ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Antenne bei Ford Focus Turnier geht nicht ab

Antenne bei Ford Focus Turnier geht nicht ab

Themenstarteram 14. Januar 2010 um 21:42

Hallo,

mein Problem besteht darin: Ich bekomme meine Antenne nicht vom Antennenfuß abgeschraubt. Habe bereits mit Caramba in die Ritze gesprüht um die Antenne locker zu bekommen. Selbst mit einem umgewickelten Lappen und einer Zange bin ich dem Antennengewinde zu Leibe gerückt. Das Ergebnis war immer dasselbe: Keine Chance.

Vielleicht bin ich nicht hart genug gewesen, aus Angst ich könnte den Antennenfuß aus der Karosserie reißen oder dessen Dichtung beschädigen, sodass ich nachher nasse Füße im Auto bekomme. Kann sowas auch passieren, ist nun meine Frage oder kann man da wirklich mit richtig Schmackes dran? Oder gibt es noch eine andere Idee, die Antenne zu lösen?

Ich würde mich über jede Antwort sehr freuen!

Ähnliche Themen
30 Antworten

Meine Freundin hat einen Focus als Dienstwagen, diesen wollte ich morgen in die Waschstrasse schicken, bekomme aber die Antenne nicht ab.

Wagen: Focus Turnier 1.6 Diesel EZ: Feb 08

Wer kann mir helfen ??

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Antenne abmontieren wegen Waschstrasse' überführt.]

Hallo,

kräftig am beschichteten dickeren Ende fassen und gegen den Uhrzeigersinn drehen, dann sollte sich die Antenne vom kurzen Fuß lösen. Wenn nicht, am besten mit einer Zange drehen. Nach der Wäsche das Gewinde fetten, dann löst sich die Antenne beim nächsten Mal wieder.

Viel Spaß und Grüße von

Jüppken

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Antenne abmontieren wegen Waschstrasse' überführt.]

Hm ok morgen nochmal probieren, sollte man diese auf jeden Fall vorher entfernen ?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Antenne abmontieren wegen Waschstrasse' überführt.]

Hallo,

mit dem "dickeren Ende" meine ich den dickeren unteren Teil der Antenne, nicht oben die Endspitze.

Gruß Jüppken

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Antenne abmontieren wegen Waschstrasse' überführt.]

Hallo,

die Antenne sollte bei einer Wagenwäsche immer abgedreht werden, damit sie sich nicht in den Bürsten oder Lappen verfangen kann und dann verbogen wird.

Gruß Jüppken

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Antenne abmontieren wegen Waschstrasse' überführt.]

Daran dachte ich auch, aber ist dies nicht extra eine flexible ? Ich hab an meinem Mondeo auch so ein Teil aber ich wasche immer per Hand von daher noch nie drauf geachtet :)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Antenne abmontieren wegen Waschstrasse' überführt.]

also meine Antenne geht beim besten Willen nicht ab. Da haben sich schon verschiedene Werkstätten mit abgemüht, nichts zu machen. Der Kunstoff geht kaputt, mehr nicht. Vielleicht ist in der Antenne die Antenne des Navis? Und damit ist sie nicht lösbar? Keine Ahnung, weiss keiner.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Antenne abmontieren wegen Waschstrasse' überführt.]

am 21. Mai 2009 um 22:33

Die Antennen für die Navis sind natürlich auch abnehmbar, warum sollten Autos mit Navi nicht in die Waschanlage fahren dürfen? Soll dein Ford-Händler sich drum kümmern, du hast doch Garantie drauf. Ist schließlich kein Verschleißteil und die Funktion muss gewährleistet sein, dazu gehört auch das Abnehmen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Antenne abmontieren wegen Waschstrasse' überführt.]

Das Problem habe ich ja uach.. will da auch nicht wie wahnsinnig dran rumreissen es ist erstens nicht mein Wagen und dazu auch noch ein Firmenauto..

Ich werds nocham probieren wenns nicht geht dann muss man wohl oder übel mit Antenne reinfahren.. die sin doch fexibel !?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Antenne abmontieren wegen Waschstrasse' überführt.]

die Antenne kann man in der Waschanlage ruhig dran lassen.

Seit über 5 Jahren wird bei mir die Antenne nicht mehr abgeschraubt.

