ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. and the winner is....Passat. Immer noch.

and the winner is....Passat. Immer noch.

VW Passat B8
Themenstarteram 14. Dezember 2017 um 19:47

Obwohl schon ein bisschen in die Jahre gekommen schneidet der Passat immer noch ganz gut ab. Obwohl der Insignia aufgeholt zu haben scheint. Aber mehr Raum bei signifikant kürzerer Karosserie ist für mich weiter das Hauptargument für den Vw.

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../...-im-test-2017-12783286.html

Ähnliche Themen
23 Antworten
am 15. Dezember 2017 um 11:23

Zitat:

@Schibbi2000 schrieb am 14. Dezember 2017 um 19:47:51 Uhr:

Obwohl schon ein bisschen in die Jahre gekommen schneidet der Passat immer noch ganz gut ab. Obwohl der Insignia aufgeholt zu haben scheint. Aber mehr Raum bei signifikant kürzerer Karosserie ist für mich weiter das Hauptargument für den Vw.

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../...-im-test-2017-12783286.html

Da gebe ich Dir Recht.

Der Passat ist 22 cm kürzer und hat mehr Ladevolumen, ist auch von innen nicht nur messtechnisch sondern auch gefühlt größer.

Auch an die Verbräuche kommt der Opel nicht heran.

Bin den Opel Kombi ein 1/2 Jahr gefahren, BJ 2015, Benziner 160 PS, Handschalter.

Kam nie unter 8 Liter. Gut der neue Motor wird etwas weniger verbrauchen

Beim Passat 5,9 -6,5 Liter mit DSG...

Wenn da nicht die Wundertüte DSG wäre....:(

naja, wenn man den preis berücksichtigt würde bei mir folgende reihenfolge enstehen

Superb.

Insigina.

Passat.

C-Klasse.

ohne Preisberücksichtigung.

Passat

Superb

Insignia

C-Klasse.

wenn man viel Wert auf der Komfort legt.

Insignia

C-Klasse

Passat / Superb

usw...

Nicht wirklich aussagefähig.

Zitat:

@phaetoninteressent schrieb am 15. Dezember 2017 um 22:11:28 Uhr:

naja, wenn man den preis berücksichtigt würde bei mir folgende reihenfolge enstehen

Superb.

Insigina.

Passat.

C-Klasse.

ohne Preisberücksichtigung.

Passat

Superb

Insignia

C-Klasse.

wenn man viel Wert auf der Komfort legt.

Insignia

C-Klasse

Passat / Superb

usw...

Nicht wirklich aussagefähig.

Wieso landet beim Komfort der Insignia auf Platz 1 und der Passat quasi am letzten?

ist halt mein Popo- und Rückometer :-)

Mag jeder anders sehen. Deswegen macht so ein Test für mich so gut wie garkeinen Sinn. Ich finde die Aktion Gesunder Rücken Sitze und das Fahrwerk im Opel unschlagbar. Ein Anderer mag sich in den Sitzen qäualen.

Zitat:

@phaetoninteressent schrieb am 15. Dezember 2017 um 22:11:28 Uhr:

naja, wenn man den preis berücksichtigt würde bei mir folgende reihenfolge enstehen

Superb.

Insigina.

Passat.

C-Klasse.

wobei der passat mittlerweile deutlich günstiger ist als der superb über import. wollte eigentlich den superb wegen günstiger, bis ich dann plötzlich den günstigeren passat fand...

@PayDay oh, jetzt machst Du mich neugierig!

Wir überlegen nämlich gerade diesen hier. Eigentlich sollte ein zweiter Passat her, aber zu teuer...

Eigentlich wollten wir 22-24.000 ausgeben. bissl was bekommt man vielleicht noch raus.

