ForumJeep
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jeep
  5. An alle SRT Eigner

An alle SRT Eigner

Jeep Grand Cherokee IV (WK2)
Themenstarteram 14. Januar 2021 um 8:57

Höre (schon seit längerem) ein (wohlgemerkt) nicht allzu lautes Rappeln, bzw. Klappern bei meinen Fahrzeug. Alles im, bzw. unter dem Kofferraum wurde schon kontrolliert, auch im sonstigen Innenraum. Es tritt nur beim Überfahren von Unebenheiten auf und da auch nicht immer, nicht aber bei mehr als 80km/h. Ob von VA oder HA, kann ich leider nicht feststellen (sorry, ist so). Kennt das wer?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Also welche Schraube da bei Dir locker ist kann ich vom der Couch aus nicht diagnostizieren.

 

Sorry, der musste sein, nimm’s nicht übel. Ich hatte ein Knistern an meinem letzten SUV exakt in Höhe des linken Ohres. Mega nervig. Der Händler hat das 2 ½ Jahre gesucht. Irgendwann hat es mir so gereicht, ich habe den Himmel rausgerissen und eine lose Klammer gefunden. Was druntergeklemmt, Zack weg. 2 ½ Jahre, das muss man sich mal vorstellen. Mein aktueller GC hat zwar nicht so tolle Spaltmaße klappert aber nicht.

 

Good luck beim entklappern.

Hi, meiner ist aus 2015 und hat 40000km gelaufen. Habe ebenfalls ein Klappern. Meine das es von vorne rechts kommt. Bisher bin ich nicht dahinter gekommen woran es liegt. Schrauben sind alle fest und alle Lenker sehen neuwertig aus. Wollte im Frühjahr mal die Verkleidungen im Motorraum genauer prüfen. Mir ist bisher nur aufgefallen das die Nebelleuchten ein Klappern verursachen wenn ich am Stoßfänger klopfe. Allerdings ist dies Klappern sehr hochtönig. Daher gehe ich von was anderem aus. Wäre froh wenn ich dieses Problem irgendwann mal löse. Der Jeep Händler sagte nur, dass alles in Ordnung sei.

 

Grüße

Hmm, meiner aus 2014 ist da absolut ruhig..

Wie schauts mit "blechen" oder der Auspuffgummi's aus ?

Mal selbst "drunterguggen" und überall mal drann "ruckeln"..

Moin,

lass mal die Federtelleraufnahmen der Hinterachse kontrollieren. Da gibt es gerne mal Geräusche.

Themenstarteram 15. Februar 2021 um 22:36

Jetzt kann ich mit Sicherheit sagen, es kommt von der VA. Bei kurzen, rippigen Unebenheiten (Schnee-und Eisfahrbahn) höre ich es deutlich. Verschleiß bei nicht mal 50.000km schließe ich doch aus, bin eh in Kürze beim Ölwechsel, da soll meine Werkstatt die Sache mal unter die Lupe (Ohren) nehmen. Bin aber immer noch für jeden Hinweis dankbar;).

Themenstarteram 11. März 2021 um 15:58

Update: Es waren die oberen Lager der Stoßdämpfer an der Vorderachse (ähnlich den Domlagern). Herrliche Ruhe herrscht im Dicken und das hoffentlich länger. Bringt Freude:)!

Danke, ich hab am Montag mit meinem auch einen Termin bei Jeep für die Inspektion. Werde denen dann mal mitteilen das sie sich die Lager mal anschauen sollen. Meiner hat jetzt 43000km drauf. Was hat dich der Spaß gekostet? Grüße

Themenstarteram 13. März 2021 um 18:35

Sorry, ein Tag später und es kommt wieder zaghaft zurück. Nun hab ich "Track" auf mieser Fahrbahn probiert, sau hart, aber kein Rappeln oder Klappern. Mein Schluß: es sind doch die Bilstein. Nach dem Umstellen auf "auto" ist's wieder da, aber leise. Montags rede ich mit der Werkstatt, Kulanz oder Garantie?

Aus welchem Baujahr ist deiner? Und was hat der Spaß bis jetzt gekostet?

Themenstarteram 14. März 2021 um 7:15

Zitat:

@Audia842 schrieb am 13. März 2021 um 22:14:33 Uhr:

Aus welchem Baujahr ist deiner? Und was hat der Spaß bis jetzt gekostet?

2017 und ich habe eine Zusatzgarantie (insgesamt 5 Jahre). Bis jetzt noch nichts bezahlt (Stoßdämpfer nicht in Garantie, aber hier geht vieles in Kulanz), werde hier weiter berichten. Allerdings werde ich die Bilstein kaum erneuern lassen, wenn ich da voll bezahlen müsste.

Bin schon gespannt ob der Händler mir morgen was zum Klappern sagen kann. Wenn es die Stoßdämpfer sein sollten werde ich die Teile wohl, wenn überhaupt verfügbar in Amerika bestellen. Kosten dort deutlich weniger. Denn das Klappern nervt. Der SRT ist tatsächlich in neuwertigem Zustand. Da sollte nichts Klappern. Ich werde berichten. Aber Domlager oder Koppelstangen wären zu schön um wahr zu sein.

Themenstarteram 14. März 2021 um 15:32

@Audia842: Hast du in "track" auch das Klappern oder ist's wie bei mir dann ruhig?

Klappert auch im Track Modus. Diagnostiziert wurde am Montag die rechte Koppelstange. Diese hat wohl etwas Spiel. Der Wechsel der Koppelstangen vorne soll schlappe 600 € kosten. Demnach werde ich diese mal selber tauschen und berichten.

 

Grüße

Ich hab bei mir ein Knacken auf der Vorderachse beim Einbremsen sowie beim Anfahren. Zwei Kfzettis waren jetzt schon dran - Koppelstangen, Querlenker, Traggelenke, etc. alles fest, nichts ausgeschlagen.

 

Dafür ist das Lenkgetriebe hin - die Manschetten auf beiden Seiten durch, verliert leicht Öl auf beiden Seiten. Verbindung zum Knacken konnte nicht wirklich hergestellt werden. Aber schon nervig nach nur 109tkm

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jeep
  5. An alle SRT Eigner