ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Audi A6 2,5 TDI Quattro Hilfe bei Fehlersuche (Auto vibriert)

Audi A6 2,5 TDI Quattro Hilfe bei Fehlersuche (Auto vibriert)

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 25. Januar 2011 um 20:55

Hallo, hab mir ein Audi A6 gekauft mit Nockenwellenschaden. Als ich das Auto übernommen habe, hat es schon sechs bis acht Wochen ein Vibrieren das durch die ganze Karosserie geht! Nockenwellen, Zahnriemen und alle Kleinteile sind neu aber das Vibrieren hört nicht auf! Habe es im Moment in einer Werkstatt zum Fehler auslesen stehen aber auch vergeblich, kein Fehler gefunden. Wer von Euch kann mir da Weiterhelfen? Wer kennt diesen Problem oder hat schon mal davon gehört? Danke schon mal!

Gruß

Ähnliche Themen
23 Antworten

Wie schauen denn die Motorlager aus?

Wie äußert sich denn das Vibrieren? Ist es im Stand auch schon spürbar, oder nur während der Fahrt? Wenn du auskuppelst was passiert?

MfG

Hannes

Themenstarteram 25. Januar 2011 um 21:03

Auto vibriert im Stand wie auch während der Fahrt! Motorlager laut Tester OK! Wenn die Motorlager kaputt sind, dann müßte er dies doch auch am Tester anzeigen?

ich hab mal gehört das man wie folgt die motorlager prüfen kann, dazu braucht man aber zwei personen: motorhaube öffnen und motor starten. du setzt dich ins auto und einer wackelt am motor so gut er kann. wenn es das motorlager sein sollte, dann sollte sich ja das vibrieren verändern an der karosse. ob es funktioniert hab ich noch nie ausprobiert, aber ein versuch wäre es ja wert.

gruß dominik

Zitat:

Original geschrieben von klippi77

Auto vibriert im Stand wie auch während der Fahrt! Motorlager laut Tester OK! Wenn die Motorlager kaputt sind, dann müßte er dies doch auch am Tester anzeigen?

verschlissene motorlager werden nicht am tester angezeigt. das wäre mir neu. :confused::D:confused:

Wer hat die Einspritzpumpe eingestellt? Sind die Steuerzeiten ok, d.h. Nockenwellen richtig eingestellt, alles Schlepphebel drauf?

Die Motorlager werden elektrisch überwacht, aber kann ja auch ein mechnischer Defekt sein. Daher mal ansehen.

Zitat:

Original geschrieben von Hannes H.

 

Die Motorlager werden elektrisch überwacht, aber kann ja auch ein mechnischer Defekt sein. Daher mal ansehen.

wieder was dazu gelernt....,danke hannes h.:D:D

Themenstarteram 25. Januar 2011 um 21:14

Das hat ein Kumpel von mir gemacht, der selbst so ein Auto fährt! Er hat die Reparaturen auch schon selbst an seinem Auto durchgeführt! Was mich bei der Sache stutzig macht ist, daß es ja schon 8 Wochen vorher so vibriert hat!

hat denn dein wagen volle leistung??

Themenstarteram 25. Januar 2011 um 21:21

Kann ich nicht genau sagen, da ich kein Vergleich habe und ich auch ganz rücksichtsvoll bis in die Werkstatt gefahren bin!

ich würde trotzdem mal die motorlager checken. man weiss ja nie. vielleicht nochmal checken ob die einspritzpumpe richtig eingestellt ist oder fehlerhaft ist. ich weiss nicht ob es was bringt, zur fehlersuche, wenn man mal ne AU macht :confused::confused::confused:

Springt der Wagen eigentlich schwer an? Wäre noch ein Indiz für eine verstellte Pumpe.

Hast du einen Schalter oder Automatik? Sonst wäre noch die Möglichkeit beim Schalter das Zweimassenschwungrad anzusehen.

Themenstarteram 25. Januar 2011 um 21:45

Das Auto springt ganz normal an! Es ist ein Schaltfahrzeug.

am 25. Januar 2011 um 22:13

Hallo!

Ich habe schon gehört, dass eine steckende Menbran der Kurbelgehäuseentlüftung daran schuld sein kann, wenn sich das Dickerchen rüttelt und schüttelt. Habe das von jemandem der dieses Problem mit einem 3er BMW hatte.

Überdruck im Kurbelgehäuse kann nicht/ unzureichend abgebaut werden und erzeugt dann eine starke Vibration.

Ich habe leider keine genaueren Infos dazu, aber einmal prüfen lohnt sich sicher, ist ja schnell gemacht.

Soweit ich weiß wird die Position der Membran nicht elektronisch abgefragt,

kann also gut möglich sein, dass diese defekt ist ohne Fehlereintrag im Diagnosespeicher zu hinterlassen.

Wenn du bei laufendem und warmem Motor den Öl-Nachfüllverschluß abschraubst und dort ein Überdruck inkl. Öldampf- Austritt (und zwar in gröberem Umfang) hast, dann dürfte diese Membran (Entlüftung) stecken. Hört sich manchmal an wie eine kalbende Kuh.

@ dobaflame: Was kostet eigentlich so ein Kurbelgäuseentlüftungseinheit?

Mfg QT

Zyklon-KGE liegt bei Listenpreis 87 EURO, stand Dezemeber 2010. Jan ich da zufällig mit dem

Turbo mitgewechselt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Audi A6 2,5 TDI Quattro Hilfe bei Fehlersuche (Auto vibriert)