ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Ampel Kreuzung Frage

Ampel Kreuzung Frage

Themenstarteram 30. Oktober 2012 um 16:50

Hallo,

ihr fahrt auf folgende Kreuzung zu (siehe angehängtes Bild). Ihr wollt nach rechts abbiegen. Die beiden sichtbaren Ampeln sind die einzigsten aus diesem Sichtwinkel. Am rechten Bildrand ist keine Ampel versteckt. Als Rechtsabbieger bekommt man nach ca. 7-10 m das Verkehrszeichen "Vorfahrt gewähren" zu sehen, bevor man auf die Querstraße einfährt.

Ich nehme an, ihr würdet als Rechtsabbieger vor der Ampel auch anhalten? Aber welche Voraussetzung müsste gegeben sein, um direkt durchzufahren? Reicht eine stärkere bauliche Trennung des Abbiegestreifens aus? Oder müsste die Ampel in jedem Fall Richtungspfeile anzeigen z.B. Rot mit Pfeil geradeaus und links, damit ein Abbiegen nach rechts ohne Halt erlaubt wäre?

Grüße

Beste Antwort im Thema

Ich würde auch fahren, denn man biegt ja VOR der Ampel ab...

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

warum sollte man vor der ampel warten?

Zitat:

Original geschrieben von bmw318ti

Hallo,

 

ihr fahrt auf folgende Kreuzung zu (siehe angehängtes Bild). Ihr wollt nach rechts abbiegen. Die beiden sichtbaren Ampeln sind die einzigsten aus diesem Sichtwinkel. Am rechten Bildrand ist keine Ampel versteckt. Als Rechtsabbieger bekommt man nach ca. 7-10 m das Verkehrszeichen "Vorfahrt gewähren" zu sehen, bevor man auf die Querstraße einfährt.

Ich nehme an, ihr würdet als Rechtsabbieger vor der Ampel auch anhalten?

 

Grüße

Nein warum ?

Ich würde auch fahren, denn man biegt ja VOR der Ampel ab...

Du schreibst, dass ganz rechts keine Ampel versteckt ist. Wenn ich dann noch sehe, dass es keine Ampel für Radfahrer und Fußgänger gibt, die die Rechtsabbiegerspur kreuzen wollen, dann sehe ich erstmal keinen Grund, hier bei roter Ampel nicht rechts abzubiegen. Das einzige wäre die aufgepinselte Haltelinie, über deren rechtliche Bedeutung ich mir allerdings etwas unsicher bin.

Zitat:

Original geschrieben von bmw318ti

Hallo,

 

Ich nehme an, ihr würdet als Rechtsabbieger vor der Ampel auch anhalten?

Grüße

Nein, ich würde rechts abbiegen und dann die Vorfahrt ,wenn notwendig, dem Querverkehr gewähren.

Die dicke weiße Linie macht mich aber in diesem Falle ein wenig unsicher.

@diedicke

mit der linie wollte ich auch eben schreiben. schon etwas komisch angelegt.

Abbiegen/fahren unter Beobachtung des von links kommenden Verkehrs!

Ich habe mal ein  Beispielbild im Netz gefunden

 

Hier ist auch eine durchgezogene Linie zu erkennen, die Ampel ist aber für den rechtsabbieger aus, so das die Verkehrsschilder ebenfalls gelten. Niemand käme hier auch auf die Idee bei Rot für den Geradeausverkehr auch zu warten.

 

http://img80.imageshack.us/img80/2950/hornpottwegtu6.jpg

Themenstarteram 30. Oktober 2012 um 17:11

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Zitat:

Original geschrieben von bmw318ti

Hallo,

ihr fahrt auf folgende Kreuzung zu (siehe angehängtes Bild). Ihr wollt nach rechts abbiegen. Die beiden sichtbaren Ampeln sind die einzigsten aus diesem Sichtwinkel. Am rechten Bildrand ist keine Ampel versteckt. Als Rechtsabbieger bekommt man nach ca. 7-10 m das Verkehrszeichen "Vorfahrt gewähren" zu sehen, bevor man auf die Querstraße einfährt.

Ich nehme an, ihr würdet als Rechtsabbieger vor der Ampel auch anhalten?

Grüße

Nein warum ?

Naja, die Ampel zeigt ein "volles" rot, ohne Richtungsangabe. Und ob eine Ampel rechts oder links von einem Fahrstreifen steht, sollte eigentlich keine Rolle spielen. Rot bedeutet auf allen Fahrstreifen Halt. Ein Abbiegen vor der Ampel wäre zwar grundsätzlich in Ordnung. Nur bin ich mir nicht sicher, ob das an dieser Kreutzung auch als Abbiegen vor der Ampel gilt.

Intuitiv verleitet die Situation vielleicht schon zum durchfahren ohne anzuhalten. Aber objektiv betrachtet bin ich mir nicht sicher, ob das richtig ist.

Grüße

Wo ist das Problem?

Hat man doch alles in der Fahrschule gelernt. :D 

an der haltelinie auf querverkehrenden radfahrer / fußgänger achten, und an dem von dir beschrieben vorfahrt achtenschild auf autos achten, wenn frei, fahren

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

Die dicke weiße Linie macht mich aber in diesem Falle ein wenig unsicher.

das ist die haltelinie für den fußgängerüberweg...

So wie die Markierungen auf der Straße angelegt sind sieht es so aus, als ob da früher mal eine Rechtsabbiegerampel war (inkl. Fußgängerampel), die irgendwann abgegbaut wurde weil man gemerkt hat dass sie unnötig war?

vg, Johannes

Zitat:

Original geschrieben von MrXY

So wie die Markierungen auf der Straße angelegt sind sieht es so aus, als ob da früher mal eine Rechtsabbiegerampel war (inkl. Fußgängerampel), die irgendwann abgegbaut wurde weil man gemerkt hat dass sie unnötig war?

vg, Johannes

Genauso sehe ich das auch. Anders macht es keinen Sinn. Ich würde bei der Straßenverkehrsbehörde anrufen und auf diesen Fehler hinweisen, bevor noch etwas passiert. Da sieht man mal wieder: Keiner ist vor Fehlern gefeit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen