ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Vor einer roten Ampel in die Querstraße überholen

Vor einer roten Ampel in die Querstraße überholen

Themenstarteram 1. Juli 2010 um 11:31

Jeweils eine Fahrspur pro Seite, innerorts eine rote Ampel, vor der Ampel eine Querstraße, vor der Querstraße eine 2. Haltelinie für die Ampel, keine durchgezogene Linie.

Es ist rot, an der 2. Haltelinie steht ein Auto, ich möchte rechts in die Seitenstraße, blinke und fahre langsam am Auto links vorbei dann rechts in die Seitenstraße.

Ich seh das nicht so dramatisch, die Fahrerin des wartenden PKW's schon.

Da innerorts überholen erlaubt ist? sollte das doch korrekt gewesen sein.

Was meint ihr? :)

 

Ähnliche Themen
68 Antworten

-Gelöscht, da habe ich was falsch gelesen - ( :rolleyes: )

Ob es erlaubt ist, kann ich gerade nicht sagen (vom Bauchgefühl her eher nicht). Wenn man bereits vor dem Überholen weit genug in die Querstraße einsehen kann, halte ich es aber auch eher für nicht dramatisch. Ist die Querstraße nicht einsehbar, sollte man es sein lassen - da steht man dann nämlich dumm da, wenn sich der aus dieser Straße kommende darauf verlässt, dass (wegen der roten Ampel) auf der Hauptstraße keiner fährt (was er natürlich auch nicht "blind" sollte).

Warum sich der/die überholte aber aufregt, kann ich nicht ganz verstehen. Dem passiert doch nichts? ;)

Themenstarteram 1. Juli 2010 um 11:41

da ich zweiter war an der 2. Haltelinie konnte ich die Straße perfekt einsehen.

Ich hab also geblinkt und bin langsam an ihr vorbeigefahren in dem Augenblick fährt sie ein kleines stück vor. Die kuh hat eigentlich an der 2. Haltelinie zu bleiben um die Kreuzung nicht zu verstopfen.

Nja in Zukunft muss ich wohl noch besser auf andere achten, die hätte mir ja auch leicht reinfahren können.

Zitat:

Original geschrieben von Proedigy86

da ich zweiter war an der 2. Haltelinie konnte ich die Straße perfekt einsehen.

Ich hab also geblinkt und bin langsam an ihr vorbeigefahren in dem Augenblick fährt sie ein kleines stück vor. Die:confused: kuh:confused: hat eigentlich an der 2. Haltelinie zu bleiben um die Kreuzung nicht zu verstopfen.

Nja in Zukunft muss ich wohl noch besser auf andere achten, die hätte mir ja auch leicht reinfahren können.

Ohne Worte....

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

 

Ohne Worte....

Finde ich auch, das Verhalten der "Kuh"!

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

Zitat:

Original geschrieben von Proedigy86

Die:confused: kuh:confused:

Ohne Worte....

Kann doch sein, dass die Dame eine(n) kuh7 fuhr? :D

Themenstarteram 1. Juli 2010 um 11:46

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

Zitat:

Original geschrieben von Proedigy86

da ich zweiter war an der 2. Haltelinie konnte ich die Straße perfekt einsehen.

Ich hab also geblinkt und bin langsam an ihr vorbeigefahren in dem Augenblick fährt sie ein kleines stück vor. Die:confused: kuh:confused: hat eigentlich an der 2. Haltelinie zu bleiben um die Kreuzung nicht zu verstopfen.

Nja in Zukunft muss ich wohl noch besser auf andere achten, die hätte mir ja auch leicht reinfahren können.

Ohne Worte....

wieso? fährt sie an die erste Linie ist der Verkehr für beide Querstraßen gesperrt und für mich, das muss doch nicht sein.

am 1. Juli 2010 um 11:46

§ 37 Abs. 2 Nr. 1 Rot ordnet an: "Halt vor der Kreuzung".

