ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. AMG Bremsanlage nachrüsten Vor-MOPF

AMG Bremsanlage nachrüsten Vor-MOPF

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 20. Dezember 2018 um 18:04

Ich plane in der Zukunft die Aufrüstung der grossen Bremsanlage des E55 AMG zu realisieren.

Nach Absprache mit dem Tuev ist das problemlos, solange ich alle Komponenten des E55 verwende und das belegen kann.

Meine Frage:

Reicht es aus an allen 4 Rädern die Bremsscheiben, Bremssaettel und Bremsschlaeuche auszutauschen, oder besitzt der E55 auch ein anderes SBC Aggregat, andere Leitungsfuehrung der Bremsleitungen, anderen BKV?

ABS Sensoren gleich? Steuergerät Abs gleich?

Sind die Radnaben gleich, damit die Scheiben passen?

Sind die Achsschenkel gleich fuer die Aufnahme der grossen Saettel?

Über Sinn oder Unsinn braucht ihr hier nicht zu diskutieren. Es ist Unsinn. Aber ich möchte das.

Fzg. Ist ein W211. E240, FIN 211 061 1A 106667

Habe keine Airmatic. Die sollte aber keine Grundvoraussetzung fuer die grosse Bremse sein. Selbst das höhere Fahrzeugniveau ist fuer meinen Tuev Mann irrelevant.

 

PS: Das Profilbild andere ich wohl auch nochmal. Nehme nächstes Mal ein helleres.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 28. Dezember 2018 um 19:06

Ich fühle mich keineswegs angegriffen.

Deine Aussagen zu meinem Fahrzeug und der Buchhalter Ausstattung sind auch absolut korrekt.

Meinen Kfz Meister habe ich in Ulm an der Robert Bosch Schule gemacht und mit Auszeichnung abgeschlossen.

In der Vergangenheit habe ich an eigentlich allen meinen Benzen eine groessere Bremsanlage nachgerüstet. Auch AMG hat sich damals an der S Klasse Bremse bedient, das hat vieles vereinfacht.

Alle Änderungen an der Bremsanlage wurden abgenommen und eingetragen, AMG Gutachten lagen vor.

Der Umbau an meinem Fahrzeug wurde von mir, wie bereits erwähnt, mit dem TÜV abgesprochen. Es bedarf exakt der Bauteile, welche bei der AMG Bremsanlage abweichen. Daher auch meine explizit gestellten Fragen.

Ob Du selbst diesen Umbau verabscheust ist mir, mit Verlaub, ziemlich egal, und hat erst recht nicht mit irgendeinem aggressiven Fahrstil zu tun.

Und hilfreich sind solche geistigen Ejakulationen in einem Sachforum ja auch eher nicht.

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

Hallo zusammen,

ich habe hier mal ein paar Beiträge rausgenommen, die nicht zum Thema passen.

Viele Grüße

Peter

MT-Moderation

@212059

Hallo Peter,

wenn das so richtig ist was gelöscht wurde und was nicht gelöscht wurde ?

Themenstarteram 5. September 2019 um 8:35

@212059

Vielen Dank.

Zitat:

@d-rags schrieb am 4. September 2019 um 01:56:25 Uhr:

Was jedoch leider meist vernachlässigt wird ist die Codierung!!

Zwar sind die Bauteile zu über 90% die gleichen, was das Umrüsten einfach macht und du hinterher auch eine ordentliche Bremsleistung besitzt, jedoch nutzt der AMG zu den anderen Modellen eine komplett andere Codierung! Im ESP-Steuergerät ist beispielsweise hinterlegt welche Bremssättel verbaut sind oder welche Fahrzeugmasse gebremst werden muss, damit das System bei einem Eingriff auch immer die richtigen drücke bereitstellt und korrekt arbeiten kann.

Mir wäre neu, dass Das ESP-Steuergerät hinsichtlich Gewicht, Bremssattel etc codierbar wäre.

Wenn ja, wäre ich für einen Hinweis, wo genau das sein sollte, sehr dankbar.

 

@spaetbremser

beim W211 bin ich mir nicht sicher ob das Gewicht auch angepasst werden kann, auf jeden Fall aber die Bremsdrücke, dazu am besten nen AMG auslesen..

Beim W212 findest du die Gewichtsanpassung in zwei oder sogar drei Steuergeräten, je nach Ausstattung.

Ist schon bissl her, suche es dir aber gern raus wenn du magst.

Jo man muss Codieren.... Das habe ich schon vor Jahren gesagt und keiner hat zugehört.

Beim W211 muss man auch ne andere Firmware nehmen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. AMG Bremsanlage nachrüsten Vor-MOPF