ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Auch das ist die neue B-Klasse!

Auch das ist die neue B-Klasse!

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 13. Dezember 2011 um 20:48

Auch wir haben heute die neue B-Klasse im Kundencenter Bremen abgeholt.

Beim Einräumen des Equipments traf mich fast der Schlag. Warndreieck und Wagenheber hat es hinten in den doppelten Boden verbannt. Wenn man die dann mal braucht, kann man gleich den ganzen Kofferraum ausräumen.

Wie die Seitenablagen im Kofferraum aussehen, kann man den angefügten Bildern entnehmen. Der Verbandkasten steckt irgendwo da mit drin. Freiliegende Dämmmatten und Kabelbündel - pfui. Dann hätte man die Ablagen besser gar nicht öffenbar machen sollen. Bei der alten B-Klasse gab es da eine saubere Verkleidung. Warnweste & Regencape hatten einen guten Platz. Aber da traut man sich ja nicht was rein zu tun, weil man Angst haben muss, beim entnehmen den ganzen Kabelstrang rauszureißen.

Bei der Übernahme sprach ich den Mitarbeiter drauf an, ob das vergessen wurde: Nein, das soll so!!

Sorry, aber das geht gar nicht!

CS

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 13. Dezember 2011 um 20:48

Auch wir haben heute die neue B-Klasse im Kundencenter Bremen abgeholt.

Beim Einräumen des Equipments traf mich fast der Schlag. Warndreieck und Wagenheber hat es hinten in den doppelten Boden verbannt. Wenn man die dann mal braucht, kann man gleich den ganzen Kofferraum ausräumen.

Wie die Seitenablagen im Kofferraum aussehen, kann man den angefügten Bildern entnehmen. Der Verbandkasten steckt irgendwo da mit drin. Freiliegende Dämmmatten und Kabelbündel - pfui. Dann hätte man die Ablagen besser gar nicht öffenbar machen sollen. Bei der alten B-Klasse gab es da eine saubere Verkleidung. Warnweste & Regencape hatten einen guten Platz. Aber da traut man sich ja nicht was rein zu tun, weil man Angst haben muss, beim entnehmen den ganzen Kabelstrang rauszureißen.

Bei der Übernahme sprach ich den Mitarbeiter drauf an, ob das vergessen wurde: Nein, das soll so!!

Sorry, aber das geht gar nicht!

CS

83 weitere Antworten
Ähnliche Themen
83 Antworten

Ich interessiere mich auch dafür. Der Rat meines Verkäufers lautet, warten bis zum Ende der "normalen" Garantie. Wer weiß, was passiert innerhalb der ersten 2 Jahre (Unfall, Tausch, usw.). Die weitere Gewährleistung läuft ja nicht weg. Ist mindestens eine Überlegung wert.

Zitat:

Original geschrieben von Mahri

Danke, genau das hatte ich gesucht.Aber leider nicht gefunden.

Dann kann ich meinen Verkäufer bei der Zulassung des Neuen ja gleich mal drauf ansprechen.:)

VG. Mahri

Ich schließe die Garantieverlängerung immer drei Monate vor Ende der Erstgarantie ab.

Man weiß doch nie, ob man das Auto nach zwei Jahren noch hat (Unfall etc).

In den letzten Jahren hat sich MB auch immer rechtzeitig von selbst bei mir wegen dieser Frage gemeldet.

Meine neue B-Klasse 160 CDI 5/2015 mit 1400 Km hat auch ungewohnte Besonderheiten aufzuweisen.

Das Abgasgeräusch bei 2000 - 2500 U/min ist jenseits aller zivilisierten Vorstellungen. MB ist offenbar nicht mehr im Stande eine Abgasanlage zu bauen, welche einem nicht den Kopf volldröhnt. Das kann nicht Premium sein !

@devensiver

Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Wagen und allzeit gute Fahrt.

Kannst du uns bitte ggf. noch ein paar Fahrzeugdaten (Farbe, Ausstattungslinie (Style, Urban, AMG Linie) mitteilen.

Zitat:

Meine neue B-Klasse 160 CDI 5/2015 mit 1400 Km hat auch ungewohnte Besonderheiten aufzuweisen. Das Abgasgeräusch bei 2000 - 2500 U/min ist jenseits aller zivilisierten Vorstellungen. MB ist offenbar nicht mehr im Stande eine Abgasanlage zu bauen, welche einem nicht den Kopf volldröhnt. Das kann nicht Premium sein !

Könntest du für deinen Beitragsinhalt bitte zuzsätzlich noch in eigenen Thread auf unserer W246 Forenseite erstellen, damit dein Beitrag durch eine eigene Titelüberschrift mehr Beachtung finden kann.

Hinweis:

Wenn du Informationen rund um deinen Wagen benötigen solltest, dann schau doch mal auf unsere W246 FAQ Seite. Auf dieser findest du im Teil "A" viele Hinweise der Hersteller "MB", "Harman Becker" und "GARMIN®", sowie im Teil "B" Beiträge von unseren Usern. Als Einstieg möchte ich dir diesen Beitrag zu dem Thema Service "A" bzw. Service "B" empfehlen (:-))

Gruß

wer_pa

 

lieber wer_pa

Der Kauf meines 1. Benz erfolgte auf Grund einer Aktion für das Grundmodell zum Preis von 24 tsd €. Farbe Mountaingrau Metallic, Styl- u Sitzpaket sind Extras. 6 Gang Schalter mit 90 PS. Als + 70- Pensionist in Öst brauche ich nicht mehr. Ich sehe das Fzg. auch als Art Lebensversicherung bei einem leider jederzeit möglichen Unfall.

Auf unseren Autobahnen mit max. Tempo 130/140 ist das Abgas-Dröhnen stetig präsent. Bei einer Probefahrt deswegen kam der Rat des Meisters, die Drehzahl dann auf 2500-3000 zu erhöhen, dann wird es besser. Mein Einwand, dann muss ich im 5.Gang fahren, wurde nicht mehr kommentiert. MB will sich also Abputzen.

Vielen Dank für den Tipp das im Forum als Thema zu bringen.

Grüße v. devensiver

Zitat:

@devensiver schrieb am 17. Juli 2015 um 19:37:24 Uhr:

lieber wer_pa

Der Kauf meines 1. Benz erfolgte auf Grund einer Aktion für das Grundmodell zum Preis von 24 tsd €. Farbe Mountaingrau Metallic, Styl- u Sitzpaket sind Extras. 6 Gang Schalter mit 90 PS. Als + 70- Pensionist in Öst brauche ich nicht mehr. Ich sehe das Fzg. auch als Art Lebensversicherung bei einem leider jederzeit möglichen Unfall.

Auf unseren Autobahnen mit max. Tempo 130/140 ist das Abgas-Dröhnen stetig präsent. Bei einer Probefahrt deswegen kam der Rat des Meisters, die Drehzahl dann auf 2500-3000 zu erhöhen, dann wird es besser. Mein Einwand, dann muss ich im 5.Gang fahren, wurde nicht mehr kommentiert. MB will sich also Abputzen.

Vielen Dank für den Tipp das im Forum als Thema zu bringen.

Grüße v. devensiver

Hi,

bei dieser Generation von Motoren reichen für konstante Fahrt eine Drehzahl von ca. 1500 .

Gruß Dirk

hallo Dirk,

Mit deiner Empfehlung 1500 U/min bist Du etwas daneben. Der (Renault) Motor hat sein max Drehmoment erst ab 1750 . Bei Tempo 130 auf der Autobahn im 6. Gang sind 2300 (2400) nötig.

lG von devensiver

Was meint Ihr (bei den aktuellen Temperaturen) zu den Klingelgeräuschen der kleinen Dieselmotoren???

Das Frage ich, weil es mir bei mehreren 180 CDI auffiel??

Liege ich falsch?

am 24. April 2016 um 14:47

Eigentlich ist ein Renault- Motor in einem Mercedes eine Frechheit !!

Aber die Franzosen bauen die besten Dieselmotoren ! Nun im KBA- Test der Abgase ist die Peinlichkeit, die ohnehin schon vorhanden ist, noch verschärft worden. Alle zurück in die Werkstatt . So langsam wird einen Klar warum alle

anderen Hersteller zum Abgas- Skandal von VW Geschwiegen haben. Obwohl der VW- Betrug nicht mit den anderen

kleinen Schummeleien zu vergleichen ist. Zum großen Teil sind diese Filterabstellungen bei niedrigen Temperaturen

von der EU- Behörde abgesegnet, weil der Motor sonst Schaden durch Ablagerungen nimmt.

Mein Fazit : die Autoindustrie soll Umdenken. Der Dieselmotor ist gut für das Gewerbe, aber nicht für den Privatkunden, der von der Garage bis zum Schrebergarten fährt. Laut- dreckig, einfach nervig wirkt ein Diesel auf Mich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Auch das ist die neue B-Klasse!