Lebensdauer.

Wenn du etwas Sachverstand hast wird dir das auch einleuchten oder?!

Und wie lange dein S3 mit welcher Stufe hält wird dir hier keiner sagen können.

Was meinst du mit "Auspuffanlage"? Komplett mit Downpipe oder ohne? Denn ohne 3" Downpipe bringt dir das Ganze überhaupt nichts

Zitat:

@mstylez schrieb am 11. März 2019 um 12:06:49 Uhr:

Wenn du etwas Sachverstand hast wird dir das auch einleuchten oder?!

Und wie lange dein S3 mit welcher Stufe hält wird dir hier keiner sagen können.

Was meinst du mit "Auspuffanlage"? Komplett mit Downpipe oder ohne? Denn ohne 3" Downpipe bringt dir das Ganze überhaupt nichts.

Es ist eine Auspuffanlage ab Cat von HMS und eine 200 Zellen 76mm Rohrdurchmesser Downpipe von HJS.

Um ehrlich zu sein habe ich nicht wirklich Sachverstand von dem Motortuning deshalb frage ich hier auch nach.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. Audi S3 8V und Leistungssteigerung?