ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Audi A5 bj 2012 Coupe

Audi A5 bj 2012 Coupe

Audi A5 8T Coupe
Themenstarteram 17. März 2019 um 9:48

Guten Morgen,

ich bin das erste mal in einem Forum und auch erst seit 30 min

Ich werde mit vermutlich nächste Woche einen Audi A5 bi 2012 Coupé Quattro 2.0 Automatik kaufen.

Hätte aber im Voraus noch fragen, wie ist der Motor? Robust? Wie ist der Ölverbrauch? Gibt es Krankheiten?

Hätte einfach gerne Meinungen, ein Altenpfleger hat davon absolut keine Ahnung, ich kenne mich mit Medikamenten aus und nicht mit Autos

Wenn ich etwas falsch gemacht habe steinigt mich bitte nicht.

 

Grüße aus Mosbach, hoffe ihr könnt mir helfen!

Beste Antwort im Thema

Man kann einem auch ein Auto schlecht reden...

 

Hör nicht drauf, viel Spaß mit dem tollen Auto, wird dich begeistern.

 

PS : solange es ein facelift Modell ist, sollte alles gut gehen/ein Montagsauto kann es jedoch immer sein.

 

Gruß,

Tim

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Welcher Motor, welches Getriebe?

Themenstarteram 17. März 2019 um 9:55

Zitat:

@FrischFleischDD schrieb am 17. März 2019 um 09:54:42 Uhr:

Welcher Motor, welches Getriebe?

Automatik 2.0 Quattro

Hallo Bvb1504,

wenn du im Forum ein bischen stöberst, wirst du schnell herausfinden, dass gerade die 2l Motoren und auch die 1,8l Motoren sehr oft Probleme bereiten. Im wesentlichen sind das hoher Ölverbrauch und geringe Lebensdauer. Auch sonst ist der A5 nicht ganz problemfrei. Ausgeschlagene Achslenker mit kräftigen Vibrationen bei ca 100km/h kommen sehr oft vor und die übrigen Lenker an der Vorderachse sind auch oft sehr schnell am Ende. Ab Modeljahr 2012 soll ein verbesserter 2l Motor verbaut worden sein, der nicht mehr so viel Probleme macht. Gewissheit welchen Motor dein Wunschauto hat kann dir aber nur Audi geben.

Gerne kommt es beim A5 auch zu Rost an der Kofferraumklappe und an den Radläufen. Ist halt nicht mehr voll verzinkt.

Das DSG-Getriebe hat auch so seine Probleme wie ruckeln bei konstanter Fahrt oder Verschleiß der Kupplungen bei geringer km-Leistung. Reperaturen werden dann immer teuer!

Ansonsten fällt mir nur ein: ausfallende Türschlösser, quietschende Scheiben, defekte Tankverriegelung, teure Ersatzteile und ungünstige Versicherungseinstufung.

Überlege es dir gut ob du dir so eine Sparbüchse anschaffen willst.

Einen Tip noch, der 2l wird sehr oft getuned, Hände weg von diesen Autos, der Motor ist schon in der Grundversion nicht besonders haltbar und Leistungssteigerung macht das nicht besser.

SGX-55

Man kann einem auch ein Auto schlecht reden...

 

Hör nicht drauf, viel Spaß mit dem tollen Auto, wird dich begeistern.

 

PS : solange es ein facelift Modell ist, sollte alles gut gehen/ein Montagsauto kann es jedoch immer sein.

 

Gruß,

Tim

Die Liste entspricht ungfähr den Risiken und Nebenwirkungen von Medikamenten mit denen du dich auskennst. Es gibt auch viele Patienten, bei denen nichts davon auftritt. Eine Frage der Wahrscheinlichkeitsverteilung.

Themenstarteram 17. März 2019 um 13:47

Zitat:

@tai86 schrieb am 17. März 2019 um 10:50:50 Uhr:

Man kann einem auch ein Auto schlecht reden...

 

Hör nicht drauf, viel Spaß mit dem tollen Auto, wird dich begeistern.

 

PS : solange es ein facelift Modell ist, sollte alles gut gehen/ein Montagsauto kann es jedoch immer sein.

 

Gruß,

Tim

Kannst du mir was über das Auto sagen? Thema Robust, Anfälligkeit zb?

Zitat:

@tai86 schrieb am 17. März 2019 um 10:50:50 Uhr:

Man kann einem auch ein Auto schlecht reden...

