ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Anlasser vom Punto dreht Morgens schwach!?

Anlasser vom Punto dreht Morgens schwach!?

Themenstarteram 30. Dezember 2008 um 19:10

Hallo,

ich habe folgendes Problem unzwar ist es so das wenn ich Morgens den Punto starten will, dreht sich der Anlasser nur ganz schwach. Wenn ich ein paar Meter gefahren bin und ihn dann ausmache und wieder starte geht es ganz normal. Nur halt wenn er eine Nacht stand und dann Morgens gestartet wird geht es so gerade eben noch.

An der Batterie kann es schon mal nicht liegen da es jetzt schon die zweite ist und ich hatte bei beiden das selbe Problem.

Was kann es sonst sein?

MFG

Marius Röske

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo spyloris,

Also wird vielleicht die Lichtmaschine etwas zu wenig Ladestrom produzieren (kann man prüfen lassen), ist dann wahrscheinlich der Regler, kenne ich von VW so.

Oder Du hast das seltene Pech, dass Deine Batterie einen Produktionsfehler hat (ist eher unwahrscheinlich, aber ich würde trotzdem mal den Stand der Batteriesäure in den Zellen überprüfen, ggf. destilliertes Wasser nachfüllen).

Vor einigen Jahren drehte an meinem damaligen Mazda 323 der Anlasser nur schwach durch, ich hab dann zur Fehlersuche die Batterie des Polos meiner Mutter reingesetzt, er drehte immernoch schwach.

Ich war zu der Zeit "beim Bund" und Kollegen -äh- Kameraden aus der Inst(andsetzung) gaben mir den Tipp, dass die Schleifkohlen des Anlassers abgenutzt wären, war dann auch so.

Gegen diesen Fehler spricht in Deinem Fall aber , dass er nach etwas Fahren wieder normal startet.

LG Strukki

Ist das nur wenn es frühs wie jetzt zu der Jahreszeit sehr kalt ist oder ist das auch bei "warmen" Nächten?

Themenstarteram 30. Dezember 2008 um 20:18

Also wenn es warme Nächte sind dann ist es schwach und bei kalten so wie jetzt, da ist es immer so mit hängen und würgen. Kann ich selbst messen ob die Lichtmaschine genug abgibt?

Ach und kann es sonst vielleicht auch an meinem Radio liegen? Habe ein CD Radio mit Endstufe verbaut. Also das Radio läuft auch wenn die Zündng aus ist. Wenn ich es dann aus mache geht die Endstufe aber auch mit aus. Oder zieht da trotzdem irgendwas Strom...denke aber nicht.

MFG

Hast Du das Radio noch nicht lange ?

Ein Kollege hatte so ein Problem, seit ca. nem Dreivierteljahr hat er einen recht neuen Audi A4 Diesel, dann Radio eingebaut, kurz darauf ist der nicht angesprungen, nachdem er ein paar Tage gestanden hat.

Neue Batterie gekauft, aber damit war das Problem nicht behoben, weil nämlich das Radio Strom zog - im Stand. Das kann man auch messen.

LG Strukki

Themenstarteram 30. Dezember 2008 um 20:30

Das hab ich schon über ein Jahr...wie ist das denn nun mit dem Messen der Lichtmaschine?

Öh,Hab ich noch nicht gemacht, Spannung sollte beim Laden (also laufendem Motor ) um die 14 Volt betragen, aber ob man die an den Batteriepolen misst, weiß ich gar nicht so genau.

Bei VW kann man jedenfalls direkt am Regler der Lichtmaschine die Schleifkontakte kontrollieren, ob die zu stark abgenutzt sind.

LG Strukki

Hi

kannst du mit einem Multimeter machen.

Themenstarteram 30. Dezember 2008 um 20:46

Ok und was muss Sie im Leerlauf abgeben und an welchen Kontakten muss ich messen?

Du machst so viel wie ich noch weis, ist schon ne weile her, musst einfach die messspitzen vom multimeter an die batterie klemmen und schauen ob der wert sich verändert. im leerlauf müssen es so ca. 13,74 Volt sein, muss sich aber dann verändern, entweder geht der wert runter oder hoch.

Zitat:

Original geschrieben von FMGT2812

Du machst so viel wie ich noch weis, ist schon ne weile her, musst einfach die messspitzen vom multimeter an die batterie klemmen und schauen ob der wert sich verändert. im leerlauf müssen es so ca. 13,74 Volt sein, muss sich aber dann verändern, entweder geht der wert runter oder hoch.

schau mal wenn der motor still steht wie viel volt die hat und vergleiche dann mal wenn du startest. Am besten zu zweit sein.

HEy von mein Bruder der Punto hat genau das gleich problem hatte auch erst gedacht mhm Batterie schon alt aber die ist noch Fit. Hab halt dann auch die Ruhespannung gemessen die hat 12,6V und wenn ich den starte fällt die bis auf 10,8V runter und dann geht die Bordspannung auf 14,5V hoch eigentlich ja noch alles im Grünen Bereich egal ob im Leerlauf oder Teillastbereich der Regler hält die Spannung gleich deshalb würd ich sagen das der Regler in ordnung ist. Nur wenn ich lange gefahren bin und der geht im Leerlauf dann ackert der Motor ziemlich gegen die Lichtmaschine das merkt man an der vibration jetzt nicht heftig aber leicht ist zu spüren am Lenkrad. Ich müsste da mal die Bordspannung messen wenn die dann immer noch so hoch ist 14,5V scheint der Regler ja dann doch hinüber zu sein. Sitzt der in der Lichtmaschine oder außerhalb an der LiMA? Und weiss jemand wie teuer der ist?

Welche Öl-Viskosität fährst Du?

M.

Ich wollts auch grade fragen, das klingt mir nämlich sehr nach zu dicken Öl. Da würde es mich nicht wudnern, wenn der orgelt.

Themenstarteram 31. Dezember 2008 um 14:06

So...es gibt Neuigkeiten....habe heute Morgen mal die Spannung der Batterie gemessen und es waren 12,23 Volt. Dann habe ich das Auto angelassen und im Leerlauf gemessen und dort waren es 14,12 Volt. Das müsste ja nun bedeuten, das die Batterie und die Lima in Ordnung sind oder?

Kann es nun sein das der Anlasser irgendwie verschlissen ist, das es Morgens wenn es kalt ist nicht gut dreht oder so?

MFG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Anlasser vom Punto dreht Morgens schwach!?