ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Audi S3 8P - Motorölumstellung auf mobil1 0w40 - Wechselintervall?

Audi S3 8P - Motorölumstellung auf mobil1 0w40 - Wechselintervall?

Audi A3 8P
Themenstarteram 26. Januar 2014 um 13:31

Hallo zusammen,

Mobil 1 0w40 wird z.B. in aktuellen Poschefahrzeugen verwendet und da gibt es genau nach 30.000 Km einen Ölwechsel.

Meine Überlegung ist nun, wenn z.B. ein Porsche Turbo S dieses Motoröl (mobil 1 0w40) laut Porsche 30.000 Km fahren kann, wieso sollte mein S3 dann nur 15.000 Km damit fahren, wie ich hier schon oft gelesen habe?

Gibt es 2.0TFSI-Fahrer, die länger als 15.000 Km mit Ihrem mobil 1 0w40 fahren?

Viele Grüße und Danke im Voraus

Daniel

Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von dieseldaniel

Hallo zusammen,

Mobil 1 0w40 wird z.B. in aktuellen Poschefahrzeugen verwendet und da gibt es genau nach 30.000 Km einen Ölwechsel.

Meine Überlegung ist nun, wenn z.B. ein Porsche Turbo S dieses Motoröl (mobil 1 0w40) laut Porsche 30.000 Km fahren kann, wieso sollte mein S3 dann nur 15.000 Km damit fahren, wie ich hier schon oft gelesen habe?

Gibt es 2.0TFSI-Fahrer, die länger als 15.000 Km mit Ihrem mobil 1 0w40 fahren?

Viele Grüße und Danke im Voraus

Daniel

Also 1. gibt es das Ur Mobil 1 0W40 nicht mehr, dass ist aktuell Mobil1 New Life mit einer etwas anderen Zusammensetzung.

Das laut Porsche das 30tsd. als Intervall haben soll mag, ich bezweifeln. Analysen im A3Q haben gezeigt, dass ab ca. 10tsd. das Öl bereits deutlich abbaut. Ein 0W40 beim S3 macht bei unseren Gefilden eh keinen Sinn, besser ist zwecks Ölverbrauch ein 5W40. Zu empfehlen ist das MV0546 von Addinol 5W40.

Themenstarteram 26. Januar 2014 um 14:51

Zitat:

Original geschrieben von Coolhard1

 

Also 1. gibt es das Ur Mobil 1 0W40 nicht mehr, dass ist aktuell Mobil1 New Life mit einer etwas anderen Zusammensetzung.

Das laut Porsche das 30tsd. als Intervall haben soll mag, ich bezweifeln. Analysen im A3Q haben gezeigt, dass ab ca. 10tsd. das Öl bereits deutlich abbaut. Ein 0W40 beim S3 macht bei unseren Gefilden eh keinen Sinn, besser ist zwecks Ölverbrauch ein 5W40. Zu empfehlen ist das MV0546 von Addinol 5W40.

Hi,

ich rede vom Mobil1 New Life.

Weiß es aus direkter Quelle von Porsche, dass der Wechselintervall 30.000 Km ist.

Ölanalysen von Porsche zeigen, auch nach 15.000 Km noch gute Eigenschaften vom Öl.

Dazu kommt, dass ein 0w40 im warmen / heißen Zustand dickflüssiger ist als ein 0w30.

Ein Mehrölverbrauch kann ich mir also nicht vorstellen.

Gruß

Daniel

Dann bitte auch dazu schreiben ;)

Porsche hat eine Trockensumpfschmierung, ist also ganz anders als bei einem S3 zu betrachten.

0W Öle (bis -40°C) sind kalt sehr dünnflüssig und nicht unbedingt für Turbos oder Sauger vorteilhaft vor allem auch die Mehrbereichsanforderung bis 40 optimal abzudecken. man bekommt das ja nur mit Zusätzen hin. Bei uns langt ein 5W40 locker aus.

Bei den A3 3.2L/S3 R32 ist ein 5W40 optimal und die Analyse Ergebnisse basieren auf diesen Motortypen.

Mit Porsche kann man das nicht vergleichen.

Themenstarteram 26. Januar 2014 um 22:54

Wenn ein 911 Porsche Turbo S mit dem Öl 30.000km klar kommt, wird es ein S3 wohl auch.

Bei Porsche wird exakt bei 30.000 Km gewechselt, Kaltstarts, kurz- oder Langstrecke hin oder her.

Zitat:

Original geschrieben von dieseldaniel

Wenn ein 911 Porsche Turbo S mit dem Öl 30.000km klar kommt, wird es ein S3 wohl auch.

Bei Porsche wird exakt bei 30.000 Km gewechselt, Kaltstarts, kurz- oder Langstrecke hin oder her.

ich gehe davon aus dass auch Porsche einen flexiblen 30.000er Intervall hat, und keinen Fixintervall.

Ein Ölwechsel mit Mobil 1 New Life (so heißt es jetz ) kostet nichtmal 100€ willst du das deinem S wirklich antun?

da wäre dann ein 1,6er die Bessere Wahl gewesen... den der Motor verzeiht die einiges mehr.

