ForumA6 4G
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Audi RS 6 Avant FL Heulgeräusche, Brummen

Audi RS 6 Avant FL Heulgeräusche, Brummen

Audi RS6 C7/4G
Themenstarteram 12. August 2017 um 7:08

Hallo MT Gemeinde,

wir haben uns einen Audi RS6 als Jahreswagen gekauft. Das Fahrzeug ist soweit in Ordnung. Es gibt aber Probleme, welche ich nicht genau einschätzen kann ("normal oder nicht Normal") da, beim freundlichen Audi Händler immer alles "Normal und Stand der Technik" ist.

Folgende Dinge sind mir aufgefallen:

-Cylinder on Demand brummt im 4 Zylinder Modus im Innenraum.

-in allen Fahrmodi lautes Heulgeräusch bzw. Zischen (lt. Freundlichem) bei Lastwegnahme.

-Fahrzeug schaltet nicht in S7 erst nach manuellem Eingriff auf M7 geht er dann in S7 zurück.

Nach langem hin und her mit Probefahrt mit dem Werkstattmeister hat er das Heulgeräusch als zischen von der Ansaugung oder ein Turboproblem erkannt. Beim Termin zur Fehlersuche war es lt. Audi dann alles "Normal". Kennt jemand die Probleme? Wir haben keine Lust, vertröstet zu werden bis dann die Garantie abläuft oder die Turbos den Geist aufgeben.

Mittlerweile scheint das die Taktik von Audi zu sein.....

Mit unserem S4 Mod.2012 genau das selbe Problem, Rasterlenkung reklamiert ging ewig....

Softwareupdate, Problem immer noch da. Das Fahrzeug ist aber jetzt aus der Garantie raus und braucht ein neues Lenkgetriebe.....

Wenn Sie so weiter machen, war es der letzte Audi so schön die Fahrzeuge auch sind.

Ich hoffe, jemand von Euch Profis kann mir weiterhelfen.......

Danke vorab und ein schönes WE........

Beste Antwort im Thema

Mal ein kurzer Zwischenbericht.

 

Der Wagen war diese Woche wieder 3 Tage in der Werkstatt beim Händler, wo ich ihn gekauft habe. Sie haben unter der Wagen Mikrofone angebracht, um das Geräusch zu lokalisieren. Leider ohne Erfolg. Sie hatten auch einen Vergleichswagen da, von dem aus sie diverse Teile rein (und auch wieder raus) getauscht haben, aber auch ohne Erfolg. Also das Geräusch ist definitiv bestätigt auch vom Werkstattmeister, aber keiner findet die Ursache.

Mitte Januar muss er jetzt in ein Audi-Diagnose-Zentrum nach Nürnberg (!) und die sollen dann den Fehler finden. Laut dem Techniker von meinem Autohaus hat er bei Audi in IN einen Techniker angefordert, der zum Autohaus kommen soll, aber das machen die nicht. Deshalb das Diagnose-Zentrum.

 

Als ich das Auto Mittwoch Abend abgeholt habe, war noch alles ok. Am Donnerstag Früh habe ich dann per Sensor am Griff aufgesperrt, es hat auch geklackt, aber die Fahrertür lässt sich jetzt nicht mehr öffnen. Von innen über den Griff geht es dann, oder mit dem Schlüssel. Gestern wieder hin. Jetzt ist das Türschloss mit Steuergerät defekt. Wird dann nächsten Dienstag getauscht. Langsam wird es echt nervig.

 

Was mich am Meisten aufregt, ist, dass der RS6, den sie mir letztes Jahr geklaut haben, sowas von gut und fehlerfrei lief und dieser jetzt solche Macken macht.

 

Ich berichte weiter...

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Hi,

Glückwunsch vorab ;-) "Profi" bin ich aber leider nicht, auch nur "Nutzer" wie du.

Also "Brummen" im 4 Zyl. Modus ist bekannt und normal, das haben wir alle mehr oder weniger. Man gewöhnt sich aber dran ;)

Lautes Zischen habe ich nicht, nur das normale Turbogeräusch, wenn man vom Gas geht. Ist aber eher leise, würde ich sagen. Oder meinst du das?

Hallo,

ebenfalls kein Zischen oder Heulen bei der Lastwegnahme.

Das Brummen im 4-Zylinder-Modus ist auch hier vorhanden, sogar mit weitergehender Abklärung, siehe hier und dort dann die folgenden Beiträge.

Das mit dem S7-Schalten habe ich offen gestanden nicht verstanden. Wo genau ist das Problem?

Themenstarteram 12. August 2017 um 21:00

Guten Abend,

erst einmal Danke für die schnellen Antworten. Das Brummen im unteren Drehzahlbereich ist schon recht laut finde ich.

Sollte es bei einem 150 k Auto normal sein, sind wir meiner Meinung nach mit recht wenig zufrieden....

Was mich aber viel mehr stört ist das herumeiern vom Händler obwohl das Fahrzeug Garantie hat......

Es kommt noch dazu, dass wir aus HN sind....

Beim zweiten Problem sieht die Sache etwas anders aus.

