ForumMonterey, Campo, Frontera & Antara
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Monterey, Campo, Frontera & Antara
  6. Antara-Produktionsende bereits 2010, kein Nachfolger geplant!!

Antara-Produktionsende bereits 2010, kein Nachfolger geplant!!

Opel Antara L-A
Themenstarteram 22. April 2009 um 16:54

Laut Bericht in der Zeitschrift AMS wird Opel nun doch bereits im 2010 die Produktion/Verkauf für den Opel Antara auslaufen lassen, auch wird es definitiv keinen Nachfolger für dieses Model geben.

Die Dummen dabei sind doch wieder die jetzigen und noch zukünftige Besitzer eines solchen SUV, die Preise werden bestimmt wieder etwas schneller in den Keller gehen.

Beste Antwort im Thema

Der Antara hat sich halt nicht so verkauft, wie man es sich gerne gewünscht hat.

Da der Antara ja keine Opel-Eigenproduktion war, könnte man vermuten es war nur ein Versuchsballon, ob ein neuer SUV von Opel bei den Kunden ankommt.

Und in der heutigen Zeit verkaufen sich nunmal SUV schwerer, sofern sie keinen Stern oder keine Niere vorne drauf haben.

Hier in der Gegend sieht man übrigens mehr Chevrolet Captiva als Opel Antara rumfahren.

72 weitere Antworten
Ähnliche Themen
72 Antworten
am 22. April 2009 um 21:26

Nicht verrückt machen lassen von solchen Berichten.

Kann sein , kann nicht sein.

Wäre zwar irgendwie schade, da das Auto nun doch allmählich eine gewisse Reife entwickelt.

Andererseits finde ich es nett ein Fahrzeug zu fahren, dass nicht jeder fährt und das nicht auf jedem Parkplatz im Dutzend steht. Mir gefällt mein Antara immer noch .

Im übrigen ist das alles visionär: was passiert mit Opel ( 2009 , 2010 ), welche Modelle bleiben ( irgendwo stand mal, dass alle Cabrios wegfallen ), bleibt Opel überhaupt, allein mit dem Insignia kann eine Marke Opel auch nicht bestehen.

Und derzeit redet alles nur über Kleinwagen und Elektro, auch das wird sich wieder legen.

Irgendwann werde ich das Fahrzeug auch wieder wechseln ( meistens nach 3 bis 5 Jahren) , vielleicht gefällt es mir auch dann den Antara als Exoten weiter zu fahren.

Und wer mir ein Neues verkaufen möchte muss das Alte immer zu einem akzeptablen Preis in Zahlung nehmen, es ist immer ein Geschäft auf Gegenseitigkeit.

Hi!

Da ich meine Fahrzeuge bisher erst mit einem Alter ab mind. 10 Jahren hergab: Was juckt mich da der Wertverlust?:confused: Zudem war es immer mein Wunsch einen Exot zu fahren. Z.b. ist der neue VW Passat zwar ein schönes Auto. Aber irgendwie schon wieder langweilig. Den fährt doch schon jeder. Wie langweilig!:D

 

Gruß,

Harald

Was solls.Dann bin ich bald exklusiver Besitzer eines Sammlerstücks und kann in ein paar Jahren bei Oldtimerralleys mitmachen :)

soll mein Schaden nicht sein.......

Hallo zusammen,

ich sehe, dass es Euch richtig Spaß macht... Es gibt aber auch Leute (wie ich zum Beispiel) die Antara nicht als Spielzeug für Wochenende gekauft haben sondern als Auto zum fahren. Da ist ja aber ende mit Fun weil es wirklich katastrofahl aussieht mit dem Preisen für gebrauchte Antaras... Ich fahre viel (50-60 TKm/Jahr) und finde es überhaupt nicht lustig. Ich habe schon sehr viele Autos gehabt, noch nie so viel Geld verloren wie jetzt mit dem Antara. Bis jetzt habe ich auch gedacht, dass solche Verlusste können nur Q7 Fahrer haben...angeblich leider nicht.

Gruß an Alle die mit der Sittuation locker klar kommen.

jansel

Der Antara hat sich halt nicht so verkauft, wie man es sich gerne gewünscht hat.

Da der Antara ja keine Opel-Eigenproduktion war, könnte man vermuten es war nur ein Versuchsballon, ob ein neuer SUV von Opel bei den Kunden ankommt.

Und in der heutigen Zeit verkaufen sich nunmal SUV schwerer, sofern sie keinen Stern oder keine Niere vorne drauf haben.

Hier in der Gegend sieht man übrigens mehr Chevrolet Captiva als Opel Antara rumfahren.

Ach ich habe das schonmal irgendwo hier geschrieben ... "sehe es mit Humor, Du fährst immer das aktuelle Modell;) ..."

Und unseren Dicken einfach nur als Auto zu bezeichnen ist schon .... Der Dicke hat einfach Stil und Charakter, ich liebe ihn einfach :rolleyes:

Gruß Pitter

let it be.

Gruß,

jansel

heist das der antara ab anfang oder ende 2010 nicht mehr gebaut werden soll?

schade finde das der antara einer der schönsten SUV ist.

mfg

am 24. April 2009 um 19:33

Wenn's denn so seien soll...

Hallo

@jansel

Ich verstehe nicht ganz, wieso Dir das nicht vor dem Kauf klar war. Wer so viel Kilometer im Jahr abspult kennt die Geflogenheiten des Marktes in aller Regel sehr genau.

Es spielt auch keine Rolle, ob du einen Antara, Zafira oder Signum hernimmst. Der Wertverlust von Opel ist durch die Bank sehr hoch.

