ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Anleitung Thermostat-Wechsel

Anleitung Thermostat-Wechsel

Hi Leute,

mein Thermostat hat seit letzter Woche den Geist aufgegeben, die Temperaturanzeige im KI kam nicht über knappe 80°C hinaus, laut Thermotronic Untermenü (Rest-Taste 5sek gedrückt halten und mit der Temperaturverstellung für den Fahrer auf Pos. 6 stellen) wurden im normalen Fahrbetrieb max. 71°C erreicht. Der Zuheizer lief auch ab und an, schaltet sich nach meiner Erkenntnis irgendwann bei 66-68°C ab, ansonsten lief er nur mit erhöhter Leerlaufdrehzahl. Ich hab heute erfolgreich das Thermostat getauscht und nun ne kleine Anleitung erstellt falls mal jemand selber schrauben möchte:

Bilder zur Reparatur:

Bild 1

Ansicht Motor mit ausgebautem Thermostat

Thermostat im ausgebauten Zustand

 

1.)

Rechte Motorabdeckung abnehmen (3 Torxschrauben), Ölfilterdeckel mit Patrone rausdrehen und Öffnung zum Schutz gegen Verschmutzung überdecken, Halterung für Kraftstoffschläuche abschrauben (8er Nuss) und Schläuche aus der Plastikhalterung nehmen - siehe Bild 1

2.)

Stecker vom Thermostat abziehen, Zwei Schlauchschellen von den Kühlwasserschläuchen zum Thermostat lösen und abziehen, Vorsicht beim Abziehen des dicken Schlauches entweicht Kühlwasser, am besten den Schlauch vorher zusammenklemmen und später mit Tücher zustopfen. Demontage des alten Thermostates (4 Schrauben, 8er Nuss + Ratsche und Verlängerung), hier läufts natürlich ebenfalls raus, also auch einen Lumpen unterlegen. Thermostat herausnehmen

3.)

Nun das neue Thermostat inkl. Dichtung (im Paket enthalten) einbauen, im Thermostatgehäuse ist in der seitlichen Bohrung kein Gewinde vorhanden, evtl. nachschneiden. Die Montage erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, auf das Drehmoment des Ölfilterdeckels (25Nm) achten, Kühlmittel kontrollieren und bis zur Fülllinie nachfüllen (bei mir war es ein knapper Liter), Probefahrt durchführen und Thermostat auf Dichtigkeit überprüfen, nochmals Kühlmittel kontrollieren ggf. nachfüllen falls noch was fehlt (Vorsicht: Behälter steht unter Druck). Der Motor erreicht jetzt wieder einwandfrei seine 90°C.

Ich hoffe doch das man mit der Anleitung klarkommt, ist wirklich keine schwere Reparatur

Beste Antwort im Thema

Hi Leute,

mein Thermostat hat seit letzter Woche den Geist aufgegeben, die Temperaturanzeige im KI kam nicht über knappe 80°C hinaus, laut Thermotronic Untermenü (Rest-Taste 5sek gedrückt halten und mit der Temperaturverstellung für den Fahrer auf Pos. 6 stellen) wurden im normalen Fahrbetrieb max. 71°C erreicht. Der Zuheizer lief auch ab und an, schaltet sich nach meiner Erkenntnis irgendwann bei 66-68°C ab, ansonsten lief er nur mit erhöhter Leerlaufdrehzahl. Ich hab heute erfolgreich das Thermostat getauscht und nun ne kleine Anleitung erstellt falls mal jemand selber schrauben möchte:

Bilder zur Reparatur:

Bild 1

Ansicht Motor mit ausgebautem Thermostat

Thermostat im ausgebauten Zustand

 

1.)

Rechte Motorabdeckung abnehmen (3 Torxschrauben), Ölfilterdeckel mit Patrone rausdrehen und Öffnung zum Schutz gegen Verschmutzung überdecken, Halterung für Kraftstoffschläuche abschrauben (8er Nuss) und Schläuche aus der Plastikhalterung nehmen - siehe Bild 1

2.)