-Wenn ich bei Lastwegnahme und offenem Fenster in eine enge Gasse fahre, hört man ein lautes Heulgeräusch was lt. Werkstattleiter ein Zischen ist....Normal sei das nicht....

Nach der Fehlersuche wurde es von Audi aber als "Normal" dargestellt.....

Falls von Euch keiner dieses Geräusch kennt, werde ich langsam recht ungemütlich........

Mich stört einfach die Haltung des Freundlichen......

Themenstarteram 12. August 2017 um 21:07

Zitat:

@karnin schrieb am 12. August 2017 um 19:36:59 Uhr:

Hallo,

ebenfalls kein Zischen oder Heulen bei der Lastwegnahme.

Das Brummen im 4-Zylinder-Modus ist auch hier vorhanden, sogar mit weitergehender Abklärung, siehe hier und dort dann die folgenden Beiträge.

Das mit dem S7-Schalten habe ich offen gestanden nicht verstanden. Wo genau ist das Problem?

Wenn ich im S- Modus unterwegs bin schaltet die Automatik nicht Selbstständig in S7.

Nachdem ich manuell in 7 oder 8 hochschaltet, geht das Getriebe dann in S7 zurück.

Das heißt, nur nach manuellem Eingriff schaltet das Getriebe in S7.

Themenstarteram 15. August 2017 um 19:03

Guten Abend MT Gemeinde,

hier mal die Mail von Audi bzgl. der Geräusche am Fahrzeug.

wie am Freitag bereits telefonisch besprochen erhalten Sie eine Erläuterung der Durchgeführten Arbeiten.

 

Heulgeräusche bei Gaswegnahme, aufgrund Kozeptbedingter Bauweise des Luftfilterkastens, kann es unter bestimmten Betriebsbedingungen des Motors zu Geräuschen kommen. Aufgrund vieler unterschiedlicher Toleranzen der Motorbauteile und deren Veränderung über Temperatur und Laufleistung kann das Geräusch unterschiedlich stark ausgeprägt sein sowie sich über Laufzeit verändern. Aufgrund des höheren Luftbedarfs in bestimmten Situationen ist diese Bauweise des Luftfilterkastens notwendig. Eine Reparatur ist nicht nötig.

 

Für die Klimaanlage wurde ein Reparatursatz bestellt, wie besprochen.

Zylinderabschaltung in Ordnung, brummen ist normal beim Lauf von nur 4 Zylindern. Keine Fehler festgestellt.

Bei der Schaltung im S-Modus konnten keine Unstimmigkeiten weder bei der Diagnose noch bei der Probefahrt festgestellt werden.

Fensterscheiben wurde alle 4 geschmiert und gereinigt.

Beim Poltern konnte wie telefonisch besprochen, eine Deformierung der Federteller vorne festgestellt werden, neue Teile wurden bestellt.

 

Bei Unklarheiten oder Rückfragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch oder per Mail gerne zur Verfügung.

Was sollen wir nun dazu sagen? Stand der Technik.........

Es wäre schön, wenn jemand von Euch das mal checken könnte.

Das Heulen ist generell immer da! Ob kalter oder warmer Motor spielt dabei gar keine Rolle.....

Am Freitag fahre ich zur Quattro GmbH in die Böllinger Höfe. Mal schauen was raus kommt....

Vielen Dank vorab und einen schönen Abend aus Heilbronn.....

Themenstarteram 23. August 2017 um 5:16

Guten Morgen MT Gemeinde,

heute geht das Auto nun zum "Freundlichen" um die Reparaturen zu erledigen.

Beim Problem mit dem "Heulen" bin ich noch nicht wirklich weiter gekommen. Nächste Woche, werde ich mich mit einem Kundenbetreuer der Quattro GmbH treffen da, die "Freundlichen" wohl nur noch wenig bis nichts mehr selbst entscheiden können.... Schon traurig, wenn sie nicht mal wissen was für Software-Updates aufgespielt werden.....

Es ist echt mühsam, wie viel Zeit man aufwenden muss, um einen Mangel geltend zu machen.....

Sollte jemand von Euch RS6 Fahrern auch dieses "Heulen" ausmachen können, gebt mir bitte Bescheid.

Vielen Dank vorab.........

Ich hab zwar nur einen 2.0 TDI aber meiner hat auch mal geheult. Dachte mir schreit wer nach. Das war dann genauso schnell weg, wie es da war. Der Freundliche hat gemeint dass irgendwo im Anssugbereich vielleicht Dreck war...

Hallo pal1972,

ich habe meinen RS6 jetzt seit März '18 und war bisher ganz zufrieden. Und siehe da, seit 02.10.2018 bei ca. 17.000 km tritt spontan dieses Heulen, dass Du beschreibst, auf. Meiner ist jetzt gerade in der Werkstatt beim Freundlichen, aber der Techniker hatte mir bei der Annahme schon diese TPI gezeigt, wo das mit dem höheren Luftbedarf drinsteht. Vermutlich werden sie mich heute Abend beim Abholen auch abspeisen wollen.