Die einzigen Autos die nach meiner Erfahrung als 2 Jahreswagen nicht ganz so stark an Wert verlieren haben den bereits erwähnten Stern oder die Nieren. Aber selbst da hat ein 5er BMW nach 3-4 Jahren 60 - 65% des Listenwertes verloren.

Von daher genießen Deinen Antara und überlege, ob es nicht Sinn macht, den Antara bis zum bitteren Ende zu fahren...

MFG

Zitat:

Original geschrieben von Cab1.8

Hallo

@jansel

....

Von daher genießen Deinen Antara und überlege, ob es nicht Sinn macht, den Antara bis zum bitteren Ende zu fahren...

MFG

Hi,

oh ja, ich geniese ihn sehr... vor allem jetzt wenn es richtig viel Schnee liegt fahre ich ohne ABS, ohne 4x4 Antrieb und keiner von Opel kann mir sagen warum die Systeme nicht funktionieren...und es ist egal ob man viel oder wenig mit dem Auto unterwegs ist...

Gruß,

jansel

Hallo,

auch wenn du an den technischen Defekten Deines Antaras zu knabbern hast, glaube ich nicht, dass es sehr produktiv ist, wenn du Deinen Ärger hier in Wort und Schrift mehrfach luft machst...

Und gerader als Vielfahrer sollte Dir bewusst sein, dass es durchaus sinn macht, ein Fzg. mit 20-30.000 Kilometer zu kaufen und dieses spätestens mit 120-150.000 wieder abzustoßen.

Wenn du jetzt noch ein Premiumprodukt nimmst ist auch der Wertverlust nicht so hoch wie bei Opel.

Wie du da ein Antara nehmen kannst verstehe ich nicht ganz. Das der Captiva für einen hohen Wertverlust beim Antara sorgen wird, war doch klar... Und wenn schon ein X3 und ein kleiner G in der Konkurrenzlinie steht, sollten eigentlich alle Fragen zu Wertverlust geklärt sein, oder?

Und wie es sich wirtschaftlich rechnet (Anschaffung, Wertverlust, Wartung und Verbrauch) einen Antara ~60.000 Kilometer im Jahr zu fahren erschließt sich mir nicht wirklich, sorry ist nichts gegen Dich persönlich!

Ich hoffe, dass man Deinen Antara hinbekommt (Tipp: Wenn alle Stricke reißen, dann bringe den mal zu einem Opel - Technikzentrum) und du irgendwann spaß am Fahrzeug hast.

MFG

Ich fahre mit 4x4 und mit ABS. Mein Antara ist demnächst 1 Jahr alt und der Wertverlust ist mir egal. Evt. wirds dann auch günstiger, wenn ich den Wage aus dem Firmenvermögen rauslöse und privat weiter fahre.

Ob die Serie oder vielleicht auch ganz Opel eingestellt wird ist mir auch gleich. Ersatzteile sind einige Zeit gesichert. Captiva, etc. lässt grüßen.

Mein letzter (Rover) ist auch super gefahren, obwohl Rover nicht mehr existierte. AUch hat mich der Wertverlust beim Cadillac mich nicht interessiert. Wichtig ist, dass die Gebrauchsgegenstäde einem gefallen, ihren Zweck erfüllen und evt. sogar noch Spaß mahen. Der Rest interessiert nicht.

Letztlich sind das nur Autos und damit auch nur Gebrauchsgegenstände.

ODer regt Ihr Euch auf, wenn der Rasenmäher Hersteller die Serie einstellt und sich auf andere Geräte konzentriert? Springt Ihr aus dem Fenster, wenn das Modell Eurer Kaffeemaschine mit einem mal Auslaufmodell wird?

Der Antara hat seine Macken wie alle anderen AUtos auch. Da nutzen weder Niere noch STern. DIe verkaufen zunehmend auch nur noch unfertige Produkte. Kein Wunder, stammt ja alles aus dem globalen Baukasten.

Der Antara (ab Bj. 2009) hat wohl kaum noch besondere Probleme. Meiner zumindest nicht. Hat bisher noch nie herumgezickt.

Was bisher gemacht wurde:

Gasdruckdämpfer an Heckklappe ausgetauscht. Verkleidung an vorderen Türen ausgetauscht, da leder sich bediseitig gelöst hat. Das wars auch schon.

Er fährt gut und schluckt gut. Letzteres war zu erwarten und wusste ich auch beim Kauf. Man informiert sich ja zuvor ein bisschen.

Wenn der Verbrauch relevant gewesen wäre, dann wäre es auch kein SUV sondern wieder eine Limousine geworden.

Ich habe schon einige AUtos gefahren, vom Stern (S KLasse) über Audi (80er), VW Golf (IIIer), VW Passat (Variant), VW Bus (Turbodiesel), Cadillac Deville und Rover 620. lle hatten ihre Wehwehchen. Der ANtara ist nicht schlechter.

Hi,

ich vestehe diese Diskusion nicht. Habe am 16.12.09 einen Antara 3.2 V 6 bestellt und der kommt so im April oder Mai.

Mein FOH hat noch vor kurzem nachgeschaut und mir erklärt das er mir jetzt vermutlich ein altes Auto verkauft hat, da mitte 2010 der Antara eine deutliche Überarbeitung erhält.

So wie kommt ihr jetzt darauf das die Produktion eingestellt wird?

Lg

h/opc

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Monterey, Campo, Frontera & Antara
  6. Antara-Produktionsende bereits 2010, kein Nachfolger geplant!!