Stecker vom Thermostat abziehen, Zwei Schlauchschellen von den Kühlwasserschläuchen zum Thermostat lösen und abziehen, Vorsicht beim Abziehen des dicken Schlauches entweicht Kühlwasser, am besten den Schlauch vorher zusammenklemmen und später mit Tücher zustopfen. Demontage des alten Thermostates (4 Schrauben, 8er Nuss + Ratsche und Verlängerung), hier läufts natürlich ebenfalls raus, also auch einen Lumpen unterlegen. Thermostat herausnehmen

3.)

Nun das neue Thermostat inkl. Dichtung (im Paket enthalten) einbauen, im Thermostatgehäuse ist in der seitlichen Bohrung kein Gewinde vorhanden, evtl. nachschneiden. Die Montage erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, auf das Drehmoment des Ölfilterdeckels (25Nm) achten, Kühlmittel kontrollieren und bis zur Fülllinie nachfüllen (bei mir war es ein knapper Liter), Probefahrt durchführen und Thermostat auf Dichtigkeit überprüfen, nochmals Kühlmittel kontrollieren ggf. nachfüllen falls noch was fehlt (Vorsicht: Behälter steht unter Druck). Der Motor erreicht jetzt wieder einwandfrei seine 90°C.

Ich hoffe doch das man mit der Anleitung klarkommt, ist wirklich keine schwere Reparatur

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Hallo zusammen,

anbei eine Detailierte bebilderte Anleitung zum Austausch des Kühlwasserthermostates ( Thermostat ) bei einem S211 220 CDI mit 150 PS Bj. 2005.

Hier die PDF-Anleitung:

http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=695542

Grüße

W.

Besprochen wurde das in folgendem Thread:

http://www.motor-talk.de/.../...g-thermostat-wechsel-t2056141.html?...

Hi Bernhard

vielen dank für die Anleitung, sehr interessant !

Gibt gleich ein mal Danke Button ;)

Gruß

Black

HI,

Habe heute mal im Geheim Menü in der Klimatronic die Wassertemperatur nachgeguckt sind 80-85 Celsius Normal? mir sagte man das 90 Normal wären stimmt das? also heute morgen -1 Celsius kamm ich auf 80-85 Celsius

Interessiert mich mal ob er defekt ist oder nicht

danke im vorraus

mfg

Keiner ne Antwort?

zwischen 80 und 90 sind normal, je nach Außentemp.

Hier ist Video Thermostat Remove

Ich denke das kommt ein wenig spät.

Der Thread ist von Januar 2009;)

Alfred, warum spät? der Winter kommt erst noch, denn dann kommen die Themen Thermostat, Getriebe ruckt und Batterie-Anzeige, wie alle Jahre :D

Moerder, gut gemacht das Video, der große Pfeil gefällt mir besonders gut :D;)

am 24. Oktober 2010 um 23:57

das mit dem roten pfeil ist mir ein bissl zu suspekt :D

 

wann gehts denn scharf mit der uhrenumstellung zur winterzeit und den ganzen aps und comand, command, commmand und ki zeitumstellungen ? :D :D :D

Hallo zusammen,

anbei eine Detailierte bebilderte Anleitung zum Austausch des Kühlwasserthermostates ( Thermostat ) bei einem S211 220 CDI mit 150 PS Bj. 2005.

Grüße

W.

Das nenne ich mal eine Anleitung!

Ist das beim Mopf (170PS) genauso, abgesehen von

der anderen Motorabdeckung?

am 8. April 2011 um 8:30

hallo mercedes freunde..

muss man unbedingt ölfilterdeckel abmachen oder geht das auch ohne abzumachen??

Wenn man an die hintere untere Schraube mit einer Winkelratsche rankommt, dann geht das auch ohne den Ölfilter rauszunhmen. Das merkt man dann, wenn es soweit ist ;-) :-)

Ich muss das alte Thema hier nochmal aufleben lassen...

Erstmal vielen Dank für die Anleitung.

Es stellt sich mir die Frage, ob das Thermostat angelernt werden muss, wenn man eins aus dem Zubehör wählt? Wollte nämlich eins von Behr bei mir verbauen. Hat einer damit Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank im Voraus!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Anleitung Thermostat-Wechsel