ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Anfängerauto

Anfängerauto

Themenstarteram 20. Juli 2019 um 23:02

Guten Tag,

welches Auto ist für einen Anfänger zu empfehlen? Ich habe 4000€ zur Verfügung und stehe eher weniger auf ründliche Autos (zum Beispiel Corsa, Lupo, etc.) Es sollte nicht zu lang sein, da ich viel in der Stadt und somit auch auf engen Parkplätzen unterwegs sein werde. Zudem sollte es ein Benziner sein, da ich nicht viel fahre. Niedrige Steuern und Unterhalt wären natürlich auch von Vorteil. Als kleines Extra wäre es ganz cool, wenn man auch kleinere Sachen ohne viele Vorkenntnisse selbst reparieren kann, da ich mit dem Schrauben und reparieren mal anfangen wollte.

Vielen Dank für eure Antworten

 

Marken die ich mag: Subaru und BMW (es gibt aber natürlich auch viele andere, die in Frage kommen)

Ähnliche Themen
52 Antworten
Themenstarteram 21. Juli 2019 um 18:49

Zitat:

@Rotherbach schrieb am 21. Juli 2019 um 18:40:30 Uhr:

Moin,

Gegenvorschlag ... Schmeiß eine der Suchmaschinen an, gibt deine Kohle ein, 18 Monate HU und deinen Suchradius ...

Dann kannst du gucken, was es gibt und was dir davon gefällt. Dann ist das diskutieren deutlich einfacher.

LG Kester

Mach ich

Themenstarteram 21. Juli 2019 um 18:55

Ich habe einen Ford Fiesta Ghia Bj. 1999 mit angeblich nur 47000 km gefunden (75 ps, 1,2 l Benziner). Der Preis liegt bei 3900€ und der Außenzustand sieht erstmal sehr gut aus. Wie es um den Motor steht kann man ja schlecht sagen. Lohnt es sich den mal näher anzuschauen und kann mir jemand etwas bezüglich Steuern und Versicherung erzählen oder evtl. wie man die Kosten im Netz rausfinden kann?

Schick doch mal den Link, dann kann man auch mehr sagen.

Und wie man Steuer und Versicherung im Netz rausfindet, das solltest du doch als jemand, der mit dem Internet groß geworden ist, selber am besten wissen.

Für die Steuer brauchst du die Schadstoffklasse des Fahrzeugs. Für die Versicherung mußt du nach den Typklassen gucken. Der Versicherungsbeitrag hängt dann von der Typklasse ab und auf wieviel Prozent du startest, bzw auf wen das Fahrzeug zugelassen wird (und noch einige andere Faktoren).

Zitat:

@NicolasOffroad schrieb am 21. Juli 2019 um 18:55:47 Uhr:

... Wie es um den Motor steht kann man ja schlecht sagen. ...

Dir ist schon bewusst, dass ein FUNKTIONSFÄHIGES Auto auch noch ein Fahrwerk, Bremsen, Lenkung, Getriebe, Kupplung, Auspuff (seit den 90er Jahren incl. Kat), und und und beinhaltet ... und eine Blechdose, die oft nach so 15 bis 25 Jahren durchgegammelt ist ...

Zitat:

@fehlzündung schrieb am 21. Juli 2019 um 19:08:36 Uhr:

Für die Steuer brauchst du die Schadstoffklasse des Fahrzeugs.

ist bei einem 1.2 l Benziner Nebensache ...

wesentlicher bei einem ANFÄNGERauto ist die Versicherungseinstufung!!!

+ natürlich bei einem über 5-jährigen Auto was an Reparaturen einschließlich Wartungsarbeiten ansteht/demnächst anfällt

Dreineun für einen 20-jährigen Kleinwagen mit 75 PS :confused:

Hier der Link zu der Preziose.

Themenstarteram 21. Juli 2019 um 19:41

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

https://m.mobile.de/.../details.html?...

Renault Twingo Authentique 55TKM/KLIMA/8xFACH*GARANTIE*

Erstzulassung: 06/2009

Kilometer: 55.000 km

Kraftstoffart: Benzin

Preis: 2.950 €

Also der Fiesta ist definitiv zu teuer. Wenig Kilometer hin oder her, aber es ist und bleibt ein Kleinwagen mit 20 Jahren auf dem Buckel. Und diese Ghia-Ausstattung mit Velours-Sitzen, Wurzelholzimitat, silberner Lackierung......also ich denke da immer an eine Oma die zum Kaffeeklatsch tuckert.

