• Online: 5.952

B8/8K
Audi A4 B8

Anhängekupplung beim Avant nachrüsten

B8/8KAudi A4 B8/8K

Anhängekupplung beim Avant nachrüsten

Melve29 Melve29

Themenstarter

Hallo zusammen,

 

meine Frau fährt seit Jahren A4 Avant als Firmenwagen und hat immer kurz nach Erhalt eines neuen Fahrzeugs eine Anhängekupplung nachrüsten lassen.

Das war auch bei unserem neuen Avant geplant, den wir vergangenen Donnerstag bekamen.

Das Autohaus vor Ort war informiert, die Kupplung bestellt und heute hätte es eigentlich losgehen sollen.

Hätte es eigentlich.

Aber: wegen der u.a. am Heck verbauten Parksensoren soll sich der Einbauaufwand dramatisch erhöhen, außerdem sollen diverse Teile im Rahmen dieses Einbaus zusätzlich benötigt werden.

Voraussichtlicher finanzieller Aufwand: unglaubliche 2.500 bis 2.800 Euro!!!!

 

Als meine Frau mich heute über Tag anrief und mir diese Nachricht überbrachte dachte ich, ich höre nicht recht.

Nach wie vor klingt das für mich unglaublich, schlichtweg irreal.

 

Daher meine Frage: kann der aufgerufene Preis, der offensichtlich überwiegend auf den immensen Einbauaufwand wegen umfangreicher technischer Anpassungen zurück zu führen ist, tatsächlich sein? Oder sind die Techniker im Autohaus vor Ort einfach noch nicht auf dem aktuellen Stand, was den nachtäglichen Einbau einer Anhängekupplung betrifft?

 

Um Fragen vorzubeugen: eine Bestellung der Kupplung ab Werk war wegen des ausgeschöpften Preisrahmens leider nicht mehr möglich. Aber bei den vergangenen drei A4-Modellen war das nie ein Problem.

 

 

Vielen Dank im voraus.

 

 

Gruß,

 

Jörg


18 Antworten

NoParry NoParry

Wollen die Dir den zusätzlich Kühllüfter im Motorraum auch nachrüsten ?

 

.. habe im Internet schon Angebote für abnehmbare AHK für rd. 600,- EUR gesehen (inkl. Einbau). Aber ob die PDC hinten da Probleme macht .... ? Wäre schon möglich, sofern der Kugelkopf ins Erfassungsfeld ragt .... andererseits brauchst Du im Hängerbetrieb ja die PDC auch nicht ( hängt ja der Hänger dran ! ) - Ansonsten ist die Kupplung ja weg .... sofern abnehmbar .... ?????

 

Also nach längerem Überlegen .... eindeutig zu hoch ....

 

Probier´s mal in einer anderen Werkstatt ....


Melve29 Melve29

Themenstarter

Leider dringen zu mir bisher Detailinfos nur sehr zäh vor.

Es scheint so zu sein, das Audi beim aktuellen A4, und abweichend zumindest von den beiden Vorgängern, per se keine auf eine später nachzurüstende Anhängerkupplung ausgerichtete Vorbereitung mehr verbaut. Das bedeutet, das neben der Kupplung selbst diverse Teile neu verbaut werden müssen, z.B. ein zusätzlicher Lüfter im Motorraum. Selbst eine größere Lichtmaschine scheint nicht völlig ausgeschlossen.

Der Preis des Einbaus resultiert nach wie vor größtenteils auf den zu leistenden Arbeitsstunden, grob veranschlagt sind drei Tage!

 

Ich hole mir heute ein oder zwei Angebote anderer Autohäuser ein, mal sehen, was ich dort zu hören bekomme.....


Der Hollaender Der Hollaender

Zitat:

Original geschrieben von Melve29

Leider dringen zu mir bisher Detailinfos nur sehr zäh vor.

Es scheint so zu sein, das Audi beim aktuellen A4, und abweichend zumindest von den beiden Vorgängern, per se keine auf eine später nachzurüstende Anhängerkupplung ausgerichtete Vorbereitung mehr verbaut. Das bedeutet, das neben der Kupplung selbst diverse Teile neu verbaut werden müssen, z.B. ein zusätzlicher Lüfter im Motorraum. Selbst eine größere Lichtmaschine scheint nicht völlig ausgeschlossen.

Der Preis des Einbaus resultiert nach wie vor größtenteils auf den zu leistenden Arbeitsstunden, grob veranschlagt sind drei Tage!

Also, Kostenersparnis beim Bau :rolleyes:


stephan566 stephan566

Da ist die Hängerkupplung serienmäßig bestellt ja ein Schnäppchen.


Friese71 Friese71

Anhängekupplung beim Avant nachrüsten

Hi,

 

ich beschäftige mich aktuell mit der Konfiguration eines A4 Avant. Es wird ein Dienstwagen - und mein Chef hat eine ganz klare Grenze gesetzt - und die ist beim Bruttolistenpreis. Handeln oder auf die paar hundert Euro kommt es doch auch nicht an ist für micht nicht. Alles was darüber ist, geht nicht.

 

Mit der Vorgabe fängt man dann an und überlegt, was man auf jeden Fall will, was nett wäre und was ich mir hinterher ohne weiteres kaufen kann.

 

Und da kommt nun die AHK ins Spiel. Es sind ja immerhin 600 Euro Unterschied zwischen der Vorbereitung und der fertigen AHK. Diese 600 brauche ich für andere Ausstattungen, die ich mir hinterher nicht so einfach kaufen kann (z.B. Sportsitze).