Hast Du eine Alternative?

hier zb:

https://...-automobilhandel.autrado.de/...nt-eu-neuwagen-x__783497.php

(180ps benziner, so wie in deinen angebot) dazu brauchst du noch deine gewünschten extras, die du dort anklicken kannst.

wird sicherlich 2-3 mark teurer werden, allerdings ist die ausstattung auch deutlich umfangreicher.

als comfortline hier nochmal paar euros günstiger:

https://...-automobilhandel.autrado.de/...nt-eu-neuwagen-x__783492.php

der superb ist aber auch günstiger geworden im import. vor paar monaten lag man da noch deutlich höher. außerdem ist passat highline was ganz "anderes" als der superb ambition (fast niedrigste ausstattungsvariante).

nen blick ist es auf jeden fall wert. andere importautohäuser - auch in deiner nähe - findest du sicherlich im netz.

ps: der 180ps benziner kommt nicht so dolle weg, da das automatikgetriebe das gleiche ist wie beim 150ps benziner. den ps vorteil merkt man nicht wirklich, den mehrverbrauch schon. am besten mal hier die großen threads dazu lesen. endweder 150ps oder gleich richtig den 220ps ist dort das fazit. ich habe mich für die 150ps entschieden, obwohl ich ursprünglich auch 180ps wollte...

der 180ps ist trotzdem kein schlechter motor...

C-Klasse vs Passat ist auch interessant. C-Klasse ist für mich Presswurst, genauso wie A4 und 3er - Null Platz fürs Geld aber Designkombi für den Deutschen.

Passat hatte schon immer mehr Platz, dafür mehr Nutzfahrzeugcharakter.

Vergleich geht ins Leere...

180PS wenn dann als Handschalter, da dann die vollen 320nm Drehmoment anliegen, ansonsten wie oben beschrieben bei DSG nur 250nm

Zitat:

@Drean1904 schrieb am 18. Dezember 2017 um 08:49:31 Uhr:

180PS wenn dann als Handschalter, da dann die vollen 320nm Drehmoment anliegen, ansonsten wie oben beschrieben bei DSG nur 250nm

vorallem viiiiiieeeelll spritziger!

Handgerührt kommt bei uns nicht ins Haus.

Die Inserate sind raus, weil

a) teurer, wenn man die relevanten Ausstattungen hinzubucht und

b) die 5 Jahres Werksgarantie nicht verfügbar ist.

Für etwas, was ich nicht will, zahle ich nichts. Das der Passat das eine oder andere mehr hat, bringt mir daher nichts.

Ich denke, dass es jetzt eh eher in Richtung Golf Variant / Octavia gehen wird, da Budget gesprengt :-)

Dann kann man gleichzeitig auch den kleineren Motor nehmen (150 Benziner) für vergleichbare Fahrleistungen.

Aber lass die Finger vom dq200, sonst rührst du eventuell häufiger von Hand in der Ersatzmobilität als dir vielleicht lieb is.

Zitat:

@phaetoninteressent schrieb am 19. Dezember 2017 um 23:22:37 Uhr:

Handgerührt kommt bei uns nicht ins Haus.

Die Inserate sind raus, weil

a) teurer, wenn man die relevanten Ausstattungen hinzubucht und

b) die 5 Jahres Werksgarantie nicht verfügbar ist.

Für etwas, was ich nicht will, zahle ich nichts. Das der Passat das eine oder andere mehr hat, bringt mir daher nichts.

Ich denke, dass es jetzt eh eher in Richtung Golf Variant / Octavia gehen wird, da Budget gesprengt :-)

Dann kann man gleichzeitig auch den kleineren Motor nehmen (150 Benziner) für vergleichbare Fahrleistungen.

Die Downsizingmotoren sind gerade von unten raus sehr spritzig - aber nur als Handschalter. Ich finde (Achtung: meine Meinung!) dass das DSG bei diesen Motoren den kompletten Spaß raubt.

Zitat:

@Passat-B8BiTDI schrieb am 19. Dezember 2017 um 23:25:12 Uhr:

Aber lass die Finger vom dq200, sonst rührst du eventuell häufiger von Hand in der Ersatzmobilität als dir vielleicht lieb is.

ach die dq200 geschichte hatten wir schon 5000 mal und noch immer ist das nur käse. was viel gebaut wird darf auch öfter kaputtgehen, ohne das es prozentual schlechter ist als ein anderes gerät.

das getriebe funktioniert einwandfrei. habe schon einige fahrzeuge mit dq200 durch. kommt halt auch drauf an wielange man das auto fahren möchte. wer seine autos alle 4-6jahre austauscht, macht mit den automatikteil nix falsch...

der 150ps automatik ist auch beim passat ein schöner motor. man darf halt kein rennfeeling erwarten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. and the winner is....Passat. Immer noch.