Da ist der Renault meiner Meinung nach das bessere Angebot. Wie diese Generation des Twingos qualitativ ist, weiß ich nicht. Die erste Serie war nicht berauschend. Ob man als Mann einen hellroten Twingo fahren will, muss Mann selber wissen.....

Denke auch, der Twingo geht in die richtige Richtung. ZR ist alle 6 Jahre fällig, sollte also schon mal gemacht worden sein. Ist ja Scheckheft-gepflegt... Der ideale Stadtfloh, zudem ist er günstig in der Versicherung.

Themenstarteram 21. Juli 2019 um 22:35

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

https://m.mobile.de/.../details.html?...

Volkswagen Lupo Oxford FALTDACH, erst 51000KM

Erstzulassung: 04/2003

Kilometer: 51.000 km

Kraftstoffart: Benzin

Preis: 3.990 €

Die niedrigen Laufleistungen sind ja schön,aber treiben die Preise auch ganz schön nach oben

So nen Lupo mit 3 mal soviel gelaufen kostet unter Umständen weniger als die Hälfte und muss nicht viel schlechter sein

Ich würde nach einem 1.4er schauen,der kleine mit 60PS reicht schon völlig und das Faltdach ist schön,Führungsteile und Dichtungen aber auch teuer, mitunter auch kaum zu kriegen und usselig zu wechseln ;)

Zitat:

@NicolasOffroad schrieb am 21. Juli 2019 um 22:35:28 Uhr:

Volkswagen Lupo Oxford FALTDACH, erst 51000KM

Erstzulassung: 04/2003

...

Preis: 3.990 €

NEUE Klein(st)wagen gibt es ab ca. 8.000 Euro ...

und Du würdest die Hälfte dieses Betrages für ein 15 Jahre altes Exemplar zahlen????

Komm mal von deinen zwanghaft niedrigen Laufleistungen weg. Autos mit 100tkm sind nicht unbedingt schlechter. Da sind oft schon Dinge durchrepariert, die bei niedriger Laufleistung erst noch anstehen. Oder du hast Standschäden, die normal gefahrene.

Autos mit wenig KM auf der Uhr sind eben fast immer auch Kurzstreckenwagen, das sollte man beim Verschleiss mitbedenken.

Moin,

Die Generation des Fiestas rostet ganz erheblich und die geringe km Leistung ist bei dem Modell nix wert, den will noch keiner haben.

https://www.motor-talk.de/.../...und-mazda-121-jasm-jbsm-t5910280.html hier etwas detaillierter.

Der Lupo ist ansich ein gutes Auto - aber auch der ist viel zu teuer.

https://www.motor-talk.de/.../...gen-lupo-und-seat-arosa-t5949528.html Einmal Lesestoff zum Lupo. Ist nicht mehr ganz aktuell, im wesentlichen aber noch richtig.

Bei diesem Twingo ist das ZR Wechselintervall übrigens noch 5 Jahre / 120tkm und nicht 6 Jahre. Auch hier gilt - es muss etwas aktualisiert werden, aber das wesentliche steht noch immer drin https://www.motor-talk.de/.../...ung-renault-twingo-ii-n-t5896766.html - Haltbarkeitstechnisch nicht schlechter als.der Lupo, der ZR Wechsel ist aber vergleichsweise teuer. Auch der Vorgänger ist übrigens sehr gut - aber eben erst ab Baujahr 2002 (letztes Facelift und letzte technische Revision).

Was bei allen Autos übrigens vorkommt ist altersbedingter Verschleiß - ganz egal ob wenig km oder mehr. Such ruhig bis 150tkm - denn irgendwas kommt immer. Ein Auto mit 40tkm und 20 Jahre alter ist nicht zwangsläufig besser als ein 12 Jahre altes mit 140tkm.

LG Kester

Themenstarteram 22. Juli 2019 um 13:34

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

https://m.mobile.de/.../details.html?...

Ford KA 97tkm Tüv Neu TOP

Erstzulassung: 02/2007

Kilometer: 97.000 km

Kraftstoffart: Benzin

Preis: 2.290 €

Deine Antwort
Ähnliche Themen