ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. AMG Bremsanlage nachrüsten Vor-MOPF

AMG Bremsanlage nachrüsten Vor-MOPF

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 20. Dezember 2018 um 18:04

Ich plane in der Zukunft die Aufrüstung der grossen Bremsanlage des E55 AMG zu realisieren.

Nach Absprache mit dem Tuev ist das problemlos, solange ich alle Komponenten des E55 verwende und das belegen kann.

Meine Frage:

Reicht es aus an allen 4 Rädern die Bremsscheiben, Bremssaettel und Bremsschlaeuche auszutauschen, oder besitzt der E55 auch ein anderes SBC Aggregat, andere Leitungsfuehrung der Bremsleitungen, anderen BKV?

ABS Sensoren gleich? Steuergerät Abs gleich?

Sind die Radnaben gleich, damit die Scheiben passen?

Sind die Achsschenkel gleich fuer die Aufnahme der grossen Saettel?

Über Sinn oder Unsinn braucht ihr hier nicht zu diskutieren. Es ist Unsinn. Aber ich möchte das.

Fzg. Ist ein W211. E240, FIN 211 061 1A 106667

Habe keine Airmatic. Die sollte aber keine Grundvoraussetzung fuer die grosse Bremse sein. Selbst das höhere Fahrzeugniveau ist fuer meinen Tuev Mann irrelevant.

 

PS: Das Profilbild andere ich wohl auch nochmal. Nehme nächstes Mal ein helleres.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 28. Dezember 2018 um 19:06

Ich fühle mich keineswegs angegriffen.

Deine Aussagen zu meinem Fahrzeug und der Buchhalter Ausstattung sind auch absolut korrekt.

Meinen Kfz Meister habe ich in Ulm an der Robert Bosch Schule gemacht und mit Auszeichnung abgeschlossen.

In der Vergangenheit habe ich an eigentlich allen meinen Benzen eine groessere Bremsanlage nachgerüstet. Auch AMG hat sich damals an der S Klasse Bremse bedient, das hat vieles vereinfacht.

Alle Änderungen an der Bremsanlage wurden abgenommen und eingetragen, AMG Gutachten lagen vor.

Der Umbau an meinem Fahrzeug wurde von mir, wie bereits erwähnt, mit dem TÜV abgesprochen. Es bedarf exakt der Bauteile, welche bei der AMG Bremsanlage abweichen. Daher auch meine explizit gestellten Fragen.

Ob Du selbst diesen Umbau verabscheust ist mir, mit Verlaub, ziemlich egal, und hat erst recht nicht mit irgendeinem aggressiven Fahrstil zu tun.

Und hilfreich sind solche geistigen Ejakulationen in einem Sachforum ja auch eher nicht.

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

Aber eine Anmerkung es würde doch reichen die von Sportpaket nachzurüsten. Wünsche dir dir schon mal Frohe Weihnachten und schöne Feiertage.

Themenstarteram 20. Dezember 2018 um 18:27

Zitat:

@benigo25 schrieb am 20. Dezember 2018 um 18:08:45 Uhr:

Aber eine Anmerkung es würde doch reichen die von Sportpaket nachzurüsten. Wünsche dir dir schon mal Frohe Weihnachten und schöne Feiertage.

Natürlich hast Du Recht. Bei den Fahrleistungen des 240er wuerde auch die orig. Bremsanlage völlig ausreichen, zumal bei meinem Rentner Fahrstil.

Ich bin aber leider krankhaft technikaffin. Wenn ich in die Felge eines AMG E55 oder 63 schaue, dann ist das leider so lecker, dass ich das haben muss.

Und wenn schon umbauen, dann die AMG.

Mir sind auch die Kosten absolut bewusst, aber sch.... egal. (Schoenwetterfahrzeug, 5000 Km im Jahr).

Ungefederte Masse wird höher......... egal.

Haben will!

Kannst meine bald kaufen wenn ich meinen E55 auf Performance Package Bremse umbaue :D

Ich baue meine demnächst auf Black Series um. Obsidian Schwarz ist er ja schon ;-)

Themenstarteram 20. Dezember 2018 um 19:04

Zitat:

@Mackhack schrieb am 20. Dezember 2018 um 18:34:19 Uhr:

Kannst meine bald kaufen wenn ich meinen E55 auf Performance Package Bremse umbaue :D

Warum nicht. Ganz im Ernst. Aber Scheiben wuerde ich auf jeden Fall neu, natürlich auch Belaege und Schläuche. Interessant wären eigentlich nur die Sattel.

Falls es eben nicht weitere Unterschiede gibt.

Sind Achsschenkel vorne und hinten tatsächlich identisch beim 55er und billig240er?

SBC Anlage, Durchmesser Hbz?