Die Haltelinie gehört bereits zum geschützten Kreuzungsbereich in dem du bei Rot nichts verloren hast.

Steht vieleicht sogar noch der Zusatz dabei "bei rot hier halten"?

Themenstarteram 1. Juli 2010 um 11:49

Zitat:

Original geschrieben von der-schrittmacher

§ 37 Abs. 2 Nr. 1 weist an: Rot ordnet an: "Halt vor der Kreuzung".

Die Haltelinie gehört bereits zum geschützten Kreuzungsbereich in dem du bei Rot nichts verloren hast.

Steht vieleicht sogar noch der Zusatz dabei "bei rot hier halten"?

nein, und ich sollte vielleicht erwähnen, dass es sich um eine fussgängerampel handelt. den fussgänger wird egal sein, was sich im bereich vor oder nach der Ampel abspielt.

am 1. Juli 2010 um 11:57

auch nicht besser, du musst ja jederzeit damit rechnen, dass die Ampel wieder umspringt und der Verkehr losfährt.

Man hat jedoch nicht damit zu rechnen, dass auf einmal ein Fahrzeug links vorbei fährt um vor einem dann rechts einzuscheren - viel Spaß wenns knallt.

Zitat:

Original geschrieben von Proedigy86

Zitat:

Original geschrieben von Diedicke1300

 

Ohne Worte....

wieso? fährt sie an die erste Linie ist der Verkehr für beide Querstraßen gesperrt und für mich, das muss doch nicht sein.

Ne "Kuh" ist sie trotsdem nicht, und wenn ich die Lage richtig interpretiere hast Du aufzupassen wenn Du ihr da vor der Schnauze rumeierst.

Da kommt erstmal was von Sorgfaltspflicht beim Überholen/Abbiegen, schließlich kreuzt du die Fahrspur der "Kuh". Da die Ampel jederzeit auf Grün umspringen und die "Kuh" anfahren kann dürfte es zweifelhaft sein ob man hier gerade in Verbindung mit dem direkt davor Abbiegen von einer ausreichenden Übersicht über den ganzen Überhol- und Abbiegevorgang sprechen kann.

Mit dem "bitte hier anhalten" dürfte auch klar sein dass die Haltelinie zur Ampel gehört und damit nicht zu überfahren ist. Wobei der Punkt je nach Gericht und Situation unterschiedlich ausgelegt wird, solange man nicht über Fußgängerüberwege etc. fährt wird das reine Überfahren der Haltelinie ohne dass man bei rot über die Kreuzung brettert oder jemanden gefährdet nicht geahndet.

Rotlichtverstoß ist der Vorgang jedenfalls erstmal nicht.

Gruß Meik

Zitat:

Original geschrieben von Proedigy86

..

Die kuh hat eigentlich an der 2. Haltelinie zu bleiben um die Kreuzung nicht zu verstopfen.

..

... nein, du Eber ;). Wenn die Kreuzung nicht verstopft wird, kann und darf sie vorziehen. Du dagegen hast zunächst aufzupassen, dass du beim Überholen niemanden behinderst (der z.B. aus der Seitenstraße kommt) und du hast dich auch (z.B. durch Blickkontakt und Zeichen) zu vergewissern, dass die Kuh deine Absicht erkennen kann bevor du ihr vor die Kühlerhaube fährst.

mfG

Michael

PS.: Ist dort wirklich nur ein Strich quer auf der Straße ohne direkt anschließenden mittlere Fahrbahnbegrenzung nach hinten? Dann hättest du dich auf jeden Fall rechts der Mittelbegrenzung zu halten.

Zitat:

Was meint ihr? :)

Das du bei rot gefälligst zu halten hast, oder meinst du die pinseln die Linien umsonst auf den Boden?

Zitat:

Wenn die Kreuzung nicht verstopft wird, kann und darf sie vorziehen.

Nur wenn dort kein Schild mit "Bei rot hier halten" ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Vor einer roten Ampel in die Querstraße überholen