Hör nicht drauf, viel Spaß mit dem tollen Auto, wird dich begeistern.

PS : solange es ein facelift Modell ist, sollte alles gut gehen/ein Montagsauto kann es jedoch immer sein.

Gruß,

Tim

Na super, von Dir möchte ich nicht beraten werden!

Selber schon Motorprobleme gehabt aber alles schön reden weil Audi bei Dir Kulanz übernommen hat.

Zitat von Dir vom 22.09.2017:

"Kosten ca. 6500, - €, 80% übernimmt Audi und meine bhg, dh ca 1300€ für mich.

Aktueller Verbrauch ca. 0,6l auf 1000 km bei 54.000 km"

SGX-55

Themenstarteram 17. März 2019 um 13:57

Das heißt eher nicht empfehlenswert?

Mit den eher geringen Infos über das Auto kann Dir keiner eine Empfehlung abgeben.

Welche Risiken ein A5 2.0TFSI mit sich bringt habe ich schon geschrieben.

Am besten kaufst Du beim (Audi)-Händler (Gewährleistung) und nimmst zu Probefahren jemanden mit der sich mit Autos auskennt.

Bei Privatkauf besteht halt das Risiko, dass ein beginnender Schaden vorhanden ist und du merkst es nicht.

Dann wird es bei Audi halt schnell teuer.

Ansonsten ist der A5 ein sehr schönes Auto, ich hab zwei davon.

SGX-55

Themenstarteram 17. März 2019 um 14:13

Darf ich dir mal eine Private Nachricht senden?

Themenstarteram 17. März 2019 um 14:13

Zitat:

@SGX-55 schrieb am 17. März 2019 um 14:12:09 Uhr:

Mit den eher geringen Infos über das Auto kann Dir keiner eine Empfehlung abgeben.

Welche Risiken ein A5 2.0TFSI mit sich bringt habe ich schon geschrieben.

Am besten kaufst Du beim (Audi)-Händler (Gewährleistung) und nimmst zu Probefahren jemanden mit der sich mit Autos auskennt.

Bei Privatkauf hast Du halt ein Risiko wenn du im Nachhinein einen größeren Schaden hast.

Ansonsten ist der A5 ein sehr schönes Auto, ich hab zwei davon.

SGX-55

Darf ich dir mal eine Private Nachricht senden?

Kann man so nicht sagen. Es KANN zu entsprechenden Problemen kommen, muss aber nicht. Kommt auf das Modell an, wann es gebaut wurde und nicht wann es zugelassen wurde. Hast du den neueren Motor drin, ist schon mal das Ölproblem relativiert.

Alles andere ebenfalls kann, nicht muss. Grundsätzlich ist der A5 schon ein (sehr) gutes Auto, sofern man von manchmal vorhandenen Problemen verschont bleibt.

 

Wichtig: wir kennen das Auto nicht, das du kaufen willst und können daher immer nur mutmaßen. Am besten du liest dich etwas hier im Forum ein.

Wesentliche Threads sind der für die Kaufberatung (steht hier ganz oben), dazu noch der mit dem Ölproblem. Wenn du dich mit diesen Threads beschäftigst, hast du die wichtigsten Punkte gefunden, um das Auto, das du zu kaufen gedenkst, etwas besser prüfen zu können.

Klar

Themenstarteram 17. März 2019 um 14:22

Zitat:

@baastscho schrieb am 17. März 2019 um 14:16:05 Uhr:

Kann man so nicht sagen. Es KANN zu entsprechenden Problemen kommen, muss aber nicht. Kommt auf das Modell an, wann es gebaut wurde und nicht wann es zugelassen wurde. Hast du den neueren Motor drin, ist schon mal das Ölproblem relativiert.

Alles andere ebenfalls kann, nicht muss. Grundsätzlich ist der A5 schon ein (sehr) gutes Auto, sofern man von manchmal vorhandenen Problemen verschont bleibt.

 

Wichtig: wir kennen das Auto nicht, das du kaufen willst und können daher immer nur mutmaßen. Am besten du liest dich etwas hier im Forum ein.

Wesentliche Threads sind der für die Kaufberatung (steht hier ganz oben), dazu noch der mit dem Ölproblem. Wenn du dich mit diesen Threads beschäftigst, hast du die wichtigsten Punkte gefunden, um das Auto, das du zu kaufen gedenkst, etwas besser prüfen zu können.

Ich hab ja den link, aber weiß nicht ob ich ihn Posten darf :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen