ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Astra F Getriebeöl nachfüllen / Dichtung wechseln

Astra F Getriebeöl nachfüllen / Dichtung wechseln

Opel Astra F
Themenstarteram 5. März 2021 um 12:05

Hallo

Ich habe eben festgestellt, dass ich an meinem

Astra F Caravan 1,6i 16V 100PS Bj. 1996 Getriebe F15/5

wohl etwas Getriebeöl verliere.

Auf den Bildern ist zu sehen, dass es sich da irgendwo sammelt.

Außerdem habe ich bemerkt, dass das Schalten etwas hakelig ist. Kann natürlich auch an der Kupplung liegen, aber Öl auffüllen ist erstmal die kleinere Arbeit.

Meine Fragen dazu:

Kann jemand aus Erfahrung sagen, was da undicht ist, dass sich das Öl an der Stelle sammelt?

Wenn ja, ist die Reparatur auch selbst zu erledigen? (Habe mittlerweile schon viel an dem und an unserem Corsa geschraubt, aber noch nie am Getriebe)

Wenn jemand weiß, wo das Öl da her kommt, kann der mir auch sagen, welche Dichtung(en) ich für die Reparatur noch benötige?

Ich habe mir zum Nachfüllen / Wechseln das TOP TEC MTF 5200 75W-80 ausgesucht. Ist das O.K.?

Dann habe ich gelesen:

Zum Prüfen des Ölstandes soll ich mir ein Hilfswerkzeug anfertigen, andererseits aber auch

"Wird beim Service Getriebeöl eingefüllt, kann zur Vereinfachung bis zum Austreten aus der Kontrollöffnung aufgefüllt werden."

Warum soll ich mir denn dann erst ein Hilfswerkzeug anfertigen um am Ende Öl bis zum Überlauf einzufüllen...?

Danke schonmal für eure Hilfe im Voraus

Roland

Getriebeöl Ansammlung
Getriebeöl Ansammlung Übersicht
Ähnliche Themen
12 Antworten

Da wo das Schaltgestänge ins Getriebe geht ist ein Simmering verbaut der mit der Zeit undicht werden kann.

Auffüllen bis zur K-Öffnung ist richtig, um da ranzukommen braucht man entweder so ein Werkzeug oder man macht es mit einer Pressol- Ölkanne. Ist allerdings etwas langwierig.

Andere Möglichkeit einen passenden Schlauch, Trichter drauf und dann einfüllen.

Vielleicht ist für dich das richtige dabei und du kommst damit klar.

Freue mich wenn ich dir helfen konnte.

Also, das was sich da an der Stelle sammelt ist aus der Öffnung, wo normalerweise ein Kunststoffstopfen sitzt (nachkontrollieren ob er da sitzt, ich habe keinen gesehen), nämlich neben der Schaltstangeneinführung. Da wird zur Schaltungseinstellung ein 5mm Bohrer reingesteckt um die Schaltung in der Position zu fixieren. Auch wenn der Stopfen drinsteckt, er hat ein Entlüftungsloch in der Mitte, ebenso wie die Öleinfüllöffnung. Dadurch sammelt sich mit der Zeit da etwas Öl durch Schleuderbetrieb im Getriebe. Das ist aber ok, muss halt regelmäßig weggemacht werden. Der Teil rund um die Öleinfüllöffnung scheint aber dicht zu sien, der ist trocken, einfach mal wegmachen und kontrollieren ob sich wieder was sammelt.

Themenstarteram 7. März 2021 um 5:51

Hallo

und danke für eure Antworten.

Wenn die Temperaturen mal wieder auf "unter Auto krabbel Temperaturen" gestiegen sind, werde ich mich mal auf die Suche nach diesem Stopfen machen. Von oben kann ich nichts sehen...

Hallo,

Nummer 30 ist der Stopfen, interne Bezeichnung "Tannenbäumchen".

Wie schon gesagt, macht man den raus, wenn man die Schaltung einstellen will.

Nummer 6 ist die Verschlussschraube der Einfüllöffnung.

Nummer 4 ist die Verschlussschraube Kontrollöffnung.

Nummer 4 rausschrauben. Wenn was rausläuft, alles in Ordnung.

Wenn nichts rausläuft, Nummer 6 rausschrauben, Öl langsam einfüllen bis es rausläuft.

Fertig !

153856
Themenstarteram 7. März 2021 um 11:38

Wow Super!!! Das erspart mir wohl eine Menge Sucherei!!!

Vielen Dank!

Hier nochmal ein Bild.

Rot: Einfüllschraube

Grün: Da sollte der Stopfen drin stecken !

Gruß Mäff

Getriebe-astra-f
Themenstarteram 7. März 2021 um 18:58

Hallo

Mit "grün" muss ich dir leider widersprechen. Da rein geht das Schaltgestänge.

Der Tannenbaum ist sozusagen rechts daneben.

Ein Stopfen oder auch ein Loch dazu habe ich jetzt nicht gefunden. Auch nicht die beiden Schrauben 4 und 6

Aber da werde ich die Tage mal genauer schauen.

Na ja, irgendwo da in der Nähe is der. Is schon soooooo lange her !

Schraube 6 is rot, da füllst das Öl ein.

Schraube 4 musst du unter das Fahrzeug.

Da hab ich ein Foto gefunden.

https://www.motor-talk.de/.../...achfuellen-wechseln-t2284135.html?...

ROT: Schalter Rückfahrscheinwerfer

GELB: Getriebe be- und Entlüftung

BLAU: Oberkante zum Achsantrieb im Gehäuse

Grau: Boden Getriebegehäuse

PFEIL: Kontrollschraube Ölstand

Und rechts unten von Gelb, auf fünf Uhr, sieht man das Tannenbäumchen.

Getriebe

Moin,

hab sogar noch welche gefunden.

Verrückt ! Dass ich die noch hab ! Sogar noch mit meiner Originalbeschriftung aus den 90-ern.

20210317-142208
Themenstarteram 18. März 2021 um 6:19

Wofür genau ist das eigentlich?

Es ist eigentlich nur ein Verschlussstopfen, damit da kein Dreck reinkommt.

Die Bohrung an sich ist zum Schaltung einstellen vorgesehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Astra F Getriebeöl nachfüllen / Dichtung wechseln