Servus,

nein, sind sie nicht!

Die schrauben haben beim 55er 14" und beim normalen 12"

schon ist es fertig.

wollte ich auch schon machen, geht leider nicht, deshalb gibt es einen Markt für die Sättel, weil es eben nicht geht.

Gruß Frank

Themenstarteram 20. Dezember 2018 um 19:51

Danke. Aber dann Wechsel ich die Radnabe und fertig. Das wäre noch nicht das Ende.

Auch der Tausch des Achsschenkels stellt mich nicht vor Probleme.

Meinst Du die Radbolzen oder die Schrauben des Bremssattels?

Vorne und hinten?

Servus,

die Radbolzen sind wohl immer gleich!

wenn Dir das nicht bekannt ist, solltest Du vielleicht nicht an Bremsen rumschrauben...

gruß Frank

Themenstarteram 28. Dezember 2018 um 12:29

Zitat:

@Z98 schrieb am 28. Dezember 2018 um 12:16:06 Uhr:

Servus,

die Radbolzen sind wohl immer gleich!

wenn Dir das nicht bekannt ist, solltest Du vielleicht nicht an Bremsen rumschrauben...

gruß Frank

Aaah. Danke. Aber ich weiß als Kfz Meister schon was ich mache.

Und stärkere Radbolzen gab es in der DB Historie sehrwohl, siehe W140.

Bisheriger Kenntnisstand:

Die vorderen Achsschenkel lassen sich vom 55er tauschen.

Bei den hinteren AS recherchiere ich momentan ob es Unterschiede zwischen Stahl- und Luftfeder gab.

Ob der HBZ, der BKV und das SBC passen gilt es auch noch zu klären.

Sorry das ich mich auch mal hierzu melde.

Wenn man kein Geld hat für einen AMG 55 oder 63, dann sollte man nicht an seinen Wagen die Bremsen wechseln. Ich meine schon garnicht an den Bremsen rumfummeln.

Hoffe der TÜV wird dir so etwas nie abnehmen. Wenn du kein Geld für ein vernünftiges Auto hast dann lass es einfach.

AMG Bremsen einbauen und dann auf der linken Seite alles blockieren, das sind die richtigen.

Ne Spaß beiseite, lass es einfach bringt eh nichts. An einer Bremse würde ich nie rumfummeln und irgend etwas einbauen und wenn du wirklich ein Kfz-Meister bist, dann solltest du so etwas aber wissen. Oder in welchem Land hast du deinen Meister gemacht ?

Und wenn ich mir deine VIN anschaue, dann hast du ja ein Fast Blankes Auto gekauft. Hole dir doch erst mal Airmatic,elektr.Sitze mit Memory, elektr. Lenksäule,EDW,Command, 7G, Xenon und Kurvenlicht und nen größeren Motor und danach würde ich erst an die Bremsen denken.

Sorry das ist meine Meinung will dich hiermit nicht persönlich angreifen.

Themenstarteram 28. Dezember 2018 um 19:06

Ich fühle mich keineswegs angegriffen.

Deine Aussagen zu meinem Fahrzeug und der Buchhalter Ausstattung sind auch absolut korrekt.

Meinen Kfz Meister habe ich in Ulm an der Robert Bosch Schule gemacht und mit Auszeichnung abgeschlossen.

In der Vergangenheit habe ich an eigentlich allen meinen Benzen eine groessere Bremsanlage nachgerüstet. Auch AMG hat sich damals an der S Klasse Bremse bedient, das hat vieles vereinfacht.

Alle Änderungen an der Bremsanlage wurden abgenommen und eingetragen, AMG Gutachten lagen vor.

Der Umbau an meinem Fahrzeug wurde von mir, wie bereits erwähnt, mit dem TÜV abgesprochen. Es bedarf exakt der Bauteile, welche bei der AMG Bremsanlage abweichen. Daher auch meine explizit gestellten Fragen.

Ob Du selbst diesen Umbau verabscheust ist mir, mit Verlaub, ziemlich egal, und hat erst recht nicht mit irgendeinem aggressiven Fahrstil zu tun.

Und hilfreich sind solche geistigen Ejakulationen in einem Sachforum ja auch eher nicht.

Achso, es gibt auch noch schöne Soundmodule zu kaufen, dann denkt jeder du hast einen V8 drunter. Also ehrlich wenn ich dann Auto mit AMG Bremse sehe ich weiß ja nicht ob ich lachen oder weinen würde. Aber trotzdem alles gute für den Umbau.

Das ist so ein Fred, wo man am besten nichts schreibt... ups :D:rolleyes::p

@Otako , du hast es mir vorweg genommen, so direkt wollte ich es nicht schreiben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. AMG Bremsanlage nachrüsten Vor-MOPF