 

Gruß andy

(derseinMobiljedesjahrraushautbei3000kmgesamtfahrleistung)

am 27. Januar 2014 um 0:02

Zitat:

Original geschrieben von Coolhard1

Bei den A3 3.2L/S3 R32 ist ein 5W40 optimal und die Analyse Ergebnisse basieren auf diesen Motortypen.

Bullshit. Erst recht bei einem 229.3 Öl.

@dieseldaniel

Und du meinst nicht, daß dies damit zusammenhängt, daß beim 3.6 Motor des TurboS die Ölmenge ~8,25L ist? Da gibt's ordentlich was zu verbrauchen. Beim S3 sind es ~4.5L auf 2.0.

Und dann sind die Intervale eh flexibel und ich hab bis jetzt NOCH NIE gehört, daß sie später als 25Tkm kommen.

Das Mobil1 0W40 NL ist ideal fürn S3, und Fixintervall 15000km ist auch perfekt, fahre ich auch. Longlife und auch noch mit dem Castrol Öl ist nicht zu empfehlen

Lies mal in den Foren welche Öle da beim 2,0T gefahren werden, ist meist das Mobil1 NL

Auf a3quattro ist auch ein super Bericht drin warum usw (Verkokung beim Direkteinspritzer etc)

am 27. Januar 2014 um 9:34

Auch NewLife schützt leider nicht vor Verschmachtung. Alle 80tkm kommt um BEDI an sich so oder so nicht rum -> Also, wenn man das 1x machen lässt. Dann weiß man schon warum man das danach jedem erzählt...

Daß es aber etwas gegen das Castrol 0W-40 A3/B4 geben sollte, das wäre mir wirklich neu.

Zitat:

Original geschrieben von Sachte

Zitat:

Original geschrieben von Coolhard1

Bei den A3 3.2L/S3 R32 ist ein 5W40 optimal und die Analyse Ergebnisse basieren auf diesen Motortypen.

Bullshit. Erst recht bei einem 229.3 Öl.

hör doch mit diesem 229.3 Thema auf, das ist doch reine Marketing Mache.

VW-R/ R32/ A3Q/ GTi 6/ Gti5 Forum / 6R dort wurde reihenweise auf Adinol mit besten Ergebnissen umgestellt. Bei den 4 Zyl. Turbos sind die Ölverbräuche signifikant nach unten gegangen.

Ein 5W40 deckt einen kalt Fließbereich von -30 bis +40° ab und 0W40 -40 bis + 40°.

Les mal auf A3Q die Ölthemen, es gibt wohl kaum ein Forum, dass das so in der Tiefe bislang betrieben hat.

So lange keine LL Brühe, ist alles besser ;)

wie Sachte schon schreibt mal ein wenig Bedi verwenden ;)

Öl Intervall 15tsd. ist die absolute Obergrenze.

Und wenn Du meinst M1 NL ist das beste Öl, dann nimm es halt, ein mit High Star Praktiker betriebenes Fahrzeug ist garantiert auch ned schlechter Motor seitig ;)

am 27. Januar 2014 um 12:44

Zitat:

Original geschrieben von Coolhard1

hör doch mit diesem 229.3 Thema auf, das ist doch reine Marketing Mache.

Nicht wenn es eine Benznorm ist :) Aber, was ist kein Marketing denn? Im Gegensatz zu meinem groben war ein Einstieg hier war doch gezieltes Marketing. Oder was war das? ;)

Zitat:

VW-R/ R32/ A3Q/ GTi 6/ Gti5 Forum / 6R dort wurde reihenweise auf Adinol mit besten Ergebnissen umgestellt.

Mit bestem Marketingergebnis.

Zitat:

Les mal auf A3Q die Ölthemen, es gibt wohl kaum ein Forum, dass das so in der Tiefe bislang betrieben hat.

Kaum eine Privater kriegt auzch derartige Unterstützung ;)

da kann man nun diskutieren bis zum sankt Nimmerleinstag ;)

Soll jeder rein kippen was er mag bis hin zu Lifetime ÖL ohne Ölwechsel auf Lebenszeit des Autos (bis auf Filter)

am 27. Januar 2014 um 18:43

Schon klar...

Themenstarteram 28. Januar 2014 um 8:51

Zitat:

Original geschrieben von Sachte

 

@dieseldaniel

Und du meinst nicht, daß dies damit zusammenhängt, daß beim 3.6 Motor des TurboS die Ölmenge ~8,25L ist? Da gibt's ordentlich was zu verbrauchen. Beim S3 sind es ~4.5L auf 2.0.

Und dann sind die Intervale eh flexibel und ich hab bis jetzt NOCH NIE gehört, daß sie später als 25Tkm kommen.

Hi,

der S3 hat aber auch nur halb so viel Öl-Umlaufmenge, 2 Zylinder weniger, nur einen Lader, 1,8 Liter weniger Hubraum, deutlich geringeren Kraftstoffeintrag in das Öl, USW...

Ich bin weiterhin der Meinung, dass ein S3 30.000 Km mit dem Mobil1 New Life Öl fahren kann.

Gruß

Daniel

Themenstarteram 28. Januar 2014 um 9:20

Dieses Video finde ich sehr interessant:

http://www.motor-talk.de/.../oelwechsel-ist-ueberfluessig-v1597.html

Gruß

DieselDaniel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Audi S3 8P - Motorölumstellung auf mobil1 0w40 - Wechselintervall?