Deshalb die Frage an Dich: Ist bei der Sache noch irgendwas rausgekommen, was mir weiterhelfen könnte?

Danke schon mal im Voraus.

Gruß

Yogi

Schon mal das Schubumschaltventil geprüft?

Soll wohl beim Gaswegnehmen den Turbo-"Überdruck" umleiten und wieder zurückführen...ist wohl bauartbedingt etwas anfällig...

Themenstarteram 17. Oktober 2018 um 16:39

Hallo Yogi,

bei mir wurde nichts mehr am RS 6 repariert.

Das Fahrzeug wurde von uns wegen diverser Mängel gewandelt ....

Wenn sonst alles o.k. ist, fahren und Freude am Auto haben.....

Grüsse Stephan

Danke Stephan, für die Info.

 

Habe ihn gerade abgeholt. Leider konnte der Fehler noch nicht behoben werden. Es ist aber definitiv nicht die Luftfilterkasten TPI. Sie haben die Löcher abgeklebt und das Geräusch bleibt trotzdem. Schubumschaltventil wurde auch geprüft. Ist es auch nicht. Momentan geht der Verdacht in Richtung Auspuffklappen. Das Geräusch ist nur leider im Stand fast nicht zu hören und beim Fahren hört es sich so schlecht am Heck :-). Mein Freundlicher bleibt an der Sache dran und meldet sich, wenn er dazu was weiß. Ich berichte, sobald ich Neuigkeiten habe.

 

Gruß

Yogi

Mal ein kurzer Zwischenbericht.

 

Der Wagen war diese Woche wieder 3 Tage in der Werkstatt beim Händler, wo ich ihn gekauft habe. Sie haben unter der Wagen Mikrofone angebracht, um das Geräusch zu lokalisieren. Leider ohne Erfolg. Sie hatten auch einen Vergleichswagen da, von dem aus sie diverse Teile rein (und auch wieder raus) getauscht haben, aber auch ohne Erfolg. Also das Geräusch ist definitiv bestätigt auch vom Werkstattmeister, aber keiner findet die Ursache.

Mitte Januar muss er jetzt in ein Audi-Diagnose-Zentrum nach Nürnberg (!) und die sollen dann den Fehler finden. Laut dem Techniker von meinem Autohaus hat er bei Audi in IN einen Techniker angefordert, der zum Autohaus kommen soll, aber das machen die nicht. Deshalb das Diagnose-Zentrum.

 

Als ich das Auto Mittwoch Abend abgeholt habe, war noch alles ok. Am Donnerstag Früh habe ich dann per Sensor am Griff aufgesperrt, es hat auch geklackt, aber die Fahrertür lässt sich jetzt nicht mehr öffnen. Von innen über den Griff geht es dann, oder mit dem Schlüssel. Gestern wieder hin. Jetzt ist das Türschloss mit Steuergerät defekt. Wird dann nächsten Dienstag getauscht. Langsam wird es echt nervig.

 

Was mich am Meisten aufregt, ist, dass der RS6, den sie mir letztes Jahr geklaut haben, sowas von gut und fehlerfrei lief und dieser jetzt solche Macken macht.

 

Ich berichte weiter...

Viel Erfolg!

Das Brummen bei COD ist nicht normal. Hatte ja einen Monat einen S6 Avant, da hat bei COD nix gedröhnt.

Ich habe das aber jetzt beim RS6 leider auch und sitze gerade beim Audi Partner zur Abklärung. Audi-intern wurde mir gesagt, daß das Dröhnen nicht passieren darf und in dem Fall etwas mit den Motorlagern nicht paßt. Vermutlich Tausch notwendig. Ist aber megaaufwendig, VA-Hilfsrahmen absenken, Motor anheben.

Weiß nicht, ob ich das wirklich will, bei so einem Eingriff kann ja auch einiges schiefgehen, und dann klappert es nachher irgendwo.

Puh, am liebsten sollen die einfach den Vierzylindermodus deaktivieren, dann gibt es auch kein Dröhnen mehr...

Zitat:

@hagen_muenchen schrieb am 14. Dezember 2018 um 11:45:23 Uhr:

Viel Erfolg!

Das Brummen bei COD ist nicht normal. Hatte ja einen Monat einen S6 Avant, da hat bei COD nix gedröhnt.

ich kann nur bestätigen, das brummen bei COD zuhauf gelesen zu haben, und dass ich dies bei meinem und mein kumpel bei seinem auch hören. Insbesondere bei geöffneten Auspuffklappen ist das wirklich nicht sooo angenehm zum Fahren mit tieferen Motorumdrehungszahlen. Ich finde das zwar nicht gut, aber es scheint zumindest nicht nur ein Einzelfall zu sein.

Mir wäre allerdings wirklich lieb, dass COD beim S-Modus nicht aktiviert würde, denn in diesem Modus hört/spürt man die Umschaltung doch recht gut (zumindest bei meinem RS6 Performance) - anders als im Comfort Modus, wo es kaum bemerkbar ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Audi RS 6 Avant FL Heulgeräusche, Brummen