 

Was fehlt tatsächlich noch zur fertigen AHK? Ist es tatsächlich nur der Haken, der hinten reingesteckt wird und fertig? Die abnehmbare (reicht vollkommen aus) kann ich ja für max. 450 Euro als Original-Zubehör kaufen. Wenn ich allerdings noch irgendwelche Löcher ins Blech bohren muss, gehts halt nicht (Leasing-Fahrzeug).

 

Vielen Dank für Eure Antworten

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Vorbereitung AHK - Was braucht man zur ganzen AHK?' überführt.]


pb.joker pb.joker

Kommunikations- guerilla

M.W. benötigt man noch

Anhängevorrichtung, abnehmbar

Artikelnummer: 8T0092155

UPE 449,00 EUR

 

und

 

Elektro-Einbausatz 13-polig, bei Vorbereitung für die Anhängevorrichtung

Artikelnummer: 8T0055202

UPE 210,00 EUR

 

Ist ja auch klar, daß Bestellung komplett ab Werk günstiger ist als nachträgliche Aufrüstung.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Vorbereitung AHK - Was braucht man zur ganzen AHK?' überführt.]


A4junkie A4junkie

turbocharged

Zitat:

Original geschrieben von Friese71

 

 

Was fehlt tatsächlich noch zur fertigen AHK? Ist es tatsächlich nur der Haken, der hinten reingesteckt wird und fertig?

Damit ist es leider nicht getan. Vorbereitet ist nur ein stärkerer Motor-Kühler, eine entsprechend stärkere Batterie und eine Verkabelung bis zur Reserveradmulde. Die Anhängerkupplung selbst muss noch komplett nachgerüstet werden.

 

Zu den von pb.joker genannten Preisen kommen somit noch ein paar hundert Euro Montagekosten mit dazu. M.E. muss auch eine Ausnehmung in der hinteren Stossstange gemacht bzw. der Stossstangeneinsatz ausgetauscht werden.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Vorbereitung AHK - Was braucht man zur ganzen AHK?' überführt.]


Friese71 Friese71

Danke für die Antworten. Ist ja immer das Problem, wenn man vom Händler diese tollen Aussagen "Das müsste eigentlich so sein..." oder "Ich meine, dass der Haken reicht...".

 

Anschließend sitzt man mit dem Mist. Ich findes es auch immer ein wenig traurig, wie wenig so mancher Autoverkäufer tatsächlich weiß - sobald die Antwort nicht im Prospekt steht wars das ja meistens...

 

Ich werde dann die AHK komplett bestellen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Vorbereitung AHK - Was braucht man zur ganzen AHK?' überführt.]


leoranch leoranch

Zitat:

Original geschrieben von Friese71

Danke für die Antworten. Ist ja immer das Problem, wenn man vom Händler diese tollen Aussagen "Das müsste eigentlich so sein..." oder "Ich meine, dass der Haken reicht...".

 

Anschließend sitzt man mit dem Mist. Ich findes es auch immer ein wenig traurig, wie wenig so mancher Autoverkäufer tatsächlich weiß - sobald die Antwort nicht im Prospekt steht wars das ja meistens...

 

Ich werde dann die AHK komplett bestellen.

Ich auch besser so. Ich hatte das gleiche Problem wie Du. Habe bei 2 8E aus Kostengründen nachrüsten lassen müssen / wollen. Lag jeweils bei knapp 2000 Euro und hatte bei beiden Fahrzeugen Probleme mit dem FIS - seltsame Fehlermeldungen im AH-Betrieb. Dass die nicht gelöst wurden, mag jetzt zwar am Händler liegen, treten aber bei der AHK ab Werk nicht auf.

 

Gruß,

Martin

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Vorbereitung AHK - Was braucht man zur ganzen AHK?' überführt.]


ripcurl ripcurl

Anhängekupplung beim Avant nachrüsten

Hallo,

 

ein Freund von mir möchte bei seinem Avant eine AHK selber nachrüsten. Hat das schon jemand gemacht? Wenn ja, wird die AHK angeschweißt oder geschraubt? Kühler will er gleich lassen, da er nur den Grünschnitt wegführen will in einem kleinen Anhänger..

 

Muss ein Steuergerät auch getauscht werden?

 

lg


balduin222 balduin222

B8/8K

Bemühe bitte einmal die Suche, dazu wurde schon alles, aber auch wirklich ALLES geschrieben.


jansen75 jansen75

B8/8K

Ach einfach anschweißen...das wird schon gehen...

 

Man man man... vielleicht vorher mal nur die grundlegenden Sachen ergoogeln oder hier die SuFu benutzen...ach warum auch, irgendein Depp wird sich schon finden und das Ganze zum x-ten Mal hier runterbeten.

 

Nix für ungut!

 

EDIT: balduin222 war schneller...;)


sniffthetears sniffthetears

B8/8K

An Eurer Stelle hätte ich bei der Bestellung die Anhängerkupplung dazugeordert und aus eigener Tasche bezahlt. Wäre das Einfachste gewesen...


OxYgEnE1980 OxYgEnE1980

Zitat:

Original geschrieben von sniffthetears

An Eurer Stelle hätte ich bei der Bestellung die Anhängerkupplung dazugeordert und aus eigener Tasche bezahlt. Wäre das Einfachste gewesen...

Genauso ist es.

 

aber es geht auch günstiger und einfacher. Gib mal AHK in der Suche ein, grade letztens war da noch ein Beitrag wegen a) Programmierung und b) Lüfterrad ja oder nein.

 

Ich hab aus dem Grunde keinen vom Hof genommen und meinen bestellt und die AHK reingenommen.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Hinweis: In diesem Thema Anhängekupplung beim Avant nachrüsten gibt es 18 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom Tue Mar 07 09:54:25 CET 2017 befindet sich auf der letzten Seite.
Audi A4 B8: Anhängekupplung beim Avant nachrüsten
schliessen zu