Heute sind ja in den Waschanlagen überwiegend Lappen angebracht.

Bürstenwaschanlagen gibt es ja kaum noch.

Eigentlich müßte man den Heckscheibenwischer abnehmen, weil in der Waschanlage dort immer eine Plastiktüte übergestülpt wird.

Ganz davon abgesehen sollte man der Antenne nicht zu fest drehen, weil das Gewinde leicht abbricht, und sich dann der FFH freut weil er wieder Umsatz macht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Antenne abmontieren wegen Waschstrasse' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von TitaniumFocus

Die Antennen für die Navis sind natürlich auch abnehmbar, warum sollten Autos mit Navi nicht in die Waschanlage fahren dürfen? Soll dein Ford-Händler sich drum kümmern, du hast doch Garantie drauf. Ist schließlich kein Verschleißteil und die Funktion muss gewährleistet sein, dazu gehört auch das Abnehmen.

siehst du und das wusste selbst mein Fordhändler nicht. Auch in Holland erzählte mir das einer. Dumm ist, dass die obere Walzenbürste die Antenne nach vorne biegt und dann mit einem satten Schmatz auf das Dach knallen lässt. Die Garantie ist längst um. Nachweisen, dass ich die Antenne reklamiert habe kann ich nicht. Würde ich aber jedem empfehlen. Ich werde dieses Jahr noch eine neue Antenne montieren, die man abnehmen kann oder am besten so eine Haifischflosse.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Antenne abmontieren wegen Waschstrasse' überführt.]

Hallo!

Bei mir geht die Antenne auch recht schwer ab - aber es klappt. Letztens habe ich sie mir nach dem Abmontieren ageschaut und musste feststellen, dass das Gewinde stark oxidiert ist. Ich werde es demnächst mit einer kleinen, weichen Stahlbürste reinigen und dann fetten.

Und ja: die Antenne sollte man auf jeden Fall vor dem Waschen abnehmen! Es stimmt zwar, dass mittlerweile überwiegend Lappen in den Waschstrassen verwendet werden und die Antennen flexibel sind. Aber das "sich Verfangen" der Antenne ist nicht das eigentliche Problem. Das eigentliche Problem ist, dass die Reinigungswalze die Antenne gerade wegen ihrer Flexibilität gegen das Dach drückt und hin und her schleudert. Zumindest mit dem Knubbel, der an der Spitze der Antenne sitzt, verursacht das dann schöne Kratzer oder sogar Dellen im Dach (alles schon gesehen). Diese Tatsache ist den Lappen, genauso wie den Bürsten egal - beide nehmen da recht wenig Rücksicht drauf :D.

Es lohnt sich also es zu versuchen, die Antenne doch abzubekommen und dann etwas zu reinigen und einzufetten. Dann sollte sie jedes mal gut abgehen. Ich werde es jedenfalls machen.

Gruß

geraltus

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Antenne abmontieren wegen Waschstrasse' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Trompetertobias

Hallo,

mein Problem besteht darin: Ich bekomme meine Antenne nicht vom Antennenfuß abgeschraubt. Habe bereits mit Caramba in die Ritze gesprüht um die Antenne locker zu bekommen. Selbst mit einem umgewickelten Lappen und einer Zange bin ich dem Antennengewinde zu Leibe gerückt. Das Ergebnis war immer dasselbe: Keine Chance.

Vielleicht bin ich nicht hart genug gewesen, aus Angst ich könnte den Antennenfuß aus der Karosserie reißen oder dessen Dichtung beschädigen, sodass ich nachher nasse Füße im Auto bekomme. Kann sowas auch passieren, ist nun meine Frage oder kann man da wirklich mit richtig Schmackes dran? Oder gibt es noch eine andere Idee, die Antenne zu lösen?

Ich würde mich über jede Antwort sehr freuen!

... ich auch. Hab enämlich das gleiche Problem. Zwar nicht beim Turnier, aber trotzdem geht das Sch***ding nicht ab... ;-)

Da bleibt nur eines, eine Zange nehmen (mit einem Lappen) und abdrehen. Entweder es geht ab oder die Antenne bricht ab. Dann brauchst du beides neu, Sockel und Stab ... eine andere Lösung gibt es eher nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Antenne bei Ford Focus Turnier geht nicht ab